Bitcoin fällt unter 9.000 US-Dollar

Der Bitcoin (BTC)-Kursverlor am 8. November Unterstützung bei 9.000 US-Dollar, nachdem die Märkte nach mehreren Tagen der Abwärtsbewegung endlich einen entscheidenden Schritt gemacht hatten.

Daten von Coin360 zeigten, dass das BTC/USD Paar am frühen Freitag aus seinem engen Handelskorridor zwischen 9.000 und 9.500 US-Dollar ausbrach.

Bitcoin flackert bärisch

Dieser Korridor hatte im Großen und Ganzen die größte Kryptowährung seit Ende Oktober charakterisiert. Ein kurzer Anstieg über 9.520 US-Dollar hinaus stieß bald auf Widerstand, während ein Einbruch in den Bereich von 8.000 US-Dollar ebenfalls nur von kurzer Dauer war.

Im täglichen Handel erreichte Bitcoin ein lokales Tief von 8.980 US-Dollar, bevor sie sich erholte.

Derzeit notieren die Märkte bei rund 9.000 US-Dollar.

Bitcoin 24-Stunden-Kursdiagramm. Quelle: Coin360

Wie Cointelegraph berichtete, haben die Analysten in den letzten Wochen und Monaten immer mehr Bedenken hinsichtlich des Preisverhaltens geäußert. Frühere, unberechenbare Bewegungen Der Bitcoin-Futures-Markt der CME Group erlangte besondere Aufmerksamkeit.

Dort füllte der Bitcoin-Kurs eine „Lücke“ im Handel und stürzte plötzlich um Hunderte von Dollar ab, bevor er sich Minuten später erholte.

Das Auffüllen von Lücken in Bezug auf Futures ist für Bitcoin zum Standardverhalten geworden, mit dem Analysten potenzielle Markteinbrüche prognostizieren.

Einige bleiben jedoch langfristig optimistisch, da Michaël van de Poppe, dessen Artikel des öfteren auf Cointelegraph erscheinen, diese Woche einen Anstieg des BTC/USD auf ein neues Allzeithoch von 22.000 US-Dollar im nächsten Jahr prognostiziert.

XRP fällt weiterhin noch vor seinen Konkurrenten

Nach Bitcoin zeigten zwei große Altcoins am Freitag eine schlechte Performance: XRP and Bitcoin SV (BSV). 

Wie bereits erwähnt, konnte XRP, das ursprünglich mit dem Zahlungsnetzwerk Ripple verbundene Token, nicht überzeugen, währen die jährliche Swell-Konferenz des letzteren in dieser Woche begann.

XRP 7-Tage-Kursdiagramm

XRP 7-Tage-Kursdiagramm. Quelle: Coin360

Seit Beginn des Ereignisses ist der XRP / USD um mehr als 10% gefallen und notiert im Moment bei knapp über 0,28 US-Dollar – dem niedrigsten Stand seit dem 25. Oktober.

Der BSV fiel währenddessen um 6,2% auf 128 US-Dollar.

auf cointelegraph lesen