Dogecoin: Wie schlagen sich DOGE-Investoren eigentlich im Bärenmarkt?

Dogecoin pumpt +14% an einem Tag! Startet Elon Musk jetzt den nächsten DOGE-Run?

Dogecoin-Investoren befinden sich mitten im Bärenmarkt – genau wie alle anderen Krypto-Anleger. Dogecoin, der immer noch die Unterstützung prominenter Persönlichkeiten genießt, ist allerdings ähnlich berühmt wie Bitcoin und Ethereum. Wie schlägt sich DOGE also im Bärenmarkt?

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Die Mehrheit bleibt im Gewinn

Die Rentabilität von Investitionen in Dogecoin war in der ersten Hälfte des Jahres 2021 sprunghaft angestiegen. Da trieb Milliardär Elon Musk den Meme-Coin auf Twitter zu neuen Höchstständen.

Anzeige

Die Gewinne aus dem digitalen Vermögenswert motivierten immer mehr Menschen, in DOGE zu investieren und eine starke Gemeinschaft hinter dem Coin aufzubauen. Trotz der zahlreichen Kursabstürze und -einbrüche im letzten Jahr befindet sich die Mehrheit der Inhaber immer noch im grünen Bereich.

Daten von IntoTheBlock zeigen: 51% aller Dogecoin-Inhaber sind immer noch in das Projekt investiert. Das ist insbesondere interessant, wenn man bedenkt, wie es anderen Meme-Coins in diesem Bereich ergangen ist.

Ein gutes Beispiel ist der „Dogecoin-Killer“ Shiba Inu Coin (SHIB), dessen Aufstieg zum Ruhm genauso dramatisch war wie der seines Konkurrenten. Gegenwärtig sind nur 25% aller Shiba Inu-Inhaber im Gewinn – die große Mehrheit macht weiterhin Verluste.

Was Dogecoin betrifft, so befindet sich mit 46% ein geringerer Prozentsatz im Verlust, wenn auch nicht mit großem Abstand. 3% hingegen bleiben im neutralen Bereich.

Die meisten derjenigen, den Meme-Coin mit Verlust halten, sind diejenigen, die die Kryptowährung nach ihrer Erholung gekauft hatten. Also im Grunde genommen sind diejenigen, die ihre Token für weniger als 1 Jahr gehalten haben, eher im Verlust im Vergleich zu denen, die schon länger halten.

Dogecoin schlägt sich wacker

Der Preis von Dogecoin war nicht so starken Schwankungen unterworfen wie einige andere in diesem Bereich. In der vergangenen Woche hat sich DOGE weiterhin um die 0,06-Dollar-Marke bewegt, ohne großartig von diesem Pfad abzuweichen. Nicht einmal das Wochenende mit geringer Liquidität konnte diesen Kurs ändern.

In Anbetracht dessen war der Meme-Coin einer der besten Performer des jüngsten Bären-Trends. Er hat im Vergleich zu anderen Bärenmärkten nicht so viel verloren und bietet seinen Besitzern, insbesondere jenen mit Diamant-Händen, immer noch eine gute Rendite.

Selbst nach der Nachricht, dass Elon Musk sich weigert, den Kauf von Twitter abzuschließen, hat DOGE nicht so stark gelitten wie erwartet. Musk unterstützt den digitalen Vermögenswert weiterhin: Erst letzte Woche wurde bekannt, dass Dogecoin von seiner Boring Company für Fahrten durch Las Vegas akzeptiert wird.

Es ist jedoch schwer zu sagen, wie lange der Memecoin in der Lage sein wird, sein aktuelles Niveau zu halten. Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) tradet DOGE bei 0,0644 Dollar.

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen