Ethereum-Bullen könnten den Preis auf $160 drücken, aber der Makroausblick ist bärisch – und zwar deshalb

Ethereum und die meisten wichtigen Altcoins haben im Laufe des letzten Tages ein bedeutendes Aufwärtsmomentum erfahren, was auf Bitcoins bemerkenswerten Anstieg vom $6.800-Tief auf das $7.400-Hoch zurückzuführen ist. ETH, leicht unter der BTC-Performance, konnte seine positive Entwicklung innerhalb des $130-Bereichs zurückgewinnen und zeigt zunehmend Anzeichen von Aufwärtsbewegungen.

Ein bekannter Analyst stellt fest, dass ETH in naher Zukunft bis auf $160 weiter steigen könnte. Allerdings sollte beachtet werden, dass es mehrere Faktoren gibt, die die mittelfristige Kursentwicklung behindern könnten.

Anzeige

Ethereum steigt um 5%, nachdem die Bullen die Kontrolle übernehmen

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Ethereum zum Preis von $134,20, was einen bemerkenswerten Anstieg von seinen täglichen Tiefstständen von $127 markiert, die gestern zusammen mit Bitcoins Rückgang festgelegt wurden.

Die gestrige Abwärtsbewegung hatte den gesamten Kryptomarkt erfasst und viele Analysten und Investoren gleichermaßen zu der Annahme veranlasst, dass Bitcoin und andere wichtige Kryptos wieder ihre mehrmonatigen Tiefststände besuchen würden.

Der heutige Bullenmarkt signalisiert aber, dass die Käufer immer noch stärker sind, als es zuvor den Anschein hatte – und er könnte auf die Möglichkeit hinweisen, dass die Märkte in naher Zukunft weitere Aufwärtsbewegungen erleben werden.

Wichtig hierbei: Ein Analyst ist nach wie vor der Ansicht, dass Ethereums Kursentwicklung im Allgemeinen bärisch ist. Denn: Eine Vielzahl verschiedener Faktoren deutet auf die Möglichkeit hin, dass der Kurs letztendlich wieder in Richtung seines Mehrmonatstief von $120 oder sogar niedriger fallen wird.

„$ETH | USD”: Es ist schwer, bei ETH bullisch zu sein, da Bitcoin unter das Mittelfeld fällt. Der Tages- und 12-Stunden-Chart sind voll bärisch, und gerade hat sich der 4-Stunden-Chart mit einem bärischen Kumo-Twist und TK-Cross angeschlossen. Wie bei Bitcoin ein Div auf dem 4-Stunden-Chart und erwartet bald einen Aufschwung“, schreibt der populäre Kryptoanalyst Smokey auf Twitter.

Wird der Schwung ETH zu 160 Dollar führen?

Trotz dieser bärenfreundlichen Faktoren sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass andere Analysten immer noch an einen Ethereum-Aufschwung glauben. Demnach kann ETH bis auf die $160-Marke steigen, wo es vielleicht auf genügend Verkaufsdruck stößt, um die anhaltende Rallye zu stoppen. Auch der populäre Trader und Analyst Mayne schreibt über ETH und erklärt: Er erwartet, dass ETH in naher Zukunft Bitcoin übertreffen wird.

„Ich bin Flat bei $BTC, immer noch Long bei $ETH, wurde bei einer Longposition bei $6,9 gestoppt, hatte Aufträge am Breaker, aber zog sie. Das meiste meines Feeds verblasst bei diesem Schritt, FWIW. Ich mag es nicht, am Range EQ zu traden, ich bevorzuge es zu verkaufen, wenn wir in einem Premium und Long mit einem Abschlag sind“, kommentiert er.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ethereums Kursentwicklung auch in naher Zukunft weitgehend von der von Bitcoin abhängig sein wird. Wenn sich BTC nicht über der Unterstützung im Bereich unter 7.000 Dollar halten kann, könnte ETH noch deutlich weiter nach unten gehen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

auf Coincierge lesen