CEO von eBay verrät Details zur Akzeptanz zu Kryptowährungen

Laut dem CEO von eBay erwägt die Einzelhandelsplattform Kryptowährungen hinzuzufügen.

eBay bald auch mittels Kryptos nutzbar?

Die große Online-Plattform eBay hat bekannt gegeben, dass es Überlegungen gibt, Kryptowährungen als Zahlungsmethode zu akzeptieren und man möchte auch die Branche nicht fungibler Token (NFT) erkunden.

Am Monat, dem 3. Mai erklärte der CEO von eBay, Jamie Iannone in einem Interview mit CNBC, dass das Unternehmen Kryptowährungen als Zahlungsmöglichkeit überlegt. Während der CEO weder sagt, ab wann es so weit sein soll, noch erwähnt, welche Kryptowährungen angedacht sind, zeigt eine Erklärung von eBay, dass man es damit nicht eilig hat.

“Wir sind immer auf der Suche nach den wichtigsten Zahlungsarten und werden dies auch in Zukunft bewerten. Wir haben keine unmittelbaren Pläne, aber es (Kryptowährung) ist etwas, das wir im Auge behalten.”

Kryptowährungen erleben eine immer breitere Akzeptanz bei großen Unternehmen. In jüngster Zeit haben eine Reihe Unternehmen damit begonnen, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu akzeptieren.

Zu den Unternehmen zählen auch PayPal, die frühere Tochtergesellschaft von eBay. Der neue Service des Zahlungsabwicklers soll es Kunden ermöglichen, Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin für Einkäufe zu nutzen.

NFTs auf eBay?

Der CEO von eBay ließ durchklingen, dass das Unternehmen sich derzeit den NFT-Sektor ansieht.

“Eines der großartigen Dinge an eBay ist, dass ein neuer Trend nur bei eBay auftaucht. Das sehen wir in Bereichen wie NFT, in denen wir uns ansehen, wie wir das besser erkunden können, da eBay wirklich als Ort für Warentransaktionen bekannt ist.”

Er kommentierte auch die Pläne des Unternehmens in Bezug auf den NFT-Bereich und sagte dazu:

“Wir prüfen es und suchen nach Möglichkeiten, wie wir es auf einfache Weise bei eBay aktivieren können. Wenn Sie an Sammlerstücke denken, ist alles, was wirklich Sammlerstücke sind, seit Jahrzehnten bei eBay bekannt und wird es auch in den nächsten Jahrzehnten bleiben.”


Bildquelle: Pixabay / Lizenz


auf Blockchain Hero lesen