Beiträge

China verhängt Rekordstrafe für Alibaba

China hat Alibaba zu einer Rekordstrafe von 18,2 Milliarden Yuan (2,33 Milliarden Euro) verurteilt, nachdem die chinesischen Kartellbehörden zu dem Schluss gekommen waren, dass sich der Online-Shopping-Riese Alibaba wie ein Monopol verhalten hatte.

Chinesische Staatsmedien berichteten am Samstag, dass die staatliche Verwaltung für Marktregulierung die Strafe nach einer kartellrechtlichen Untersuchung der “Exklusivhandelsvereinbarungen” von Alibaba (BABA) verhängt hatte. Die Exklusivhandelsvereinbarung hat die Händler daran gehindert, Produkte auf konkurrierenden E-Commerce-Plattformen zu verkaufen.

Anzeige

krypto signale

Die Geldbuße entspricht 4 % des Umsatzes von Alibaba in China im Jahr 2019, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua und stellt die bisherige Rekordstrafe von 975 Millionen US-Dollar, die dem amerikanischen Chiphersteller Qualcomm (QCOM) im Jahr 2015 ausgehändigt wurde, in den Schatten.

Peking hat in den letzten Monaten die Schrauben an Chinas nationalen Technologie-Champions festgezogen. Dies ist Teil eines behördlichen Vorgehens, das Präsident Xi Jinping als eine der obersten Prioritäten des Landes für 2021 bezeichnet hat. Im vergangenen Monat forderte Xi die Beamten auf, ihre Bemühungen zur Online-Regulierung zu verstärken Unternehmen zur Wahrung der sozialen Stabilität.

Zukunft von Jack Ma bleibt weiter ungewiss

Jack Ma BildAlibaba wurde vom legendären Unternehmer Jack Ma mitbegründet und ist eines der bekanntesten und erfolgreichsten Privatunternehmen Chinas. Mit diesem hochkarätigen Beispiel senden die chinesischen Regulierungsbehörden eine klare Botschaft über ihre Absicht, die mächtigsten Unternehmen des Landes einzudämmen.

Jack Ma hat sich sehr zurückgehalten, seit Ant Group (Alibabas Finanzunternehmen) gezwungen war, den geplanten weltweit größten Börsengang im vergangenen November einzustellen, nachdem er die chinesischen Aufsichtsbehörden kritisiert hatte.

Seitdem hatte Jack Ma im Januar nur einen kurzen öffentlichen Auftritt in einem Video. Außerdem wurde die Ant Group, dem die äußerst beliebte App für digitale Zahlungen “Alipay” gehört, beauftragt, sein Geschäftsmodell zu überarbeiten.

In einem offenen Brief, der am Samstag veröffentlicht wurde, sagte Alibaba, das Unternehmen habe an der Untersuchung mitgearbeitet und die Strafe “aufrichtig akzeptiert und werde sicherstellen, dass wir die Entschlossenheit einhalten“.

Alibaba hätte unser Wachstum ohne eine solide staatliche Regulierung und einen soliden Service nicht erreicht und die kritische Kontrolle, Toleranz und Unterstützung waren für unsere Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Dafür sind wir voller Dankbarkeit und Respekt – Öffentlicher Brief von Alibaba

Übersetzt von Coincierge

Chinas Tech UnternehmenPeking ist seit einiger Zeit besorgt darüber, dass der Einfluss von Technologiefirmen wie Alibaba auf den Finanzsektor diese Branche anfällig macht. Ant beispielsweise beherrscht mittlerweile mehr als die Hälfte des Marktes für mobile Zahlungen in China. Chinas Beamte haben bereits seit Längerem nach Möglichkeiten gesucht, die Macht von Ant und Alibaba einzudämmen.

Andere Tech-Unternehmen könnten als Nächstes in der Schusslinie stehen.

Die Aufsichtsbehörden haben Führungskräfte bei Tencent (TCEHY) und Pinduoduo (PDD) befragt, die TikTok-Eigentümer Bytedance und Baidu (BIDU) mit Geldstrafen für angebliches monopolistisches Verhalten bei Unternehmensakquisitionen bestraft und neue Regeln erlassen, die den Betrieb vieler Technologiefirmen regeln könnten.

Alibaba Tenecent Baidu - China InternetTencent wird Berichten zufolge in seiner Social-Networking-App WeChat auf angebliche monopolistische Praktiken untersucht. Das Unternehmen, das Online-Zahlungen in China über WeChat Pay dominiert und äußerst beliebte Handyspiele besitzt, sagte in einer Erklärung im vergangenen Monat, dass ein kürzlich abgehaltenes Treffen mit den Aufsichtsbehörden “freiwillig” gewesen sei.

“Tencent hat sich regelmäßig mit den Aufsichtsbehörden getroffen, und dies war eines dieser regelmäßigen Treffen”, hieß es. “Wir haben eine breite Palette von Themen erörtert, die sich hauptsächlich auf die Förderung von Innovationen und die Schaffung eines gesunden Umfelds für die Entwicklung der Branche konzentrieren. Tencent hat unsere Geschäftstätigkeit stets in Übereinstimmung mit den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften durchgeführt und wird dies auch weiterhin tun.”

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Hedgefonds Third Point Management enthüllt Investment in Kryptowährungen

Der in New York ansässige Hedgefonds Third Point Management ist die neueste Multi-Milliarden-Dollar-Firma, die enthüllt, dass sie in die Kryptowährungsbranche eingetaucht ist. Nach seinen neuesten Einreichungen bei der Wertpapieraufsichtsbehörde, hält man eine erhebliche Menge an Kryptos auf Coinbase.

Gegründet von dem milliardenschweren Investor Daniel Loeb, hält Third Point derzeit Krypto aus fünf seiner Investmentfonds bei Coinbase, wie die bei der SEC eingereichten Dokumente zeigen. Einige dieser Fonds halten Milliarden von Dollar an Vermögenswerten. Allerdings zeigen die Dokumente nicht, wie viel davon in Krypto ist, in welche Kryptowährung investiert wurde und wie lange man diese schon besitzt.

Anzeige

krypto signale

Die Dokumente zeigen weiterhin, dass Third Point sowohl direkt als auch indirekt in Krypto investiert und sogar das Staking in Betracht zieht.

“Die Konten können in virtuelle oder Kryptowährungen und damit verbundene Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten investieren. Die Kryptowährungstransaktionen der Konten können direkte Investitionen auf Spot-Basis, indirekte Investitionen mit Derivatkontrakten, die sich auf Kryptowährungen beziehen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kryptowährungsfutures), und Einkommen, das durch Aktivitäten wie Staking und Lending generiert wird, umfassen, sind aber nicht darauf beschränkt.”

Third Point räumt ein, dass die Investition in Kryptowährungen riskant ist. Da die Branche noch im Entstehen begriffen ist, “können jederzeit neue Risiken auftauchen. Darüber hinaus sind sie sehr volatil, da ihr Wert “teilweise vom Wachstum und der Akzeptanz der Distributed-Ledger-Technologie durch Investoren, Marktteilnehmer und Regulierungsbehörden im weiteren Sinne abhängt.

Daniel Loeb, der neueste Milliardär, der sich für Bitcoin interessiert

Die öffentliche Ankündigung über das Krypto-Interesse von Third Point kommen nur einen Monat, nachdem sein Gründer sein Interesse an Kryptowährungen bekundet hat. Loeb machte seine ersten öffentlichen Kommentare über Krypto letzten Monat auf Twitter.

“Ich habe mich in letzter Zeit intensiv mit Krypto beschäftigt. Es ist ein echter Test, intellektuell offen für neue und kontroverse Ideen zu sein,” erklärte er.

Loeb reiht sich nun bei einer ganzen Liste neuester Krypto-Supporter ein. Elon Musk, der zweitreichste Mann der Welt, ist einer der größten Befürworter von Kryptowährungen. Der Tesla CEO hat sich nicht nur über Bitcoin, sondern auch über Dogecoin, DeFi und NFTs geäußert. Seine Firma zeigte großes Vertrauen in Bitcoin, indem sie Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden Dollar kaufte. Tesla akzeptiert auch Zahlungen in BTC für seine Elektroautos.

Mark Cuban, der Milliardär und Besitzer der Dallas Mavericks, ist ebenfalls ein großer Fan von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel. Er hat BTC als Währung jedoch kritisiert und behauptet, Ether sei einer Währung näher als Bitcoin.

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Orakuru, ein neues Binance Smart Chain Oracle, startet mit mehreren Audits

Orakuru ein Oracle-Protokoll auf der Binance Smart Chain, hat kürzlich einen erfolgreichen Token-Sale auf der Fundraising-Plattform KickPad abgeschlossen. Es gab schon früh eine erhebliche Nachfrage nach dem Projekt, wobei die Bonus-Private-B-Runde innerhalb von 26 Sekunden über zwei Blöcke gefüllt wurde.

Nur wenige Tage nach dem Start des ORK-Tokens hat Orakuru mehrere Audits des Protokolls angekündigt.

Anzeige

krypto signale

Orakuru ist eines der ersten Oracle auf der Binance Smart Chain

Da Orakuru eines der ersten Oracle auf der Binance Smart Chain ist, er als ein wichtiges DeFi Ökosystem schnell wächst, ist der Fokus auf die Bereitstellung von Qualitätsaudits für die Community wichtig. Einfach ausgedrückt, ist ein Oracle eine Technologie, die es einem Blockchain-Protokoll oder einer Plattform ermöglicht, Daten über einen Smart Contract zu empfangen.

Zum Beispiel kann ein DeFi-Projekt auf der Binance Smart Chain, um Daten von Krypto-Kursen zu erhalten, keine API-Anfragen von zentralisierten Datenbanken aufrufen.

Stattdessen müssen DeFi-Protokolle durch Oracle geleitet werden, um Daten zu erhalten. Tellor erklärte die Rolle der Oracle in DeFi umfassend in einer Kolumne:

“Ein Oracle ist das Ding, das Ihnen erlaubt, die Daten in Ihren Smart Contract zu bekommen. Es bringt sie entweder auf die Chain, damit Sie sie lesen können, oder schiebt die Daten in Ihren Smart Contract. Typischerweise ist das ein Service eines Drittanbieters oder etwas, das Sie selbst manuell machen – beides ist zentralisiert. Und es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass die Verwendung einer zentralisierten Methode für Ihr Oracle den gesamten Zweck der Erstellung eines DeFi-Produkts zunichte macht. Wenn das Oracle korrumpiert wäre, könnte es das System manipulieren oder die Daten zu seinem eigenen finanziellen Vorteil zensieren.”

Stand der Audits von mehreren Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Vor kurzem gab das Team den Abschluss eines Audits von Solidity Finance bekannt. Das Team sagte:

Wir haben einige bemerkenswerte Auditergebnisse, die unser Vertrauen in die DAO-Werte zeigen und die Bedeutung des Vertrauens der Community unterstreichen. Die Token- und eigentumsbezogene Funktionen sind häufige Probleme für neue Defi-Ventures. Diese Probleme gibt es bei Orakuru nicht:

– Es gibt keine eigentumsbezogenen Funktionen.
– Alle Token werden bei der Bereitstellung geprägt.
– Es sind keine Token-Funktionen vorhanden, so dass der Gesamtvorrat nach der Bereitstellung nicht erhöht werden kann.

Zuvor erhielt Orakuru am 7. April ein abgeschlossenes Audit von der Solid Group.

Das Team sagte zu der Zeit:

“Wir sind stolz darauf, das erste Audit von Orakuru zu veröffentlichen. Solid Group hat einen umfangreichen Audit-Prozess unserer Verträge durchgeführt. Bei Orakuru legen wir Wert auf unsere Community und Ihre Sicherheit. Wir planen vollständige Transparenz in allem, was wir tun. Sie können in Kürze die Veröffentlichung von zwei weiteren Audits erwarten.”

Mehrere Audits sind für DeFi-Projekte entscheidend, da bei hochkarätigen Projekten immer das Risiko von ausgeklügelten Exploits besteht. Sowohl White-Hat- als auch böswillige Hacker nehmen immer wieder gefragte Projekte ins Visier, um zu versuchen, potenzielle Schwachstellen auszunutzen.

Textnachweis: Cryptoslate

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Hester Peirce: Man müsste das Internet abschalten um Bitcoin zu verbieten

Jeder Versuch der Regierung, Bitcoin zu verbieten, wäre ” dumm “, sagte Hester Peirce (aka “Crypto Mom”), eine sehr Bitcoin-freundliche Kommissarin bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), während einer virtuellen MarketWatch Konferenz Anfang dieser Woche.

“Ich denke, wir sind schon sehr früh an diesem Punkt vorbei, weil man das Internet abschalten müsste”, sagte Peirce und fügte hinzu: “Ich sehe nicht, wie man es verbieten könnte. Man könnte sich sicherlich die Mühe machen. Es wäre sehr schwer, die Leute vom [Handel mit Bitcoin] abzuhalten. Also denke ich, es wäre eine dumme Sache für die Regierung, das zu versuchen.”

Die Aussage kam als Antwort auf Ray Dalio, einem milliardenschweren Investor und Gründer von Bridgewater Associates, der argumentierte, dass es “eine hohe Wahrscheinlichkeit” gibt, dass Regierungen auf der ganzen Welt Bitcoin und andere Kryptowährungen verbieten würden.

Anzeige

krypto signale

Dalio gegenüber Yahoo Finance:

“Jedes Land schätzt sein Monopol auf die Kontrolle von Angebot und Nachfrage. Sie wollen nicht, dass andere Währungen operieren oder konkurrieren, weil die Dinge außer Kontrolle geraten können. Sie haben Gold geächtet, deshalb ist es wahrscheinlich, dass auch Bitcoin geächtet wird.”

Laut Peirce besteht das Hauptproblem für die Behörden – zumindest wenn es um Kryptowährungen geht – jedoch darin, einen Ansatz für die Regulierung zu finden, der gleichzeitig produktiv und nicht restriktiv ist. Sie merkte an:

“Wir haben gesehen, dass andere Länder einen, ich würde sagen, produktiveren Ansatz verfolgen. Wir müssen das wirklich umdrehen. Und ich bin optimistisch, dass wir mit einem neuen Vorsitzenden, der diese Märkte sehr gut kennt, gemeinsam einen guten regulatorischen Rahmen schaffen können.”

Gleichzeitig wies Peirce auch darauf hin, dass sie nicht weiß, wann – oder ob – ein börsengehandelter Bitcoin-Fonds (ETF) endlich in den USA zugelassen wird. In letzter Zeit haben wir eine neue Welle von großen Investmentgesellschaften gesehen, wie Fidelity Investments, SkyBridge Capital und VanEck, die ihre Anträge für Bitcoin-ETFs bei der SEC eingereicht haben. Die Regulierungsbehörde hat jedoch bisher keinen einzigen Antrag dieser Art genehmigt.

Textnachweis: cryptoslate

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Trotz laufendem Gerichtsprozess gewinnt Ripple´s XRP stark an Wert

Die Bullen reiten wieder auf der Welle von XRP, da der Token über $1 ausbricht. Auf der rechtlichen Seite scheinen die Dinge gut für Ripple auszusehen.

Im Dezember klagte die SEC das Unternehmen Ripple Labs für die angeblichen illegalen Verkäufe eines unregistrierten Wertpapier an. Im darauffolgenden Monat stürzte der Preis von XRP ab. Es folgte reihenweise Delistungen von Krypto-Börsen wodurch viele Investoren das Vertrauen in den “Bankecoin” verloren haben.

Anzeige

krypto signale

Wie der Anwalt Stephen Palley berichtet, haben Garlinghouse und Larsen einen Sieg errungen, als Magistratsrichterin Sarah Netburn entschied, dass “die Forderung der Aufdeckung der finanziellen Aufzeichnungen zusammen mit Vorladungen einiger Dritt-Parteien zu breit und zu wage sei”.

Palley stufte die Entscheidung als einen “netten frühen Sieg” der Angeklagten ein, ist aber immer noch unsicher, ob es bald zu einer Lösung, wie beispielsweise einen Vergleich, kommen könnte. Palley fügte das Folgende hinzu:

Wenn man einen Antrag auf eine Schutzverfügung zur Offenlegung von Informationen gewinnt, bedeutet das in der Regel noch keinen Sieg in der Sache selbst. Es kommt darauf an. Und das Gericht ließ die Möglichkeit offen, dass einiges davon später wieder auftauchen könnte, wenn es Gründe gibt, den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.

Auf der anderen Seite sagte der CEO von Galaxy Digital, Mike Novogratz, dass die Aktien von Ripple auf dem Sekundärmarkt mit Bewertungen von bis zu 3 Milliarden Dollar gehandelt” werden. Novogratz spekulierte auf die Möglichkeit, dass der XRP Kurs aufgrund von Gerüchten über eine mögliche Einigung in dem Rechtsstreit steigt.

XRP Kurs beflügelt

Diejenigen, die an ihren Token glaubten, wurden belohnt. XRP wird derzeit bei 1,37 $ gehandelt, mit einem Gewinn von 29 % in den letzten 24 Stunden und der größten Wochenrallye der Krypto-Top Ten mit 113 %. Trader Kaleo sagte, dass XRP sein Top noch nicht erreicht hat und scheint bullisch auf die aktuelle Preisaktion. Der Trader vergleicht es mit der Hausse von 2017 und sagte, dass der Preis von XRP schnell 2,45 $ erreichen könnte, da er die 1 $-Marke durchbrach.

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Krypto-Analysten: Das folgt als nächstes beim Bitcoin Kurs

Nach einer Konsolidierungsphase, die sich über die letzten Wochen erstreckte, knackte Bitcoin gestern die $60.000-Marke. Inzwischen befindet sich die Kryptowährung knapp unter dem wichtigen Niveau, doch die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Bruch oberhalb der wichtigen psychologischen Marke ist hoch.

Mit der Annäherung an die Zone des Allzeithochs machte der Finanzierungssatz für den BTC-Futures-Markt über alle Krypto-Börsen hinweg einen explosiven Sprung in Richtung 0,14 %. Das bedeutet, dass es für Investoren in diesem Sektor höhere Anreize gibt, Short-Positionen einzugehen. Nach der Aufwärtsbewegung in den letzten Monaten, wurde eine große Anzahl von Short-Positionen liquidiert.

Anzeige

krypto signale

Daten von Glassnode, die vom CIO von Moskovski Capital, Lex Moskovski, geteilt wurden, zeigen, dass in weniger als einer Stunde Short-Positionen in Höhe von 163 Millionen Dollar über alle Börsenplattformen liquidiert wurden.

Trader Adam Mancini ist bullish auf die aktuelle Preisaktion von Bitcoin. Er führt die Unterstützung bei 53.000 $ an und glaubt, dass sich die Kryptowährung in ihrer vergangenen Seitwärtsbewegung “aufgewühlt” hat. Der Verlust dieses Niveaus könnte Mancinis Theorie ungültig machen.

Die Kryptowährung hat ein “sauberes bullisches Dreiecksmuster” gebildet, wie im Chart unten zu sehen ist und zielt auf 75.000 $ mit einem oberen Ziel bei 95.000 $. Der Trader sagte:

Der ehemalige Goldman Sachs-Manager Raoul Pal sagte, dass der Ausbruch des BTC-Preises über seine 3-monatige Spanne massiv bullisch für die Kryptowährung sein könnte. Pal erwartet, dass der Preis “eine kräftige Bewegung nach oben” in Richtung 80.000 $ schaffen wird.

Daten: Weitere positive Entwicklung möglich

Laut einer ARK Invest-Forschung, die von Yassine Elmandjra durchgeführt wurde, hat die Rallye von Bitcoin starke Fundamentaldaten. Obwohl der Bitcoin-Preis seit dem ATH dieses Zeitraums bei 20.000 $ fast “erschöpft” ist, halten die Investoren weiterhin ihre Coins. In diesem Sinne teilte Glassnode-Mitbegründer Rafael Schultze-Kraft folgenden Chart:

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Bank sperrt Aktien von Unternehmen zu kaufen, die in Bitcoin investieren

In den Jahren 2017/2018 bei der sogenannten letzten Bitcoin-“Blase” haben Banken den Druck der kommenden Konkurrenz gespürt und haben vereinzelt angefangen, Transaktionen im Zusammenhang mit “virtuellen Währungen” zu blockieren. Neuerdings hat sich die Haltung seitens Unternehmen und Banken jedoch zugunsten von Bitcoin & Co. verändert.

Allerdings sind nicht alle Banken auf den Zug aufgesprungen, denn angeblich blockiert die HSBC Kanada nicht nur den Kauf von Kryptowährungen selbst, sondern auch von Unternehmen, die ihrer Meinung nach mit solchen Vermögenswerten zu tun haben.

Anzeige

krypto signale

Angeblich hindert die HSBC Kanada Kunden daran die Aktie Microstrategy zu kaufen unter Berufung einer neuen Krypto-Richtlinie

Microstrategy zählt zu dem ersten großen Unternehmen, das begonnen hat, ein Teil seines Vermögens in Bitcoin zu investieren. Seither ist der CEO Michael Saylor ein regelrechter Befürworter der beliebtesten Kryptowährung und nutzt jede Gelegenheit über BTC zu twittern.

Jeden Tag erweitert sich gerade die Anzahl an Unternehmen, die ihr Engagement in Krypto bekannt geben. Ob PayPal, Square, Tesla oder auch neuerdings die größte amerikanische im Privatbesitz befindliche Immobilien-Firma Caruso.

Dennoch gibt es immer noch einige Banken sowie Institutionen die dem Bitcoin skeptisch gegenüberstehen und wenn sich dieses Gerücht bewahrheitet auch den Zugang zu dieser Anlageklasse gänzlich verbieten.

Laut einem Krypto-Unternehmer nimmt HSBC Canada gerade eine solche Haltung ein, aber es gibt eine Wendung: Sie stoppen nicht die Kunden vom Kauf von BTC oder Altcoins. Sie verhindern stattdessen, dass Kunden MicroStrategy Aktien kaufen.

Die MicroStrategy-Aktien sind neben Bitcoin in die Höhe geschossen, ebenso wie die Gewinne einiger anderer Unternehmen, die früh genug eingestiegen sind. Ein offizielles Statement gibt es bisher noch nicht. Was hinter dieser Krypto-Richtlinie steckt ist ebenfalls noch unbekannt, doch wir halten Dich auf dem Laufenden.

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Was Krypto-Analysten jetzt von Bitcoin nach dem $60.000-Bruch erwarten

Der Bitcoin-Preis hat es nach zig Versuchen endlich geschafft, die $60.000 Marke zu durchbrechen. Was Analysten jetzt als nächstes erwarten:

Einige Analysten sind der Meinung, dass der BTC Kurs als nächstes eine extreme Volatilität erfahren könnte und geradezu fluchtartig steigen könnte. Bisher führten die meisten Trader zwei Szenarien auf: Entweder knackt BTC die $60.000 und er führt seinen Weg in Richtung sechsstelliges Niveau fort, oder er scheitert an diesem wichtigen Niveau und es folgt ein starker Rücksetzer.

Anzeige

krypto signale

Jetzt da dieses Schlüsselniveau durchbrochen werden konnte, scheint sich zumindest die bullische Haltung wieder zu verbessern. Das erstaunliche bei diesem Durchbruch ist die Tatsache, dass die Momentum-Indikatoren zum ersten Mal seit Monaten in den roten Bereich gedreht haben. Doch die Bären haben es trotzdem nicht geschafft, den Kurs weiter nach unten zu drängen

Trader sind bullisch

Am 14. April wird der Coinbase IPO starten, sodass die größte amerikanische Krypto-Börse Coinbase an der Nasdaq direkt notiert wird. Experten schätzen dies als extrem bullisch ein, da Coinbase auf einen Schlag zu den erfolgreichsten Unternehmen zählen wird. Die mediale Aufmerksamkeit wird für Kryptowährungen wie Bitcoin nur von Vorteil sein.

Das sieht auch der Trader CryptoHornHairs. Laut seinem neuesten Tweet geht er davon aus, dass der Bitcoin Kurs in den nächsten Tagen in Richung $70.000 steigen kann. Der Grundstein mit dem Bruch von $60.000 als Widerstand wurde heute gelegt.

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Ripple-CTO deutet XRP-Upgrades an, um eine NFT-Strategie zu ermöglichen

David Schwartz, CTO von Ripple sagte, dass die Firma derzeit an einer Strategie für Non-fungible Token (NFT) arbeitet. Er fügte hinzu, dass basierend auf Beobachtungen, Menschen sich wenig um die zugrunde liegende Technologie kümmern, nur um NFT selbst und die Benutzererfahrung.

“Ripple arbeitet derzeit an einer NFT-Strategie. Ich denke, das Schlüsselelement ist hier die Benutzererfahrung, sie muss einwandfrei sein und ich glaube nicht, dass es die Leute so sehr interessiert, welche Technologie unter der Haube steckt. Die Leute, die NBA Top Shot nutzen, wollen einfach nur die Shots besitzen.”

Ripple behält die Karten auf dem Tisch

Schwartz gab einen Überblick über das NFT-Ökosystem und berichtete über seine persönlichen Erfahrungen mit diesem System. Er hielt sich jedoch mit genauen Angaben darüber zurück, wie sich Ripple in den NFT-Bereich einbringen wird.

Anzeige

krypto signale

Nichtsdestotrotz ist es möglich, anhand seiner Diskussionspunkte zu spekulieren, in welchem Bereich das Unternehmen generell tätig sein könnte. Ein dominierendes Thema war die Idee, föderierte Sidechains zu entwickeln.

Schwartz sagte, dass die Priorität für den XRP-Ledger darin besteht, seine Vorteile als Zahlungsmechanismus beizubehalten. In diesem Sinne sollten zusätzliche Funktionen, ob CBDCs, NFTs, DeFi, etc. auf Sidechains getrennt von der Mainchain betrieben werden. Auf diese Weise bleiben die Zahlungsmöglichkeiten von XRP intakt und werden nicht beeinträchtigt.

“NFTs sollten nicht die Mainchain verstopfen, sie sollten auf föderierten Sidechains leben, damit sie den XRP-Ledger nicht aufblähen… denn man macht XRP für Zahlungen nicht schlechter.”

Eventuell auch ein Grund warum der Ripple Kurs heute steigen konnte, da mehr und mehr Leute aufgrund der positiven Entwicklung in den letzten Tagen Ripple kaufen.

Sind NFTs eine Modeerscheinung?

NFTs umfassen verschiedene Anwendungsfälle, darunter digitale Kunst, Sammlerstücke, Tokenisierung, Authentifizierung, Ticketing, Zertifizierung usw.

In letzter Zeit hat der Hype um NFTs die Aufmerksamkeit des Mainstreams auf sich gezogen, insbesondere bei digitaler Kunst. Wie bei allem, was übermäßig gehyped wird, besteht die Gefahr, dass der Hype wieder verblasst.

Deshalb warnt Schwartz, dass NFTs eine Modeerscheinung sein könnten, aber es ist noch zu früh, um das zu sagen. Er verwies auf die irrsinnigen Preise, die einige NFTs erzielen.

“Ich denke, es ist zu früh, um das zu sagen. Aber ich denke, dass es hier etwas gibt, das nicht verschwinden wird. Die aktuelle Generation von NFTs scheint zumindest den Wunsch der Leute auszunutzen, etwas zu besitzen, was andere Leute nicht haben oder nicht haben können.”

Einige haben bereits die Alarmglocken läuten lassen, was einen Abschwung der NFTs angeht. Peter Wood, CEO von CoinBurp, sagte, dass alle Finanzmärkte, einschließlich NFTs, in Zyklen funktionieren. Während es unvermeidlich ist, dass die Blase platzt, sagte er, dass der Markt stärker zurückkommen würde, genau wie Bitcoin es nach dem Höhepunkt 2017 tat.

Textnachweis: Newsbtc

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

700%-Anstieg in Q1, BNBs nächste Rallye könnte für die “Geschichtsbücher” sein

Krypto-Firma Messari veröffentlicht die Q1 Performance Recap, der unbestrittene Gewinner der Top-Vermögenswerte war der Binance Coin (BNB) mit erstaunlichen 709% Rendite. Gefolgt von ADA (557%) und UNI.

Der Analyst Roberto Talamas kommt zu dem Schluss, dass die Rallye von Binance Coin durch das Aufkommen der Binance Smart Chain (BSC) angetrieben wurde. Durch die Übernahme von Marktanteilen von Ethereum, wurde BSC zu einer billigeren und schnelleren Option für einige Nutzer.

Anzeige

krypto signale

Parallel dazu nutzte der Token das hohe Handelsvolumen von Binance. Eines der beliebtesten BSC-Protokolle PancakeSwap war auch einer der Top-Gewinner in den letzten Monaten. Der Analyst behauptete:

Binance Smart Chain hat sich schnell zur meistgenutzten Smart-Contract-Plattform neben Ethereum entwickelt und profitierte von den steigenden Transaktionsgebühren von Ethereum und den beschleunigten Volumina und Gewinnen, die durch die weißglühenden Kryptomärkte angeheizt wurden. Diese Entwicklungen schufen das perfekte Umfeld für BNB, um neue Allzeithochs zu erreichen.

Der native Token CAKE von PancakeSwap legte um 3.031% zu und steht damit an der Spitze der am besten performenden DeFi-Assets.

BNB aus der Sicht der Trader

Zum Zeitpunkt des Artikel beträgt der Binance Coin Kurs $473. Obwohl BNB sein ATH durchbrochen hat, erwartet der Trader “Kaleo” einen vertikalen Ausbruch. Trader “Bitcoin Printer” ist bullish auf Binance Coin und sagte:

Mittelfristig werden die Gewinne von Binance Coin durch die Fähigkeit bestimmt, die Wettbewerbsfähigkeit mit Ethereums Optimis Rollout mit der Einführung von Uniswap v3 zu erhalten.

PancakeSwap hat derzeit die Top-Position im täglichen Handelsvolumen mit $967 Millionen, gefolgt von Uniswap v2 mit $799 Millionen. Analyst Checkmate sagte das Folgende über die Zukunft von BNB:

Textnachweis: Newsbtc

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen