Bitcoin Kritiker Peter Schiff gibt “Nachhilfe” in Sache sichere Aufbewahrung

Obwohl er offenbar seine eigenen Bitcoin-Bestände durch Misswirtschaft verloren hat, scheint Peter Schiff nun ein Experte für die sichere Aufbewahrung zu sein. Offenbar hat die negative Erfahrung ihm die Autorität gegeben, ein Urteil über ähnliche Vorfälle von Unachtsamkeit zu machen.

Zu dem jüngsten Beispiel eines irischen Drogenhändlers, der offenbar private Schlüssel im Wert von 60 Millionen Dollar verloren hat, sagt Schiff, dass die Sicherheitsvorkehrungen, die er getroffen hat, unzureichend waren.

Seit wann wusste Schiff über die Sicherung von Bitcoin Bescheid?

Anfang dieses Jahres berichteten viele über Peter Schiff und seine verschwundenen Bitcoin. Schiff hatte es versäumt, sich um die privaten Schlüssel zu kümmern, in der er ein Geschenk in Form von Bitcoin und spätere Spenden erhalten hatte.

Im Juli letzten Jahres gab Schiff zu, dass er einen Teil von Bitcoin besitzt. Er sagte, er besitze etwa 100 Dollar, die ihm ein Freund geschenkt habe. Auf Anregung von Anthony Pompliano, dem Partner von Morgan Creek Digital Assets, hat Schiff den öffentlichen Schlüssel zu der Wallet gepostet. Was folgte, war ein ziemlich bizarrer Ausbruch von Großzügigkeit aus der Kryptoindustrie.

Schiffs Wallet begann, Spenden zu erhalten. Trotz der Tatsache, dass Schiff bereits recht wohlhabend ist und sich entschieden gegen Bitcoin wendet, schickte die Community mehr als 0,2 BTC an die Wallet. Interessanterweise entschied sich Schiff trotz seiner Abneigung gegen Bitcoin, die Bestände nicht auszuzahlen.

Inzwischen hat sich jedoch herausgestellt, dass Schiff nicht die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen für seine privaten Schlüssel getroffen hat. Später gab er zu, dass er den Zugang zu “allen Bitcoin, die er jemals besessen hat”, verloren hatte.

Eine kostspielige Lektion?

Es scheint nun, dass die Erfahrung Schiff zumindest ein wenig darüber gelehrt hat, wie Bitcoin funktioniert. In einem Tweet, kommentierte Schiff das jüngste Beispiel eines Drogenhändlers, der fast 60 Millionen Dollar an Bitcoin verloren hat.

Wie der Guardian am Freitag berichtete, wurde Clifton Collins aus Galway, Irland, wegen Besitzes von Cannabis mit der Absicht der Lieferung zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Die Polizei fand die Pflanze im Wert von mehr als 2.000 Euro in seinem Auto.

Nach seiner Verhaftung räumte sein Vermieter seine Wohnung aus und deponierte seine Sachen auf den örtlichen Müllkippen. Dazu gehörte eine Kiste mit Angelgeräten, die offenbar die einzige Kopie eines privaten Schlüssels zu Bitcoin im Wert von fast 60 Millionen Dollar enthielt.

Ohne seine wahrgenommenen Mängel bei Bitcoin zu erwähnen, kritisiert Schiff in dem folgenden Tweet die schlampige Aufbewahrungspraxis des irischen Drogenschmugglers.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Analyst: Der Bärenmarkt von Bitcoin beginnt, sobald er unter dieses Niveau sinkt

Die vergangene Woche war für Bitcoin volatil und gestern war keine Ausnahme. Gestern Morgen konnten die BTC-Bullen die Kryptowährung auf Höchststände von 10.000 Dollar treiben, bevor eine rasche Ablehnung folgte.

Die Unfähigkeit des Kryptos, innerhalb des fünfstelligen Preisbereichs Stabilität zu erlangen, scheint den Bullen sicherlich Schwierigkeiten zu bereiten, aber es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass Verkäufer nicht in der Lage waren, eine anhaltende Abwärtsbewegung im Verlauf des BTC-Aufwärtstrends von 2020 zu katalysieren.

Nun stellt ein Ökonom fest, dass BTC noch einen erheblichen Weg zurückzulegen hat, bevor dieser in einen Bärenmärkte eintritt und erklärt, dass die Stärke seines jüngsten Aufwärtstrends wahrscheinlich noch weiter zunehmen wird.

Bitcoin stabilisiert sich bei 9.540 $

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin knapp zu seinem aktuellen Preis von 9.540 $, gehandelt was einen steilen Rückgang gegenüber den gestrigen Tageshöchstständen von knapp 10.000 $ bedeutet.

Dieser Aufwärtstrend war von kurzer Dauer, da die erneute Ablehnung bei $10.000 einen Ausverkauf auslöste. Kurzfristig erklärt Alex Krüger, ein Wirtschaftswissenschaftler, der sich vor allem auf Kryptowährungen konzentriert, dass er glaubt, dass der Bereich unter 9.000 Dollar eine attraktive Region für “Shorts, die man anpeilen und sich nach der Eröffnung sehnt.

BTC könnte noch deutlich weiter sinken, bevor der Bullenmarkt ins Stocken gerät

Es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass selbst ein Rückgang auf unter 9.000 Dollar möglicherweise nicht ausreicht, um die bullishe Marktstruktur der Kryptowährung zu zu zerstören.

In einem späteren Tweet bemerkte Krüger weiter, dass er nicht glaubt, dass die jüngste Kursaktion der Beginn eines Bärentrends ist und dass eine Verschiebung der Marktstruktur erst dann eintreten wird, wenn BTC unter die Mitte der 8.000-Dollar-Region bricht.

“Ich finde keinen Grund zur Annahme, dass dies der Beginn eines Bärentrends ist, selbst wenn der Preis zusammenbrechen sollte. Hier ist ein Beispiel. Bei der Oktoberbewegung in China scheiterte der Aufwärtstrend erst, als der $BTC in den Bereich 8200-8000 gelangte. Bis dahin war die Korrektur nach unten ein einfacher Pullback”, stellte er fest.

Auch wenn die Möglichkeit besteht, dass der Preis von Bitcoin in naher Zukunft noch weiter sinken wird, haben die Bären noch viel Arbeit vor sich, wenn sie den festen Aufwärtstrend im Jahr 2020 zunichte machen wollen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Warren Buffett gibt zu, dass er weder Bitcoin, Tron noch irgendeine Krypto besitzt

Selbst ein 4,5 Millionen Dollar teures Wohltätigkeitsessen reichte nicht aus, um aus dem Investor Warren Buffett einen Krypto-Enthusiasten zu machen. Der Vorsitzende und CEO von Berkshire Hathaway, der 2018 den Bitcoin mit Rattengift verglich, blieb drei Jahre später unerschütterlich skeptisch gegenüber der Kryptowährung. Er sagte gegenüber CNBC, dass er Kryptowährungen immer noch als Vermögenswerte betrachtet, die keinen Wert haben, und bemerkte, dass sie nichts Sinnvolles hervorbringen.

Was ist mit den Tron?

Die Kommentare erschienen zwei Wochen nachdem Justin Sun, der Gründer des Blockchainprojekts Tron, mit Herrn Buffett ein Wohltätigkeitsessen hatte. Bei dem Treffen waren auch andere Krypto-Größen anwesend, darunter Litecoin-Gründer Charlie Lee, eToro-CEO Yoni Assia, Huobi-CFO Chris Lee und die Leiterin der Binance Charity Foundation, Helen Hai.

Die Enthusiasten betrachteten das Mittagessen als eine Art Meilenstein und wogen die Hoffnung auf Mr. Buffetts potenzielle Unterstützung der Kryptowährungen ab. Justin Sun hingegen behauptete, dass er Mr. Buffett einige seiner Tron-Token gegeben habe. Aber da der Investor sich nun weigert, eine Krypto zu halten, scheint Herr Suns Anspruch zu verfallen.

“Da Justin Sun behauptete, ihm TRON zu geben, hat er entweder den privaten Schlüssel weggeworfen, oder es ist ihm zu peinlich zu sagen, dass er etwas TRON besitzt”, kommentierte Larry Cermak, der Forschungsleiter des Blocks.

Kritik an Bitcoin & Co.

Herr Buffett steht mit seiner Kritik an Bitcoin, Tron und anderen Krypto-Tokens nicht allein. Die prominenten Wirtschaftswissenschaftler Nouriel Roubini und Robert Shiller, der Geschäftsmagnat Bill Gates sowie die Fondsmanager Howard Marks und Ray Dalio gehören zu denjenigen, die die Kryptowährungen auf ihre Legitimität als wertvolles Gut in Frage gestellt haben.

Dennoch hat der Krypto-Sektor Unterstützung von Leuten wie Jack Dorsey, dem CEO des Social-Media-Giganten Twitter, sowie Tyler und Cameron Winklevoss erhalten. Aber mit oder ohne die Unterstützung von hohen Tieren wächst der Krypto-Sektor in einem rasanten Tempo. Das zeigt sich in seiner gesamten Marktkapitalisierung, die von 166 Milliarden Dollar im Dezember 2019 auf 278 Milliarden Dollar gestiegen ist.

Ein Teil der Gewinne ist auf die wachsende Besorgnis über den Ausbruch des Coronavirus in China zurückzuführen, verbunden mit der weltweiten Lockerungspolitik der Zentralbanken. Laut dem Wirtschaftswissenschaftler und CEO von Global Macro Investor Raoul Pal könnte Bitcoin eine bedeutende Rolle bei der Kompensation globaler Risiken spielen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Craig Wright behauptet, dass Dave Kleiman eine Überdosis hatte

Nach einem Auszug aus einer demnächst erscheinenden Dokumentation behauptete Craig Wright, dass sein ehemaliger Partner Dave Kleiman eine Überdosis an Drogen genommen habe, die er auf der Silk-Road gekauft hatte. Aus Kleimans öffentlich zugänglicher Sterbeurkunde geht jedoch hervor, dass er an einer koronaren Herzkrankheit gestorben ist.

Wright behauptet, dass sein früherer Partner Dave Kleiman eine Überdosis hatte

Craig Wright, der leitende Wissenschaftler von nChain und selbsternannter Schöpfer von Bitcoin, wurde auf frischer Tat ertappt, als er über den Tod seines ehemaligen Partners und Mitarbeiters lügt. In einem Auszug aus einem demnächst veröffentlichten Dokumentarfilm mit dem Titel “Cryptonaires” sieht man Wright bei der Diskussion über mögliche Anwendungsfälle von Blockchain.

Plantholts Interview mit Wright wird in der kommenden “Cryptonaires”-Dokumentation erscheinen, die Interviews mit führenden Persönlichkeiten der Branche wie Charles Hoskinson, Justin Sun, Jed McCaleb und anderen enthält. Das Interview wurde Anfang dieses Monats in London während der Konferenz CoinGeek in London aufgenommen.

Laut Wright ist eine der vielen Verwendungsmöglichkeiten der Bitcoin-Technologie das Führen eines unveränderlichen Registers von Patientenaufzeichnungen, das dazu dienen könnte, die wachsende Zahl von Menschen einzudämmen, die von verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Oxycontin abhängig sind.

Das Thema, so Wright, liege ihm sehr am Herzen, da sein ehemaliger Partner Dave Kleiman an einer Überdosis Drogen starb. Wright und Kleiman waren zusammen in einer Reihe von Unternehmen tätig und haben Berichten zufolge bis zu Kleimans Tod im Jahr 2013 über 1 Million Bitcoins geschürft. Wright sagte gegenüber dem Gastgeber Dustin Plantholt:

“Über die Art und Weise, wie er starb, wird nicht viel geredet, aber er starb tatsächlich an einer Überdosis von Drogen, die er auf der Silk Road gekauft hatte.

Laut Sterbeurkunde starb Kleiman an einem Herzkrankheit

Der Tod von Dave Kleiman ist zwar verfrüht, aber nicht durch eine Überdosis Drogen verursacht worden. Kleimans offizieller Totenschein entkräftet diese Theorie. In dem öffentlich zugänglichen Nachruf wird die Todesursache als koronare Herzkrankheit angegeben.

In dem Bericht sagte der Gerichtsmediziner Reinhard Motte, dass ein Zweig von Kleimans linker Koronararterie kritisch verengt war, wodurch der Blutfluss zu seinem Herzen verringert wurde und schließlich sein Tod verursacht wurde. In dem Bericht wurde auch festgestellt, dass der an den Rollstuhl gefesselte Kleiman an Adipositas litt. Der toxikologische Bericht fand geringe Mengen von Ethanol und Nordiazepam, einem Medikament zur Behandlung von Angstzuständen, in seinem Blut.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Analyst gibt Bitcoin Prognose und vermutet, dass BTC in naher Zukunft nicht über $10.000 steigt

Der Bitcoin-Preis lehnte zum dritten Mal in den vergangenen zwei Wochen die 10.000-Dollar-Marke entschieden ab, wobei jedes Mal ein niedrigerer Tiefststand erreicht wurde. Ein Top-Trader geht davon aus, dass BTC sich in naher Zukunft nicht über die 10.000 $-Marke hinaus erholen wird, da sich die Dynamik verlangsamt.

Warum Bitcoin trotz Halbierung fällt

Nachdem der Bitcoin Kurs anfänglich über 10.500 $ gestiegen war, hat er keine starken Anzeichen für eine Fortsetzung der Hausse gezeigt. Trotz der Versuche einiger Wale, den Markt mit Spoof-Orders oder gefälschten Kaufaufträgen auf wichtigen Unterstützungsebenen nach oben zu treiben, brach der Bitcoin-Preis seit dem 11. Februar bei jedem Test des BTC bei 10.000 $ ein.

Dies könnte darauf hindeuten, dass der gesamte Anstieg von den 8.000 $ auf 10.500 $ in erster Linie von Margin-Handelsplattformen wie BitMEX und Binance Futures angetrieben wurde. Als der Markt die tatsächliche Nachfrage durch Privatanleger brauchte, um die 10.000 Dollar zu überwinden, sah BTC nicht genügend Volumen und Schwung. DonAlt, ein renommierter Krypto-Trader sagte:

“Meiner Meinung nach sieht es immer noch gut aus für Bären. Da ich mit einem Gegentrend handle, habe ich meinen Stopp um einen weiteren Schritt nach unten verschoben, knapp über $10000. Wenn ich richtig liege, werden wir für eine ganze Weile keine $10.000 mehr sehen”.

In den letzten Wochen, insbesondere nach der soliden Entwicklung von Bitcoin, erwarteten die Trader, dass der BTC-Preis höhere Widerstandswerte wie $10.900 und $11.500 testen würde. Ein großer Teil des Optimismus wurde durch die positive Stimmung um die bevorstehende Halbierung der Blockbelohnung angetrieben.

Theoretisch sollte die Halbierung ein positiver Faktor für den Bitcoin-Preis sein, wenn man bedenkt, dass der Hauptnutzen von BTC in seiner Knappheit liegt und die Halbierung sich direkt auf diese auswirkt. Historische Daten deuten jedoch darauf hin, dass der Bitcoin Kurs tendenziell fällt, bevor eine Halbierung eintritt. Nach der Halbierung beginnt eine Akkumulations-Phase und BTC tendiert dazu, sich 12 Monate danach zu erholen.

Im Juli 2016 zum Beispiel fiel der Bitcoin nach der Halbierung um etwa 30 Prozent und stieg erst fast zehn Monate nach der Halbierung wieder an.

Wie geht es weiter?

Viele Trader streben nun mittelfristig 7.700 Dollar als nächste wichtige Unterstützung an. Bitcoin hat mehrere relativ starke Unterstützungsebenen im Bereich von 8.500 bis 8.700 $ und bei 8.000 $, von denen eine Erholung möglich sein könnte.

Josh Rager, ein technischer Analyst, sagte, dass Bitcoin unter $9.300 fallen müsse, um eine Fortsetzung des rückläufigen Trends zu bestätigen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Bitcoin Kurs schafft derzeit nicht den Sprung über $10.000

Vor wenigen Stunden hat Bitcoin 10.000 Dollar getestet. Dies geschah, nachdem die Kryptowährung fast den ganzen Sonntag über bei 9.900 Dollar stagnierte und offenbar versuchte, eine gewisse Richtungsabhängigkeit festzustellen. Leider scheiterte der kurze Anstieg auf 10.000 Dollar, da der Vermögenswert direkt am Hauptwiderstand abgelehnt wurde.

Es ist nicht ganz klar, warum dieser plötzliche Sprung stattfand, obwohl der Krypto-Markt nur wenige Minuten nach der Eröffnung der CME-Futures mit dem Mini-Run loslegte. Auch die Gold-Futures stiegen sofort an, als diese zur gleichen Zeit eröffnet wurden, was möglicherweise darauf hindeutet, dass Bitcoin derzeit mit einer positiven Korrelation zum Edelmetall gehandelt wird, das derzeit durch die Befürchtung eines größeren Coronavirus-Ausbruchs aufgeputscht wird.

Der 10.000-Dollar-Versuch von Bitcoin kommt zu einem wichtigen Zeitpunkt

Der beliebte Trader Big Chonis betonte, dass der Schluss des Ein-Tages-, Drei-Tages- und Wochen-Charts von BTC richtungsweisend für BTC sein kann. Je höher die Kryptowährung bei diesen Abschlüssen gehandelt wird, desto stärker ist der Aufwärtstrend zementiert.

Kommt noch mehr Positives?

Auch hier ist es Bitcoin nicht gelungen, 10.000 Dollar wieder einzunehmen. Analysten sind jedoch immer noch optimistisch und führen technische Faktoren an, die darauf hindeuten, dass weitere Aufwärtsbewegungen unmittelbar bevorstehen.

Händler Smokey, ein populärer Marktkommentator, bemerkte, dass die vierstündige Ichimoku-Wolke für Bitcoin “wieder anfängt, bullisch zu werden” und fügte hinzu, dass es weitere “gute Zeichen” gebe.

Er fügte hinzu, dass das 12-Stunden-Kumo-Band der Ichimoku-Wolke “schön bleibt”, während der Moving Average Convergence Divergence (MACD) kurz davor steht, aufwärts zu kreuzen.

Ganz zu schweigen von einer Reihe positiver technischer Anzeichen auf dem Ein-Tages-Chart von Bitcoin: Der Relative Strength Index ist gerade entscheidend von 50 abgeprallt, der Chaikin Money Flow bleibt über der 0-Basislinie, und das On-Balance-Volumen erreicht den Höhepunkt eines mehrmonatigen Abwärtstrends.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

JPMorgan: Blockchain wird die Finanzbranche verändern

JPMorgan veröffentlichte am vergangenen Freitag einen Bericht, in dem die weltweite Begeisterung für die Blockchaintechnologie im Finanzsektor ausführlich beschrieben wird. In dem 74-seitigen Bericht beschrieb JPMorgan mehrere Projekte, die eine “reale” Anwendung von Blockchain im Finanzsektor gezeigt haben.

In dem Bericht erläutert das Schwergewicht des US-Investmentbankings viele der vielversprechendsten Anwendungsfälle, die seiner Ansicht nach das Potenzial für eine breite Anwendung im Finanzsektor haben.

JPMorgan berichtet von gewaltigen Schritten in Richtung Blockchain

In dem Bericht beschreibt JPMorgan die Art und Weise, wie die Technologie der Blockchain von finanziellen und politischen Akteuren rasch aufgegriffen wird. Sie deuten darauf hin, dass die “Grundlagen für die massive Einführung von Blockchain im Bereich “Zahlungen, Handelsfinanzierung und Verwahrungsdienste”, die “die klarsten Anwendungsfälle für Blockchain bleiben”, nun geschaffen sind.

JP Morgan sagt, dass die Vorzüge der Technologie darin bestehen, dass sie grenzüberschreitende Zahlungen mit digitalen Vermögenswerten und den Handel mit bestimmten Aktien ermöglicht.

In den letzten Jahren wurden die Forschung und die Investitionen in die Blockchaintechnologie von einigen berühmten Marken aufgegriffen. Auch die Regierungen sind auf dem Vormarsch: So soll beispielsweise China einen neuen digitalen Yuan entwickelt haben, der von der dortigen Zentralbank reguliert werden soll und die britische Bank of England hat den Beginn ihrer Forschungen zur Schaffung einer digitalen Währung angekündigt. Der Versuch, die Technologie des Distributed Ledger erfolgreich zu übernehmen und eine digitale Währung zu schaffen, ist zu einem technischen Wettrüsten geworden.

Wie steht JPMorgan zu Bitcoin und Co.?

Während der Bericht die massive Einführung und den Aufstieg der Blockchaintechnologie diskutiert, ist er nicht allzu optimistisch für Bitcoin und Co.. Nach ermutigenden Beschreibungen der Veränderungen degradiert die Firma Kryptos zu einer zweitklassigen Investition.

“Die Entwicklungen haben an den Vorbehalten bezüglich der begrenzten Rolle, die Kryptowährungen bei der globalen Portfoliodiversifizierung oder als Absicherungsinstrument spielen, nichts geändert”, warnt JPMorgan.

Sie argumentieren, dass Krypto als ‘Absicherung’ fungiert, um ihre Investitionen vor Vertrauensverlust in die traditionelle Währung zu schützen. Dies unterscheidet sich von der Haltung vieler Krypto-Vermögensverwaltungsfirmen, wie z.B. Enigma Securities, die kürzlich sagten, dass sie glauben, dass die Kryptowährungen bald eine zentrale Rolle in Hedge-Fonds-Portfolios spielen werden.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Litecoin Kurs Prognose: LTC druckt starke Kaufsignale

Trotz des brutalen Rückzugs, den der Krypto-Markt letzte Woche erlebte, ist ein Top-Analyst bei Litecoin unter Berufung auf eine Reihe technischer Faktoren optimistisch. Während viele sich derzeit nicht für Litecoin interessieren, sollte man im Auge behalten, da die Richtungsabhängigkeit von LTC einen starken Einfluss auf den Rest des Krypto-Markts, einschließlich Bitcoin haben kann.

Litecoin druckt starke Kaufsignale

Der Rückzug auf dem Markt hat die meisten Analysten nicht beunruhigt. Tatsächlich ist ein beliebter Trader, äußerst optimistisch in Bezug auf Litecoin, eine Kryptowährung, die in diesem Jahr rund 95% zugelegt hat – und damit BTC um 100% übertrifft.

In einer am Sonntag veröffentlichten Analyse wies der Analyst Byzantine General auf vier technische Faktoren hin, die darauf hindeuten, dass der langfristige Preistrend des LTC überraschend bullish aussieht:

  • Der einwöchige Moving Average Convergence Divergence (MACD) hat sich mit einem Cross positiv entwickelt
  • Die einwöchige Ichimoku-Wolke kreuzte bullisch
  • Litecoin hat vor kurzem auf Wochenbasis einen “großen” Widerstandsbereich zur Unterstützung umgedreht
  • Der wöchentliche Supertrend von LTC ist bullisch geworden

Dies ist gut für den Bitcoin- und Krypto-Markt

Diejenigen, die kein LTC besitzen, fragen sich vielleicht, warum dies so wichtig ist. Nun, in den letzten Jahren hat sich eine seltsame Korrelation gebildet, bei der sich die Preisaktion von Litecoin oft später in Bitcoin widerspiegelt, was dann den Rest der Kryptowährungen in Bewegung setzt.

Der denkwürdigste Fall davon war in der ersten Hälfte des Jahres 2019, als der Altcoin plötzlich Monate vor seiner Halbierung der Blockbelohnung höher stieg. Einige Wochen lang erholte sich der Altcoins und gewann Woche für Woche Dutzende von Prozent, obwohl der restliche Markt relativ flach gehandelt wurde. Aber schließlich begann sich Bitcoin zu bewegen und folgte dem Weg von LTC.

Vor einigen Wochen das gleiche Spiel. Litecoin stieg, während der Bitcoin Kurs stagnierte. Wenige Tage später folgte Bitcoin dem Vermögenswert und stieg ebenfalls an. Die Fähigkeit von Litecoin, dem übrigen Markt vorauszugehen, ist wichtig, denn sie legt nahe, dass sich LTC hier, gestützt auf die oben genannten technischen Faktoren, ebenso wie Bitcoin, wieder erholen sollte.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Japans Finanzaufsichtsbehörden diskutieren die Schaffung von Krypto-Aktiva

Die japanische Zentralbank und das Finanzministerium haben sich daran gemacht, die Fragen im Zusammenhang mit der Schaffung eines staatlich gestützten Krypto-Assets zu erörtern.

Japan bereitet sich darauf vor, sich der wachsenden Liste von Ländern anzuschließen, die die Vorteile eines staatlich geförderten digitalen Assets erkunden wollen. Diese auch als Central Bank Digital Assets (CBDCs) bezeichneten Instrumente sind immer noch eine Hypothese. China wird als das Land angesehen, das einer Entscheidung zur Einführung eines digitalen Yuan am nächsten kommt, was der erste CBDC wäre.

Doch immer mehr Zentralbanken prüfen derzeit, ob sie eine neue Art von digitalen Münzen und eine Blockchainlösung anbieten können, die direkt mit einer Zentralbank in Verbindung steht. Im Moment ist dieser Schritt noch hypothetisch, aber in der Praxis würde er sowohl das Bankwesen als auch die Kryptobranche verändern.

Auch Japan, das einer der günstigsten Märkte für öffentliche digitale Vermögenswerte ist, könnte durch eine günstige Haltung zur Ausgabe eines auf Blockchain basierenden Krypto-Yen einen Auftrieb erhalten. Im vergangenen Monat trafen sich das Finanzministerium, die Bank of Japan und die Financial Services Agency (FSA), um das Potenzial für einen japanischen CBDC zu erörtern, berichtete die Japan Times.

An dem Treffen nahmen Yoshiki Takeuchi, Vize-Finanzminister für internationale Angelegenheiten, Ryozo Himino, FSA-Vizeminister für internationale Angelegenheiten, und Shinichi Uchida, Exekutivdirektor der BOJ für internationale Angelegenheiten, teil. Die Japan Times berichtete über ihre Diskussion, bei der es um Themen wie die Auswirkungen der CBDCs auf die derzeit stark dollarisierte Weltwirtschaft ging.

Der Gouverneur der Bank of Japan, Haruhiko Kuroda, sagte zuvor:

“Wir fördern die Forschung und das Studium aus technischer und rechtlicher Sicht, damit wir in der Lage sind, uns in angemessener Weise zu bewegen, wenn es einen wachsenden Bedarf gibt.

Zentralbanken untersuchen digitale Währungen

Mit den jüngsten Diskussionen schließt sich die Bank von Japan anderen geldpolitischen Behörden an, die Interesse an den Krypto-Aktiva gezeigt haben, darunter die Europäische Zentralbank, die schwedische Zentralbank, die Bank of England und die Bank of Canada.

Die FSA begann zunächst mit relativ nachsichtigen Anforderungen, forderte dann aber strengere Registrierungsregeln für Börsen. Der zusätzliche regulatorische Druck veranlasste Binance dazu, seine Büros in Tokio zu verlassen und sich nach einem alternativen Hauptsitz und einer alternativen Registrierung umzusehen.

Die Zentralbanken beschleunigten ihre Erkundung der CBDCs, nachdem Facebook mit seinem Libra-Projekt begonnen hatte. Die Furcht vor unangemessener Einflussnahme durch Facebook drängte die Zentralbanken, zu reagieren und das Potenzial einer Alternative zu Libra zu erkunden, die eine stärkere behördliche Überwachung vorsieht.

Die Krypto-Community ist gespalten in Bezug auf die CBDCs. Sie können zwar einen Fall von Blockchainnutzung bestätigen, aber gleichzeitig das zentrale Merkmal von Kryptowährungen untergraben – dass sie dezentral, öffentlich und zensurfrei wären.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Analyst vermutet einen Anstieg von EOS in naher Zukunft

EOS hat – wie alle großen Kryptowährungen – in den letzten Tagen einige turbulente Preisaktionen erlebt, da der starke Rückgang von Bitcoin am vergangenen Mittwoch den gesamten Markt schockte.

Dies führte dazu, dass EOS – ein beliebter Wettbewerber von Ethereum – von über 4,50 $ auf ein Tief von 3,80 $ fiel, wo dieser eine gewisse Unterstützung fand. Nun stellen Analysten weithin fest, dass es einige Faktoren gibt, die darauf hindeuten könnten, dass EOS in naher Zukunft eine bemerkenswerte Aufwärtsdynamik erleben wird, da ein Händler große Gewinne gegenüber dem BTC-Handelspaar des Altcoins prognostiziert.

EOS tritt in die Konsolidierungsphase um 4,00 $ ein

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt EOS zu seinem aktuellen Preis von 4,32 $. Am vergangenen Mittwoch hat der intensive Ausverkauf dazu geführt, dass die Gewinne zunichte gemacht wurden, da EOS von einem Tiefststand Ende Januar von etwa 3,90 $ auf einen Höchststand von 5,50 $ kletterte, bevor es eine gewisse Abwärtsdynamik erfuhr, die es in den mittleren Bereich von 4,00 $ führte.

In naher Zukunft könnte sich die technische Situation der Kryptowährung jedoch verbessern. Ein bekannter Analyst gab kürzlich ein Kaufsignal für den Token. CryptoGainz sprach darüber in einem Tweet:

EOS könnte bald massive Gewinne gegen BTC verbuchen

Livercoin – ein weiterer prominenter Krypto-Trader auf Twitter teilte seinen Anhängern mit, dass sich EOS bald von seinem aktuellen Kurs von 0,00042 BTC auf 0,0007 BTC erholen könnte, bevor es auf nennenswerten Widerstand stößt.

Da Bitcoin heute etwas Dynamik entwickeln konnte und auf bis zu 9.960 US Dollar anstieg, könnten große Altcoins wie EOS genügend Kaufdruck erhalten, um den Aufwärtstrends des Projekts, in dem es sich im Laufe des Jahres 2020 befindet, weiter ausbauen und neue lokale Höchststände erreichen.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren

Reviews

Hide Reviews

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen