Nach der Rallye auf $18.800: 3 Gründe, warum Analysten glauben, dass BTC weiter steigen wird

Bitcoin explodiert immer höher – trotz der Befürchtungen, dass es einen starken Abzug in Richtung der 14.000-15.000-Dollar-Region geben könnte. Der Bitcoin Kurs beträgt derzeit 18.640 US-Dollar, was ein neues Mehrjahreshoch darstellt.

BTC ist in den letzten 24 Stunden um 6% gestiegen, da die Käufer weiterhin regelrecht hereinströmen. Hier sind drei Gründe, warum die Kryptowährung in den kommenden Wochen weiter in die Höhe schnellen könnte.

Anzeige

krypto signale

#1: Bitcoin erhält weitere Unterstützung von der Wall Street

Zuallererst erhält Bitcoin mehr Unterstützung von Investoren an der Wall Street – trotz der jahrelang geäußerten Befürchtung, die Krypto-Währung wäre nur ein Betrug.

Ein CIO bei Blackrock, einem der größten Finanzunternehmen der Welt, hat gerade seine Meinung verkündet, dass Kryptowährungen auf Dauer Bestand haben werden und dass Bitcoin Gold ersetzen könnte. Der Coin stieg nach dieser Sendung auf CNBC um 500 Dollar, was darauf hindeutet, dass er in gewissem Zusammenhang mit dieser Befürwortung steht.

Es gab Gerüchte, dass Blackrock sich intensiv mit Kryptowährungen in den Jahren 2017 und 2018 beschäftigt hat – obwohl es sich dabei Berichten zufolge nur um „interne Bemühungen“ gehandelt habe.

Da einer der ranghöchsten Mitarbeiter des Unternehmens Bitcoin befürwortet, könnte das Unternehmen bald in diesen Bereich vorstoßen.

#Nr. 2: Technischer Ausbruch

Bitcoins anhaltende Rallye stellt einen technischen Durchbruch über wichtige Widerstandsniveaus hinaus dar, die nun als Unterstützung dienen sollten.

Analysten sehen eine Bewegung in Richtung $20.000, da die Kryptowährung in den letzten Wochen jeweils $14.000, $16.000 und dann $17.000 in Unterstützung umwandeln konnte.

Wichtig hierbei: Einige erwarten sogar, dass 20.000 $ keine echte Gefahr für den Aufwärtstrend von Bitcoin darstellen. Dies ist teilweise auf die Tatsache zurückzuführen, dass BTC im Jahr 2020 und darüber hinaus nur für einen kurzen Zeitraum bei 20.000 $ getradet wurde.

#3: Grundlagen besser denn je

All dies wird durch die Tatsache unterstrichen, dass die Fundamentaldaten des Bitcoin-Raums besser denn je sind, da die Welt ihre Bemühungen fortsetzt, Fiat-Währungen aufzublähen, um die negativen Auswirkungen der Pandemie und der Lockdowns einzudämmen. Paul Tudor Jones, ein milliardenschwerer Investor, schrieb im Mai über Bitcoin:

“Eine Sache, die mein Interesse an dieser Liste von Vermögenswerten geweckt hat und die eines Tages durch das GMI in den Vordergrund gerückt werden könnte, ist Bitcoin. Die Wahrheit ist, dass ich weder ein Geldsack noch eine Krypto-Nuss bin. Ich bin kein Millennial, der in Krypto-Währung investiert, die in dieser Generation sehr beliebt ist, sondern ein Babyboomer, der die sich bietenden Chancen nutzen und gleichzeitig mein Kapital in einem sich ständig verändernden Umfeld schützen möchte. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, sicherzustellen, dass ich in die Instrumente investiere, die als erste auf die massive Zunahme des weltweiten Geldes reagieren. Und da Bitcoin in den letzten Zeiträumen positive Renditen erzielt hat, war ein tieferes Eintauchen in dieses Instrument gerechtfertigt.”

Er glaubt, dass Bitcoin in den kommenden Monaten und Jahren die weltweit beste Investition sein könnte.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen