Diese 3 Faktoren zeigen, dass Bitcoin einen massiven Ausverkauf erleben könnte

Bitcoin und der aggregierte Krypto-Markt sind in den letzten Tagen in eine feste Konsolidierungsphase eingetreten, da man Schwierigkeiten hat, eine nennenswerte Aufwärtsdynamik zu erzielen.

Es ist Bitcoin zwar gelungen, sich im mittleren 9.000-Dollar-Bereich zu stabilisieren, aber der Widerstand zwischen 9.700 und 10.000 Dollar hat sich als unüberwindbar erwiesen. Ein Analyst verweist auf drei Hauptfaktoren als Gründe dafür, dass sich dieser anhaltende Aufwärtstrend nicht von dem der vergangenen Wochen und Monate unterscheiden könnte.

Er erklärte, dass zusätzlich zu den verzerrten Spot-Orderbüchern auf der Verkäuferseite ein Mangel an Füllung auf der Bid-Seite und ein schwindelerregendes Interesse an Derivaten besteht.

Diese drei Faktoren zeichnen ein düsteres Bild

Zum Zeitpunkt des Artikels wird Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.500 $ leicht rückläufig gehandelt, was in etwa dem Preis entspricht, zu dem er in den letzten Tagen gehandelt wurde.

BTC fand sich in einer festen Handelsspanne zwischen $9.300 und $9.700. Der Widerstand an der oberen Grenze dieser Handelsspanne ist ziemlich stark geworden, da bisher auf jeden Besuch ein starker Rückgang folgte.

Ein Analyst stellt fest, dass diese Erholung auffallend ähnlich wie in den vergangenen Wochen ist. Sollte Bitcoin die Preisbewegung, die er in den vergangenen Wochen um die 10.000 $ erlebt hat, wiederholen, könnte es bald einen bemerkenswerten Rückgang geben.

Wie tief könnte der Bitcoin Kurs fallen?

Was die Frage betrifft, wohin dieser Rückgang die Kryptowährung führen könnte, so glauben Analysten, dass die jüngste Ablehnung bei Höchstständen von 9.700 USD eine Bewegung hinunter zu Tiefstständen im Bereich von 7.000 USD auslösen könnte.

Er wies auf ein Diagramm hin, das diesen potentiellen Weg in einem kürzlichen Tweet aufzeigte und die feste Ablehnung hervorhob, die in der vergangenen Woche bei $ 9.700 verzeichnet wurde.

Wie sich Bitcoin in der kommenden Woche entwickeln wird, dürfte weitgehend davon abhängen, ob es unter die untere Grenze seiner Handelsspanne bei $ 9.300 bricht oder nicht.

Textnachweis: bitcoinist

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Analysten: Warum der Durchbruch von Bitcoin bei $10.500 so entscheidend für den langfristigen Bull-Fall ist

Nach Tagen der Stagnation und Konsolidierung begann Bitcoin Anfang dieser Woche ein starkes Comeback. Die führende Kryptowährung wird jetzt bei 9.500 $ gehandelt. Bitcoin bleibt jedoch unter einem entscheidenden Widerstandsbereich, der nach Ansicht von Analysten eine seit 2019 nicht mehr gesehene Aufwärtsbewegung freisetzen könnte, wenn es BTC gelingt, die Zone als Unterstützung zurückzuerobern.

Die Bedeutung von $10.500 für Bitcoin

So willkürlich diese Zahl auch klingen mag, $10.500 ist derzeit eines der wichtigsten Preisniveaus für Bitcoin. Wie weiter unten zu sehen ist, wurde der Bitcoin Kurs in der Nähe dieses Niveaus bei vielen Rallyes im vergangenen Jahr abgelehnt. $10.500 markierte diese die Spitze des “Xi-Pumps” (Ende 2019), während das Niveau auch die Spitze der Rallye vom Anfang dieses Jahres markierte.

“BTC steht kurz vor einer Explosion. Ein Durchbruch über $10.500 würde ein über 2 Jahre symmetrisches Dreieck brechen, einen 11 Monate breiter werdenden Keil und einen 8-monatigen horizontalen Widerstand.

In Anbetracht der Bedeutung dieses Niveaus sollte es nicht überraschen, dass Analysten vermuten, dass, wenn Bitcoin über 10.500 $ brechen kann, ein starker Aufschwung folgen könnte. Robert Sluymer von Fundstrat Global Advisors äußerte sich kürzlich wie folgt zur Bedeutung des Niveaus:

Es wird nicht einfach sein

Auch wenn alle Augen auf 10.500 Dollar gerichtet sind, heißt das nicht, dass dieses Niveau für Bitcoin leicht zu überschreiten sein wird. Die Orderbuchdaten des BTC/USD von Bitfinex zeigen, dass es derzeit einen Zusammenfluss von Sell-Side-Orders um 10.000 bis 10.300 $ gibt.

Dies wurde durch das unten abgebildete Diagramm veranschaulicht, das von einem bekannten Krypto-Händler geteilt wurde. Es zeigt die Preisbewegung des BTC seit Jahresbeginn in Verbindung mit dem Indikator “OB (Orderbuch) Dominanzbänder”.

Der Indikator zeigt die Preispunkte an, an denen es Orderbuchaktivität gibt, wobei die Undurchsichtigkeit der Bänder zeigt, wie signifikant diese Aktivität ist.

Textnachweis: newsbtc

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

McAfee zieht sich von der wilden Bitcoin-Preisprognose von 1 Million Dollar zurück

Es stellt sich heraus, dass John McAfee, der exzentrische Milliardär, der sein Geld mit Antiviren-Software verdiente, uns die ganze Zeit auf den Arm genommen hat, als er für 2018 voraussagte, dass Bitcoin bis Ende dieses Jahres eine Million Dollar erreichen würde. Er hat lange behauptet, dass wenn nicht, werde er sein bestes Stück im nationalen Fernsehen essen.

“Welcher Idiot könnte solchen Unsinn glauben”, twitterte der 74-Jährige gestern über seine exorbitante Vorhersage. Wer in aller Welt würde glauben, dass “Bitcoin, die am meisten verkrüppelte Krypto-Technologie”, den hohen Preis von 1 Million Dollar erreichen würde?

McAfee, der seinen Anspruch mehrfach verdoppelt hat, hat uns auf den Arm genommen. “Wachen Sie auf!” schrieb er in seinem Tweet. “Sollte Bitcoin jemals 1 Million Dollar erreichen, wäre seine Marktkapitalisierung größer als das BIP des gesamten nordamerikanischen Kontinents.

Am 5. Januar distanzierte sich McAfee von seiner Behauptung, die er als eine List bezeichnete, damit neue User an Board kommen. Er fügte hinzu: “Bitcoin war der erste. Es ist eine uralte Technologie. Alle kennen sie.”

John McAfee führt ein kompliziertes Leben. Im Jahr 2012 floh er aus seiner Heimat, nachdem er verdächtigt wurde, seinen Nachbarn getötet zu haben. (Zac Efron spielt den verkabelten Journalisten, der McAfee in einem kommenden Film darüber interviewt hat).

Im Exil führte er seinen Präsidentschaftswahlkampf von einem Boot aus. Und Anfang dieses Monats ermutigte er die Zuschauer während seiner Rede über die Lage der Welt, Waffen zu kaufen, um ihre Nachbarn daran zu hindern, ihr Essen zu stehlen.

Textnachweis: Decrypt, Robert Stevens

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Entsteht derzeit FOMO unter den Bitcoin Futures-Tradern?

Bitcoin-Futures verzeichneten in der vergangenen Woche steigende Aufschläge, was auf einen großen Anstieg der Nachfrage nach Long-Positionen unter den Händlern hindeutet. Obwohl dies ein gutes Zeichen für den kurzfristigen Preistrend der Kryptowährung sein könnte, da sie einige subtile Anzeichen von Stärke zeigt, ist es wichtig zu bedenken, dass sich dieser Aufschlag jederzeit verschieben kann, wenn Bitcoin massive Volatilität verzeichnet.

Optionshändler zahlen auch eine Aufschlag für Calls – was darauf hindeutet, dass auch sie glauben, dass der Bitcoin Kurs bereit ist, weitere Aufwärtsbewegungen zu sehen.

Der Anstieg von Bitcoin von wöchentlichen Tiefstständen entfacht “FOMO” unter Futures-Händlern

Bitcoin hat einen bemerkenswerten Anstieg von seinem erst vor wenigen Tagen festgesetzten wöchentlichen Tiefstand von unter 8.800 Dollar erlebt. Nachdem die Käufer dieses Niveau leidenschaftlich verteidigt hatten, konnte die Kryptowährung auf Höchststände von 9.700 $ ansteigen. Obwohl BTC seither an Schwung verloren hat, zeigt der Bitcoin Kurs immer noch einige Anzeichen von Stärke, da dieser in der Mitte der 9.000-Dollar-Region gehandelt wird.

CME-Händler sind weitgehend verantwortlich für diesen Aufschlag

Es ist wichtig anzumerken, dass die Händler an der Futures-Plattform CME weitgehend für diese Prämie verantwortlich sind, was darauf hindeutet, dass institutionelle Anleger weithin erwarten, dass die Benchmark Kryptowährung weiter nach oben steigen könnte.

“Sowohl CME- als auch Privatkunden-Plattformen sehen optimistischer aus, da die Jahresprämien für Juni-Kontrakte seit Ende Januar über den durchschnittlichen Niveaus liegen.”

Die Daten zeigen, dass die Futures-Prämie auf CME für Juni 2020-Kontrakte bei 0,84 Prozent liegt, während die Prämie bei stärker auf Privatpersonen ausgerichtete Plattformen bei etwa 0,55 Prozent liegt.

Bei den September 2020-Kontrakten sind die Unterschiede bei den Prämien sogar noch größer, da die CME-Kontrakte bei 1,99 Prozent liegen, verglichen mit den 1,40 Prozent auf anderen Plattformen.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Achtung: auf Coinmarketcap gelistete Börse aus Estland besitzt keine Lizenz zur Geldverwaltung

United Bull Traders ist eine Börse mit Sitz in Estland. Der hauseigene Token, genannt UNB, findet sich auf sämtlichen großen Datenprovidern wie Coinmarketcap und Coingecko. Die das von Binance übernommene Unternehmen Coinmarketcap veröffentlichte am gestrigen Samstag eine Warnung, United Bull Traders nicht zu verwenden.

Wie die estnische Finanzaufsicht bereits Ende April auf ihrer Webseite mitteilt, besitzt United Bull Traders keine Fondsmanager-Lizenz. Außerdem wurden die Aktivitäten des Börse nicht bei der Finanzinspektion registriert. Damit hat das Unternehmen kein Recht, die Fonds in unbekannter Höhe zu verwalten.

Quelle: fi.ee

Coinmarketcap machte in einem Tweet Investoren darauf aufmerksam, dass die Börse keine Lizenz für die Verwaltung der Fonds besitzt:

auf Kryptokumpel lesen

60 Prozent von Ethereum sind seit einem Jahr nicht bewegt worden

Ethereum befand sich in einem intensiven Aufwärtstrend, da dieser über Nacht eingetretene Aufschwung den festen Abwärtstrend, in dem sich die Kryptowährung gegenüber seinem Handelspaar Bitcoin befand, zunichte gemacht hat.

Es scheint nun, dass die Kryptowährung gut positioniert sein könnte, um sich in naher Zukunft noch weiter zu erholen, wenn sie in der Lage ist, über eine wichtige Trendlinie zu brechen, die zuvor die Kursaktion unterdrückt hat.

Diese glänzenden technischen Aussichten werden durch eine immense fundamentale Stärke gestützt. Eine Messgrösse, die dies veranschaulicht, ist die massive Menge an ETH, die seit über einem Jahr nicht mehr in der Blockchain bewegt wurden. Diese Kennzahl weist darauf hin, dass Ethereum-Investoren weitgehend eine langfristige Anlagestrategie verfolgen.

Ethereum klettert auf lokale Höchststände, während Analysten auf einen Ausbruch warten

Zum Zeitpunkt des Artikels handelt Ethereum zu seinem aktuellen Kurs von 233 Dollar. Dies ist auch das Niveau, an dem ETH vor einigen Wochen gleichzeitig mit dem Anstieg von Bitcoin auf ein Hoch von 10.500 Dollar gehandelt wurde.

Gestern Abend erlitt ETH einen plötzlichen Zufluss von Kaufdruck, der ihn auf diese Höchststände trieb. Diese Dynamik kam eher unerwartet, da Ethereum sich zuvor im unteren 200-Dollar-Bereich konsolidiert hatte.

Die Käufer könnten kurz davor sein, eine heftige Bewegung bis zu den Jahreshöchstständen von 290 USD, die im Februar festgelegt wurden, auszulösen. Dies könnte schnell passieren, wenn Ethereum eine absteigende Trendlinie überwindet, die sich in den vergangenen Monaten gebildet hat.

Josh Rager -ein angesehener Krypto-Analyst- sprach in einem kürzlich veröffentlichten Tweet über diese Trendlinie und erklärte, dass ein Bruch darüber eine Bewegung zu höheren Höchstständen auslösen könnte.

Die technische Perspektive von Ethereum könnte durch die fundamentale Stärke gekräftigt werden. Die Hauptinvestoren der Kryptowährung scheinen ihre ETH-Positionen langfristig zu halten.

Dies zeigt sich in der Tatsache, dass 57 Prozent des gesamten Ethereum-Angebots seit über einem Jahr nicht mehr bewegt wurden. Anthony Sassano – der Produktmarketingmanager bei Set – sprach darüber in einem Tweet, während er sich auf Daten der Analyseplattform Glassnode bezog.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Analysten vermuten einen weiteren Aufschwung bei Ethereum

Während Bitcoin unter der Schlüsselwiderstandsmarke bei 9.400-9.600 $ stagniert, ist Ethereum in den letzten 24 Stunden nach oben geschossen. Dieser Anstieg hatte einen großen Einfluss auf den Ethereum-Derivatemarkt.

Laut den vom Krypto-Derivate-Tracker Skew.com mitgeteilten Daten wurden in den vergangenen zwei Tagen ETH-Short-Positionen bei BitMEX im Wert von über 2 Millionen Dollar liquidiert. Auch die Differenz zwischen dem Preis bei BitMEX und Coinbase hat sich positiv entwickelt, was darauf hindeutet, dass sich die Ethereum-Terminkontrakte durch Trader, die auf mehr Aufwärtspotenzial setzen, anhäufen.

Analysten wetten auf weiteren Ethereum-Aufschwung

Die jüngste Preisaktion hat Analysten davon überzeugt, dass mehr Potenzial vorhanden ist. Ein Krypto Day Trader teilte kürzlich das untenstehende Diagramm mit dem Kommentar “nicht gerade bärisch” mit. Es zeigt, dass ETH zwar noch nicht über eine Schlüsselzone des historischen Widerstands hinaus ist, dass Ethereum aber eine wichtige Trendlinie zurückerobert hat, die die Rallye von den Tiefstständen im März unterstützte. Ethereum durchbricht auch andere Schlüsselwiderstände aus technischer Sicht, wie aus der Grafik hervorgeht.

Der Gründer von Mythos Capital, Ryan Sean Adams, wies diese Woche darauf hin, dass die Grundlagen von ETH in den letzten Wochen gewachsen sind. Der Anstieg der Transaktionen hat die Transaktionsgebühren erhöht, was auf einen höheren Ethereum-Preis hindeutet, erklärte er.

Bitcoin könnte Ethereum folgen

Mohit Sorout von Bitazu Capital, teilte kürzlich das unten stehende Diagramm mit, was darauf hindeutet, dass Ethereum kürzlich einen wichtigen Widerstand gebrochen hat, während Bitcoin das noch nicht geschafft hat.

Da ETH den BTC während der Rallye im Februar 2020 nach oben führte, besteht eine gute Wahrscheinlichkeit, dass BTC kurz davor ist, den Abwärtstrend zu durchbrechen, der auch in der Grafik von Sorout angezeigt wird. Sollte dies geschehen, könnte sich BTC in den kommenden Tagen auf ~10.100 Dollar erholen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Unbestätigt: Samsung ernennt neuen Vize-Präsidenten für Blockchain-Abteilung

Obwohl es noch keine offizielle Bestätigung gibt, gibt es Grund zur Annahme, dass der südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics einen neuen Vize-Präsidenten der firmeneigenen Blockchain-Abteilung ernannt hat.

Woong Ah-yoon, der zuvor als Chef-Architekt für Blockchain-Lösungen im Gesundheitswesen bei IBM angestellt war, hat auf dem Karrierenetzwerk LinkedIn angegeben, dass er die neue Rolle bei Samsung innehat. Laut Profil ist er allerdings schon seit Januar 2020 in dieser Position.

Das Nachrichtenportal Fn News berichtet, dass Woong die Blockchain-Abteilung von Samsung neu aufstellen und weiter ausbauen soll. Aktuell handelt es sich bei der Abteilung lediglich um ein temporäres Projekt, das innerhalb der Internet-Abteilung von Samsung angesiedelt ist.

Blockchain-Expertise von IBM

Ah-yoon soll im Rahmen einer neuen Blockchain-Strategie von Samsung allen voran für Entwicklung und kommerzielle Nutzung der Technologie zuständig sein.

Die Ernennung von Woong ist wahrscheinlich auf seine Erfahrung in der Blockchain-Abteilung von IBM zurückzuführen. Fn News vermutet, dass der neue Vize-Präsident für Blockchain allen voran den Service Samsung Health vorantreiben wird.

Im Zuge dessen könnte Woong auch den Blockchain-basierten Gesundheitsdienst Limbo stärken. Limbo belohnt Nutzer dafür, dass sie bestimmte gesundheitsförderliche Aufgaben erledigen, wie zum Beispiel Joggen gehen.

Auf Nachfrage der südkoreanischen Medien wollte Samsung bisher keine offizielle Mitteilung abgeben, sondern entgegnet:

„Zum jetzigen Zeitpunkt kommentieren wir keine Meldungen über unsere interne Organisation oder Personalentscheidungen.“

Samsung setzt zunehmend auf Blockchain

Allerdings hat Samsung Electronics zuletzt Schritte unternommen, die darauf hindeuten, dass der Konzern seine Bestrebungen in Richtung Blockchain und Krypto ausbaut.

Wie Cointelegraph berichtet hatte, hat Samsung jüngst einen neuen Chip für die firmeneigenen Smartphones entwickelt, der unter anderem für Krypto-Transaktionen genutzt werden soll.

Im Februar hatte der Elektronikhersteller wiederum sein neues Smartphone Galaxy S20 vorgestellt, in dem die Blockchain-Funktionen des Vorgängermodells noch weiter verbessert wurden.

auf cointelegraph lesen

JPMorgan-Strategie sieht Bitcoin als aktuell fair bewertet an

Schriftzug von JPMorgan auf Steintafel

Ein Stratege der US-Investmentbank JPMorgan kommt in einer Analyse zu der Auswertung, dass der intrinsische Wert von Bitcoin aktuell fair bewertet ist.

Der CEO von JPMorgan, Jamie Dimon, der bekanntlich zu den Bitcoin-Gegnern gehört, ist sicherlich nicht sonderlich begeistert davon sein, dass einer seiner Mitarbeiter eine Analyse erstellt hat, die den intrinsischen Wert von Bitcoin bestimmt. Ein Großteil aller Bitcoin-Kritiker streiten ab, dass Bitcoin überhaupt so etwas wie einen intrinsischen Wert haben kann. Neben Jamie Dimon ist hier allen voran Investment-Legende Warren Buffet zu nennen, für den Kryptowährungen nichts weiter als heiße Luft sind, die keinen intrinsischen Wert besitzen.

Der intrinsische Wert von Bitcoin

Der intrinsische Wert eines Vermögenswertes soll angeben, was ein Asset wirklich, ergo fundamental, Wert ist. Schließlich neigen die Kurse an den Börsen zu Über- oder zu Unterbewertungen. Hinter dem intrinsischen Wert steckt also der Versuch möglichst objektiv zu bestimmen wie viel beispielsweise ein Unternehmen in Euro oder US-Dollar wert ist. Während bei einem Unternehmen ein Substanzwert vorhanden ist und das Unternehmen Gewinne oder Verluste erwirtschaftet, die bilanzielle Rückschlüsse auf eben einen intrinsischen Wert zulassen, ist das Ganze bei Kryptowährungen etwas schwieriger.

Das Halving hat zu einem fairen Bitcoin-Kurs geführt

Der JPMorgan-Stratege Nikolaos Panigirtzoglou scheint jedenfalls nicht die Ansicht seines Vorgesetzten zu teilen und hat sich an der Bestimmung eines intrinsischen Wertes von Bitcoin versucht. In dieser Auswertung kommt er zu dem Ergebnis, dass aktuell der Bitcoin-Kurs besonders fair, also nah an seinem intrinsischen Wert, bewertet ist. Im Januar war laut Nikolaos Panigirtzoglou der Bitcoin-Marktpreis über seinem intrinsischen Wert. Ebenjene Lücke sieht der JPMorgan-Strategie aber als nun geschlossen an.

Die Bewertungsgrundlage richtet sich bei der Bestimmung des intrinsischen Wertes von Bitcoin nach Commodities (Rohstoffe), so zumindest der Ansatz von JPMorgan. Dabei schaut man vor allem auf die Produktionskosten von Bitcoin, also die Kosten, die bei dem Mining anfallen. Als Grund für die nun faire Bewertung sieht Nikolaos Panigirtzoglou das Bitcoin Halving vom 11. Mai. Durch die Halbierung der Mining-Erträge hat sich demnach auch der intrinsische Wert verdoppelt.

Warum Bitcoin genauso viel oder genauso wenig wie Gold einen intrinsischen oder inneren Wert besitzt, wird im Video erklärt:

auf btc-echo lesen

Twitter-CEO Dorsey: Vom Masseur zum Messenger-Mogul

Kaum jemand anderes steht gleichermaßen für den Gründergeist des Silicon Valley wie für den Krypto-Kosmos wie der Twitter-Gründer Jack Dorsey. Ein Blick zurück.

Wie sehe der Krypto-Kosmos wohl ohne Twitter aus? Schwer vorstellbar, ist die Plattform schließlich – mit Ausnahme von Reddit – der Ort, an dem das ganze Spektrum von sachlichen Analysen, über krude Kommentare bis hin zu wirren Wortgefechten ungefiltert aufeinander prallen. Dass sich die komplexe Informationsflut der Jetztzeit in nur 240 Zeilen mitteilt, ist einer Person zu verdanken: Jack Dorsey.

Aller Anfang ist schwer

Das Licht der Welt erblickte Jack Patrick Dorsey am 19. November 1976. Aufgewachsen in St. Louis, Missouri, begeisterte er sich bereits früh für die fabelhafte Welt der Kodierung. Im zarten Alter von 14 Jahren hat Dorsey ein Open-Source-Programm zur Versandlogistik entwickelt, das bis heute von Taxi-Unternehmen genutzt wird. Nicht unwahrscheinlich, dass sich bereits zu diesem Zeitpunkt ein grundlegendes Interesse für dezentrale Technologien gelegt hat, das ihn Jahre später zum erklärten Bitcoin-Fan machen sollte.

Nachdem Dorsey sein Glück als Masseur und Fashion Designer sowie in diversen Studiengängen nicht finden wollte, schmiss er in bester Self-Made-Manier sein Studium und landete letztlich über den Umweg New York in Oakland, Kalifornien. Dort sollte er zunächst weiter an der Programmierung von Logistiksystemen arbeiten.

Der Durchbruch: Twitter

Inspiriert durch den Instant Messenger von AOL und dem sozialem Netzwerk Livejournal, kam Dorsey um die Jahrtausendwende die Idee zu einem webbasierten Echtzeit-Nachrichtenticker: Twitter. Von der Idee bis zur Umsetzung dauerte es jedoch noch einige Jahre. Erst 2006 gründete Dorsey gemeinsam mit Biz Stone und Evan Williams das Unternehmen, welches fortan die Nachrichtenwelt auf den Kopf stellen sollte.

Mit Square für die Bitcoin-Adaption

2008 kehrte er dem Unternehmen zumindest vorübergehend als CEO den Rücken und widmete sich einem neuen Herzensprojekt: Square. Das FinTech hat sich rasch zum Big Player im Bereich Mobile-Payment-Apps gemausert. Spätestens hier tritt Dorseys Affinität für Kryptowährungen zu Tage. 2017 wurde Bitcoin als Bezahlmittel in die Square Cash App integriert und in diesem Jahr das Dollar-Cost-Avering für Bitcoin eingeführt.

Seit 2015 ist der Krypto-Entrepreneur schließlich auch wieder als CEO auf der Chefetage von Twitter anzutreffen. Von sich reden macht Dorsey seither immer wieder mit entschiedenen Pro-Bitcoin-Äußerungen. Seit letztem Jahr ist der Ex-Masseur stolzer Betreiber einer Bitcoin Full Node und hat zudem erklärt, mittels Square Bitcoin zur globalen Internetwährung zu verhelfen.

auf btc-echo lesen