Ethereum: Merge auf Sepolia Testnet geglückt

Operation geglückt: Mit dem Merge der Proof-of-Work-Chain und der Proof-of-Stake-Chain im Sepolia Testnet auf Ethereum glückt den ETH-Entwicklern ein wichtiger Schritt hin zum Netzwerkupdate. Am gestrigen Mittwoch spielten sowohl die Validatoren der Proof-of-Work- als auch der Proof-of-Stake-Chain, auch Beacon Chain genannt, das Update auf dem Testnet ein.

Ganz stolperfrei verlief die Zusammenführung der Chains aber nicht. Etwa 25 Prozent der Knotenpunkte gingen kurz nach dem Update offline. Grund seien “falsche Konfigurationen” gewesen, so Entwickler Terence Tsao.

Nun steht nur noch die Generalprobe mit dem Merge des Goerli Testnets an. Wann Ethereum dann tatsächlich auf Proof-of-Stake umstellt, ist noch unklar. Es soll aber noch in diesem Jahr passieren.

auf btc-echo lesen