ProFunds startet den ersten Bitcoin Strategy Mutual Fund

Die Vermögensverwaltungsgesellschaft ProFunds hat “den ersten US-Investmentfonds aufgelegt, der die Bitcoin-Performance vor Abzug der Kosten widerspiegelt”.

Der neue Bitcoin Strategy ProFund (BTCFX) ist der erste öffentlich zugängliche US-Investmentfonds, der darauf ausgelegt ist, Anlageergebnisse vor Gebühren und Kosten zu erzielen, die im Allgemeinen der Performance von Bitcoin entsprechen.

Dieser innovative neue ProFund macht es überflüssig, dass Anleger ihren Bitcoin über Börsen oder Wallets halten müssen, und bietet Anlegern eine bequeme Möglichkeit, diesen digitalen Vermögenswert in ihre Portfolios zu integrieren. Michael L. Sapir, CEO von ProFunds, erläuterte, wie ProFunds plant, Investitionen in die Bitcoin-Performance durch Investmentfonds zu ermöglichen:

“Kryptowährung ist zu einer bedeutenden Anlageklasse geworden, und unser neuer Bitcoin-Strategy ProFund bietet Anlegern über eine Investmentfondsanlage Zugang zu einer Bitcoin-Strategy. Im Vergleich zum direkten Kauf von Bitcoin, der die Eröffnung eines neuen Kontos bei einer nicht regulierten Partei beinhalten kann, bietet dieser ProFund Anlegern die Möglichkeit, sich in Bitcoin durch eine Form und Anlagemethode zu engagieren, die zig Millionen von Anlegern vertraut ist.”

Während das Unternehmen Zugang zu Bitcoin-Investitionen in traditionellen Formen verspricht, investiert BTCFX “hauptsächlich in Bitcoin-Futures-Contracts” und vermeidet direkte Investitionen in Bitcoin. ProFunds warnte die Anleger auch vor den Risiken von Investitionen in Krypto-Derivate und verwies auf die erhebliche Preisvolatilität und den Mangel an Liquidität.

Die Nachricht über die Einführung des Bitcoin Strategy ProFunds hat den leitenden Analysten für börsengehandelte Fonds bei Bloomberg, Eric Balchunas, verblüfft. Er konnte nicht beantworten, warum es dem Unternehmen gelungen ist, sein Produkt auf den Markt zu bringen, während die Antragsteller von Bitcoin-Futures-ETFs noch auf die Genehmigung der SEC warten.

Über ProFunds

ProFunds wurde 1997 gegründet und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Verwaltung einer Vielfalt von einigen der innovativsten Fonds in der Finanzbranche, die allen Anteilseignern Handelsflexibilität bieten. Zusammen mit ProShares, das 2006 die ersten US-amerikanischen gehebelten und inversen börsengehandelten Fonds (ETFs) auf den Markt brachte, verwalten ProFunds und seine Tochtergesellschaften Vermögenswerte in Höhe von rund 60 Milliarden US-Dollar für Anleger weltweit.

Bild@ Pixabay / Lizenz

auf Coin Kurier lesen