Beiträge

Ethereum pumpt mehr als 12% – lohnt sich ein Investment jetzt?

Ethereum pumpt mehr als 12% – lohnt sich ein Investment jetzt?

Ethereum steigt seit 24 Stunden massiv, deutlich stärker noch als Bitcoin. Wie geht es für ETH von hier aus weiter?

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Ethereum zieht an Bitcoin vorbei

Nach einer schwachen letzten Woche demonstriert Ethereum seit einigen Stunden enorme Stärke. Zunächst fand ETH bei 2.750 Dollar starke Unterstützung und begann – parallel zu Bitcoin – einen erneuten Anstieg.

Anzeige

Die zweitplatzierte Kryptowährung zog allerdings an BTC vorbei: ETH durchbrach den Widerstand unter 3.000 Dollar mühelos und bewegte sich in zwei Etappen auf bis zu 3.153 Dollar – ein neues lokales Hoch für ETH und Gewinne von mehr als 12% innerhalb der letzten 24 Stunden.

Heute Morgen kam es dann zu einer leichten Korrektur, die den Preis wieder leicht gen Süden drückte und ETH auf 3.121 Dollar brachte, wo der Coin aktuell notiert.

Wie geht es für Ethereum von hier aus weiter? Was erwarten Trader und Analysten kurz- und mittelfristig von der Top-Smart-Contract-Plattform?

Positive Zeichen bei Ethereum sehen aktuell die Forscher des Blockchain-Datenanbieters Santiment – zusätzlich zum Preis. Denn: Die Ethereum-Bestände auf den Krypto-Börsen befinden sich aktuell auf dem tiefsten Stand seit 34 Monaten, da ein Drittel des gesamten ETH-Vorrats von den Exchanges bewegt wurde.

Das gilt allgemein als gutes Zeichen, da es das Risiko eines Ausverkaufs reduziert. In Zahlen ausgedrückt: Vor einem Jahr befanden sich noch 24,1% des gesamten ETH-Vorrats an den Krypto-Börsen. Heute sind es nur noch 16,1%. Santiment:

„Ethereum hat sich wieder auf $3.163 erholt. Im vergangenen Jahr wurde 1/3 des ETH-Angebots, das an den Börsen war, von dort entfernt. Dies ist ein gutes Zeichen für geduldige Hodler.“

Wie viel wird Ethereum wert sein?

Der vielzitierte pseudonyme Analyst Crypto_birb kommentiert hierzu: Genau diese Abflüsse von den Börsen seien ein weiterer Grund für sein bullishes Preisziel für Ethereum. Er rechnet bei ETH deshalb mittelfristig mit einem Kurs in Höhe von 15.000 bis 25.000 Dollar.

Crypto_birb ist mit seiner fünfstelligen Ethereum-Preis-Prognose nicht allein. Auch der beliebte Trader Michaël van de Poppe rechnet bei Ethereum in diesem Zyklus mit einem Anstieg auf bis zu 17.500 Dollar.

Bleibt die Frage: Wie könnte sich Ethereum kurzfristig entwickeln? Droht erneut eine Korrektur? Das dürfte davon abhängen, wie sich die Märkte im Allgemeinen entwickeln. Trader Josh Olszewicz hält Ethereum jedenfalls für gut positioniert, weitere Gewinne einzufahren. Er schreibt seinen mehr als 142.000 Twitter-Followern: Ethereum könnte im vierten Quartal erneut einen Run aufs bisherige Allzeithoch versuchen.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 27. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Neue Kryptowährung Songbird Token (SGB) – lukrativer Senkrechtstarter?

Neue Kryptowährung Songbird Token (SGB) – lukrativer Senkrechtstarter?

Songbird Token (SGB) wurde erfolgreich gelauncht. Wo ist die neue Kryptowährung erhältlich?

Wo gibt es Songbird Token?

Um die neue Kryptowährung Songbird Token zu verstehen, zunächst eine Erklärung zum zugrundeliegenden Netzwerk Songbird. Das ist das Canary-Netzwerk des Flare Networks-Teams (bestimmt hast du schon vom Flare/Spark-Token FLR gehört). Worum handelt es sich bei einem Canary-Netzwerk?

Anzeige

Wie funktioniert ein „Canary network“?

Bei einem „Canary-Netzwerk” handelt es sich um eine funktionsfähige Blockchain mit einem vorbestimmten und raren Token-Vorrat. Dieser kommt zum Testen von Funktionen in einem verwandten Hauptnetz zum Einsatz. In einem Canary-Netzwerk verfügen die Nutzer über ein fixes Guthaben. Das können sie nicht einfach nach Belieben auffüllen. Im Gegensatz zu einem Testnetz beispielsweise: Das verfügt in der Regel über einen unbegrenzten Token-Vorrat. Über einen sogenannten Faucet können sich Nutzer immer wieder Token zukommen lassen.

Der definierte und knappe Tokenvorrat kann dem Token einen Wert verleihen, der ihn für Angreifer attraktiv macht. Das Testen findet quasi unter realen Bedingungen statt. Entwickler nutzen solche Netzwerke im Prinzip, um sicherzustellen, dass alle Funktionen wie vorgesehen funktionieren. So kann das System einem Härte-Test unterzogen werden. Das Canary-Netzwerkkonzept erfunden hat übrigens Polkadot mit seinem Kusama-Netzwerk.

Nach dem Start von Flare soll Songbird ein langfristiges Netzwerk se in, um Governance-geführte Änderungen an Flare zu testen – beispielsweise die Einbindung neuer F-Assets, Änderungen am FTSO, F-Asset-Systemen oder anderen Netzwerkänderungen.

Darüber hinaus hat Songbird zwei weitere Hauptanwendungen:

  • 1.: fortgeschrittene Tests und Community Building für Anwendungen, die auf Flare starten wollen. Idealerweise testen die Entwickler alle Anwendungen, die auf Flare starten, zunächst auf Songbird. Insbesondere diejenigen, die die FTSO- und F-Asset-Systeme nutzen.
  • 2.: die Möglichkeit für FLR-Token-Inhaber, sich mit den wichtigsten Flare-Protokollen vertraut zu machen. Darunter beispielsweise die Delegation an den FTSO, die Prägung von F-Assets und die Nutzung von Anwendungen, die auf Flare aufbauen, ohne ihre FLR-Token zu gefährden. Das Songbird-Netzwerk besitzt einen nativen Token: Songbird (SGB).

Was ist Songbird Token?

Songbird Token (SGB) wird nur ein einziges Mal und im gleichen Verhältnis an alle Empfänger der FLR-Verteilung ausgegeben. Das Gesamtangebot zu Beginn beträgt 15 Milliarden, mit einer anfänglichen Inflation von 10% pro Jahr durch das FTSO- und Validator-Belohnungssystem. Das bedeutet: Für jeden XRP-Token, den Nutzer zum Zeitpunkt des Snapshots halten, gibt es 0,1511 SGB.

Wenn du deine FLR über eine Börse beantragt hast, erhält diese die Songbird Token (SGB) in deinem Namen. Du musst sie dann bitten, sie an dich auszugeben.

Auch unser Testsieger eToro hat die Songbird Token vom Flare Netzwerk erhalten und beabsichtigt, SGB innerhalb der nächsten Wochen auf der Plattform zu listen. Der Exchange prüft derzeit die technische Infrastruktur in Bezug auf die SGB-Auflistung. eToro verspricht, baldmöglichst ein Update zu liefern, wie und wann berechtigte Nutzer die SongBird-Token erhalten.

Jetzt bei eToro anmelden

Zuletzt aktualisiert am 27. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Warum Binance Smart Chain und PancakeSwap ein wichtiger Teil der DeFi-Branche bleiben

Warum Binance Smart Chain und PancakeSwap ein wichtiger Teil der DeFi-Branche bleiben

Andere Netzwerke arbeiten aktiv an schnelleren Transaktionen und niedrigeren Gasgebühren. Wie wird sich Binance Smart Chain (BSC) weiterentwickeln und seine Position auf dem Markt stärken?

Jetzt BNB bei eToro kaufen

Die Blockchain-Analyseplattform Nansen hat die Nutzeraktivitäten auf Binance Smart Chain (BSC) analysiert und die interessantesten Trends in einem neuen Forschungsbericht aufgezeigt.

Anzeige

BSC wurde als „parallele Blockchain” zu Binance Chain geschaffen. Das Projekt bot Entwicklern, die ihre Token auf dem Netzwerk lancieren wollten, Programmierbarkeit und Smart Contracts. Dadurch wurden Hunderte Projekte wie PancakeSwap (CAKE), Venus (XVS), Auto (AUTO) und Beefy Finance (BIFI) ins Leben gerufen wurden. Um nur einige zu nennen.

Der Wettbewerbsvorteil von BSC

BSC arbeitet mit einem „Proof of Staked Authority“-Konsensmechanismus (PoSA), bei dem die Teilnehmer Binance Coin (BNB), den nativen Token der Binance Chain, staken, um Validierer zu werden.

Während die Blockchain mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) kompatibel ist, die „als skalierbare Infrastruktur geschaffen wurde, um eine große Anzahl von kostengünstigen DeFi-Transaktionen zu verarbeiten, ohne die Geschwindigkeit zu beeinträchtigen“, wird sie von einer Vielzahl von Ethereum-Tools und dezentralen Anwendungen (dApps) unterstützt.

Ein Wettbewerbsvorteil von BSC gegenüber Ethereum (ETH) besteht darin, dass der Gaspreis, d.h. die Kosten, die für die Durchführung einer Transaktion im Netzwerk erforderlich sind, „deutlich niedriger sind“, heißt es in dem Bericht.

Auf dem Höhepunkt war die Anzahl der Transaktionen auf BSC etwa zehnmal höher als auf Ethereum. Das deutet auf eine umgekehrte Beziehung zwischen Gaspreis und Anzahl der Transaktionen hin.

Die Einführung von Stablecoins

Dem Bericht zufolge werden mit Tether (USDT) fast doppelt so viele Transaktionen durchgeführt wie mit USD Coin (USDC) und DAI zusammen. Der Coin dominiert den Stablecoin-Umlauf im Ethereum-Netzwerk mit großem Abstand.

„Man würde wahrscheinlich vermuten, dass Binance USD (BUSD), der 1:1 USD-backed Stablecoin, der von Binance herausgegeben wird, den Boden in Bezug auf den täglichen Transaktionswert und die täglich einzigartigen aktiven Nutzer komplett aufwischen würde“, so der Bericht. Er enthüllt: Dies war nur während der frühen Phasen von BSC der Fall.

„Als die Binance Bridge veröffentlicht wurde, die ERC-20 und TRC-20 Cross-Chain-Transfers unterstützt, wurde USDT in das System eingeführt. Die Leute konnten nahtlos einen ERC-20 USDT-Token auf ETH in einen BEP-20 USDT-Token auf BSC umwandeln, was dazu führte, dass USDT an Zugkraft gewann”, erläutert das Nansen-Analystenteam weiter.

„Der Chart der täglich aktiven Nutzer zeichnet ein ähnliches Bild für BUSD und USDT”, heißt es in dem Bericht. Der zeigt: USDT konnte BUSD mehrmals übertreffen. DAI hingegen landete mit 40 bis 50 Mal weniger Nutzern auf einem hinteren Platz.

„Dies ist möglicherweise auf den Native-Coin-Vorteil zurückzuführen, den BUSD besitzt“, heißt es in dem Bericht, der darauf hinweist, dass die meisten Pools im BSC-Netzwerk aus Token-Paaren mit BUSD und BNB bestehen.

Das tägliche Transaktionsvolumen von Stablecoins hat Mitte/Ende April seinen Höhepunkt erreicht und ging danach drastisch zurück.

Der Bericht stellt klar:

„[Dieser Zeitraum] läutete bei vielen Krypto-Verrückten definitiv eine Glocke, da Bitcoin (BTC) ein Allzeithoch erreichte, bevor er um mehr als 50% einbrach, was die Korrelation zwischen Bitcoin- und Stablecoin-Aktivitäten auf BSC oder DeFi als Ganzes zeigt“.

Allgemeine Kapital-/Wallet-Größe der BSC-Nutzer

Laut dem Forschungsteam von Nansen „ist der Durchschnittswert der Stablecoin-Transaktionen ein guter Indikator für die allgemeine Kapital-/Geldbörsengröße der BSC-Nutzer“.

Im April stieg CAKE von PancakeSwap um mehr als 120%. Gleichzeitig überstieg die Gesamtzahl der täglichen Transaktionen des Tokens die von Ethereum.

Gleichzeitig entfielen auf Stablecoin-Transaktionen im Wert von 1 Million Dollar und mehr durchgehend mehr als 90% des gesamten getradeten Volumens.

Das Nansen-Forschungsteam im Bericht:

„Dies könnte möglicherweise darauf hindeuten, dass in diesem bemerkenswerten Monat für CAKE und BSC tiefe Taschen oder sogar „Wale“ in Aktion waren.”

Jetzt BNB bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 27. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Axie Infinity Mitbegründer: Spiele sind der Schlüssel zur Krypto-Adaption

Bild: Sky Mavis
Bild: Sky Mavis

Sky Mavis, die Firma hinter Axie Infinity, hat große Pläne, die Akzeptanz von Kryptowährungen durch NFT-Gaming zu fördern – und Axie Infinity ist nur der erste Schritt dazu. Nun sprach der Mitbegründer und Wachstumsleiter von Sky Mavis mit Decrypt-EIC Dan Roberts über NFTs und Gaming. Die Diskussion, die Teil einer Podiumsdiskussion und einer Einzelgesprächsrunde war, fand auf der diesjährigen Mainnet-Konferenz statt.

Jetzt AXS bei capital.com kaufen

Wie kann Axie weiter wachsen?

Jeff Zirlin betreibt das größte NFT-Projekt, das je geschaffen wurde. Sein Monsterkampfspiel Axie Infinity hat 1 Million Nutzer und einen Umsatz von 2,1 Milliarden Dollar – und es kostet etwa 1.500 Dollar, nur um die zum Spielen benötigten Monster zu kaufen. Aber wie alle erfolgreichen Start-ups, die in einer Minute von 0 auf 100 gekommen sind, steht auch Zirlin vor der uralten Frage: Wie kann Axie weiter wachsen?

Anzeige

Für ein Spiel, das auf dem Züchten, Kämpfen und Sammeln von Vermögenswerten basiert, ist das eine offene Frage – eine, die Zirlin diese Woche auf der Messari Mainnet-Konferenz in New York mit Decrypt-Chefredakteur Dan Roberts teilte. „Axie ist erst zu etwa 6% fertig”, so Zirlin.

„Wir wollen unser Kampfsystem in den nächsten sechs Monaten aufrüsten. Wir haben auch einen DEX auf dem Weg, von dem ich glaube, dass unsere Community sehr begeistert ist.“

Zirlin hat auch Axieland vorgestellt, ein Spiel ähnlich wie Clash of Clans, in dem die Spieler Ressourcen ernten, Städte bauen und um Territorien kämpfen können.

Axie Infinity – die langfristige Vision

Okay, okay – aber was passiert, wenn die Community das Gameplay in Axieland durchkaut und den dezentralen Austausch meistert? „Die langfristige Vision”, so Zirlin, ist, dass „wir wollen, dass Axie das erste Spiel ist, das der Community gehört und von ihr betrieben wird, die es spielt“.

Sky Mavis, das vietnamesische Entwicklungsstudio, das Axie entwickelt hat, will die Community schließlich entscheiden lassen, wer das Spiel weiter entwickeln soll und welche Funktionen implementiert werden sollen. Mit anderen Worten: Es soll schrittweise dezentralisiert werden. „Es gibt so viele Spieleentwickler da draußen auf der Welt, die wirklich gute Ideen für Spiele haben”, erklärt Zirlin.

„Aber was fehlt ihnen? Es fehlt ihnen eine wirklich starke IP; es fehlt ihnen die Community, die daran interessiert ist, es zu spielen.“

Zirlin zufolge gebe es bereits Leute, die das Spiel eigentlich nicht mögen, aber trotzdem Axie-Inhalte, Kunst und Tutorials erstellen.

Was macht AXS?

Der Entwickler glaubt, dass DAOs, also dezentrale autonome Organisationen, der Schlüssel dazu sind. Der Axie-Governance-Token AXS, der durch Staking oder das Spielen des Spiels erworben wird, kommt zum Einsatz, um über wichtige Governance-Abstimmungen abzustimmen. Z.B. darüber, welche Teams Finanzmittel erhalten sollen. Die Roadmap des Projekts sieht vor, den Token-Inhabern noch mehr Macht zu übertragen.

Die Pole Position von Axie Infinity wird nicht unangefochten bleiben. Hunderte von Millionen Dollar sind in Krypto-Spiele wie Sorare, Decentraland und The Sandbox geflossen. Und Zirlin glaubt, dass noch mehr Konkurrenz kommen wird. Zirlin:

„Jüngere Indie-Spielestudios werden Blockchain wahrscheinlich schneller einführen als größere.“

All dieser Wettbewerb könnte dazu beitragen, Krypto ins Rampenlicht zu rücken:

„Krypto ist weit davon entfernt, vom Mainstream angenommen zu werden. Aber Gaming kann uns dorthin bringen.“

Jetzt AXS bei capital.com kaufen

Textnachweis: Decrypt

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Neue Krypto-Studie zeigt: In welchem Land leben eigentlich die meisten Krypto-Anleger?

Neue Krypto-Studie zeigt In welchem Land leben eigentlich die meisten Krypto-Anleger?

Es wird viel über die Einführung von Kryptowährungen gesprochen – und darüber, dass wir als Hodler auf der richtigen Seite der Geschichte stehen.

Und während die Regulierungsbehörden, insbesondere in den USA, ihr Bestes geben, um die Revolution zu verhindern, zeigen von „TripleA“ zusammengestellte Daten einen positiven Trend bei der Krypto-Akzeptanz, insbesondere in vielen Entwicklungsländern.

Anzeige

So ist Indien trotz der jüngsten regulatorischen Probleme mit 100 Millionen Nutzern oder 7,3 % der Bevölkerung das Land mit den meisten Hodlern.

Die Top-Börse des Landes, WazirX, nimmt in der CoinMarketCap-Börsenbewertung, die den Internetverkehr, die Liquidität und das Volumen berücksichtigt, einen hohen Rang ein. Nicht zu vergessen das konstant hohe Volumen von BTC/INR, das in den letzten 24 Stunden 40,3 Milliarden Dollar umgesetzt hat, was für viele Menschen vielleicht kein Schock ist.

Es könnte dich jedoch überraschen, welches Land die meisten Hodler im Verhältnis zur Bevölkerung hat.

Wer ist TripleA und was sind ihre Methoden?

TripleA ist ein in Singapur ansässiges Unternehmen, das Geschäftslösungen für Unternehmen anbietet, die Kryptowährungen für Zahlungen akzeptieren möchten.

„Mit seiner einfachen Einrichtung, seinem äußerst wettbewerbsfähigen Wechselkurs und seinem rückvergütungsfreien Zahlungssystem hilft TripleA Unternehmen, ihre Einnahmen zu steigern, indem sie Zugang zu der wachsenden Gemeinschaft der Kryptowährungsnutzer (über 300 Millionen) aus der ganzen Welt erhalten.“

Bei der Zusammenstellung ihrer Daten über die globale Annahme war die Hauptquelle ein Bericht von Blockchain-Datenanalysten Chainalysis mit dem Titel „The Chainalysis 2020 Geography of Cryptocurrency Report“.

Der Bericht enthält eine geografische Analyse der Kryptowährungsmuster basierend auf:

  • dem erhaltenen On-Chain-Wert der Kryptowährung des Landes,
  • dem On-Chain-Einzelhandelswert des Landes, der übertragen wurde,
  • der Anzahl der On-Chain-Kryptowährungseinlagen des Landes und
  • das Volumen des Peer-to-Peer-Tauschhandels im Land.

Diese Daten wurden dann mit Berichten aus 16 anderen Quellen, darunter Binance, Willy Woo und Gemini, abgeglichen und gewichtet, um endgültige Zahlen zu ermitteln.

Sie kommen zu dem Schluss, dass die Akzeptanz von Kryptowährungen weltweit zunimmt. Basierend auf ihren Zahlen schätzen sie, dass es weltweit 300 Millionen Krypto-Nutzer gibt. Das entspricht 3,9% der Weltbevölkerung.

Ein Überblick über die Highlights

Überraschend am Ergebnis: In der Top 10 der Länder mit den meisten Kryptoanhängern sind viele Entwicklungsländer. Interessanterweise taucht China nicht in der Liste auf, was das Makrobild möglicherweise unterbewertet. Dennoch sind die Top 10 wie folgt:

  • Indien – 100,7 Millionen
  • USA – 27,5 Millionen
  • Russland – 17,4 Millionen
  • Nigeria – 13 Millionen
  • Brasilien – 10,4 Millionen
  • Pakistan – 9,1 Millionen
  • Vietnam – 6 Millionen
  • Ukraine – 5,6 Millionen
  • Kenia – 4,6 Millionen
  • Philippinen – 4,4 Millionen

Auch bei den Ländern mit den höchsten Kryptoanteilen an der Bevölkerung gibt es einige Überraschungen. Denn: Namhafte Krypto-Mächte wie Südkorea schaffen es nicht in die Top 10.

  • Ukraine 12,73%
  • Russland 11,91 %
  • Venezuela 10,34%
  • Singapur 9,04%
  • Kenia 8,52%
  • USA 8,31%
  • Indien 7,30%
  • Südafrika 7,11%
  • Nigeria 6,31%
  • Kolumbien 6,14%

Nachdem der ukrainische Präsident Zelensky Anfang des Monats Kryptowährungen in einer nahezu einstimmigen Abstimmung legalisiert hatte, signalisierte er seine Absicht, einen Schritt weiter zu gehen und Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel zu machen, wie es El Salvador getan hat.

Darüber hinaus gibt es Berichte, dass Präsident Zelensky eine enge Beziehung zu Präsident Bukele aufbaut, um Ideen und Pläne für die finanzielle Zukunft ihrer jeweiligen Länder zu teilen.

Textnachweis: Bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Bullish für Bitcoin: Twitter integriert Trinkgeld-Zahlungen per Lightning Network

Bullish für Bitcoin Twitter integriert Trinkgeld-Zahlungen per Lightning Network

Der Social-Media-Gigant Twitter integriert Krypto-Trinkgeld-Zahlungen. Nutzer sollen anderen Nutzern künftig Trinkgelder über das Bitcoin-Lightning-Network zukommen lassen können.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Trinkgelder per Bitcoin Lightning Network

Twitter hat gerade eine neue Funktion angekündigt, über die Nutzer anderen Nutzern Trinkgelder in Form von Bitcoin zukommen lassen können. Die Funktion nennt sich „Tipping“ und wird derzeit für iOS ausgerollt.

Anzeige

Dabei erscheint ein kleines Symbol mit Geldscheinen neben dem „Folge ich“ bzw. „Folgen“-Button. Klickt man darauf, öffnet sich ein neues Fenster, in dem man die gewünschte Summe auswählen kann (etwa 5 Dollar oder 10 Dollar).

Mit der neuen Funktion können Nutzer ihren favorisierten Content-Erstellern, Krypto-Analysten oder Tradern Trinkgelder zukommen lassen. Auch Android-Besitzer sollen bald auf das Feature zugreifen können. Ob Desktop-User ebenfalls in den Genuss der Funktion kommen, ist derzeit fraglich.

Eine Twitter-Mitarbeiterin ergänzend über die Funktion in einem Blog-Beitrag:

„Wir wollen, dass jeder auf Twitter Zugang zu Möglichkeiten hat, Geld zu bekommen. Digitale Währungen, die mehr Menschen dazu ermutigen, sich an der Wirtschaft zu beteiligen, und die es den Menschen ermöglichen, sich gegenseitig grenzüberschreitend und mit so wenig Reibungsverlusten wie möglich Geld zu schicken, helfen uns, dieses Ziel zu erreichen.“

Twitter setzt massiv auf BTC

„Tipping“ basiert auf Strike, einem Bitcoin-Zahlungsdienst im Lightning Network. In Deutschland ist das Feature noch nicht verfügbar, lediglich in El Salvador und den USA können Twitter-Nutzer bereits Trinkgelder verschicken (ausgenommen Hawaii und New York). Die eingeschränkte Verfügbarkeit hängt vermutlich mit der regulatorischen Unsicherheit zusammen, die in weiten Teilen der Welt zum Thema Krypto noch herrscht.

Hier zeigt Strike-CEO Jack Mallers das Feature in Aktion, schreibt dazu:

„Heute ermöglicht @Twitter mit der Integration der Strike-API kostenlose, sofortige und globale Zahlungen für seine Nutzer.

Was das Internet für die Kommunikation war, ist Bitcoin + das Lightning Network für das Geld.“

Twitter-Chef Jack Dorsey hatte bereits im Juni entsprechende Schritte angekündigt. Damit nicht genug: Außerdem geplant sind offenbar auch Defi-Projekte, die in Twitter integriert werden.

Allerdings nicht wie andere DeFi-Projekte basierend auf Ethereum (ETH) oder Solana (SOL) – sondern auf Bitcoin. Sehr spannend, was Dorsey mit seinem Team hier auf die Beine stellen wird. Sein Unternehmen Square, Inc. hält BTC zudem als Teil einer Unternehmensfinanzierungsstrategie.

Davon abgesehen arbeitet die Firma an einem eigenen Krypto-Wallet. Kurzum: Dorsey hat es sich nach eigener Aussage zur Lebensaufgabe gemacht, Bitcoin zum Erfolg zu führen. Die Integration in eines der größten sozialen Netzwerke der Welt könnte ein guter Anfang sein.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Bitcoin & Ethereum sehen leichte Erholung nach Chinas jüngstem Anti-Krypto-Vorstoß

Bitcoin & Ethereum sehen leichte Erholung nach Chinas jüngstem Anti-Krypto-Vorstoß

Chinas Anti-Krypto-Vorgehen verschärft die bestehenden Vorschriften und hinterlässt einen unangenehmen Stachel auf dem Markt. Chinas hartes Durchgreifen hat dem Markt geschadet. Aber die Dinge beginnen sich zu erholen.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Obwohl ein Großteil der chinesischen Ankündigung gegen Kryptowährungen nicht neu war, verschärfte sie bestehende Vorschriften. So erklärte die chinesische Zentralbank, dass das Trading mit Kryptowährungen und alle damit verbundenen Dienstleistungen, einschließlich Bitcoin-Mining, illegal sind.

Anzeige

In zwei Mitteilungen, die vor einigen Stunden auf der Website und dem WeChat-Account der Zentralbank veröffentlicht wurden, erklärte die „People’s Bank of China“, dass Kryptowährungen „illegale und kriminelle Aktivitäten wie Glücksspiel, illegale Geldbeschaffung, Betrug, Pyramidensysteme und Geldwäsche hervorbringen und die Sicherheit des Eigentums der Menschen ernsthaft gefährden“.

Der Kryptomarkt stürzte ab, nachdem die Bank die Bescheide herausgegeben hatte. Bitcoin fiel von 44.800 Dollar auf unter 41.000 Dollar und Ethereum fiel von etwa 3.100 Dollar auf 2.700 Dollar. Auch andere Coins fielen.

Krypto-Märkte erholen sich minimal

Jetzt hat sich der Staub gelegt, und die Dinge beginnen sich zu erholen – auch wenn das Gefälle bisher nur gering ist. Bitcoin konnte sich auf bis zu 43.112 Dollar erholen, notiert nach einem Rücksetzer wieder bei 41.450 Dollar. Ethereum konnte fast die 3.000-Dollar-Marke knacken, sah sich allerdings ebenfalls einem leichten Rückgang ausgesetzt und liegt derzeit bei 2.775 Dollar.

Einige Coins waren von Chinas Verbot kaum betroffen. Terra (LUNA) fiel nach der Nachricht von $38 auf $33, ist aber in den letzten 24 Stunden wieder auf 34,20 Dollar gestiegen.

Obwohl die Bescheide erst vor einigen Stunden veröffentlicht wurden, datiert das Krypto-Verbot auf den 15. September und das Mining-Dokument auf den 3. September.

Seit Veröffentlichung der Bescheide hat die Krypto-Börse Huobi Berichten zufolge Kunden vom chinesischen Festland allerdings kaum daran gehindert, sich für Börsendienste anzumelden. Laut dem chinesischen Blockchain-Journalisten Colin Wu fiel der Huobi Token nach der Nachricht um 18%, machte aber schnell einen Großteil seiner Verluste wieder wett.

Huobi hat den Zugang zu Derivaten und Mining-Pools für chinesische Festlandbewohner bereits vor Monaten nach früheren Erklärungen der chinesischen Regierung eingeschränkt. Der größte Ethereum-Mining-Pool, Spark Pool, und TokenPocket, ein in China beliebter DeFi-Wallet, haben ebenfalls den Zugang für Einwohner des chinesischen Festlands gesperrt.

Die Kryptobörse FTX hat ihren Sitz von Hongkong auf die Bahamas verlegt. Sam Bankman-Fried, der Gründer von FTX, nannte das Fehlen von Quarantäne und die kryptofreundlichen Rahmenbedingungen als Gründe. Hongkong ist eine „Sonderverwaltungsregion“ Chinas. Auch wenn die Grenzen in den letzten Jahren verschwommen sind, da China die Autonomie Hongkongs beschneidet.

China-Krypto-Crackdown: Was ist diesmal anders?

Das letzte Mal sagte China, dass Krypto eine Plage für die Wirtschaft sei, als es im Mai das Krypto-Mining effektiv verbot, um „finanzielle Risiken zu verhindern und zu kontrollieren”. Das hat die Kryptowirtschaft zerstört und den Bitcoin-Kurs in weniger als einem Monat halbiert.

Es mag überraschen, dass der Markt nicht weiter gefallen ist. Allerdings war ein Großteil des Krypt-Tradings in China bereits illegal. Und: Einige Leute glauben, dass die Bekanntmachungen nur die bestehenden Vorschriften verdeutlichen.

Kryptobörsen verließen 2017 das Land und ließen sich in Hongkong, Singapur, anderswo oder, wie im Fall von Binance (bis vor kurzem), nirgendwo nieder. Mit der Begründung, sie seien dezentralisiert. Miner verließen China im Mai und Juni dieses Jahres. Darüber hinaus sind die Märkte, die durch die Nachricht hätten zerstört werden können, oft undurchsichtig –nämlich die RMB-OTC-Desks, die chinesische Nutzer auf dem Festland bedienen.

Der chinesische Krypto-Journalist Wu Blockchain schreibt, dass die Bekanntmachungen einige neue Dinge eingeführt hätten. Erstens schlossen sich der Oberste Gerichtshof und die Devisenbehörde der Bekanntmachung an, „was darauf hindeutet, dass das Durchgreifen und die Durchsetzung intensiver sein könnten”.

In der Bekanntmachung über virtuelle Währungen wird auch ausdrücklich erwähnt, dass Bitcoin, Ethereum und Tether „nicht legal sind und nicht als Währung verwendet werden sollten und können“. Die Fokussierung auf Tether deutet darauf hin, dass die Regulierungsbehörden beginnen, die Verwendung von Stablecoins genauer zu untersuchen, so Wu Blockchain. In China konkurriert Tether mit dem eigenen digitalen Yuan der Zentralbank.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 26. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Rapper Snoop Dogg baut seine Luxus-Villa im „The Sandbox“ NFT-Metaversum nach

Rapper Snoop Dogg baut seine Luxus-Villa im „The Sandbox“ NFT-Metaversum nach

Der Rapper Snoop Dogg baut seine Villa im „The Sandbox“-NFT-Metaversum nach. Außerdem geplant ist die Einführung einer 3D-Avatar-Sammlung. Darüber hinaus sollen die Spieler Spiele mit virtuellen „Doggfather“-Gegenständen wie Snoop Doggs persönlicher Autosammlung, Hunden, Statuen, Erinnerungsstücken und mehr erstellen können.

The Sandbox, eine führende dezentralisierte virtuelle Spielwelt und eine Tochtergesellschaft von Animoca Brands, gab heute bekannt, dass sie eine Partnerschaft mit Snoop Dogg eingegangen ist. Sie will den Rapper, Schauspieler, Songwriter, Unternehmer und Entertainer in das „The Sandbox“-Spielmetaversum bringen.

Anzeige

Snoop Dogg wird das Metaversum betreten, indem er seine Villa auf seinem eigenen virtuellen Land in The Sandbox einrichten wird. Snoop Dogg wird außerdem seine NFT-Kollektion mit Spieler-Avataren und einem limitierten ‘Snoop Dogg Private Party Pass’ auf den Markt bringen. Der gewährt den Nutzern VIP-Zugang zu Konzerten, Events, Fragen und Antworten und speziellen NFT-Drops.

Der Rapper möchte auch eine 3D-Avatar-Kollektion in The Sandbox auf der Ethereum-Blockchain einführen. Zudem werden die Spieler Spiele mit virtuellen „Doggfather“-Gegenständen wie Snoop Doggs persönlicher Autosammlung, Hunden, Statuen, Erinnerungsstücken und vielem mehr erstellen können.

Snoop Dogg war schon immer ein Vorreiter in Sachen neuer Technologien, investierte in Telemedizin und startete 2019 seine eigene esports-Turnierserie – die Gangsta Gaming League.

Im April dieses Jahres veröffentlichte er „A Journey with the Dogg”. Dabei handelt es sich um eine Reihe ausgewählter NFTs, die einen Einblick in sein Leben geben sollten. Mit dabei: der exklusive Track „NFT“. Sein nächster Schritt in die NFT-Welt ist The Sandbox, die schnell wachsende dezentrale Spieleplattform, auf der Snoop Dogg seine NFT-Sammlung und seinen Lebensstil mit Spielern auf der ganzen Welt teilen kann.

Legendärer Rapper im NFT-Metaversum

Zu diesem Anlass wird The Sandbox am 30. September einen LAND-Verkauf abhalten, der es Fans ermöglicht, LAND zu kaufen, das an den Besitz von Snoop Dogg angrenzt. So ist es möglich, zu virtuellen Nachbarn des „Doggfathers“ im Metaverse zu werden.

Snoop Dogg in einem Statement:

„Ich bin immer auf der Suche nach neuen Wegen, um mit den Fans in Kontakt zu treten, und was wir in The Sandbox geschaffen haben, ist die Zukunft der virtuellen Treffpunkte, NFT-Drops und exklusiven Konzerte.“

Und:

„Wir werden ein neues Set von NFTs im Dogg-Stil haben, die die Spieler in das Spielerlebnis integrieren können, um dieses Online-Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben.“

Sebastien Borget, COO und Mitbegründer von The Sandbox, ergänzt:

„Die Vorstellung, die Hip-Hop-Legende Snoop Dogg als Nachbarn im The Sandbox-Metaverse zu haben, ist umwerfend – und die Möglichkeit, ein einzigartiges Snoop-NFT als Avatar im Spiel zu haben, ist sogar noch cooler.“

Wie bei allen Partnerschaften von The Sandbox wird die Zusammenarbeit sorgfältig kuratierte und gestaltete Erlebnisse und spezielle Assets umfassen. Spieler können diese kaufen und in ihren eigenen Kreationen verwenden.

So können die Spieler Snoops virtuelle Villa betreten und an einer exklusiven Poolparty teilnehmen. Darüber hinaus soll es möglich sein, Snoop Doggs umfangreiche NFT-Kunstsammlung zu genießen oder Snoop Doggs Autosammlung zu erkunden. Die Spieler werden auch in der Lage sein, Voxel-Versionen von Snoop Doggs Hunden, Autos und anderen Gegenständen in ihre virtuellen Erlebnisse einzufügen.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Trotz China-FUD: Warum Bitcoin-Bären womöglich ewig auf neue Tiefststände warten werden

Die Krypto-Community ist in eine Debatte verwickelt: Befindet sich Bitcoin in einem Bullen- oder Bärenmarkt? Die Debatte wird weitergehen – bis entweder ein neues Hoch oder ein neues Tief erreicht wird.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Der aktuelle Kursverlauf ist bärisch, was den Eindruck erweckt, dass die Verkäufer das Sagen haben. Der Nachrichtenzyklus und die Stimmung sind nicht gerade förderlich für die Bullen. Es gibt jedoch eine Bitcoin-Theorie – und die deutet darauf hin, dass ein tieferes Tief nicht erreicht werden wird.

Anzeige

Der Weg vom Tiefpunkt des Bärenmarktes zum Hochpunkt des Bullenzyklus

Kürzlich hat „Elliott Wave International“ einen Tag der offenen Tür in ihrer Crypto Pro Group unter der Leitung des Analysten Tony Carrion veranstaltet. Tony bezeichnete den jüngsten 20%igen Einbruch des Kryptomarktes als Teil einer C-Welle und als kurzfristige Entscheidung.

Längerfristig erwartet der Analyst ein positives 4. Quartal, in dem sich eine fünfte Welle entwickeln und „ein größerer Preisanstieg stattfinden wird“. Sollte dies nicht der Fall sein, ist das Muster möglicherweise nicht gültig.

Die jüngste korrekte Bezeichnung einer C-Welle veranlasste zu einer tieferen Analyse der längerfristigen Aussichten. Nach der Elliott-Wellen-Theorie besteht eine primäre Motivwelle aus fünf Wellen, wobei dem primären Trend Impulswellen mit ungeraden Nummern folgen. Da es sich hier um Bitcoin handelt, ist der primäre Trend fast immer aufwärts gerichtet.

Eine neue Motivwelle und eine Reihe von Impulswellen begannen an einem Bärenmarkt-Tiefpunkt. Die Wellen zwei und vier sind ebenfalls bärische Konsolidierungsphasen, die sich gegen den Trend bewegen. Tonys Idee ist: Der Anstieg Anfang 2019 war Welle eins, Welle zwei endete mit dem Schwarzen Donnerstag (im Hinterkopf behalten) – und Welle drei endete bei 65.000 $ im April.

Welle vier sollte sich seitwärts bewegen, während Welle zwei scharf war | Quelle: BTCUSDT auf TradingView.com

Warum Bitcoin-Bären ewig auf neue Tiefststände warten können

Es ist noch nicht klar, wann Welle vier endet und Welle fünf beginnt. Wenn man jedoch einige Fakten zu den Elliott-Wellen-Regeln und -Richtlinien sowie einige wichtige Faktoren im Zusammenhang mit dem aktuellen Marktzyklus betrachtet, beginnen die Dinge zu passen.

Das beste Argument, das die Bären für einen weiteren Abwärtstrend bei Bitcoin haben, ist ein Absturz zurück auf 20.000 $ und ein Tiefststandsszenario. Denn: Das ist es, was nach dem Hoch von 2019 bis zum Schwarzen Donnerstag passiert ist. Die Elliott-Wellen-Regeln besagen jedoch, dass sich Welle zwei und vier in ihrer Schwere abwechseln werden.

Von Welle zwei und Welle vier wird eine Korrektur scharf sein, die andere seitwärts verlaufen. Betrachtet man die Ober- und Unterseite der letzten Korrektur, so ist „scharf“ eine Untertreibung, insbesondere im Vergleich zur jüngsten „Oberseite“.

Jede Impulswelle verhält sich ähnlich, mit fünf kleineren Unterwellen | Quelle: BTCUSDT auf TradingView.com

Wenn die zweite Welle scharf war, dann wird die vierte Welle seitwärts verlaufen, so die Abwechslung in einer Impulsregel.

„Sie weist den Analysten in erster Linie an, nicht davon auszugehen, wie es die meisten Menschen zu tun pflegen, dass, weil sich der letzte Marktzyklus auf eine bestimmte Weise verhalten hat, dieser sicher genauso verlaufen wird.“

Als Teil der Alternationsregel werden sich die Wellen eins, drei und fünf bis zu einem gewissen Grad abwechseln. Die Elliott-Wellen-Theorie besagt, dass die Wellen eins und fünf sowohl zeitlich als auch vom Ausmaß her übereinstimmen werden. Das gilt vor allem, wenn die Welle drei eine ausgedehnte Welle war. Wenn man die erste Welle mit der dritten vergleicht, kann man leicht erkennen, wie ausgedehnt die dritte Welle gewesen wäre.

All diese Informationen deuten darauf hin, dass es kein tieferes Tief geben wird, und die fünfte Welle sollte sich um 350% von dem Punkt erholen, an dem die vierte Welle endet.

Das sind alles gute Nachrichten für Bullen, die auf 100.000 Dollar pro Bitcoin hoffen. Das einzige Problem? Wenn alles vorbei ist und das Muster korrekt ist, kommt als nächstes der schlimmste Bärenmarkt aller Zeiten.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

China schlägt erneut zu: Chinesische Zentralbank verbietet Bitcoin (BTC)-Transaktionen
















China schlägt erneut zu: Chinesische Zentralbank verbietet Bitcoin (BTC)-Transaktionen










  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  China schlägt erneut zu: Chinesische Zentralbank verbietet Bitcoin (BTC)-Transaktionen

China hat wieder einmal den Markt erschüttert, indem die People’s Bank of China ein neues Dokument veröffentlicht hat, in dem dargelegt wird, wie sie die Maßnahmen verschärfen, um weiterhin gegen Krypto-Handelsaktivitäten vorzugehen.

China greift hart durch

Die chinesische Zentralbank sagte in einer Mitteilung, dass alle Dienste, mit denen man Fiat-Währungen und Krypto-Asets oder zwischen Krypto-Assets selbst tauschen könne, nun als illegale Aktivitäten behandelt werden.

Anzeige

Diese Anordnung trifft auch vor allem auch außerbörsliche Dienste, die noch auf Huboi, OKEx und Binance verfügbar sind und es chinesischen Benutzern ermöglichen, ihren Fiat-Yuan in Krypto-Assets zu tauschen, um auch am Kryptomarkt beteiligt zu sein.

Darüber hinaus wurde in der Mitteilung festgelegt, dass das Anbieten von Krypto-Derviate-Handelsdiensten in China ebenfalls illegal ist, selbst für ausländische Börsen ,die den Dienst für chinesische Einwohner zugänglich machen. Es bleibt nun abzuwarten, ob Huobi, OKEx und Binance ihre OTC-Dienste auch wirklich einstellen werden.

Die chinesische Zentralbank sagte, dass Personen, die in China leben, aber für ausländische Krypto-Börsen arbeiten und den Krypto-Handel in China ermöglichen, ebenfalls strafrechtlich verfolgt werden.

Der Preis von Bitcoin ist unmittelbar nach Bekanntwerden dieser Mitteilung um etwas mehr als  2.000 US-Dollar gefallen.

Unterdessen hat die Nationale Kommission für Entwicklung und Reformation, die zentrale makroökonomische Planungsbehörde in China in diesen Monat ein Dokument herausgegeben, das das Durchgreifen des Krypto-Mining zu einem Teil der jährlichen Leistungskennzahlen der Provinzregierung macht.

So ganz neu ist das Verbot allerdings nicht, denn es besteht schon seit 2017. Was allerdings neu dazugekommen ist, dass nun auch von ausländischen Börsen gesprochen wird, die in China ihre Dienstleistungen anbieten.

Dieser Schritt kommt kurz nachdem bekannt wurde, dass der Immobilien-Gigant Evergrande schwere finanzielle Probleme hat und schon vor ein paar Tagen deswegen die Märkte erschüttert wurden. Ob China diese Sperre deswegen setzt, damit Investoren und Händler nicht in Bitcoin flüchten, wurde nirgendwo offiziell bestätigt. Dazu kommt, dass das Land immer noch mit aller Härte gegen Miner vorgeht, da weiterhin verdeckt Mining betrieben wird.


Bild @ Pixabay / Lizenz

Anzeige

Das könnte auch für dich interessant sein


Copyright 2021 by Blockchain Hero.

auf Blockchain Hero lesen