IOHK wird sich 2020 auf die Aufklärung über Cardano konzentrieren

IOHK, das Unternehmen hinter der Cardano-Blockchain, hat angekündigt, dass es noch in diesem Jahr mit der Priorisierung der Weiterbildung beginnen wird. Das Unternehmen hat einen umfassenden Plan für 2020 aufgestellt, der weitere Ausbildungsmaterialien, Vorträge und Kurse vorsieht, um die Lücke zwischen den akademischen Arbeiten des Unternehmens und dem allgemeinen Verständnis von Cardano zu schließen.

IOHK macht Bildung zu seinem Hauptziel

Während Cardano, die ehrgeizige Blockchain, die von IOHK geschaffen wurde, eines der am intensivsten erforschten Projekte in der Kryptobranche war, hatte das Unternehmen sowohl mit der Kommunikation als auch mit der Akzeptanz zu kämpfen.

Als Teil der Gesamtstrategie des Unternehmens hat IOHK bereits damit begonnen, die Transparenz zu verbessern, indem es wöchentliche und monatliche Berichte über die Entwicklungen innerhalb von Cardano veröffentlicht. Um den Prozess zu beschleunigen, hat das Unternehmen nun angekündigt, dass es auch an der Erweiterung seiner Bildungsmaterialien arbeiten wird, um seiner Community ein besseres Verständnis des Projekts zu ermöglichen.

“Das IOHK-Bildungsteam wird in diesem Jahr viel Zeit und Mühe in die Erweiterung unseres Materialangebots investieren.

Das Unternehmen sagte, es werde “eine Vielzahl von Lern- und Trainingsmöglichkeiten” entwickeln, die sich sowohl an die Cardano-Community als auch an die Cardano-Entwickler richten. Ein Teil der Bildungsbemühungen werde sich auch an Unternehmen richten, sagte IOHK und fügte hinzu, es sei wichtig, die Entscheidungsträger über die Probleme zu informieren, die durch Cardano gelöst werden können.

Fokus auf Programmiersprachen

An der Universität von Malta wurden bereits mehrere Vorträge über die intelligenten Vertragsprogrammiersprachen des IOHK, Plutus und Marlowe, gehalten. Die Vorlesungen sollen als Grundlage für weitere modulare Schulungsmaterialien in den kommenden Monaten dienen.

Die Bemühungen des IOHK, die Benutzer in seinen Programmiersprachen zu schulen, haben sich als sehr populär erwiesen – nach Angaben des Unternehmens haben sich über 5.000 Benutzer für ihre kostenlosen Udemy-Kurse über Plutus und Marlowe angemeldet. Die Beliebtheit dieser Kurse hat die Firma dazu veranlasst, an der zweiten Ausgabe ihres Plutus eBooks zu arbeiten, das wahrscheinlich noch in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Weitere Inhalte zu Cardanos Proof-of-Sake (PoS)-Protokoll Ouroboros sind ebenfalls in Arbeit, ebenso wie ein massiver offener Online-Kurs (MOOC) in der Programmiersprache Haskell.

Online-Kurse sind nicht das Einzige, worauf sich das Unternehmen konzentrieren wird – IOHK sagte, dass auch in der Mongolei umfassende Präsenzkurse zu Haskell und Plutus geplant seien. Es wurde auch eine Reihe von Schulungs-Workshops angekündigt, die auf der ganzen Welt stattfinden werden, wobei der erste im Frühjahr in Quebec stattfinden wird.

Um ein produktiveres Umfeld innerhalb des Unternehmens zu ermöglichen, begann IOHK mit der Schaffung eines neuen Lernportals für seine internen Teams. Die interne Bildungsressource, die als IOHK-Schulungsakademie bezeichnet wird, wird die Einarbeitung neuer Mitarbeiter wesentlich rationalisieren. Dies, so das Unternehmen, wird eine wichtige Ressource für seine Mitarbeiter in 43 verschiedenen Ländern sein.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen