Coil: Medien-Gigant nutzt Ripple-gestützte Monetarisierungsplattform

Wer sich jetzt fragt, warum diese Neuigkeit für dermaßen Aufsehen erregt – hinter WIRED steckt niemand geringeres als Condé Nast, ein Medien-Gigant, zu dem bekannte Marken wie VOGUE, GLAMOUR, THE NEW YORKER und VANITY FAIR zählen. Der Konzern erreicht mehr als 84 Millionen Menschen durch Printmedien, 366 Millionen über Online-Webseiten und 384 Millionen User über Social-Media-Plattformen.

Die Nutzung von Coil durch eines der Unternehmen von Condé Nest lässt vermuten, dass auch alle anderen Webseiten folgen werden. Unterstrichen wird diese Vermutung dadurch, dass der Coil-Payment-Pointer auf WIRED zum Mutter-Unternehmen zählt: $spsp.coil.com/donate/condenast

Dies würde für die Monetarisierungsplattform Coil, aber auch für Ripple und XRP, wohl den größten Meilenstein seit der Gründung des Unternehmens darstellen.

Bereits bestätigte Webseiten, die ebenfalls Coin zur Monetarisierung nutzen, sind:

  • cntraveler.com
  • vanityfair.com
  • teenvogue.com
  • architecturaldigest.com
  • allure.com
  • bonappetit.com

Wer mehr über die Integration des WordPress Plug-Ins von Coil erfahren möchte, für den haben wir in diesem Artikel alles zusammengefasst:

Coil: Ripple gestützte Monetarisierungsplattform startet WordPress PlugIn und Support für 27 Kryptowährungen

Markus von Kryptokumpel.de
Bildnachweis: pixabay.com | CC0

auf Kryptokumpel lesen