Bitcoin und Mt. Gox: Stürzt die Freigabe von Coins für 3 Mrd. $ die Märkte in den Abgrund?

Bitcoin und Mt. Gox Stürzt die Freigabe von Coins für 3 Mrd. $ die Märkte in den Abgrund?

137.000 BTC könnten bald auf den Markt kommen, da Mt. Gox die seit sieben Jahren gesperrten Gelder an die Gläubiger auszahlen wird. Wie könnte sich das auf den Bitcoin-Preis auswirken? Wird es zu einem weiteren Kursrückgang führen?

Jetzt BTC bei eToro kaufen

137.000 BTC im Wert von ca. 2,8 Mrd. Dollar werden bald auf den Markt kommen. Die sind einst durch den Mt. Gox-Hack von 2011 und den anschließenden Verlust von 850.000 BTC im Wert von ca. 17,8 Mrd. Dollar zum heutigen Preis verloren gegangen.

Anzeige

riobet

Im Jahr 2014 meldete Mt. Gox zwar, dass man 200.000 BTC gefunden habe. Allerdings sind diese Coins bis heute in einem Rechtsstreit unter Verschluss.

Im November 2021 veröffentlichte Mt. Gox einen formellen „Rehabilitationsplan“, um den Anlegern, die vor etwa 7 Jahren den Zugang zu ihren Kryptowährungen verloren hatten, ihr Geld zurückzugeben. Am 6. Juli 2022 schickten Mt. Gox und der „Rehabilitations-Treuhänder“ Nobauaki Kobayashi eine E-Mail an die Gläubiger.

In der gaben sie ihnen die Möglichkeit, USD, BTC oder BCH zu erhalten. Diese Nachricht bringt uns näher als je zuvor an die Auszahlung der Gelder an die Gläubiger.

Werden die Mt. Gox-Coins den Bitcoin-Preis beeinflussen?

Wie der Kryptoanalyst und Gastgeber von Crypto Banter, Miles Deutscher, kommentiert, sind viele Anleger besorgt, dass die Freigabe von 137.000 BTC einen verheerenden Rückgang des Bitcoin-Kurses aufgrund eines erhöhten Verkaufsdrucks verursachen könnte.

 Einige haben sogar die Theorie aufgestellt, dass ein Rückgang des Bitcoin-Kurses mit der Ethereum-Fusion zusammenfallen könnte. Das könnte dazu führen, dass „The Flippening“ real wird.

Das Flippening ist ein hypothetisches Ereignis, bei dem Ethereum Bitcoin in Bezug auf die Marktkapitalisierung überholt. Es könnte eintreten, wenn Bitcoin auf 10.000 Dollar fällt und Ethereum um 30% gegenüber dem aktuellen Kurs steigt.

Die Befürchtungen könnten jedoch unbegründet sein, da viele Gläubiger ihre Forderungen bereits an Krypto-Fonds verkauft haben. Gruppen wie die Fortress Investment Group LLC boten den Gläubigern eine frühzeitige Auszahlung zwischen 600 und 1.300 Dollar in bar an. Michael Hourigan, Geschäftsführer bei Fortress, wird mit folgenden Worten zitiert:

„Anstatt weitere 1 bis 1,5 Jahre zu warten, bieten wir eine Liquiditätsoption für Gläubiger, die jetzt Bargeld oder BTC erhalten möchten.“

Darüber hinaus sind Gläubiger, die sich nicht bereits für eine vorzeitige Abwicklung entschieden haben, möglicherweise nicht bereit, ihre Bitcoin sofort zu liquidieren, da sie frühe Kryptogläubige darstellen. Es ist vernünftig anzunehmen, dass viele derjenigen, die eine Bitcoin-Zahlung erhalten, diese eher in ein Cold Storage schicken würden, als sie zu verkaufen, nachdem Bitcoin über 60% von seinem Allzeithoch gefallen ist.

Es ist möglich, dass einige der freigesetzten Gelder ihren Weg in Altcoins wie Ethereum finden könnten, das kurz vor seinem bedeutendsten Moment in der Geschichte steht. Vor 2014 gab es wenig bis gar keine Alternativen zu Bitcoin, während im Jahr 2022 Zehntausende von Krypto-Projekten einen Zustrom von Investitionen erleben könnten.

Was ist, wenn Bitcoin liquidiert wird?

Ein Teil des Bitcoin wurde bereits vor der bevorstehenden Freigabe von Bitcoin verkauft. Im Jahr 2018 wurden 24.658 BTC (damals im Wert von 260 Millionen US-Dollar) von Kobayashi während einer Gläubigerversammlung verkauft. Der Verkauf…:

„… war notwendig und angemessen, um einen angemessenen Geldbetrag zu beschaffen, um die Interessen der Gläubiger für den Hauptbetrag und den Verzugsschaden der festgestellten und unbestimmten Konkursforderungen zu sichern.“

Die Liquidation markierte den Höhepunkt des Bull-Runs im Jahr 2017, wie aus der untenstehenden Grafik hervorgeht. Der Bitcoin-Preis fiel, nachdem die Anzahl der von Mt Gox gehaltenen Bitcoins gesunken war. Das führte zu einer Baisse im Jahr 2018, von der er sich bis Ende 2020 nicht erholte.

Sollte die Freigabe der verbleibenden Mt. Gox-Gelder einen ähnlichen Effekt auf den Bitcoin-Preis haben, würde er wahrscheinlich unter 10.000 Dollar fallen. Allerdings gab es auch in den letzten Monaten einen gleichmäßigen Verkaufsdruck auf Bitcoin von Parteien wie Luna Foundation Guard, Three Arrows Capital und Bitcoin-Minern.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen