Krypto-ATMs: Bitcoin bald an 175.000 Geldautomaten verfügbar?

  • Die Kooperation zwischen dem Geldautomatenbetreiber Hyosung und DigitalMint verspricht, Bitcoin an klassischen Geldautomaten in den Staaten zugänglich zu machen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.
  • So soll es bald möglich sein, sich nicht nur US-Dollar an einem teilnehmenden Geldautomaten zu ziehen, sondern auch Bitcoin.
  • Durch eine entsprechende API-Integration soll dies möglich sein.
  • “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Hyosung America, um Kryptowährungsdienste einfach und sicher an ihren 175.000 Geldautomaten in den Vereinigten Staaten und darüber hinaus zugänglich zu machen”, sagt Don Wyper, CEO von DigitalMint.
  • Hyosung arbeitet an einem App Store für ATMs, um weitere Services anbieten zu können, heißt es in der Meldung. DigitalMint soll dabei die erste Anwendung sein, die über den App Store verfügbar ist.
  • “Mit dem App-Store kann jeder Geldautomatenbetreiber, der unsere Software-Plattform für den Einzelhandel nutzt, Apps wie DigitalMint abonnieren und herunterladen, damit seine Geldautomaten mehr leisten können – und so neue Einnahmequellen für die Betreiber und die Einzelhändler, mit denen sie zusammenarbeiten, erschließen”, erklärt Brad Nolan, Marketing-Chef von Hyosung America.
  • Hyosung America ist die US-amerikanische Tochter des koreanischen Geldautomatenbetreibers und beschreibt sich als “größter ATM-Betreiber in den USA”.
  • In puncto Bitcoin-Automaten liegen die USA mit Abstand auf dem ersten Platz. Mit der Integration von Bitcoin-Services in klassische Geldautomaten könnte diese Zahl noch weiter steigen.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Bitcoin kaufen und verkaufen kannst.

Zum Ratgeber

auf btc-echo lesen