Schweiz macht es wieder: Sygnum Bank bietet als erste Bank Verwahrung von Internet Computer Token an

Die Schweizer Kryptowährungsbank Sygnum bietet nun Verwahrungs- und Bankdienstleistungen für Internet Computer (ICP) Nutzungs-Token ein.

Sygnum gab am Dienstag bekannt, dass ICP-Inhaber ihre Token auf den institutionellen segregierten Wallets der Bank einzahlen können. Das Unternehmen sagte, es sei die erste Bank, die eine Verwahrung für ICP-Nutzungs-Token anbietet. Diese kamen am 11. Mai auf den Markt.

In der zweiten Phase der ICP-Unterstützung will Sygnum eine Reihe von Bankdienstleistungen für den Token anbieten, darunter etwa den Spot-Handel sowie später den Optionshandel. Die Bank plant außerdem, in Zukunft Sygnum Lombard-Kredite für ICP anzubieten. Damit können Kunden Liquidität im Tausch gegen ICP-Token erhalten.

Neben den Verwahrungs- und Handelsdienstleistungen für den ICP-Token ist Sygnum auch Mitglied der Internet Computer Association, einer unabhängigen Organisation aus Genf, die sich für das Internet Computer Network einsetzt. 

Das Projekt wurde von Dfinity Foundation gegründet, einer gemeinnützigen wissenschaftlichen Forschungsorganisation aus Zürich. Internet Computer ist ein dezentrales Blockchain-Projekt, das die Funktionen des öffentlichen Internets erweitern soll. Das Projekt will von Standard-Internetprotokollen zu einem öffentlich zugänglichen globalen Supercomputer übergehen, der auf einem eigenen ICP-Protokoll basiert.

Sygnum-Mitbegründer und -Vorstandsmitglied Manuel Krieger sagte dazu: „Wir glauben, dass Dezentralisierung und Offenheit des Internet Computer zu vielen Innovationen im Zusammenhang mit Internet-Diensten, Software-Plattformen und Benutzererfahrung führen wird.“

Eine Woche zuvor kam der ICP-Token auf großen globalen Börsen, wie Coinbase Pro, Binance, Huobi und OKEx, heraus. Nach fünf Jahren Entwicklung verzeichnete der ICP-Token unmittelbar nach seiner Markteinführung einen parabolischen Anstieg und war am Mittwoch die viertgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Auf Binance lag er bei bis zu 3.093 US-Dollar.

Der ICP-Token hat seit seinem Beginn über 60 Prozent verloren und lag bei Redaktionsschluss bei 196 US-Dollar. ICP ist derzeit die neuntgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Diese liegt bei 24 Mrd. US-Dollar, wie aus Daten von CoinMarketCap hervorgeht.

ICP 7-Tages-Kurschart Quelle: CoinMarketCap

auf cointelegraph lesen