Beiträge

John McAfee – Bitcoin (BTC) ist der wahre Shitcoin

John McAfee ist in der Kryptowelt bei weitem kein Unbekannter. Er ist vor allem für eine mehr als optimistische Bitcoin-Preis-Vorhersage bekannt, bei der ein Kursziel von 1 Million US-Dollar pro Bitcoin genannt hat. Diese hat er vor kurzen zurückgezogen, wie wir berichtet haben. Jetzt geht er noch einen Schritt weiter und bezeichnet Bitcoin als Shitcoin.

Bitcoin der wahre Shitcoin? McAfee meint ja

Als im Jahr der Kryptomarkt seinen Boom erlebt hat, hat sich der Gründer des Cybersicherheitsunternehmens McAfee mit dieser Branche stark beschäftigt und die Dezentralisierungsideale als perfekt angesehen. Als der Markt zu diesem Zeitpunkt seinen Höhepunkt erreichte, stellte McAfee die mehr als optimistische Bitcoin-Preis-Vorhersage in den Raum, bei der er eine stolze Summe von 1 Million US-Dollar pro Bitcoin bis 2020 nannte. Um das ganze zu untermauern, sagte er sogar, dass er seinen Schwanz essen würde, sollte der Preis nicht bis dahin angestiegen sein.

Ende letzten Jahres verdoppelte er sogar seine Wette, als er in einem Interview mit Forbes erklärte, dass BTC allein aufgrund der Verknappung des Vermögenswerts eine Million Dollar pro Coin überschreiten wird.

“Lasst uns mal real werden, es gibt nur 21 Millionen Bitcoin. Sieben Millionen davon sind für immer verloren, und wenn Satoshi, der Schöpfer von Bitcoin tot ist, kann man nochmal paar weitere Millionen hinzufügen.”

In einem Interview mit AIBCSummit wies er weiter auf diese Linie hin und sagte, dass man einfach nur die verdammten Zahlen durchgehen müsse. Wenn der Bitcoin weniger als 2 Millionen bis Ende 2020 wert ist, dann ist die Mathematik selbst eine fehlerhafte Enttäuschung.

Laut einer Reihe kürzlich veröffentlichter Tweets von McAfee war seine Vorliebe für die führende Kryptowährung allerdings nur eine List. Er ging sogar so weit, dass er Bitcoin als Shitcoin bezeichnet hat.

Diesen Tweet hat er am Dienstag veröffentlicht. Für ihn steht fest, dass die Zukunft von Krypto bei den Altcoins liegt. Der Bitcoin ist klobig, ohne Sicherheit, ohne Smart Contracts und bietet keine Möglichkeit für dApps. Somit ist der Bitcoin für ihn der wahre Shitcoin, wie er selbst schreibt.

Erst vor kurzem hat McAfee bekannt gegeben, dass seine Wette nur ein Trick war, um mehr Leute in Krypto zu holen, und wie er meint, haben die Medien auch sehr viel dazu beigetragen, sein Ziel zu erreichen.

McAfee sieht die Zukunft in neueren Blockchains, bei Ethereum oder Monero, bei Privacy-Coins, Smart Contracts, dApps und mehr. Warum er plötzlich umgesprungen ist, hat er bislang verschwiegen.

Bildquelle: Offizieller McAfee Twitter Account

auf Blockchain Hero lesen

Cardano kündigt neue Version für Yoroi Wallet an

Cardano kündigte die Einführung der Yoroi-Shelley-Erweiterung 2.4.0 sowohl für Chrome- als auch für Firefox-Benutzer an. Die Version kommt mit mehreren neuen Funktionen, darunter die Möglichkeit, ADA aus einem Einsatzpool zu entfernen und einen schnelleren Resync-Prozess für die Wallet.

Yoroi Wallet erhält ein neues Update und eine Reihe neuer Funktionen

Yoroi, die erste Light Wallet für Cardano, hat die Einführung ihrer Version 2.4.0 angekündigt. Laut der offiziellen Ankündigung wurde die neue Version sowohl für Chrome- als auch für Firefox-Benutzer freigegeben und wird neben den regelmäßig geplanten Updates vier neue Funktionen bringen.

Das Feature, von dem die meisten Benutzer profitieren werden, ist die Hinzufügung von “undelegation”. Das Unternehmen erklärte, dass die Wallet nun die Möglichkeit bietet, die ADA aus einem Pool zu delegieren, was für Leute, die wechseln und ihren eigenen Pool starten wollen, nützlich sein könnte.

“Die Delegationsseite wird in der nächsten Woche verbessert, um diese Funktion intuitiver zu gestalten”.

Bei der Wahl eines neuen Pools wollte Yoroi den Prozess so demokratisch wie möglich gestalten. In der neuesten Version der Wallet wird die Standard-Sortierreihenfolge auf “zufällig” gesetzt. Jeder Benutzer erhält eine andere Zufallsreihenfolge, sagte das Unternehmen und fügte hinzu, dass dies getan wurde, um die Benutzer dazu zu ermutigen, neue Einsatzpools zu entdecken.

Leichtere Fehlersuche und Problemlösung in Version 2.4.0

Die beiden anderen Funktionen, die in Yoroi’s neuester Version eingeführt wurden, konzentrieren sich auf die Verbesserung der Benutzererfahrung und ermöglichen ein schnelleres Debugging.

Die Benutzer können nun sehen, ob ihre Wallet-Upgrade-Transaktion auf einem Explorer erscheint. Die erwartete Transaktions-ID für Wallet-Upgrade-Transaktionen wird das Debugging von Benutzerproblemen wesentlich erleichtern.

Abgesehen davon, können alle anderen Probleme, die während des Testnetzes auftreten könnten, mit einem einfachen Resync gelöst werden. Yoroi hat die Möglichkeit eingeführt, die Wallet über eine Schaltfläche innerhalb der Einstellungsdialogseite zu resynchronisieren. Vor der Aktualisierung mussten die Benutzer Yoroi neu installieren und ihre Wiederherstellungssätze jedes Mal neu eingeben, wenn sie auf ein Problem mit dem Testnetz stoßen.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

auf Coincierge lesen

Warum diese EEA-Entwicklung der Schlüssel für die Annahme von Ethereum durch Unternehmen sein könnte

Die Mainnet-Arbeitsgruppe der Enterprise Ethereum Alliance hat gerade die Einrichtung einer neuen Task Force angekündigt. EMINENT wird an der Entwicklung von Standards arbeiten, die die Integration von Unternehmen in das Ethereum-Mainnet erleichtern sollen.

In der Gruppe werden ChainLink, Unibright, Anyblock Analytics und andere Startups zusammenarbeiten. Sie werden untersuchen, wie Unternehmen die öffentliche Ethereum-Blockchain auf sichere und effektive Weise nutzen können.

EMINENT arbeitet an der Verringerung der Barrieren für die Annahme von Ethereum durch Unternehmen

Laut einem Beitrag auf der Website der Enterprise Ethereum Alliance (EEA) bildete die Mainnet-Arbeitsgruppe der EEA die neue Task Force. Die Arbeitsgruppe selbst ist eine Initiative der EEA und der Stiftung Ethereum. Sie steht unter der Leitung von Consensys, EY und Microsoft.

Die jüngste Task Force mit dem Namen EMINENT (Ethereum Mainnet Intergration for Enterprises) wird sich auf die Integration von Unternehmenssystemen mit der öffentlichen Ethereum-Blockchain konzentrieren.

Die Task Force wird zwischen 18 und 24 Monate arbeiten. Sie wird zunächst die Schaffung von Best-Practice-Lösungen untersuchen, bevor sie sich auf die Erstellung einer Reihe von Standards und Spezifikationen zubewegt. Da es sich um eine offene Quelle handelt, besteht die Hoffnung, dass andere EWR-Mitglieder zu dem Projekt beitragen werden.

Die neue Task Force wird von den EWR-Mitgliedern Chainlink, Unibright, Anyblock Analytics und anderen geleitet. Die Vorsitzende der Mainnet-Arbeitsgruppe, Tas Dienes, kommentierte die Gründung der Gruppe und was sie für Ethereum bedeuten könnte:

“Wir freuen uns, dass all diese Unternehmen zusammenarbeiten, um die Vorteile der Nutzung des Ethereum-Mainnet in Unternehmensanwendungen zu realisieren. Das System des Anwendungsfalles für die Integration von Datensätzen ist ein starkes System”.

Wird EMINENT der Kryptowährung ETH zugute kommen?

EMINENT ist sicherlich eine ermutigende Entwicklung für diejenigen, die hoffen, dass Ethereum zur Blockchain für den Einsatz in Unternehmen wird. Wenn die Hintermänner der Task Force erfolgreich sind und Ethereum in ERP-, CRM- und andere Firmensysteme integrieren, wäre das ein gutes Beispiel für die Akzeptanz.

Als Treibstoff, der die verschiedenen Berechnungselemente des Ethereum-Netzwerks antreibt, würde die Übernahme durch Unternehmen auf globaler Ebene wahrscheinlich auch den Wert des Ethers (ETH) erhöhen. Der ETH-Kurs wurde durch die Ankündigung eines massiven Beitritts von Unternehmen zum EWR im Jahr 2017 angehoben. Es scheint eine faire Schlussfolgerung zu sein, dass Nachrichten über eine erfolgreiche Integration des Mainnetzwerks mit Unternehmen wie JP Morgan, Intel oder Santander zu ähnlichen Spekulationen führen würden.

Dennoch ist der Erfolg von EMINENT alles andere als selbstverständlich. Obwohl der Blog-Post der EEA besagt, dass die Integration bestehender zentralisierter Systeme mit dezentralisierten Netzwerken “neue Ideen über die Art und Weise, wie Systeme zusammenwirken” schaffen wird, ist nicht sofort klar, ob diese Ideen für Unternehmen einen Nutzen bringen werden.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

auf Coincierge lesen

Krypto-Märkte am Rande eines parabolischen Durchbruchs, da Bitcoin einen neuen Höchststand 2020 erreicht

Bitcoin und die Altcoinmärkte haben heute eine bemerkenswerte Dynamik erfahren, die sich daraus ergibt, dass die Bullen von Bitcoin die Rallye fortsetzen, die gestern zum ersten Mal einsetzte, als BTC auf neue Höchststände im Jahr 2020 kletterte.

Diese Dynamik war jedoch nicht nur für Bitcoin von Bedeutung, da viele große Kryptos heute eine ähnlich starke Dynamik aufweisen können. Es scheint, dass sich die Märkte an der Schwelle zu einem deutlich weiteren Aufschwung befinden, da Bitcoin gerade über die obere Grenze eines Bullenwimpels gebrochen ist, der Altcoins dazu bringt, einen neuen parabolischen Zyklus in Gang zu setzen.

Bitcoin beginnt mit der Rallye und führt den Krypto-Markt an

Die Fähigkeit der Käufer, BTC über das Niveau von $9.200 hinaus zu drücken, ist sicherlich ein bullisches Zeichen, da es darauf hindeutet, dass die Verkäufer nicht genug Unterstützung auf diesem Niveau hatten, um einen nachhaltigen und weitreichenden Ausverkauf auszulösen.

Damit Bitcoin in naher Zukunft eine weitere deutliche Aufwärtsdynamik erkennen kann, ist es unerlässlich, dass er über die $9.550-Marke bricht, was ein höheres Hoch bedeuten würde. Satoshi Flipper – ein angesehener Kryptoanalyst auf Twitter – erklärte kürzlich in einem Tweet, dass BTC sich zuvor an der oberen Grenze einer kürzlich gebildeten Bullenflagge befand.

BTC-Durchbruch könnte Altcoins massive Gewinne ermöglichen

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Dynamik, die Bitcoin in letzter Zeit gesehen hat, ausreichen könnte, um auch großen Altcoins wie Ethereum massive Gewinne zu ermöglichen.

CryptoWolf – ein weiterer beliebter Kryptoanalyst auf Twitter und TradingView – sagte, dass er erwartet, dass ETH bald eine parabolische Rallye bis zu 868 Dollar erleben wird, da er sich auf die Werte in der untenstehenden Grafik bezieht.

Wenn es Ethereum gelingt, den von ihm auf der obigen Karte markierten Widerstand zu durchbrechen, ist es sehr wahrscheinlich, dass ETH eine starke Rallye auslöst.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Bitcoin Kauf

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Günstige Gebühren

Reviews

Hide Reviews

  • Social Trading
  • 14+ Kryptos
  • Große Auswahl an Assets

Reviews

Hide Reviews

  • Bester Support
  • Gute Auswahl an Kryptos
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Reviews

Hide Reviews

  • Top Kryptos zu günstigen Gebühren
  • Keine Einzahlungsgebühren
  • Support rund um die Uhr

Reviews

Hide Reviews

auf Coincierge lesen

Bitcoin Kurs steigt auf $9.400 und setzt neuen Höchststand 2020

In den letzten Stunden hat Bitcoin (BTC) begonnen, wieder höher zu steigen, wobei die Käufer nach dem Rückgang von 11% in der letzten Woche nun endlich einspringen. Seitdem der Preis der führenden Kryptowährung Ende letzter Woche 8.200 Dollar erreicht hat, ist BTC regelrecht höher explodiert und liegt zum Zeitpunkt des Schreibens bei 9.350 Dollar.

Bitcoin explodiert massiv über $9.200

Erstens hat dieser Schritt Bitcoin über den einfachen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt gebracht. Obwohl der Preis noch nicht über diesem wichtigen technischen Niveau von etwa 9.000 Dollar geschlossen hat, wird dieser spezifische gleitende Durchschnitt von Analysten seit langem als Indikator für die langfristige Ausrichtung eines Vermögenswertes angesehen.

Trader Mayne, der diesen Anstieg in Richtung $9.350 in der letzten Stunde kommentierte, sagt, dass der Anstieg auf dieses Niveau ein Vorläufer für eine weitere Erholung auf $9.800 sein könnte.

CJ bemerkte heute Morgen, dass $9.223 ein “Schlüsselwert” für BTC ist, was diesen jüngsten Anstieg über diesen Wert wahrscheinlich zu einem “wichtigen Niveau” für den bullischen Ausblick macht.

Da die jüngste Bewegung zweifelsohne bullisch ist, muss die Kryptowährung die monatliche Kerze über $9.557 schließen, denn das setzt ein höheres Hoch in dem Markttrend. Dieser Abschluss sollte die Idee manifestieren, dass der langfristige Abwärtstrend, der den führenden digitalen Vermögenswert von 14.000 $ auf 6.400 $ brachte, endgültig vorbei ist. Wie Josh Rager schrieb:

“Der Abwärtstrend wird in einem hohen Zeitrahmen klar durchbrochen, und wenn Bitcoin über 9557 Dollar schließt, ist das ein höheres Hoch.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Bitcoin Kauf

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Günstige Gebühren

Reviews

Hide Reviews

  • Social Trading
  • 14+ Kryptos
  • Große Auswahl an Assets

Reviews

Hide Reviews

  • Bester Support
  • Gute Auswahl an Kryptos
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Reviews

Hide Reviews

  • Top Kryptos zu günstigen Gebühren
  • Keine Einzahlungsgebühren
  • Support rund um die Uhr

Reviews

Hide Reviews

auf Coincierge lesen

Bitcoin Kurs kämpft um das Niveau der $9.000-Marke

Der Bitcoin-Preis hat im Jahr 2020 einen absoluten starken Anstieg hingelegt. Aber die jüngste Rallye ist nun in Gefahr, nachdem der Bitcoin-Preis erneut knapp unter die 9.000-Dollar-Marke gesunken ist.

Bitcoin-Preis von 9.000 Dollar erneut abgelehnt

Ende Dezember 2019 könnte Bitcoin mit 6.400 Dollar die Talsohle seines lokalen Abwärtstrends erreicht haben. Seitdem hat der Vermögenswert eine kräftige Rallye durchlaufen, die zu über 42 Prozent Rendite für Anleger geführt hat.

Die bullische Rallye hat das Vertrauen wiederhergestellt und nicht nur den Bitcoin-Preis, sondern auch den Altcoinmarkt in die Höhe getrieben. Aber diese Rallye und das Vertrauen könnten ein abruptes Ende gefunden haben, da der Bitcoin-Preis bei einem erneuten Test des lokalen Hochs, das vor zwei Wochen bei $9.200 festgesetzt wurde, abgelehnt wurde.

Die starke Ablehnung wurde zum Teil durch einen 500BTC-Verkauf auf Binance verursacht, der einen tieferen Ausverkauf einleitete, der den Preis von Bitcoin erneut unter die Schlüsselmarke von 9.000 $ gedrückt hat.

Die Frage wird jetzt sein, ob Bullen das hohe $8.000 Niveau verteidigen können, oder ob ihnen die Luft ausgeht.

Wo wird BTC Unterstützung finden?

Falls es in den nächsten Stunden zu einem Rücksetzer kommen sollte, könnte Bitcoin bis auf die  Unterstützung bei etwa 8.250 Dollar fallen. Sollte der nach Marktkapitalisierung führende Krypto-Wert unter dieses Niveau fallen, könnte die nächste Unterstützung bei etwa 7.750 Dollar gefunden werden.

Doch Bitcoin scheint noch mit der 9.000 US Dollar Marke zu kämpfen. Die beliebte Kryptowährung muss den Widerstand bei $9.200 durchbrechen, um sein Aufwärtsmomentum fortzusetzen.

Derzeit scheint diese Marke eine richtige Sell-Wall zu sein, da Bullen es schwer haben den Kurs darüber zu drücken. Dennoch hat die vergangene Woche gezeigt, dass BTC selbst in der hohen 8.000er Region starke Unterstützung von Käufer gefunden hat.

Viele Analysten sind sich uneinig und einige von ihnen halten derzeit ihre Position in Cash, bis Bitcoin wieder klare Signale liefert. Häufig wird der monatliche Schlusskurs im Januar bei über 9.500 US Dollar erwähnt, um wieder entschieden bullisch zu sein.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Bitcoin Kauf

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Günstige Gebühren

Reviews

Hide Reviews

  • Social Trading
  • 14+ Kryptos
  • Große Auswahl an Assets

Reviews

Hide Reviews

  • Bester Support
  • Gute Auswahl an Kryptos
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Reviews

Hide Reviews

  • Top Kryptos zu günstigen Gebühren
  • Keine Einzahlungsgebühren
  • Support rund um die Uhr

Reviews

Hide Reviews

auf Coincierge lesen

Bitcoin inmitten eines mächtigen Ausbruchs: Wie weit wird BTC in dieser Bewegung steigen?

Nach einem Rückgang von 11 Prozent in der vergangenen Woche begann Bitcoin (BTC) am Sonntag und Montag eine extrem starke Erholung. Erst heute Morgen erreichte die Kryptowährung ein lokales Hoch von 9.150 $. Raoul Pal, ein ehemaliger leitender Angestellter von Goldman Sachs, hat folgendes festgestellt:

Dieser Schritt hat Bitcoin auch deutlich über den einfachen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt gebracht. Obwohl der Preis noch nicht über diesem wichtigen technischen Niveau von etwa 9.000 Dollar geschlossen hat, wird dieser spezifische gleitende Durchschnitt von Analysten seit langem als Indikator für die langfristige Ausrichtung eines Vermögenswertes angesehen.

Was passiert als nächstes bei Bitcoin?

Es überrascht nicht, dass dieser jüngste Anstieg die Analysten davon überzeugt hat, dass der Markt bereit ist, noch mehr Gewinne zu erzielen. In früheren Berichten schrieb der akkurate Trader Filb Filb in einer kürzlich erschienenen Ausgabe seines Newsletters Decentrader:

“Insgesamt ist Bitcoin genau dort, wo [ich] es erwartet habe; langsam auf den vorherigen Widerstand zusteuern… Ich bin sehr stark der Meinung, dass Bitcoin vor der Halbierung mindestens 12.500 $ erreichen wird.”

Diese Vermutung, dass die Kryptowährung bald auf über 10.000 Dollar steigen wird, wurde von anderen prominenten Tradern und Kommentatoren bestätigt. Josh Rager bemerkte, dass die aktuelle Monatskerze von BTC gut aussieht und fügte hinzu, dass, wenn der Januar über 9.250 $ schließen kann, der Preis “wahrscheinlich über 10.000 $ steigen wird, um den Kontrollpunkt der Preisaktion von Juni bis September 2019 erneut zu testen”.

Irgendwelche bärischen Argumente?

Es gibt zwar die oben beschriebene optimistische Stimmung, aber es gibt einige Anzeichen dafür, dass BTC bald einen Kursrückgang erleben könnte, der sie vorerst wieder in die 8.000-Dollar-Region bringen könnte.

Der unten stehende Trader bemerkte, dass der Vier-Stunden-Chart eine Reihe von Anzeichen dafür druckt, dass Bären bald die Kontrolle über den Markt übernehmen könnten:

Es ist derzeit nicht klar, ob es nach diesem Anstieg auf 9.000 Dollar mittelfristig noch eine rückläufige Entwicklung bei Bitcoin gibt oder nicht.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Bitcoin Kauf

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Günstige Gebühren

Reviews

Hide Reviews

  • Social Trading
  • 14+ Kryptos
  • Große Auswahl an Assets

Reviews

Hide Reviews

  • Bester Support
  • Gute Auswahl an Kryptos
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Reviews

Hide Reviews

  • Top Kryptos zu günstigen Gebühren
  • Keine Einzahlungsgebühren
  • Support rund um die Uhr

Reviews

Hide Reviews

auf Coincierge lesen

Analyst: Bitcoin-Dips werden zu einer bemerkenswerten Rate gekauft,

Jeder Bitcoin-Dip wird mit einer bemerkenswerten Rate gekauft, sagt der Top-Trader Filb Filb. Das starke Momentum von BTC über einem wichtigen Widerstandsniveau bei 9.000 $ kann für einen möglichen Anstieg in Richtung 10.000 $ sorgen.

Bitcoin erholt sich schneller als erwartet

Im Oktober 2019 sagte Filb Filb in einem Blogbeitrag, dass der Bitcoin-Preis bis März 2020 voraussichtlich 10.000 Dollar erreichen wird. Das Modell, das der Trader zur Vorhersage des mittelfristigen Preistrends für Bitcoin verwendete, basierte auf früheren Fraktalen.

Nach Angaben des Traders wird praktisch jede kleinere Korrektur nach dem jüngsten großen Aufschwung in rasantem Tempo aufgekauft. Das deutet darauf hin, dass es eine beträchtliche Kaufnachfrage in einem relativ hohen Bereich zwischen 8.800 und 9.000 Dollar gibt.

Bis zum 26. Januar erwarteten die technischen Analysten, dass der Bitcoin-Preis die niedrigen 8.000 $, möglicherweise sogar die mittleren 7.000 $, erneut testen würde, um eine Grundlage für die nächste Rallye zu schaffen. Vom 25. bis 28. Januar stieg der Bitcoin-Preis innerhalb von drei Tagen von 8.250 $ auf 9.150 $, um mehr als 10 Prozent gegenüber dem USD. Der gesamte Aufschwung fand mit kaum einem Rückzug statt, was die Trader angesichts des bloßen Momentums der Bewegung überraschte.

Die Halbierung der Bitcoin-Blockbelohnung wird voraussichtlich im Mai 2020 erfolgen. Oft neigt die Kryptowährung vor und nach der Halbierung zu einer erheblichen Volatilität. Technische Analysten gehen davon aus, dass der Bitcoin-Preis vor der Halbierung steigen wird, da sie nach der Halbierung mit einem Rücksetzer im Sinne “sell-the-news” rechnen.

Historische Daten zeigen, dass der Vermögenswert 6 bis 12 Monate nach der Halbierung zu einer längeren Rallye tendiert. Dies würde mit der Analyse von Filb Filb übereinstimmen, der für Ende 2020 ein neues Allzeithoch prognostiziert.

Berichte zeigen, dass institutionelle und akkreditierte Investoren auf dem Krypto-Markt im Allgemeinen nicht wissen, was die Halbierung bedeutet. Das mangelnde Bewusstsein für einen Mechanismus, der einen signifikanten Einfluss auf das zirkulierende Angebot an Bitcoin hat, könnte einen Effekt auf BTC haben, der stärker ist als die Erwartungen der Analysten.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Bitcoin Kauf

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Günstige Gebühren

Reviews

Hide Reviews

  • Social Trading
  • 14+ Kryptos
  • Große Auswahl an Assets

Reviews

Hide Reviews

  • Bester Support
  • Gute Auswahl an Kryptos
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Reviews

Hide Reviews

  • Top Kryptos zu günstigen Gebühren
  • Keine Einzahlungsgebühren
  • Support rund um die Uhr

Reviews

Hide Reviews

auf Coincierge lesen

Umfrage: aussichtsreichste Kryptowährung – große Kluft zwischen Erwartungen und Realität

Datenauswertung

Nicht immer decken sich die Erwartungen mit der Realität: Im vergangenen Jahr befragte Coincierge die Leser*innen, welche Kryptowährung für das Jahr 2019 am aussichtsreichsten sei. Auswertungen zeigen nun, dass sich die Mehrheit für eine Kryptowährung entschied, deren Wert im Jahresverlauf sogar gefallen ist. 

52,78 Prozent der Befragten hielten eine Kryptowährung für aussichtsreich, welche im Laufe des vergangenen Jahres an Wert einbüßte. Besonders im Falle von IOTA wird eine tiefe Kluft zwischen den Erwartungen und der tatsächlichen Kursentwicklung deutlich. 3.109 der Teilnehmer und damit 17,41 Prozent aller, hielten die digitale Währung für besonders aussichtsreich. Tatsächlich verringerte sich der IOTA Kurs zwischen Anfang Januar und Ende Dezember 2019 um bis zu 54 Prozent.

Bitcoin und Binance Coin die großen Gewinner

Von allen Kryptowährungen, welchen die Befragten ein großes Potenzial attestierten, verzeichnete lediglich Bitcoin sowie der Binance Coin Zugewinne. Der Bitcoin Wert erhöhte sich im Laufe des vergangenen Jahres um 93 Prozent, bei Binance schlägt der Anstieg sogar mit rund 135 Prozent zu Buche. Zumindest im Falle Bitcoins kann man von einer Schwarmintelligenz respektive von korrekten BTC Prognosen sprechen – immerhin gaben rund 45 Prozent der Teilnehmer der Coincierge-Studie an, dass diese die Kryptowährung für besonders aussichtsreich halten.

Weitaus kleiner ist jedoch wiederum der Anteil derjenigen, die dem Binance Coin am meisten zutrauten. Hier sind es 384 Stimmen bzw. 2,15 Prozent des Gesamtanteils.

Kryptowährung Umfrage – die Mehrheit liegt nicht immer richtig

Die Ergebnisse der Umfrage verdeutlichen zudem, dass es keineswegs eine Deckungsgleichheit zwischen der Marktkapitalisierung einer Kryptowährung und  den Hoffnungen der Investoren gibt. So befindet sich Ethereum hinsichtlich der Marktkapitalisierung beispielsweise an zweiter Stelle, wohingegen die Befragten das Potenzial von Ripple, IOTA und Bitcoin in Summe größer einschätzten.

Zwischenzeitlich notierten die Kryptowährungen sogar deutlich höher. Wer am ersten Januar 2019 in Bitcoin investiert und zum Höchstpunkt des Jahres verkauft hätte, könnte sich an Renditen von bis zu 269 Prozent erfreuen. Nimmt man die Performance des ganzen Jahres 2019 in den Blick, weisen allerdings nur Bitcoin sowie Binance Coin Gewinne auf. Bei IOTA, Ripple, Ethereum und Tron – anders als von etwas mehr als der Hälfte prognostiziert – steht die Kursentwicklung hingegen unter roten Vorzeichen.

Letztes Update:

Top Broker zum Bitcoin Kauf

  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Günstige Gebühren

Reviews

Hide Reviews

  • Social Trading
  • 14+ Kryptos
  • Große Auswahl an Assets

Reviews

Hide Reviews

  • Bester Support
  • Gute Auswahl an Kryptos
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Reviews

Hide Reviews

  • Top Kryptos zu günstigen Gebühren
  • Keine Einzahlungsgebühren
  • Support rund um die Uhr

Reviews

Hide Reviews

auf Coincierge lesen

Der Wert von XRP – entweder Null oder eine Million US-Dollar

Kryptowährungen sorgen immer mehr zu spannenden Diskussionen vor allem auch bei Leuten, die den ganzen Markt von außen und objektiv betrachten. In der letzten Folge bei RT’s Boom Bust, fand so eine Diskussion statt, die durchaus interessante Ergegbnisse geliefert hat.

XRP – entweder Null oder eine Million USD wert

In der letzten Folge von RT’s Boom Bust kam es zu einigen Aussagen zu XRPs Zukunft, Bitcoin und anderen größeren Kryptowährungen.

Laut Anchor Christy Ai muss XRP in der realen Welt häufiger eingesetzt werden. Sie geht davon aus, dass eine “größere Abwertung” in Sichtweite ist.

“Derzeit wird der Token von der Hälfte der Leute die XRP besitzen nicht für den eigentlichen Nutzen davon eingesetzt. Sie halten ihn wie ein Investment. Zurück als die Blase bis 3 US-Dollar ging, oder selbst jetzt bei 22 Cent, als Utility-Token ist er keine 22 Cent wert. Also erwarten wir eine deutliche Abwertung, obwohl er einen eigentlichen nützlichen Zweck hat.”

Laut ihr spielt Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple, nach seiner kürzlichen Enthüllung, dass das Unternehmen wahrscheinlich an die Börse gehen wird, mit dem Feuer. Sie denkt, dass der Schritt möglicherweise verhindert, dass Ripple eine Schlüsselrolle bei der Einführung des digitalen Assets spielt.

“Wenn ein Unternehmen an die Börse geht, verkauft es seine Aktien, um Geld zu sammeln. Bisher verkaufte das Unternehmen jedoch Token, XRP, um Geld zu sammeln. Wenn es nun beschließt, Aktien zu verkaufen und an die Börse zu gehen, könnte XRP möglicherweise damit wertlos sein.”

Der Wirtschaftswissenschaftler Jeffrey Tucker, der als Redaktionsleiter des American Institute of Economic Research tätig ist, war der Ansicht, dass XRP, Bitcoin und jede andere Münze auf dem Markt einfach das wert sind, was die Leute bereit sind, dafür zu bezahlen. Laut ihm könnten BTC und XRP massive Mondschüsse oder eine totale Vernichtung erleben.

“Ich denke, was sie tatsächlich wert sind, ist das, wofür sie jetzt gekauft oder verkauft werden, und sonst nichts. Alles könnte passieren. XRP könnte auf Null fallen, aber er könnte genauso gut eine Million Dollar wert sein. Das Gleiche könnte man über Bitcoin und alle anderen Versionen da draußen sagen. Krypto ist eine komplizierte Technologie. Es kann nicht bewertet werden, wie man eine Aktie bewertet. Ich denke, so viel haben wir in den letzten Jahren bis jetzt gelernt.”

Tucker hat XRP kürzlich als eine äußerst wichtige Technologie bezeichnet, sagt allerdings, dass mehr Privatanleger an das digitale Asset glauben sollten, damit es langfristig florieren kann.

Bildquelle: Pixabay

auf Blockchain Hero lesen