Beiträge

Altcoins explodieren! Top-4-Tagessieger: Convex Finance (CVX), STEPN Coin (GMT), Polygon (MATIC) & Cosmos Coin (ATOM)

Altcoins explodieren! Top-4-Tagessieger Convex Finance (CVX), STEPN Coin (GMT), Polygon (MATIC) & Cosmos Coin (ATOM)

Nachdem die Krypto-Märkte in letzter Zeit nur rot gesehen haben, befinden sich die meisten Coins heute im Aufwind. Neben Bitcoin und Ethereum verzeichnen aktuell insbesondere Convex Finance (CVX), STEPN Coin (GMT), Polygon (MATIC) und Cosmos Coin (ATOM) starke Zuwächse. Wie haben sich die Kurse entwickelt?

Inhaltsverzeichnis

Convex Finance (CVX)

In puncto Performance führend ist heute Convex Finance (CVX). Kein anderer Altcoin konnte innerhalb der letzten 24 Stunden so viel zulegen: Von 4,10 Dollar aus schoben die Bullen CVX auf bis zu 5,07 Dollar – ein Plus von mehr als 23% an einem Tag.

Anzeige

riobet

Eigentlich wurde massiver Verkaufsdruck auf den Coin erwartet, da am 30. Jun 27 Millionen CVX freigeschaltet wurden. Das hat die Anzahl der zirkulierenden Coins fast verdoppelt. Sogar auf einen Rückgang hin zu 1 Dollar wurde spekuliert:

„Preisvorhersagen, wie tief $CVX nach dem Great Unlockening vom 30. Juni fallen wird?

Werde ich in der Lage sein, $1 $CVX im Jahr unseres Herrn 2022 zu kaufen? 🤫

Bislang blieb CVX allerdings von der erwarteten Korrektur verschont. Prognosen sind sogar bullish auf den Coin, etwa Gov.capital: Hier wird ein Preis von 68,20 DOllar bis Juli 2023 vorhergesagt.

Jetzt Kryptowährungen bei eToro kaufen

STEPN Coin (GMT)

Move-2-Earn-Fitness-App STEPN Coin (GMT) scheint nun ebenfalls ihren einwöchigen Abwärtstrend zu durchbrechen: Dem Asset gelang die Bewegung von 0,79 Dollar auf 0,966 Dollar, konnte folgliche rund 22% aufwerten.

Der populäre Krypto-Analyst AltcoinSherpa sieht allerdings noch keinen Grund zur Freude, schreibt:

„Ich sehe noch nichts, was auf einen Trendwechsel hindeutet. Ich benutze diese App immer noch täglich und bin ein Investor. Dennoch denke ich, dass sich der Kurs noch eine Weile konsolidieren muss, bevor es zu einer Aufwärtsbewegung kommt.“

Gibt STEPN Coin die Gewinne also wieder ab und konsolidiert, bevor es zu einer nachhaltigen Aufwärtsbewegung kommt? Die aktuelle Prognose von Walletinvestor.com sieht das anders: Demnach erreicht STEPN Coin innerhalb der nächsten 12 Monate einen Kurs von 2,72 Dollar – das entspricht einer Rendite von 181%.

Jetzt Kryptowährungen bei eToro kaufen

Polygon (MATIC)

Auch Layer-2-Skalierungslösung Polygon (MATIC) erfreut Anleger heute mit einem starken Kurs: Rund 14% ist MATIC innerhalb der letzten 24 Stunden gestiegen, tradet infolge bei 0,52 Dollar.

Bullish für Polygon (MATIC): Die Entwickler kooperieren mit Smartphone-Herstellern wie HTC – und versprechen, „etwas Großes kommt“, so Polygon-Mitbegründer Sandeep Naiwal:

„Jeder scheint dieser Tage sehr aufgeregt über Web3 Mobile zu sein. Fühlt sich ehrlich gesagt ein bisschen an wie Hopium Marketing.

Polygon arbeitet an einer anderen Strategie, indem es mit bestehenden Smartphone-Schwergewichten zusammenarbeitet, um eine globale Reichweite zu erreichen.

Etwas Großes kommt.“

HTC beispielsweise hat auf seinem „Desire 22 Pro“-Smartphone Anwendungen seines Metaversum-Zweigs Viverse vorinstalliert. Mit den integrierten Viverse-Apps und Vive-Wallets können Nutzer nun virtuelle Avatare erstellen und Krypto-Assets verwalten – darunter nicht-fungible Token (NFTs) und Kryptowährungen auf Ethereum und Polygon.

Jetzt MATIC bei eToro kaufen

Cosmos Coin (ATOM)

Den Abschluss auf unserer Liste der Top-4-Altcoins bildet heute das sogenannte Internet der Blockchains, Cosmos Coin (ATOM). Das befand sich gestern zur gleichen Zeit noch bei 7,99 Dollar, schob sich dann über Nacht auf 9,2676 Dollar (+15,98%).

Die anschließende Korrektur auf dem Höhepunkt der Bewegung brachte den Kurs dann wieder auf glatt 9 Dollar, wo ATOM gegenwärtig tradet. Auch das Volumen befindet sich +87% über den Vortageswerten – es könnte in den nächsten Stunden also zu weiteren Auf- oder Abwärtsbewegungen kommen.

Auslöser für die Rallye könnte eventuell die jüngste Integration von Cosmos (ATOM) in THORChain (RUNE) sein. Die fand zwar bereits vor einigen Tagen statt – womöglich reagieren die Märkte aber verspätet auf die bullishe Entwicklung, wie Thormax20 spekuliert:

„Sieht so aus, als würde der Markt gerade erst anfangen, die $atom thorchain integration einzupreisen 🤝?“

Jetzt ATOM bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 5. Juli 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Jetzt auch noch Vauld: Der Krypto-Kreditgeber stoppt sämtliche Auszahlungen

Jetzt auch noch Vauld Der Krypto-Kreditgeber stoppt sämtliche Auszahlungen

Vor kurzem hat Vauld noch betont, dass das Unternehmen nicht vom Krypto-Bärenmarkt betroffen und ausreichend liquide sei. Nun kündigt die Firma jedoch eine Abhebungspause und die Möglichkeit einer Umstrukturierung an.

Vauld vor der Pleite?

Vauld hat am 4. Juli angekündigt, dass es Abhebungen, Trading und Einzahlungen von Kryptowährungen auf der Plattform sofort aussetzen wird. Genannt werden die volatilen Marktbedingungen und deren Auswirkungen auf wichtige Geschäftspartner.

Anzeige

riobet

In der Erklärung wird auch erwähnt, dass die Nutzer seit dem 12. Juni 197,7 Millionen Dollar abgezogen haben – offenbar, weil sie sich Sorgen um die CeFi-Kreditgeber machen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, ob Vauld uneinbringliche Forderungen hat und mit Zahlungsausfällen oder Nachschussforderungen konfrontiert ist, die es nicht erfüllen kann.

Vauld prüft Umstrukturierung

Vauld teilt mit, dass es ein Team von Beratern beauftragt hat, die Möglichkeit einer Umstrukturierung des Unternehmens zu prüfen, um die Interessen der Beteiligten zu schützen.

„Zu diesem Zweck haben wir Kroll Pte Limited als unseren Finanzberater sowie Cyril Amarchand Mangaldas und Rajah & Tann Singapore LLP als unsere Rechtsberater in Indien bzw. Singapur engagiert.“

Eine Nachricht von Vauld-Mitbegründer Darshan Bathija über den Twitter-Account des Unternehmens bekräftigt die Absicht, „die beste Lösung für unsere Kunden“ zu finden.

 Am 16. Juni, als sich die Celsius-Saga zuspitzte, twitterte Vauld, dass es sich um ein Unternehmen handele, das mit seinem „ausgewogenen und konservativen Ansatz“ und seinen „grundlegend starken Strategien“ gut dastehe.

In dem begleitenden Blog-Beitrag heißt es, dass Vauld weder bei Three Arrows Capital noch bei Celsius engagiert ist und weiterhin über ausreichende Liquidität verfügt.

 Die Geschichte nimmt ihren Lauf

Einige Tage später, am 21. Juni, kündigte Vauld laut Money Control eine 30-prozentige Kürzung seiner Belegschaft an.

Bathija zufolge würden die Kürzungen in erster Linie die Bereiche Marketing und Talentakquisition betreffen. Die entlassenen Mitarbeiter erhalten jedoch zwei Monatsgehälter, eine 12-monatige Krankenversicherung und Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz.

„Zwei Monate ihres Gehalts werden als Abfindung gezahlt und sie behalten ihren Unterzeichnungs- und/oder Eintrittsbonus, 12 Monate Krankenversicherung für sie und ihre Familie, und unser Talentteam arbeitet eng mit ihnen zusammen, um einen großartigen Arbeitsplatz zu finden.“

Binance-Gründer Changpeng Zhao (CZ) kommentiert, dass VC-finanzierte Plattformen dazu neigen würden, keine „echten Geschäftsmodelle“ zu haben.

Vauld sammelte im Juli 2021 in einer Serie-A-Finanzierungsrunde unter der Leitung von Valar Ventures und mit Beteiligung von Coinbase Ventures 25 Millionen US-Dollar ein. Zu den anderen prominenten VC-Investoren des Unternehmens gehören Pantera und Robot Ventures.

Textnachweis: Cryptoslate

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Insolvenzgerüchte bei KuCoin! CEO dementiert – KCS-Kurs nach Einbruch wieder stark

Insolvenzgerüchte bei KuCoin! CEO dementiert – doch der KuCoin (KCS) Kurs bricht ein

Der KuCoin-Utility-Token KCS befindet sich in den letzten Tagen am seidenen Faden, da die große Kryptowährungsbörse mit einer Flut von Insolvenzgerüchten konfrontiert ist.

Ist KuCoin insolvent?

CoinMarketCap-Statistiken vom Dienstag zeigen: Der Preis von KCS ist im Vergleich zur Vorwoche um 17,35 Prozent gesunken. Er liegt zum Zeitpunkt des Schreibens bei 8,88 US-Dollar, konnte innerhalb der letzten 24 Stunden rund 9% zulegen. Beginnt der Token damit bereits seine Erholung?

Anzeige

riobet

KCS-Tageschart mit fast 10%-Anstieg. Bild: Coinmarketcap.com

Bestimmten Quellen zufolge war KuCoin in die zum Scheitern verurteilten Kryptowährungen LUNA und UST von Terra investiert, außerdem in die insolvente Krypto-Hedge-Firma Three Arrows Capital.

KuCoin ist die fünftgrößte Kryptowährungsbörse der Welt, mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 927 Millionen US-Dollar. Der zugehörige Token, KCS, ist laut CoinMarketCap der 49. wertvollste digitale Vermögenswert mit einer Marktbewertung von 858 Millionen US-Dollar.

KCS verliert in diesem Monat 14% an Wert

KCS hat in diesem Monat weiter verloren – trotz der Zusicherung des Gründers, dass die Kryptowährungsbörse die Abhebungen nicht wie viele ihrer Konkurrenten stoppen wird.

So hat KCS in diesem Monat bisher 14 Prozent seines Wertes verloren. Anleger wurden offenbar durch die Veränderungen der globalen makroökonomischen Bedingungen und die Schwäche der Bilanzen anderer großer Kryptobörsen nach einer Welle von Stellenstreichungen und Betriebsstörungen aufgrund der Insolvenz einiger großer Kunden verschreckt.

In der vergangenen Woche verlor der native Token der Börse etwa ein Viertel seines Wertes. Mehr als die Hälfte dieses Rückgangs fand allein am Samstag statt. Seit Ende Mai hat KCS mehr als die Hälfte seines Wertes verloren. Er liegt jetzt mehr als 60 Prozent unter seinem Rekordniveau vom Dezember 2017.

Krypto-Gesamtmarktkapital bei 897 Milliarden Dollar auf dem Tageschart | Quelle: TradingView.com

KuCoin geht es gut, sagt der CEO

KuCoin-CEO Johnny Lyu hat auf Spekulationen über den Niedergang des Unternehmens reagiert. Lyu zufolge habe es keine Exposition gegenüber Three Arrows, LUNA oder Babel gegeben.

Lyu auf Twitter:

„Kein ‚immenser Leidensdruck‘ durch einen ‚Coin-Kollaps‘, kein Plan, den Rückzug zu stoppen, alles bei KuCoin läuft gut.“

 Das Unternehmen behalte sich das Recht vor, Schritte gegen diejenigen einzuleiten, die falsche Gerüchte verbreiten. Im Mai letzten Jahres sicherte sich das Unternehmen während einer Finanzierungsrunde 150 Millionen Dollar an neuen Barmitteln, die die Börse auf 10 Milliarden Dollar bewerteten.

Im Mai letzten Jahres sicherte sich das Unternehmen im Rahmen einer Finanzierungsrunde 150 Millionen Dollar an neuen Barmitteln, die den Wert der Börse auf 10 Milliarden Dollar bezifferten. KuCoin begann mit der Einstellung neuer Mitarbeiter und fügte seiner Website neue Funktionen hinzu, so verschiedene Quellen.

Nach Ansicht von Marktexperten hat sich die damit verbundene FUD (Angst, Unsicherheit und Zweifel) jedoch auf KCS ausgewirkt.

Solange die Unsicherheiten rund um die KuCoin-Bilanz nicht geklärt sind, könnte KSC nicht in der Lage sein, ein starkes Comeback zu starten – selbst wenn die Krypto-Industrie im Allgemeinen dies tun.

Textnachweis: Newsbtc

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

„Ein unglaubliches Gefühl“, „Mir fehlen die Worte“: Lucky Block stellt die ersten Millionen-Gewinner vor

„Ein unglaubliches Gefühl“, „Mir fehlen die Worte“ Lucky Block stellt die ersten Millionen-Gewinner vor

Über Nacht zum Millionär – die Krypto-Gewinnspielplattform Lucky Block macht’s möglich: Gerade hat das Web3- und NFT-Projekt zwei Mal eine Million Dollar verlost – und die Gewinner, darunter ein Deutscher aus Nordrhein-Westfalen, können ihr Glück noch gar nicht fassen.

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Anzeige

riobet

Lucky Block macht zwei Männer zu Millionären

Die beiden Gewinner bleiben aus Sicherheitsgründen zwar anonym – wollen ihre Freude über den massiven Geldregen aber dennoch teilen. „Es ist ein unglaubliches Gefühl“, kommentiert etwa der erste Gewinner, ein italienischstämmiger Gastronom aus London. Seit der Ziehung am 31. Mai erhält er täglich Zahlungen – die 1 Million Dollar wird nämlich über 365 Tage ausgezahlt.

Der Gewinner euphorisch:

„Ich hatte nie das Gefühl, dass ich so viel Glück haben könnte, um zu gewinnen. Ich habe noch nie an eine Lotterie geglaubt, weil man darin immer eine Art von Korruption sieht. Habe immer gedacht, dass die Gewinner im Voraus festgelegt und vereinbart wurden.“

Er spricht von einer „Lebenschance“, bedankt sich beim Lucky-Block-Team für die Möglichkeit, „mein Schicksal zu ändern und hoffentlich das zu tun, was ich in meinem Leben wirklich gerne tun möchte“.

Er werde die Anstrengungen des Projekts nun unterstützen, um der ganzen Welt zu zeigen, „dass auch normale Menschen wie ich gewinnen können“. Worte könnten nicht ausdrücken, wie viel das für ihn bedeutet:

„Ich bin Ihnen ewig dankbar.“

Die erste Zahlung an den Gewinner-Wallet lässt sich auf der Blockchain auch überprüfen. Die Adresse des Wallets für das Preisgeld in Höhe von 1 Million Dollar lautet: 0x8e3f17dd44f6d707c610c40dc6ba2898157c4c0a

„So eine Chance darf man sich nicht entgehen lassen“

Die zweite Million ging allerdings nicht nach England, sondern nach Deutschland – genauer: nach Nordrhein-Westfalen. Hintergrund: Lucky Block hat im Rahmen seiner NFT-Kollektion Lucky Block Platinum Rollers Club ebenfalls 1 Million Dollar verlost.

Wie bei der Hauptauslosung auch werden die LBLOCK-Token-Gewinne im Wert von 1 Million Dollar über 365 Tage verteilt – der Mann erhält folglich bereits seit 31. Mai tägliche Auszahlungen.

„Mein bester Kumpel hat mich auf Lucky Block aufmerksam gemacht. Coole Geschichte, coole Idee, also habe ich beschlossen, es zu kaufen.“

Dann sei er auf die NFTs aufmerksam geworden: „Endlich eines mit einer Funktion und einem echten Nutzen“ – und nicht nur „ein Bild von einem dummen Affen“.

„Die Nummer 62 war meine erste Ziehung am Tag des Mintings, und kurze Zeit später wurde auch ein riesiger Jackpot von 1.000.000 Dollar bekanntgegeben. Kaum zu glauben.“

Also habe er gleich Jackpot-Lose und parallel dazu drei NFTs gekauft, denn, kommentiert der Gewinner:

„So eine Chance darf man sich nicht entgehen lassen.“

Und tatsächlich: Für ihn hat es sich massiv gelohnt – wenngleich die Enttäuschung zunächst groß war. Denn: Am Tag der Ziehung sei „relativ schnell“ klargeworden, dass seine Lose leider nicht gewonnen hätten. Dann kam die NFT-Ziehung. „Nummer 401 hat gewonnen, also war es nichts für mich.“

Doch wenige Stunden später die Überraschung, er traut er seinen Augen kaum:

„Am nächsten Tag habe ich in meine Deposit Box geschaut und es waren ca. 1.500.000 LBLOCK-Token verschickt worden.“

Wie konnte das passieren? Alles nur ein Missverständnis? Der Gewinner:

„Dann las ich in der Telegram-Gruppe, dass die Nummer 401 die Token-ID war und nicht die NFT-Nummer, die 62 war. Ich habe tatsächlich gewonnen! Was für ein wunderbares Erlebnis.“

Seitdem freut er sich nach eigener Aussage jeden Tag über die Auszahlungen. Er sei schon vorher ein großer Fan des Tokens gewesen und jetzt noch mehr von der Idee und dem ganzen Team überzeugt. Sein Fazit:

„Was mache ich mit den Gewinnen? Das entscheide ich jeden Monat. Mein Kumpel bekommt einen Anteil, ein Teil wird investiert und ein großer Teil bleibt nach wie vor in LBLOCK investiert. Ich glaube an den Coin!“

Aktuell tradet Lucky Block (LBLOCK) nach einer Korrektur von 0,3% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 0,0008934 Dollar.

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

THORChain (RUNE) pumpt: +13% in 24h! Einsteigen oder abwarten?

THORChain (RUNE) pumpt +13% in 24h! Einsteigen oder abwarten?

Top-DeFi-Projekt THORChain (RUNE) demonstriert weiterhin Stärke. Nachdem das Asset bereits letzten Monat eindrucksvolle performen konnte, verzeichnet der RUNE-Kurs nun erneut starke Zuwächse. Könnte sich der Kauf lohnen? Welche Entwicklung stellen Prognosen in Aussicht?

Was ist THORChain?

THORChain (RUNE) ist ein Blockchain-Projekt für dezentrales Trading mit Kryptowährungen – also ein sogenannter DEX (dezentraler Exchange). Was THORChain von der Konkurrenz abhebt, ist ein spezielles Design, mit dem die sogenannten unbeständigen Verluste („Impermanent Loss“) der Vergangenheit angehören. Die Entwickler sprechen von „Impermanent Loss Protection“ (ILP).

Anzeige

riobet

Worum handelt es sich hierbei? Einfach ausgedrückt: Wenn eine deiner Kryptowährungen in einem Liquiditätspool im Verhältnis zu einer anderen Kryptowährung an Wert gewinnt oder verliert, eröffnet das eine willkürliche Gelegenheit für andere, davon zu profitieren, weil sie einen Anreiz haben, die Pools auszugleichen.

Die „Impermanent Loss Protection“ garantiert nun, dass du mit deinem Portfolio IMMER besser dran bist, wenn du für Liquidität sorgst, als wenn du nur RUNE und ASSET in deinem Wallet hältst.

Du lässt dein Vermögen also für dich arbeiten und wirst dann zu gegebener Zeit belohnt – und das sonst übliche ohne Verlustrisiko. THORChain (RUNE) löst also ein gängiges DeFi-Problem – und das versetzt den Coin in eine einzigartige Stellung.

In diesem Video (englischsprachig) erfährst du mehr über den innovativen Verlustschutz von THORChain (RUNE).

THORChain (RUNE): +13% in 24h

Seit dem kürzlich erfolgten Mainnet-Start sieht sich der RUNE-Kurs immer wieder einem bullishen Momentum gegenüber – das treibt den Preis des Coins offenbar nach oben. So auch innerhalb der letzten 24 Stunden: RUNE schob sich von 1,78 Dollar aus auf 2,0191 Dollar, musste dann auf 1,97 Dollar korrigieren.

RUNE-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Das Plus von mehr als 13% macht THORChain (RUNE) inmitten der aktuell eher schwachen Krypto-Märkte zu einem der besten Altcoins – lediglich TerraClassicUSD (USTC Coin) pumpt derzeit stärker, kommt auf einen Tagesgewinn von rund 20%.

Bullish für THORChain: Bald kommt Cosmos (ATOM) auf die RUNE-Blockchain!

Gelingt dem Coin also die Rückkehr zum Allzeithoch? Das befindet sich bei 21,26 Dollar und wurde am 19. Mai letzten Jahres erreicht. Satte 90% hat sich der Kurs folglich seitdem zurückgezogen. Trader wissen: Hier bieten sich enorme Chancen. Was stellen Prognosen diesbezüglich für RUNE in Aussicht?

THORChain RUNE Prognose 2022 bis 2027

  • Coincodex.com ist bearish auf THORChain RUNE. Den technischen Indikatoren zufolge ist die aktuelle Stimmung bärisch, der Fear & Greed Index steht auf 14 – extreme Angst.
  • Priceprediction.net hingegen ist enorm bullish auf THORChain (RUNE). Bereits 2022 erreicht das Asset demnach 4,36 Dollar, steht bis 2027 dann bei 30,16 Dollar. Das entspricht, in Relation zum aktuellen Kurs, einer Rendite von 1.430%.
  • Gov.capital rechnet bei THORChain ebenfalls mit einem starken Jahr. Der Vorhersage zufolge tradet RUNE bis Juli 2023 bei 17,06 Dollar (+765%). Die Langzeitprognose hält sogar einen Anstieg auf 122,93 Dollar bis 2027 für möglich (+6.140%).

Jetzt Kryptowährungen bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Ethereum: Kurs im Keller, Miner in Bedrängnis – Grafikkarten-Preise purzeln

Ethereum Kurs im Keller, Miner in Bedrängnis – Grafikkarten-Preise purzeln

Daten zeigen, dass die GPU-Preise in letzter Zeit weiter gesunken sind, da die Gewinne aus dem Ethereum-Mining weniger werden. Hintergrund: unter anderem der schwache ETH-Kurs.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Ethereum-Miner brauchen keine GPUs mehr: Preise stürzen ab

Daten des Tech-Outlets Tom’s Hardware deuten darauf hin, dass die Preise für Grafikkarten im Juni um weitere 14% gefallen sind. Im Jahr 2020 kam die neue Generation von Grafikkarten aufgrund einer Reihe von Faktoren wie der Pandemie und einem Engpass bei der Chipversorgung mit einem ziemlich geringen Bestand auf den Markt. Die Preise sind daraufhin in die Höhe geschnellt.

Anzeige

riobet

Als dann 2021 der Krypto-Bull-Run weiterging, wurde das Ethereum-Mining ziemlich lukrativ. Die Miner fügten der bereits hohen Nachfrage im Bereich der Grafikprozessoren eine überwältigende Menge hinzu. Ein perfekter Sturm für den Markt, da sowohl Nvidia- als auch AMD-Grafikkarten auf das Doppelte oder sogar Dreifache der Preise stiegen.

Das hat sich auch im Jahr 2021 fortgesetzt. Die Verfügbarkeit der Karten war auch zu Beginn des Jahres nicht gerade rosig.

Da der Kryptomarkt in den letzten Monaten jedoch eine Reihe von Einbrüchen zu verzeichnen hatte und sich die Verknappung ein wenig gelockert hat, ist die Situation deutlich besser geworden.

Seit Januar 2022 sind die GPU-Preise um einen Durchschnittswert von 57% gesunken. Allein im Monat Juni fielen sie um rund 14%.

Vergleich der Gebraucht- und Einzelhandelspreise mit dem UVP für die High-End-GPUs von Nvidia | Quelle: Tom’s Hardware

Die Preise für gebrauchte GPUs auf Websites wie Ebay sind viel stärker gesunken als die Preise im Einzelhandel. Das ergibt Sinn, da die Ethereum-Hashrate vor kurzem einen Rückgang verzeichnet hat. Das wiederum deutet darauf hin, dass einige Miner, die keinen Gewinn mehr erzielen, ihre GPUs abschalten und sie wahrscheinlich auf Wiederverkaufs-Websites absetzen.

Ethereum: Warum sind die-Mining-Gewinne gesunken?

Es gibt mehrere Hauptfaktoren, die dazu geführt haben, dass das ETH-Mining seine hohen Gewinne von 2021 verloren hat. Der erste und offensichtlichste ist der schwächelnde Preis der Kryptowährung.

Miner sind auf den USD-Wert ihrer Mining-Belohnungen angewiesen, da sie ihre Stromrechnungen und andere laufende Kosten in der Regel in Fiat-Währung bezahlen. Allein in diesem Jahr hat Ethereum jedoch 72% an Wert verloren. Das bedeutet, dass auch die Einnahmen der Miner einen erheblichen Einbruch erlitten haben.

Der Preis der Kryptowährung ist in den letzten Monaten abgestürzt | Quelle: ETHUSD auf TradingView

Ein weiterer Grund sind die ständig steigenden Strompreise auf der ganzen Welt. Stromrechnungen machen normalerweise einen großen Teil der täglichen Kosten der Miner aus. Ein Anstieg der Strompreise führt zu geringeren Nettogewinnen für Miner.

Die bevorstehende Umstellung auf das Proof-of-Stake-Konsenssystem verunsichert die Miner im Netzwerk zudem. Das bedeutet, dass das Mining bei Ethereum eine Frist hat – und vor deren Ablauf müssen die Miner einen ROI erzielen, um ihr Geld nicht zu verlieren.

Minern in Gebieten mit hohen Stromkosten bleibt möglicherweise nichts anderes übrig, als ihre GPUs zu verkaufen, um einen Teil ihrer Investitionen zurückzuzahlen, da sie vor der Ankunft von PoS möglicherweise keinen Gewinn mehr erzielen können.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Cardano: Vasil Hardfork launcht auf Testnet

  • Während man auf dem Mainnet noch darauf wartet, launcht auf dem Testnet bereits die Cardano Hardfork Vasil.
  • Wie die IOHK, die Stiftung, die federführend hinter Cardano steht, via Twitter mitteilt, sei der Testnet Launch der letzte verbleibende Schritt in Richtung Mainnet Launch.
  • Dieser soll etwa in vier Wochen vollzogen werden.
  • Vasil gilt als signifikantes Cardano-Update. So soll sich laut IOHK der Transaktionsdurchsatz deutlich erhöhen – bei geringeren Gebühren.
  • Wir haben mit Cardano-Entwickler Lars Brünjes gesprochen. Einen Auszug des Interviews findet ihr hier.
BTC-ECHO Magazin (Print & Digital) ab 4,99 EUR
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.

Zum Magazin

auf btc-echo lesen

Kein Konzept, aber Träume: ApeCoin – zwischen Hype und Wahn

  • Stars wie Madonna, Eminem oder Tom Brady haben den Bored Ape Yacht Club (BAYC) zu einer weltbekannten Marke gemacht.
  • Im Zuge des Hypes um die NFT-Kollektion hat das dahinterstehende Unternehmen, Yuga Labs, im März dieses Jahres eine Kryptowährung auf den Markt gebracht: den ApeCoin.
  • ApeCoin soll innerhalb des Web-3.0-Ökosystems für verschiedene Dienstleistungen eingesetzt werden können.
  • Bisher beschränkt sich die Verwendung auf wenige Ausnahmen wie dem Play to earn Game Benji Bananas.
  • Das Metaverse-Projekt “Otherside”, das sich zurzeit noch in der Entwicklung befindet, gilt als Prestige-Projekt.
  • Darin dürfte ApeCoin für verschiedene Funktionen eingesetzt werden: Live-Events, Games, NFTs.
  • Das mediale Interesse am Bored Ape Yacht Club hat den Ape-Kurs schnell ansteigen lassen.
  • Das Rekordhoch erreichte die Kryptowährung Ende April bei 26 US-Dollar.
  • Davon hat sich ApeCoin inzwischen weit entfernt. Zu Redaktionsschluss (28. Juni) liegt der Kurs bei 5,43 US-Dollar – 80 Prozent unter dem Allzeithoch.
  • Welche Gründe für und gegen ein Investment in ApeCoin sprechen, ob der Bored Ape Yacht Club eine Mogelpackung ist und warum Anleger:innen viel Vertrauen in den Metaverse-Erfolg brauchen, erfahrt ihr in der neuen Ausgabe des BTC-ECHO Magazins.
BTC-ECHO Magazin (Print & Digital) ab 4,99 EUR
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.

Zum Magazin

auf btc-echo lesen

Krypto-Hacks werden immer seltener – richten dafür aber größeren Schaden an: neue Studie

Untersuchungen haben ergeben, dass der durchschnittliche Dollarbetrag, der bei Krypto-Hacks gestohlen wird, in diesem Jahr mehr als doppelt so hoch ist wie im Jahr 2021. Dafür ist die Zahl der Kryptowährungshacks seit Anfang des Jahres deutlich zurückgegangen. Laut der neuesten Studie von BestBrokers gab es in der Branche bis Mitte Juni 64 Sicherheitsverletzungen. Ein starker Rückgang gegenüber den 251 Hacks des letzten Jahres.

Krypto-Hacks: immer seltener, dafür immer schädlicher

Die Zahl der erfolgreichen Hacks ist zwar zurückgegangen, nicht aber der Schaden, den sie in der Branche angerichtet haben. Die Daten zeigen, dass der durchschnittlich gestohlene Betrag pro Krypto-Hack um 206% im Vergleich zum Durchschnitt des Jahres 2021 gestiegen ist.

Anzeige

riobet

Laut neuer Forschungsergebnisse gab es 2021 insgesamt 251 Hacks, bei denen rund 3,2 Milliarden US-Dollar an Kryptowährung wie Bitcoin gestohlen wurden. In diesem Jahr wurden bis Mitte Juni bei nur 65 Sicherheitsverstößen rund 1,7 Milliarden Dollar gestohlen. Der Bericht:

„Auch wenn die Zahl der Hacks im Zusammenhang mit Kryptowährungen im Jahr 2022 stark rückläufig ist, wirkt sich dies nicht auf die gestohlenen Dollarbeträge aus, trotz der fallenden Kryptopreise in diesem Jahr.“

Die Anzahl der Hacks im Vergleich zum gestohlenen Gesamtwert zwischen 2019 und 2022 (Quelle: BestBrokers)

Die neuesten Daten von Chainalysis zeigen, dass der durchschnittliche Betrag, der pro Krypto-Hack gestohlen wurde, in diesem Jahr 26,6 Millionen US-Dollar beträgt. Das entspricht einem Anstieg um 206% im Vergleich zum Durchschnitt von 12,9 Millionen US-Dollar im Jahr 2021.

Diese Zahl ist sogar noch höher im Vergleich zum Durchschnitt von 4,7 Millionen Dollar, die 2020 pro Hack gestohlen wurden. Das entspricht einem Anstieg von 465,9%.

Hacks scheinen auf Qualität, nicht auf Quantität abzuzielen

Der durchschnittliche gestohlene Dollarbetrag pro Krypto-Hack von 2019 bis 2022 (Quelle: BestBrokers)

Die Forscher glauben, dass die Hacker im Jahr 2022 größere Ziele anvisiert und erfolgreich getroffen haben. Der DeFi-Markt scheint ein beliebtes Ziel für Hacker zu sein, da sie im Allgemeinen die größten Gewinne mit dezentralen Protokollen erzielen können.

Rund 72% aller im Jahr 2021 gestohlenen Kryptowährungen wurden DeFi-Protokollen und -Diensten zugeschrieben. In diesem Jahr stieg dieser Prozentsatz auf schwindelerregende 97%.

Robert Hoffman, Kryptowährungsanalyst bei BestBrokers, glaubt, dass DeFi aufgrund der großen Menge an Risikokapital, die in den Markt geflossen ist, zum Hauptziel für Hacker geworden ist. Der Wettbewerb auf dem Markt bedeutet: Die Protokolle, die zuerst auf den Markt kommen, haben die größten Erfolgschancen. Hoffman:

„Der Wettlauf um den Aufbau des digitalen Finanzsystems der vierten industriellen Revolution ist extrem schnell, und viele Akteure konkurrieren um den ersten Platz. Wenn die Zeit bis zur Markteinführung zu kurz ist, führt dies oft zu Kompromissen bei den Produktaspekten, einschließlich der Sicherheit.“

Die technische Natur von Smart Contracts und das für ihre Programmierung erforderliche Fachwissen lassen viel Raum für Manipulationen. Hoffman glaubt jedoch, dass die meisten Sicherheitsprobleme verschwinden, sobald sich DeFi durchgesetzt hat, „wie bei jeder neuen Technologie, die massenhaft eingesetzt wird“.

Textnachweis: Cryptoslate

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Bitcoin erlebt den schlimmsten Monat aller Zeiten: $400 Mrd. wurden im Juni vernichtet

Bitcoin erlebt den schlimmsten Monat aller Zeiten $400 Mrd. wurden im Juni vernichtet

Bitcoin hat den schlimmsten Monat in seiner Geschichte hinter sich. Krypto-Akteure machen die Zinserhöhung der Fed für den Absturz des Krypto-Marktes verantwortlich.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Inhaltsverzeichnis

Juni – der schlimmste Bitcoin-Monat aller Zeiten

Die Krypto-Industrie hat den schlimmsten Monat ihrer Geschichte erlebt, als im Juni über 400 Milliarden Dollar durch die Kapitulation digitaler Vermögenswerte vom Markt gefegt wurden.

Anzeige

riobet

 Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) haben sich in diesem Monat am schlechtesten entwickelt und jeweils durchschnittlich 40% ihres Wertes verloren.

BTC und ETH erreichen neue Tiefststände

Am 1. Juni 2022 tradete BTC für über 31.000 US-Dollar, die Marktkapitalisierung lag bei 607 Milliarden US-Dollar. Am Monatsende war der Wert des Flaggschiffs unter den Krypto-Assets jedoch auf 18.945 Dollar gesunken, und seine Marktkapitalisierung lag bei 361 Mrd. Dollar. Dieser massive Rückgang bedeutet, dass der Vermögenswert 71% von seinem Allzeithoch entfernt ist.

Auf der anderen Seite begann ETH den Juni bei 1.994 Dollar, kapitulierte kurzzeitig auf unter 1.000 Dollar, bevor er sich leicht auf 1.098 Dollar erholte – der Wert am 30. Juni.

ETH liegt derzeit 78% unter seinem Allzeithoch, und die Marktkapitalisierung fiel von 220 Mrd. Dollar Anfang Juni auf derzeit 125 Mrd. Dollar.

Stakeholder geben der FED die Schuld

Krypto-Akteure machen die US-Notenbank für den Absturz der Krypto-Industrie verantwortlich. FTX-CEO Sam Bankman-Fried betonte in einem seiner Interviews, dass der steigende Zinssatz der Hauptgrund für den Absturz der Kryptopreise sei.

Sam Bankman-Fried:

„Der Hauptgrund für [den Abschwung der Kryptowährung] ist die Fed. Menschen mit Geld haben Angst.“

Dan Morehead, Chef von Pantera Capital, teilt die Meinung von SBF. Seiner Einschätzung nach hat die Fed zwei große Fehler gemacht, und die Kryptowährungsbranche zahlt dafür.

So hat die Inflation im Juni ein Rekordhoch erreicht und die Fed zu einer deutlichen Anhebung der Zinssätze gezwungen. Einige Analysten halten weitere Erhöhungen für möglich, was die Kaufkraft der Anleger beeinträchtigen könnte.

Stablecoins halten sich gut

Während Bitcoin und andere Kryptowährungen um die Aufrechterhaltung ihrer Preise gekämpft haben und unter dem Zusammenbruch des Terra-Ökosystems litten, konnten die an die Fiat-Währung gebundenen Stablecoins ihrem Namen alle Ehre machen. Laut den Daten von CoinGecko hat die Dominanz von Stablecoins im vergangenen Monat um 5% zugenommen.

Die Dominanz von Binance USD (BUSD), USD Coin (USDC), Tether (USDT) und DAI hingegen stieg auf 64,5% des Marktes. Diese Vermögenswerte machen nun mehr als 15% der gesamten Marktkapitalisierung der Kryptoindustrie aus – gegenüber 10% Anfang Juni.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 2. Juli 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen