Microsoft steigt in Blockchain ein

Microsoft steigt in das Blockchain-Geschäft ein. Es debütiert eine Erweiterung seiner Azure Cloud-Plattform, einer neuen Grundlage für Unternehmen, die entwickelt worden sind von Blockchain-Plattformen, die dazu beitragen können, das Vertrauen in allen Unternehmen zu verbessern.

Microsoft steigt in Blockchain ein

Die Blockchain-Technologie ist bekannt dafür, das Rückgrat von Kryptowährungen wie Bitcoin zu sein, aber im Laufe der Jahre hat die Technologie eine Vielzahl von Anwendungen außerhalb dieser Nische erfahren. Seine Fähigkeit, Vertrauen zwischen Organisationen und Einzelpersonen im digitalen Raum zu schaffen, hat es für Abstimmungsgeräte, die Organisation von Krankenakten und die Handhabung von Genehmigungen in großen Unternehmen nützlich gemacht. Microsofts Azure Blockchain Service wurde entwickelt, um das Potenzial der Technologie in einen neuen Bereich von Cloud-basierten Unternehmen zu erweitern.

Laut Frank Shaw, dem Leiter der Unternehmenskommunikation von Microsoft, vereinfacht dieser Service “die Bildung, Verwaltung und Governance von Konsortium-Blockchain-Netzwerken”.

Shaw bemerkte weiter, dass der Azure Blockchain Service ein neues Konsortiumsnetzwerk “mit ein paar einfachen Klicks” erstellen kann, oder den Benutzer grundlegende Operationen wie das Hinzufügen neuer Mitglieder zum Netzwerk ausführen lässt.

Quorum, eine von JPMorgan Chase unterstützte Open-Source-Blockchain-Plattform, ist die erste Plattform, die über den Azure Blockchain Service verwaltet werden kann. Azure CTO Mark Russinovich erklärte die Wahl:

“Da es auf dem beliebten Ethereum-Protokoll basiert, das über die weltweit größte Blockchain-Entwicklergemeinschaft verfügt, ist Quorum eine natürliche Wahl.”

Microsoft Azure veröffentlichte im Mai 2018 seinen Blockchain-App-Erstellungsdienst Azure Blockchain Workbench. Diese Plattform wurde auch entwickelt, um Aspekte der blockchainbezogenen Arbeit zu automatisieren – in diesem Fall, um die Entwicklung von blockchainbasierten Anwendungen zu rationalisieren, indem sie dem Entwickler eine leicht zugängliche Infrastruktur zur Verfügung stellt.

Quellenangaben: cointelegraph
Bildquelle: Pixabay auf Blockchain Hero lesen