32 Prozent der BlockFolio-Nutzer wissen nichts über DeFi

Trotz der Tatsache, dass es immer mehr Projekte im Bereich des dezentralen Finanzwesens (DeFi) gibt, sind Leute immer noch unsicher, was genau DeFi ist. Das geht aus einer Umfrage des Portfolio-Trackers Blockfolio hervor. 

In der Umfrage, die im Zusammenhang mit dem Produkt Signal durchgeführt wurde, sollten Benutzer angeben, inwiefern sie sich mit DeFi zu tun haben. Von 8.897 Abstimmenden gaben 32 Prozent an, sie wüssten nicht, was DeFi sei, oder hätten damit nichts zu tun. 39 Prozent gaben an, sie seien neugierig und wollten mehr über DeFi erfahren. Nur 10 Prozent der Befragten gaben an, hohe Erträge zu erzielen. 19 Prozent sind neu im DeFi-Bereich, haben es aber schon ausprobiert. 

Die Umfrageergebnisse von Blockfolio widersprechen der Annahme, dass der Boom des DeFi-Projekts darauf zurückzuführen ist, dass immer mehr Leute in den Bereich kommen. Obwohl DeFi vielen unbekannt ist, wächst der Markt und bewegt sich in diesem Jahr von einer bloßen Nische weg. DeFi erreichte mit einem Wert von 4 Mrd. US-Dollar einen Meilenstein. 

Die DeFi-Entwicklung gilt als eine der wichtigsten Aufgaben für die Kryptobranche. Es kommen immer mehr DeFi-Projekte auf. Daher ist Aufklärung, wie der Markt funktioniert, ebenfalls eine wichtige Aufgabe.

auf cointelegraph lesen