Ethereum fällt an Top-Terminbörse unter $500 – die Märkte kühlen sich ab

Der Kryptomarkt hat sich seit 2017 und 2018 mit der Einführung komplexer Derivateprodukte, Regulierung und Liquidität durch prominente Market Maker wie Jump Trading und Alameda massiv entwickelt.

Doch der Markt ist bei weitem nicht perfekt: Erst kürzlich fiel der Preis von Ethereum an einer führenden Terminbörse unter 500 Dollar, während ETH auf dem Rest des Marktes bei 600 Dollar getradet wurde.

Anzeige

krypto signale

Wie Ethereum unter $500 fiel, während der Rest des Marktes bei $600 tradete

Nachdem Ethereum am Montag einen Höchststand von etwa $620 erreicht hatte, begann er am Dienstagabend tiefer zu fallen. Viele Altcoins hatten es schwer, als Bitcoin die Show stahl und sich zum ersten Mal seit dem vorherigen Allzeithoch im Jahr 2017 nahe an 20.000 $ bewegte, bevor er gestern Abend in einem Ausverkauf auf inzwischen $16.828 fiel. ETH fiel von den Höchstständen von $620 auf rund $495.

Obwohl es keine Anzeichen für starkes Dumping gab, vermuteten einige Trader schnell das Schlimmste. Trader “Hsaka” kommentiert, dass jemand innerhalb weniger Minuten Ethereum im Wert von 30 Millionen Dollar über ByBit verkauft hat, eine führende Terminbörse. Das Problem bestand darin, dass der User eine “Marktorder” verwendet hat, um diesen Betrag zu verkaufen – was bedeutet, dass seine Verkäufe automatisch den Geboten in den Büchern zu jedem Preis entsprachen.

Der Markt konnte diesem Verkaufsdruck nicht standhalten, was dazu geführt hat, dass der Preis von etwa 600 Dollar auf 485 Dollar ging. Es ist unklar, wer die Coins verkauft hat und warum sie so schnell verkauft wurden.

Der Geschäftsführer von ByBit versucht, die von dem Vorfall nachteilig betroffenen Benutzer zu entschädigen. Er schreibt:

“Wenn ein Stop-Loss-, bedingter oder limitierter Auftrag eines Kunden ausgelöst und zum außerbörslichen Preis ausgeführt wurde, wenden Sie sich bitte an unseren Support, und wir werden es prüfen und zurückerstatten. (Bitte haben Sie etwas Geduld mit unserem Live-Support, da dieser jetzt ziemlich überlastet ist)”

Dies ist bei weitem nicht das erste Mal, dass sowas innerhalb der Kryptobranche passiert: Einige Paare auf Kraken (BTC/CAD) und Coinbase sind in der Vergangenheit aufgrund von Marktmanipulation oder großen Verkäufen mit „dicken Fingern“ bekanntermaßen bis auf 0,01 $ oder 1 $-Bandbreite gesunken.

Der Ausblick für ETH

Zum einen wurde kürzlich bestätigt, dass ETH2 am 1. Dezember stattfinden wird, da 524.000 ETH an den Validierungsvertrag geschickt wurden. Viele erwarten, dass dieses Upgrade am Ende einen natürlichen Preisfußboden für Ethereum schaffen wird, da die Benutzer damit ein natürliches Interesse daran haben, dem ETH2-Netzwerk als Validator beizutreten.

Man geht auch davon aus, dass das Upgrade die Usability des Netzwerks erhöht, was den ETH-Nutzen weiter steigern dürfte.

Letztes Update:

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen