VanEck: Bitcoin-Preis nach Halbierung historisch gestiegen

Die Halbierung im Mai wird die Menge an Bitcoin, die an die Miner ausgezahlt werden, halbieren und damit das Angebot der täglichen neuen BTC reduzieren. Wenn man diese Knappheit – man denke an Angebot und Nachfrage – sowie die historischen Daten der letzten beiden Halbierungen berücksichtigt, könnte der Preis von Bitcoin in den Monaten nach dem Ereignis eine bemerkenswerte Steigerung erfahren.

Historische Halbierung führt zu massiven Gewinnen

Die so genannte “Halbierung”, ist ein in die Bitcoin-Blockchain programmierter Mechanismus, der etwa alle vier Jahre (oder alle 210.000 Blöcke) auftritt. Wie die Investmentfirma VanEck berichtet, ist der Preis von Bitcoin angesichts der zunehmenden Knappheit in der Vergangenheit nach der Halbierung in die Höhe geschossen.

Zum Zeitpunkt der ersten Halbierung, am 28. November 2012, lag der Preis von Bitcoin bei 12,22 Dollar; bis Ende November 2013 war die führende Kryptowährung auf 1.242 Dollar gestiegen.

Bei der zweiten Halbierung, am 9. Juli 2016, lag der Preis der Bitcoin bei 652,14 Dollar; nur 16 Monate später, am 17. Dezember 2017, erreichte der Coin ein Allzeithoch von fast 20.000 Dollar. Wenn man allein diese historischen Daten betrachtet, könnte die bevorstehende Halbierung für die Bitcoin-Enthusiasten und die Kryptosphäre insgesamt ein bedeutsames Ereignis sein.

Wie bereits berichtet, hat PlanB ein Vorhersagemodell erstellt, das Bitcoin nach der Halbierung auf über 60.000 Dollar sieht. Die deutsche Bank Bayern LB ging noch weiter und prognostizierte einen Preis von 90.000 Dollar.

Bitcoin verbessert die Portfoliorendite

Wie veranschaulicht, ist diese Zunahme der Knappheit – und damit der Wert des Coin, der durch die Halbierung entsteht – eine der Triebkräfte für das historische Wachstum von Bitcoin.

Vor diesem Hintergrund hebt VanEck in seinem Bericht hervor, wie BTC aufgrund ihrer geringen Korrelation zu traditionellen Anlageklassen, einschließlich der breiten Aktienindizes, Anleihen und Gold, die Portfoliodiversifizierung erhöhen kann.

Nach ihren Untersuchungen hat eine geringe Allokation auf Bitcoin die kumulative Rendite einer Portfolio-Allokationsmischung aus 60 % Aktien und 40 % Anleihen deutlich verbessert und gleichzeitig die Volatilität nur minimal beeinflusst.

Im vergangenen Jahr stieg der Kurs der führenden Kryptowährung um etwa 90% und stellte damit alle anderen wichtigen Anlageklassen in den Schatten. Mit einer ständig wachsenden Community, einem Zustrom von institutionellen Anlegern und der Vorfreude auf die bevorstehende Halbierung wird 2020 ein großes Jahr werden.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Bitcoin Kauf

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Günstige Gebühren

Reviews

Hide Reviews

  • Social Trading
  • 14+ Kryptos
  • Große Auswahl an Assets

Reviews

Hide Reviews

  • Bester Support
  • Gute Auswahl an Kryptos
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Reviews

Hide Reviews

  • Top Kryptos zu günstigen Gebühren
  • Keine Einzahlungsgebühren
  • Support rund um die Uhr

Reviews

Hide Reviews

auf Coincierge lesen