Litecoin (LTC) Foundation präsentiert Partnerschaft mit Atari Inc.

Obwohl Charlie Lee vor Jahren seine Litecoin-Bestände verkauft hat, ist er weiterhin bei der Foundation als Managing Director tätig. Er freut sich besonders über die Zusammenarbeit mit Atari, mit deren Videospiele er aufgewachsen ist:

Viele von uns erinnern sich, mit den Spielen von Atari aufzuwachsen. Es ist großartig zu sehen, dass Litecoin auf verschiedenen Wegen innerhalb des Atari Ökosystem verwendet wird. Von der Bezahlung der neuen Atari VSC Konsole, bis hin zum Investment in Atari Tokens. Die Litecoin Foundation freut sich zu sehen, welche Möglichkeiten eine solche Partnerschaft nicht nur für Litecoin, sondern für Kryptowährungen allgemein, die Gaming-Industrie und Fans von Atari bietet.

Für die Zukunft schließt Charlie Lee weitere Möglichkeiten der Integration nicht aus. Er spricht zum Beispiel von einer möglichen In-Game Bezahlung mit der Kryptowährung oder gemeinsamen Merchandising wie T-Shirts.

Atari CEO Fred Chesnais sieht in Litecoin überzeugende Vorteile:

Litecoins einfache Verwendung und die geringen Transaktionskosten machen die Währung perfekt als Begleiter für unseren Atari Token und andere Projekte.

KRYPTOKUMPEL.
Bildnachweis: pixabay.com | CC0

auf Kryptokumpel lesen