Analysten sehen Bitcoin weiter fallen, da Bären ihre Stärke ausbauen

Bitcoin hat in letzter Zeit eine erhöhte Volatilität erfahren, die teilweise auf die neu gebildete umgekehrte Korrelation zwischen BTC und Altcoins zurückzuführen sein könnte. Die meisten großen Altcoins standen aufgrund Bitcoins jüngster Rallye unter starkem Verkaufsdruck. Aber: Jedes Mal, wenn sie fallen, scheint es ein bisschen weniger schlimm zu sein.

Wichtig ist: Umkämpfte Altcoins könnten bald etwas Erleichterung finden, da mehrere Analysten bei Bitcoin nun die 10.000 $ Region für die nahe Zukunft ins Visier nehmen.

Anzeige

1xBit

1xBit

Bitcoin stabilisiert sich in der unteren 11.000 $ Region – allerdings sind weitere Verluste wahrscheinlich

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin bei einem Kurs von 11.400 $, was leicht unter dem 24-Stunden-Hoch von fast 11.300 $ liegt.

Gleich zu Beginn der Woche sah sich BTC einem scharfen Verkaufsdruck ausgesetzt, nachdem er die 12.000 $-Region angezapft hatte. Die hatte sich in den letzten Wochen mehrfach als starker Widerstand erwiesen, der bisher unüberwindbar war.

Wichtig ist: Der Ausverkauf, der zustande kam, nachdem BTC bei 12.000 $ abgelehnt wurde, könnte einige technische Schäden für den Krypto-Papa verursacht haben. Denn: Nach Ansicht einiger Analysten ist es wahrscheinlich, dass BTC in naher Zukunft noch niedriger fallen wird.

Die beliebte Kryptoanalytikerin The Cryptomist schreibt auf Twitter darüber und erklärt: Sie erwartet, dass BTC am Ende des Tages niedriger schließen wird.

$BTC: Bullen brauchen einen Abschluss über 11360, was mich überraschen würde. Wöchentlicher Wimpel mit Support in der Region 10060. Potenziell steigender Keil, der bei kleineren Zeiträumen vorhanden ist. Ich vermute einen Absturz vor dem Tagesende.

Könnte BTC die obere $9.000-Region als nächstes anvisieren?

Auch andere Analysten stimmen mit The Cryptomists Einschätzung überein. Murad Mahmudov teilte kürzlich ebenfalls seine Gedanken hierzu und erklärte: Er glaubt, dass Bitcoin in naher Zukunft bis in die obere 9.000-Dollar-Region zurückfallen könnte.

„Zwei blaue Kreise kaufen die für mich interessanten Dip-Bereiche, wobei der höhere eher imo ist“, schreibt er in einem aktuellen Tweet.

Obwohl es sehr wahrscheinlich ist, dass Bitcoin in den kommenden Tagen tiefer fällt, dürfte sich dieser Rückgang als positiv für die aggregierten Krypto-Märkte erweisen, da er Altcoins eine Erholung ermöglichen könnte.

Textnachweis: newsbtc

auf Coincierge lesen