Beiträge

Kik mit Kinderpornografie in Verbindung gebracht: Moderatoren von Krypto-Subreddit entfernen Posts

Am 18. Juni hat ein Nutzer einen Link zu einem Gerichtsdokument gepostet, in dem Kik vorgeworfen wird, den Austausch von Kinderpornografie auf dem Subreddit der Kin Foundation unterstützt zu haben. Der Link wurde dann auch im Subreddit von Solana gepostet. Die Moderatoren beider Subreddits entfernten daraufhin die Beiträge.

Cointelegraph kontaktierte am 22. Juni die Moderatoren der beiden Subreddits, erhielt aber keine Antwort auf die gestellten Fragen.

Die Moderatoren der Subreddits von Solana löschten später die öffentliche Anfrage von Cointelegraph, wie das Anti-Zensur-Werkzeug von Reddit namens Snew zeigt.

Kik im Mittelpunkt eines Gerichtsverfahrens wegen Sexhandel

Removeddit ist ein Dienst zum Abrufen von Inhalten, der Reddit-Beiträge zwischenspeichert, bevor sie entfernt werden. Wir können hier sehen, dass die Moderatoren ein verlinktes Gerichtsdokument entfernt haben, in dem die Klage erläutert wird.

In der Klage geht es um Jane Doe, die damals noch minderjährig war. Im August 2005 soll sie über die Online-Chat-Plattform von Kik zum Opfer von Sexhandel geworden sein. Zu dieser Zeit fand der Vater der Unbekannten Jane Doe mehrere Gespräche, die seine Tochter über Kik mit mindestens 13 erwachsenen Männern geführt hatte. In diesen Gesprächen schickte die Minderjährige über Kik Videos und Bilder von ihr selbst mit sexuellem Inhalt.

Dem Kläge zufolge werde Kik, ein Chat-Dienst, der sich vor allem an Teenager richtet, von Sexualstraftätern häufig mit dem Ziel von Kindesmissbrauch genutzt.

Im Dokument wird auch ein Forbes-Artikel aus dem Jahr 2017 zitiert, in dem ein verurteilter Kinderschänder sagte, dass Kik ein „Paradies für Sexualstraftäter“ sei. Ein vorbestrafter und registrierter Sexualstraftäter war Mitglied in über 200 Kik-Gruppen mit Benutzernamen, wie etwa Kidsnbabies. Diese Gruppen waren dem Missbrauch von Kindern im Alter von drei bis 12 Jahren gewidmet. In den Gruppen wurden verschiedene Inhalte gepostet, unter anderem Fotos und Videos.

Klage erwähnt auch Kryptowährung Kin

Im Dokument wird auch Kin erwähnt, die Kryptowährung von Kik, mit der Nutzer Zugang zu Premium-Inhalten, wie etwa Sticker-Sammlungen erhalten. Die Firma verkaufte bei einem Initial Coin Offering im September 2017 über eine halbe Billion Kin-Token an Investoren. Insgesamt brachte die Plattform so rund 100 Mio. US-Dollar auf.

Die US-Wertpapieraufsicht reichte wegen des ICO eine Klage gegen Kik ein und behauptete, die Firma habe nicht registrierte Wertpapiere verkauft. Wie Cointelegraph im Mai berichtete, könnte der Rechtsstreit bald zu einem Ende kommen, da beide Parteien ein Urteil im Schnellverfahren anstreben.

auf cointelegraph lesen

Ethereum-Ideenwettbewerb: Reddit sucht den Super-Coin

PayID will dem SWIFT-System einen offenen Kommunikationsstandard entgegensetzten. Ripple, Brave und Blockchain.com sind mit von der Partie.

Die Open Payments Coalition, eine Allianz aus Technologie-, Finanz- und Non-profit-Unternehmen hat eine Alternative zum SWIFT-Netzwerk vorgestellt. Die SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommuinication) legt Kommunikationsstandards für Banken fest. Dazu zählt beispielsweise der SWIFT-Code, besser bekannt als BIC (Business Identifier Code).

Dem etablierten SWIFT-System will PayID ein (quell-)offenes Zahlungsnetzwerk gegenüberstellen, das zudem weit über den Interbankenhandel hinausgeht:

Ganz gleich, ob es sich um eine Bank, einen Zahlungsanbieter oder -abwickler, eine digitale Wallet oder einen Überweisungsanbieter handelt, PayID ist für jedes Unternehmen konzipiert, das Geld sendet oder empfängt. Die Implementierung von PayID ist einfach und ermöglicht es Unternehmen, auf mehr Netzwerke, Verbraucher und Währungen zuzugreifen, um ihre Geschäfte weltweit auszuweiten,

erklärt die Open Payments Coalition. Zu deren 40 Gründungsmitglieder gehören beispielsweise das kalifornische FinTech Ripple, der Wallet-Anbieter Blockchain.com und Brave, das Unternehmen hinter dem gleichnamigen Krypto-Browser.

Initiativen wie PayID ermöglichen eine Zukunft, in der das Senden von Geld so einfach ist wie das Senden einer E-Mail. Wir unterstützen Initiativen wie PayID, die das Potenzial haben, eine Brücke zwischen der Welt der Kryptographie und der traditionellen Finanzwelt zu schlagen und damit die Möglichkeit einer größeren Akzeptanz und Nutzung zu eröffnen.

kommentiert Xen Baynham-Herd, COO bei Blockchain.com.

auf btc-echo lesen

Im Sinne der Chancengleichheit – Krypto-Fürsprecher tritt aus Reddit-Vorstand zurück

Alexis Ohanian, ein erfolgreicher Tech-Unternehmer und Mitgründer des sozialen Netzwerks Reddit, hat jüngst bekanntgegeben, als Beitrag zum Kampf gegen Rassismus seinen Posten als Vorstandsmitglied von Reddit an eine afro-amerikanische Person abzugeben.

„Ich bin als Vorstandsmitglied von Reddit zurückgetreten und habe sie darum gebeten, dass ich durch einen schwarzen Menschen ersetzt werde“, wie Ohanian dementsprechend am 5. Juni auf Twitter schrieb.

Rassismusdebatte kocht in den USA hoch

In den vergangenen zwei Wochen gab es massive Proteste wegen des Mordes am Afro-Amerikaner George Floyd durch die Polizei von Minnesota. In einigen amerikanischen Städten ist es im Zuge der Proteste zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. Die dadurch angefachte Debatte um Rassismus und Chancengleichheit zieht also auch bis in die obersten Etagen der Tech-Konzerne ihre Kreise, wie an der Reaktion von Ohanian zu sehen ist.

„Ich werde die zukünftigen Erträge aus meinen Reddit-Aktien an die schwarze Bevölkerung weitergeben, um den Kampf gegen Rassendiskriminierung zu unterstützen“, so der Mitgründer des sozialen Netzwerks. „Zunächst werde ich 1 Mio. US-Dollar an die Know Your Rights Kampagne von Colin Kaepernick spenden”, wie er in diesem Zusammenhang ergänzt. Colin Kaepernick ist ein ehemaliger Football-Profi, der wegen seiner gesellschaftskritischen Haltung aus der Liga geschmissen wurde und sich nun als Aktivist für die Rechte der schwarzen Bevölkerung in den USA stark macht.

Ohanian der Krypto-Fürsprecher

Das soziale Netzwerk von Ohanian ist eines der wichtigsten Foren für die Krypto-Community. Besonders in den Subreddits r/cryptocurrency und r/bitcoin findet ein reger Austausch zu verschiedensten Themen der Kryptowelt statt.

Die Kryptobranche könnte durch die Pläne von Ohanian jedoch unweigerlich in Mitleidenschaft gezogen werden, da dieser bei Reddit als größter Fürsprecher für die Nutzung von Krypto und Blockchain gilt. So hat er selbst 5 Mio. US-Dollar in ein Blockchain-Gaming-Projekt investiert. Im Juli 2018 hatte er sich zudem positiv über die Kursentwicklung von Bitcoin und Ethereum geäußert und erst letzten Monat machte er auf beträchtliche Weiterentwicklungen in der Branche aufmerksam.

auf cointelegraph lesen

Durststrecke vorbei? – Reddit-Mitgründer sieht Kryptobranche eindeutig im „Frühling“

Alexis Ohanian, einer der Mitgründer des sozialen Netzwerks Reddit, ist überzeugt davon, dass sich die Kryptobranche wieder im „Frühling“ befindet. Der sogenannte „Krypto-Frühling“ ist analog zum „Krypto-Winter“ und meint, dass die Branche nach längerer Durststrecke wieder aufblüht.

Die entsprechende Aussage hatte Ohanian am 23. Mai im Interview mit Yahoo Finance getätigt, so sagte er hier: „Wir befinden uns definitiv im Krypto-Frühling, was die hochklassigen Entwickler, Programmierer und Designer angeht, die auf der Blockchain Produkte mit wirklichem Mehrwert schaffen.“

„Wir sehen immer mehr sehr talentierte Leute, die auf dieser Technologie bauen […] und das ist für mich der spannendste Teil“, wie er dahingehend ergänzt.

Gekommen, um zu bleiben

In diesem Zusammenhang legt Ohanian offen, dass er schon seit einiger Zeit einen Teil seines Vermögens in Kryptowährungen hält. Damit wäre er bisher zufrieden, weshalb er keinen Grund sieht, daran etwas zu ändern.

Zudem sieht Ohanian in Kryptowährungen eine alternative Absicherungsmöglichkeit, die inzwischen weite Kreise zieht:

„Es ist interessant, dass jetzt auch die großen Jungs von der Wall Street auf den Kryptomarkt kommen und Bitcoin kaufen. Dies bestätigt, dass Kryptowährungen gekommen sind, um zu bleiben.“

Reddit testet mit Krypto

Der Krypto-Optimismus des Reddit-Mitgründers überträgt sich nun scheinbar auch auf das soziale Netzwerk, denn Anfang des Monats hatte Reddit mit ersten Tests für ein Krypto-basiertes Punktesystem begonnen. Das Punktesystem soll bis Ende des Jahres vollständig auf die Blockchain von Ethereum (ETH) verlagert werden.

Am 13. und 15. Mai wurden in den Unterforen r/Cryptocurrency und r/fortniteBR bereits die entsprechenden Punkte namens „Bricks“ und „Moons“ vergeben.

Bei Redaktionsschluss gibt es 11.710 Adressen für Bricks, während 2.679 Wallets für Moons eingerichtet haben.

auf cointelegraph lesen

Positive Zeichen: Reddit Co-Founder spricht von Krypto-Frühling

Das amerikanische Krypto-Start-up Layer1 schafft mit seinen Bitcoin Batteries das Mining von Bitcoin noch profitabler zu machen.

Sogar der bekannte Silicon-Valley-Investor Peter Thiel ist in das Mining-Start-up Layer1 investiert, das sich selbst vor allem auch als ein Energie-Infrastruktur-Unternehmen sieht. In einer Pressemitteilung, die BTC-ECHO vorliegt, gibt das Start-up nun bekannt mit der Installation von so genannten Bitcoin Batteries einen wichtigen Meilenstein erreicht zu haben.

Ab sofort dienen die voll integrierten Bitcoin-Mining-Rechenzentrumscontainer von Layer1 als große Energiespeichersysteme („Bitcoin–Batterien“), die man in Echtzeit anzapfen kann, um in Auslastungsspitzen die Nachfrage des Marktes bedienen zu können. Durch die Zentralisierung des Verbrauchs und der Freigabe von mehreren Megawatt pro Rechenzentrumscontainer stabilisieren die Bitcoin Batterien die nationalen und lokalen Energienetze, die häufig unter Nachfrageschocks leiden.

Bitcoin Batteries: Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen

Schließlich sind die Energieunternehmen verpflichtet, die Netzstabilität zu gewährleisten und gleichzeitig die steigende Verbrauchernachfrage nach Elektrizität in ihren Märkten zu bedienen. Wenn zum Beispiel eine Hitzewelle zuschlägt und sich die Nachfrage nach Klimaanlagen verstärkt, drohen den Bürgern Stromausfälle. In solchen Fällen kann die Demand-Response-Software von Layer1 aktiviert werden, um das Energienetz zu stabilisieren, indem der Stromverbrauch in Zeiten von Nachfragespitzen auf dem Markt dynamisch gesteuert wird.

Der CEO von Layer1, Alexander Liegl, sieht durch das Wachstum erneuerbarer Energien eine erhöhte Notwendigkeit von derartigen Energiespeichersystemen:

Während die verstärkte Erzeugung erneuerbarer Energien die Regierungen in die Lage versetzt, die Ziele zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen zu erreichen, bedeutet die Volatilität der Erzeugung grüner Energie eine geringere Versorgungssicherheit für die Endverbraucher. Um weiterhin die Stabilität des Energienetzes zu gewährleisten, müssen die öffentlichen Versorgungsunternehmen ihre Integration mit modernster Technologie zur Reaktion auf die Nachfrage verstärken.

Die patentierte Tauchbad-Flüssigkeitskühlung von Layer1 senkt die Gesamtstromkosten des Unternehmens um mehr als 75 Prozent, wodurch die Produktionskosten pro geminten Bitcoin um ein Vielfaches niedriger sind als die der meisten Konkurrenten. Die Integration von Mining Anlagen in die bestehende Energiewirtschaft nimmt immer stärker zu. So gibt es bereits schon Ansätze Bitcoin Mining mit der Erdölförderung zu kombinieren.

auf btc-echo lesen

Fortnite-Player jagen Ether-Token auf Online-Forum Reddit

Reddit goes Krypto. Die große Online-Community hat in zwei Subreddits mit den Tests von Belohnungs-Token auf Ethereum-Basis begonnen. Fortnite-Spieler zeigten sich bislang besonders motiviert bei der Token-Jagd.

Die große Online-Community Reddit hat bereits vor einigen Tagen den Start eines Krypto-Belohungssystems lanciert. Aktive Nutzer sollen dabei künftig mit Ethereum-basierten Token für ihr Engagement gewürdigt werden.

Für einen ersten Feldversuch mit den neuen Community Points bestimmte das Reddit-Team zwei nutzerstarke Subreddits: den allgemeinen Subreddit für Kryptowährungen (r/CryptoCurrency) sowie den für das erfolgreiche Online-Spiel Fortnite (r/FortNiteBR). Ein erster Blick auf die Nutzerzahlen offenbart dabei eine Überraschung. Denn die Fortnite-Spieler zeigten bislang ein weitaus größeres Interesse an den kryptographsichen Token.

Dass dem so ist, verrät ein Blick auf die Anzahl an Wallet-Adressen in Rinkeby, dem Ethereum Testnet, das für die Testphase der Reddit-Token zum Einsatz kommt. Während für Moons, dem Token der r/cryptocurreny Community lediglich 2.218 Wallets angelegt wurden, erstellten die Nutzer von r/FortNiteBR bereits 9.289 Adressen für den Subreddit-eigenen Bricks-Token.  

Parallel zu den Belohnungstoken statteten die Reddit-Entwickler ihre Plattform mit einer Reihe neuer Funktionen aus. Die Mitglieder der Fortnite-Community können mit Hilfe ihrer Bricks-Token etwa ihren Status innerhalb der Community nach Außen tragen oder ihren Postings mehr Gewicht geben. Mit Hilfe des Token lassen sich Kommentare zudem mit speziellen GIFs und Animationen ausschmücken. Reddit-Nutzer können ihre Token ebenfalls austauschen und handeln .

Fortnite-Community reagiert gespalten auf Token

Ein Blick auf den offiziellen Ankündigungspost im Fortnite-Subreddit offenbart indessen durchmischte Reaktionen auf das Update. Neben –häufig in Form von GIFs ausgedrückter– Zustimmung taten sich derart auch einige kritische Stimmen hervor. Ein Nutzer kreidete an, dass die Community Points letztlich ein Mittel seien, um Nutzer für die mobile Reddit–App zu gewinnen. Schließlich lasse sich die Token-Wallet nur über besagte App nutzen, die aber gleichsam mit nicht blockierbarer Werbung beladen sei. Der Redditor Smacpats111111 meint sogar, dass die Token-Pläne der Grundidee von Reddit zuwiderliefen:

Das gefällt mir wirklich nicht. Reddit ist eine Diskussionsplattform, die die beste Meinung belohnt. Das Hinzufügen eines Statussymbols in jeder Community verfehlt den ganzen Zweck und könnte dazu führen, dass High-Bricks-Benutzer mehr Upvotes erhalten als Low-Bricks-Benutzer.

Außerdem wird durch das Hinzufügen von Gifs und Emoticons buchstäblich der ganze Sinn von Reddit als Diskussion zunichtegemacht. Wenn du zu faul bist, tatsächlich eine Antwort auf einen Beitrag zu schreiben, solltest du nicht antworten. Nun wird der oberste Kommentar zu jedem Beitrag ein überstrapaziertes und gerepostedes Gif sein.

Welchen Einfluss ein im Vergleich zu den bestehenden Karma-Punkten deutlich ausgebautes Belohnungssystem auf die Diskussionskultur von Reddit haben wird, bleibt abzuwarten. Die Wirkung von GIFs, die unmittelbar in Kommentare eingebettet werden können, ist ebenfalls unklar. Dass die Reddit-Betreiber mit den Community Points monetäre Zwecke verfolgen, dürfte hingegen kaum überraschen. Mit Blick auf die bisherigen Nutzerzahlen aus dem Feldversuch sollte deshalb der oft beschworene, geringe Altersdurchschnitt der Fortnite-Spielergemeinde nicht unerwähnt bleiben. Dass diese Altersgruppe besonders empfänglich für Punktesysteme und vergleichbare Spielelemente ist, scheint zumindest denkbar.

auf btc-echo lesen

Neue Kryptowährung für Fortnite – Reddit testet Ethereum-Token

Im Zuge der Initiative Community Points will das beliebte Online-Forum Reddit zwei Ethereum-Token testen. Diese sollen besonders aktive Nutzer für ihre Posts und Kommentare erhalten. Mit Vault hat das Unternehmen hierfür zudem eine eigene Wallet-Plattform eingerichtet. Die Token sollen User zunächst nutzen können, um ihr Profil zu personalisieren. Langfristig sollen jedoch weitere Funktionen hinzukommen.

Der Fortnite- und Cryptocurrency-Subreddit soll eigene Kryptowährungen bekommen. Denn im Zuge seiner Initiative Community Points will Reddit die Einführung zweier Ethereum–Token testen. Entsprechende Pläne berichtet der englischsprachige Branchendienst The Block an diesem Mittwoch, den 13. Mai.

Token für Fortnite

Die beiden Token $MOONS und $BRICKS sollen dabei als Belohnungssystem für besonders aktive Nutzer dienen und monatlich ausgeschüttet werden. Zunächst sollen diese in zwei beliebten Foren – den Subreddits für Kryptowährungen, /r/Cryptocurrency, und dem Kanal des Browser-Games Fortnite, /r/FortniteBR, getestet werden. Künftig stehen die Token damit insgesamt rund 2,3 Millionen Reddit-Usern zur Verfügung.

Diese können die Community Points dann nutzen, um ihr Profil zu personalisieren, aber auch sammeln, um die Glaubwürdigkeit ihrer Posts zu betonen.

Um die Token zu verwalten, hat Reddit mit Vault zudem eine eigene Online-Plattform eigenrichtet. Der Dienst stellt Nutzern dabei ein Ethereum-basiertes Wallet zur Verfügung, auf dem diese die Token empfangen und versenden können. So hofft man, User stärker an Reddit zu binden und die Aktivität in den Foren zu steigern, beschreibt ein Unternehmenssprecher die Motivation hinter dem Token–Projekt gegenüber The Block:

Wir experimentieren ständig mit neuen Funktionen, um unsere Nutzer und die Community anzusprechen und [weiter] einzubinden. Mit Community Points testen wir [die Token] derzeit exklusiv in zwei Foren, um Feedback von unseren Nutzern zu erhalten.

Reddit ruft Nutzer zur Mitarbeit auf

Zunächst soll die Initiative als Beta-Version bis zum Herbst laufen. Unter welchen Voraussetzungen die Token danach ein dauerhaftes und für alle Nutzer zugängliches Feature über den Fortnite- und Cryptocurrency-Subreddit hinaus werden könnten, lässt das Unternehmen bisweilen offen. Dass das Projekt jedoch langfristig orientiert ist, zeigt die zugehörige Website von Vault. Hier heißt es, Nutzer könnten künftig selbst über die Verteilung und Funktionen der Token entscheiden:

Community Points sind ein Werkzeug für die jeweiligen Foren, sich selbst einzurichten. [Die Nutzer] können entscheiden, wie die Points heißen, wie sie aussehen und wie sie in den Communities zum Einsatz kommen.

Bis dies soweit ist, gelte es nun jedoch zunächst, mögliche Schwachstellen auszubessern. Sicherheitsexperten und Entwicklern ruft Reddit auf, an der Adaption der Token mitzuarbeiten und mögliche Fehler, sogenannte Bugs, aufzudecken.

Mit der Integration der Token in die Fortnite- und Cryptocurrency-Subreddits gibt Reddit der Krypto-Adaption einen Anschub in die richtige Richtung.

auf btc-echo lesen

Neue Details zum viel spekulierten Krypto-Punktesystem von Reddit aufgetaucht

Weitere Details über das viel spekulierte „Community Points“ System von Reddit, das auf der Ethereum-Blockchain (ETH) basieren soll, sind bekanntgeworden. In einem Video, das auf dem sozialen Netzwerk aufgenommen wurde, wird die scheinbare Funktionsweise des Systems erklärt.

Sollte sich das Video als echt erweisen, dann ist damit bestätigt, dass Reddit ein Punktesystem auf Basis einer Kryptowährung einführen will.

Video legt angebliche Details zum Krypto-Punktesystem offen

Die Community Points werden im Video als „ein Tool, das Anteile an einem Subreddit [Unterforum] verbrieft“ beschrieben.

Nutzer können diese Punkte sammeln, indem sie „sich aktiv an einem Unterforum beteiligen“, also Einträge und Kommentare verfassen. Die Krypto-Punkte sind also eine Belohnung für die Teilnahme am sozialen Netzwerk.

Wie es in dem Video weiter heißt, basieren die Community Points auf dem ERC-20 Standard, der wiederum auf der Ethereum-Blockchain beheimatet ist:

„Die Community Points befinden sind vollständiges Eigentum, der Nutzer, die sie besitzen. Sie sind auf der Ethereum-Blockchain angesiedelt, weshalb sie den entsprechenden Eigentumsrechten unterliegen. Selbst Reddit kann sie nicht für sich beanspruchen.”

Community Points haben bestimmte Funktionen

Die Community Points werden in denjenigen Subreddits, also Unterforen von Reddit, die sich an dem Punktesystem beteiligen wollen, verfügbar sein. Jedes Subreddit kann den Punkten dabei einen eigenen Namen zuweisen.

Des Weiteren sollen die Reddit-Punkte eine Reihe von Funktionen mit sich bringen, die es den Nutzern ermöglichen, darüber Premium-Mitgliedschaften zu erwerben oder per Stimmrechten an Entscheidungsprozessen mitzuwirken. Das soziale Netzwerk ermutigt seine Unterforen auch, eigene Anwendungsbereiche für die Krypto-Tokens zu finden:

„Als Währungseinheit für die Teilhabe können die Punkte von verschiedenen Communities auf verschiedene Arten genutzt werden. Im Laufe der Zeit werden die einzelnen Communities eigene Wege finden, die speziell auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer zugeschnitten sind.“

Das im Video abgebildete Dokument, aus dem die entsprechenden Informationen über das Punktesystem hervorgehen, enthält zudem eine Kategorie für „Spenden und Transaktionen“, was vermuten lässt, dass womöglich auch Mikrotransaktionen mit den Punkten getätigt werden können.

Krypto-Tokens mit Verbrennungsmechanismus

Punkte, die dafür genutzt werden, eine Premium-Mitgliedschaft zu erwerben, werden „verbrannt“, was wiederum bedeutet, dass „der Wert eines jeden Punktes der anderen Nutzer steigt“.  

Premium-Mitgliedschaften bieten Nutzern bestimmte Funktionen und Boni innerhalb eines Unterforums, darunter zum Beispiel spezielle Emojis oder Avatare.

Diese besonderen Mitgliedschaften können bei Reddit auch gegen Geld erworben werden, wobei das soziale Netzwerk dann wiederum einige der eigenen Krypto-Punkte „verbrennt“, um das System auszugleichen.

Umlaufmenge ist deflationär konzipiert

Jeden Monat sollen weitere Community Points vergeben werden, die abhängig von der Teilnahme der Nutzer in den einzelnen Unterforen sind. Diese Punkte können dann über die Ethereum-Blockchain eingelöst werden.

Die Hälfte aller Punkte, die ein Subreddit zugeschrieben bekommt, wird an die aktivsten Nutzer verteilt, 10 % werden an Moderatoren vergeben und die verbleibenden 40 % werden Reddit und „der gesamten Reddit Community“ zur Verfügung gestellt.  

Bei der Einführung des Punktesystems sollen 50 Mio. Punkte an bestehende Reddit-Nutzer vergeben werden, abhängig davon wie viel Karma, das bisherige Belohnungssystem der Plattform, diese jeweils in den einzelnen Unterforen gesammelt haben.

Im Einführungsjahr sollen noch weitere 50 Mio. Punkte an die Nutzer vergeben werden. In den Folgejahren will Reddit die Umlaufmenge dann nur noch deflationär gestalten, was bedeutet, dass immer weniger Punkte herausgegeben werden, bis eine Obergrenze von 250 Mio. Punkten erreicht ist.

Die Hälfte aller verbrannten Tokens wird jeden Monat zurück in den Umlauf gebracht, wobei diese Zahl ebenfalls eine Obergrenze haben wird.

auf cointelegraph lesen

Reddit testet offenbar neues Punktesystem auf Blockchain-Basis

Reddit könnte kurz davor sein, ein neues blockchainbasiertes Punktesystem in seiner App zu implementieren. Eine heute im „Cryptocurrency“-Subreddit gepostete Bildschirmaufzeichnung zeigt eine entsprechende Funktion.

Das vom Reddit-Nutzer MagoCrypto geteilte Video zeigt offenbar eine kommende Version der Reddit-Anwendung. Darin zu sehen ist eine Funktion Community-Punkten. Die FAQs der Wallet-Funktion spricht über Verteilung, Wallet, Backup und Wiederherstellung sowie über die Blockchain.

Screenshot of the video. Source: Reddit

Das nicht verifizierte Video deutet darauf hin, dass Reddit offenbar mit Blockchain oder einer Krypto-währung experimentiert, die für die Belohnung von Beiträgen genutzt werden könnte.

Frühere Punktesysteme

Vor etwa einem Jahr erprobte Reddit eine „Community Points“-Initiative, bei der Benutzer für ihr Engagement auf der Plattform mit Punkten belohnt wurden. Der Test erfolgte zunächst in der r/ethtrader-Community von Reddit durchgeführt und wurde dann auf die r/Stellar-Community ausgedehnt.

Erste Probeläufe waren von der Community unterstützt wurden. Kommentare zu dem geteilten Video zeigen jedoch, dass viele Benutzer der Blockchain zögerlich gegenüberstehen. Andere zeigten sich neugierig, welche Blockchain verwendet wird oder ob Reddit eine eigene Blockchain entwickelt. Die zugrundeliegende Frage, die sich durch den gesamten Thread zieht, lautet: „Warum Blockchain?

Einer der obersten Kommentare fragt einfach: „Welche Blockchain?“, worauf zahlreiche Benutzer antworteten: „Ethereum“, obwohl keiner die Behauptungen belegen konnte.

Ein auf einer Blockchain basierendes Ökosystem für Reddit könnte ein großer Schritt in Richtung einer allgemeinen Übernahme sein. Im Februar 2020 verzeichnete Reddit.com über 1,3 Milliarden Unique Visitors und im Dezember 2019 alleine 430 Millionen aktive Nutzer.

Laut Comscore sehen sich 38% der Reddit-Benutzer als Technologie-Liebhaber. r/Bitcoin hat über 1,4 Millionen Mitglieder, wobei r/Cryptocurrency nur knapp 1 Million Mitglieder verzeichnet.

Reddit-Leser können bereits Beiträge mit Basic Attention Tokens (BAT) über den Brave-Browser posten, obwohl diese Funktion vollständig vom Brave-Team initiiert wurde. Twetch, die Twitter-ähnliche Social-Media-Plattform von Bitcoin SV, und Hive, die Hard Fork von der ursprünglichen Steem-Blockchain, bieten in ihren jeweiligen Communities Belohnungs-Funktionen an.

auf cointelegraph lesen

Firma von Reddit-Mitbegründer führt Finanzierungsrunde für Blockchain-Spielentwickler an

Am 7. März hat Horizon Blockchain Games bekanntgegeben, dass es in einer Finanzierungsrunde unter der Leitung von Initialized Capital 5 Mio. US-Dollar aufgebracht habe. Initialized Capital ist eine vom Reddit-Mitbegründer Alexis Ohanian mitbegründete Investmentfirma. Nach der Kapitalbeschaffung soll das Blockchain-basierte Kartenspiel SkyWeaver von Horizon auf den Markt kommen.

In dem Blog-Beitrag erklärte der Mitbegründer von Horizon Blockchain Games Peter Kieltyka, dass die Investition verwendet werde, um SkyWeaver auf den Markt zu bringen. Das ist das erste Spiel des Unternehmens.

An der Finanzierung haben sich neue Investoren beteiligt. Darunter ConsenSys, Regah Ventures und CMT Digital, sowie die Partner Polychain und Digital Currency Group.

Kieltyka fügte hinzu, dass bei Horizon derzeit ein Team aus 24 Leuten in Vollzeit arbeite.

SkyWeaver: Bereits 100.000 Testspieler

Kieltyka erklärte, der private Beta-Start von SkyWeaver habe derzeit 12.000 Testspieler angezogen. Über 90.000 weitere Spieler warten darauf, ebenfalls spielen zu können.

Es heißt, dass Horizon sich darauf konzentriere, das Spiel auszubalancieren und die Benutzeroberfläche zu verbessern. Auch der Marktplatz für den Kartenhandel auf dem Ethereum-Testnet wird getestet.

Die private Beta-Version umfasst derzeit die SkyWeaver-Vorsaison, in der Spieler um Belohnungen konkurrieren. Diese können im Spiel verwendet, gehandelt oder verkauft werden.

Im Beitrag heißt es weiter, dass Mitglieder des Projekts Discord einen vorzeitigen Betazugang erhalten können. Nach dem Start kann man das Spiel kostenlos auf dem PC, Mac, iOS und Android spielen.

ERC-1155 immer häufiger in Blockchain-Spielen verwendet

SkyWeaver tokenisiert Karten als ERC-1155-Token. Das ist ein Standard für nicht fungible Token (NFTs) auf der Ethereum-Blockchain.

Am 1. März wurde der derzeit wertvollste ERC-1155-Token geprägt. Er enthält eine Hommage an das bekannte Doge-Meme. Der NFT trägt den Namen „It’s good to be the King“ und ist an 1.155.777,1 Enjin (ENJ) gekoppelt. Bei Redaktionsschluss beläuft sich der Wert auf rund 101.500 US-Dollar.

auf cointelegraph lesen