Grayscale Investment: diese 9 Kryptowährungen werden vom Investment-Unternehmen gekauft

Waren Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) lange Zeit die einzigen bekannten Kryptowährungen für institutionelle Anleger, scheint sich die Marktlage verändert zu haben. Mit steigender Reife des Marktes und Projekten, die sich aus tausenden von Ideen als sinnvoll und seriös herauskristallisieren, steigen auch die Investments in alternative Kryptowährungen.

Wie das Investment-Unternehmen nun auf Twitter bekannt gibt, werden insgesamt 9 Kryptowährungen für Investoren angeboten. Neben Bitcoin und Ethereum gibt es auch einige digitale Assets, die manche überraschen dürften. Angebote werden als sogenannte „Trusts“:

  • Bitcoin (BTC)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Ethereum (ETH)
  • Ethereum Classic (ETC)
  • Horizen (ZEN)
  • Litecoin (LTC)
  • Stellar Lumens (XLM)
  • Ripple (XRP)
  • Zcash (ZEC)

Quelle: grayscale.co

Insgesamt verwaltet das Investment-Unternehmen Grayscale digitale Assets im Wert von $3,9 Milliarden USD. Der Großteil fällt dabei weniger überraschend auf den Bitcoin Trust mit mehr als $3,4 Milliarden USD, gefolgt vom Ethereum Trust. Der kleinste Trust ist aktuell jener von Stellar Lumens, der ein Volumen von $0,4 Millionen USD aufweist. Horizen (ZEN) ist eine Kryptowährung außerhalb der Top 100, was für viele überraschend sein dürfte.

auf Kryptokumpel lesen