Harmony (ONE) Prognose 2021-2028: Wann steigt die „Brücke aller Blockchains“ auf 1 Dollar?

Harmony (ONE) ist seit März letzten Jahres um mehr als 5.800% gestiegen – liegt aktuell aber immer noch rund 66% unter seinem Allzeithoch. Könnte es sich lohnen, jetzt zu investieren? Wir stellen Harmony (ONE) vor und sagen: Was ist Harmony? Wieso ist Harmony (ONE) besonders? Und welches Potenzial besitzt der Coin mittel- und langfristig?

Jetzt ONE bei capital.com kaufen

Inhaltsverzeichnis

Was ist Harmony (ONE)?

Harmony ist eine schnelle Blockchain für dezentralisierte Anwendungen. Das Krypto-Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, die Erstellung und Nutzung dezentraler Apps zu erleichtern.
Zum Einsatz kommt dabei ein „Effective Proof-of-Stake“-Konsensmechanismus (EPoS). Der soll die Zentralisierung reduzieren. Gleichzeitig unterstützt er Features wie die Delegation von Stakes, Reward Compounding und Double-Sign Slashing.

Einfach ausgedrückt: Harmony möchte die Blockerstellung revolutionieren und so typische Ethereum-Probleme lösen. Dazu zählen etwa hohe Gebühren und langsame Transaktionsgeschwindigkeiten. Durch die Einführung des Sharding-Prozesses konnten die Entwickler die Zeit für die Validierung der Nodes erheblich reduzieren. Das Netzwerk nutzt eine Technologie namens Random State Sharding, mit der sich Blöcke in Sekundenschnelle erstellen lassen. Das Hauptnetz unterstützt 4 Shards mit 1000 Knoten, die Blöcke in 2 Sekunden mit Endgültigkeit erzeugen.

Darüber hinaus arbeitet Harmony an einem offenen Netzwerk von Knotenpunkten (Nodes), das eine große Community betreibt und verwaltet. Die Harmony-Entwickler nennen diese Node-Community Pangaea. Pangaea besteht aus Freiwilligen und Validierern aus mehr als 100 Ländern. Das Projekt ist fast vollständig dezentralisiert: Es gibt jetzt 1.000 Harmony-Knotenpunkte, von denen bisher 800 von der Community betrieben werden.

Laut der Website des Projekts wird Harmony voraussichtlich bis Ende 2021 Layer-übergreifende Smart Contracts und eine Blockchain-übergreifende Infrastruktur einführen und dadurch zur „Brücke aller Blockchains“ werden.

Warum ist Harmony (ONE) besonders?

Harmonys Brücken können beliebige Proof-of-Work- und Proof-of-Stake-Blockchains miteinander verbinden. Die sogenannte FlyClient-Architektur funktioniert völlig vertrauensfrei und äußerst gebühreneffizient. Den Entwicklern zufolge sichern die Harmony-Brücken für Ethereum und Binance Smart Chain im Moment „zig Millionen“ chainübergreifende Assets.

Die Harmony-Entwickler führen zudem folgende Aspekte von ONE als Schlüsselinnovationen an:

  • Asynchrone Cross-Shard-Transaktionen: Harmony unterstützt Cross-Shard-Transaktionen, um zwischen Shards Kompatibilität von Assets und Smart Contracts zu erreichen. Ein spezieller Shard-übergreifender Kommunikationsmechanismus soll dabei Doppelausgaben verhindern.
  • Vollständig skalierbare Architektur: Das Sharding von Harmony wirkt nicht nur auf die Netzwerkkommunikation und die Transaktionsvalidierung, sondern auch auf den Blockchain-Status. Dem Harmony-Team zufolge ist ONE deshalb in allen drei Aspekten der Blockchain vollständig skalierbar: Netzwerk, Speicher und Transaktionsverarbeitung.
  • Sicheres Zufalls-Sharding: Der Sharding-Prozess von Harmony soll nachweislich sicher gegen Sharding-Angriffe sein, da die Netzwerk-Validatoren zufällig zugewiesen und unter den Shards gemischt werden. Die Zufälligkeit beim Sharding wird mit einem Zufallsgenerator erzielt, der unvorhersehbar, unvoreingenommen, überprüfbar und skalierbar ist.

Was ist „Effective Proof-of-Stake?

Weitere Features von Harmony (ONE):

  • Effizienter und schneller Konsens: Der Konsensalgorithmus von Harmony nennt sich „Fast Byzantine Fault Tolerance“ oder abgekürzt FBFT. FBFT gilt als hocheffizienter Konsensalgorithmus, der auf dem berühmten PBFT-Algorithmus (Practical Byzantine Fault Tolerance) aufbaut – dem Grundstein für verteilte Systeme und Konsensforschung. Harmonys FBFT kann Blöcke innerhalb von 2 Sekunden bestätigen. Auch in Bezug auf die Verarbeitung von Netzwerknachrichten und das Pipelining von Blockvorschlägen ist FBFT optimiert. So ist es möglich, den Konsens für Hunderte von Validierern gleichzeitig zu skalieren.
  • Effective Proof-of-Stake: Harmony (ONE) nutzt nicht wie Bitcoin den Proof-of-Work-Mechanismus, um einen Konsens zu erreichen, sondern Proof-of-Stake (PoS). Proof-of-Stake gilt als energieeffizient und kostengünstig. ETH 2.0 beispielsweise nutzt auch Proof-of-Stake. Für die Wahl der Validatoren nutzt Harmony Effective Proof-of-Stake (EPoS). Hierbei handelt es sich den Entwicklern zufolge um den ersten PoS-Mechanismus mit Sharding-Fokus, der eine Zentralisierung der Stakes verhindert. Bei EPoS müssen Validatoren mit einer großen Menge an eingesetzten Token mehr Knoten betreiben, um das Netzwerk zu unterstützen. Bei Validatoren mit geringerem Einsatz ist es umgekehrt: Sie müssen weniger Knoten betreiben. EPoS soll auch besonders sicher sein, da der Mechanismus Stakes zufällig und gleichmäßig auf alle Shards verteilen kann. Die Folge: Alle Shards sind gleich sicher.
  • Skalierbare Netzwerkinfrastruktur: Das Netzwerk von Harmony basiert auf dem branchenführenden p2p-Protokoll namens libp2p.

Warum heißt das Projekt „Harmony“?

Wir zitieren die Entwickler:

„Harmonie ist die schöne Musik, wenn wir in verschiedenen Tönen singen, aber in Resonanz gehen. Das ist vergleichbar mit unserem Hochleistungsprotokoll, bei dem mehrere Shards zusammenkommen, aber ein Konsens erreicht wird.“

Harmonie, ein Konsensus für alle – daher auch der Ticker ONE.

Wer hat Harmony (ONE) erfunden?

Harmony wird entwickelt von einem Unternehmen namens Harmony. Das wiederum wurde 2017 gegründet von Stephen Tse, der aktuell auch als CEO fungiert. Tse hat an der University of Pennsylvania promoviert und sich auf kryptografische Protokolle und Typentheorie spezialisiert. Zuvor war er vier Jahre leitender Ingenieur bei Google, einige Jahre später leitender Ingenieur bei Apple.

Das Gründungsteam von Harmony besteht aus zwölf Personen – sieben davon Ex-Mitarbeiter von Apple, Amazon, Google oder Microsoft.

Analyst sieht ONE bei 5 Dollar

Aktuell notiert Harmony (ONE) bei 0,07 Dollar und damit weit unter dem Allzeithoch von 0,22 Dollar, das am 29. März erreicht wurde.

Kurs von Harmony (ONE). Quelle: Coinmarketcap.com

Der pseudonyme Youtube-Analyst von Coin Bureau hält ONE sogar für eine der am meisten unterbewerteten Kryptowährungen. In seiner jüngsten Analyse zu Harmony (ONE) sagt er voraus: Harmony (ONE) wird bis Ende 2021 auf 1 Dollar steigen. Bis 2025 hält er sogar 5 Dollar für möglich. Das entspricht, ausgehend von aktuellen Preisen, einem Anstieg von 6.478 Prozent.

Hinzu kommt: Dem Erwähnungs-Tracker @cryptotrendin zufolge ist $ONE mittlerweile eine der meist-erwähnten Kryptowährungen – nur über $SUSHI und $SOL wird mehr gesprochen.

Die Roadmap des Coins verspricht in 2021 Fortschritte in folgenden Bereichen:

Die Harmony ONE Prognosen von 2021-2028

  • CoinCodex.com ist allgemein neutral bezüglich der Harmony-Kursvorhersage: 19 Indikatoren der technischen Analyse signalisieren bullische Signale, dem gegenüber stehen 10 bärische Signale.
  • DigitalCoinPrice.com sagt in seiner ONE-Prognose für Harmony nur kleine Schritte voraus: Bis Ende 2021 bewegt sich der ONE-Kurs demnach auf 0,11 Dollar, knackt erst im Laufe des Jahres 2025 die 20-Cent-Grenze. Bis Ende 2027 erwartet DigitalCoinPrice.com einen ONE-Kurs von 0,31 Dollar, Ende 2028 sind es 0,34 Dollar.
  • Tradingbeasts.com erwartet einen gemächlichen Kurs-Anstieg bei Harmony (ONE). Ende 2021 notiert ONE demnach bei maximal 0,13 Dollar, bis Dezember 2023 sind es 0,15 Dollar, und bis Dezember 2024 liegt ONE der 3-Jahres-Prognose zufolge dann bei 0,16 Dollar.
  • WalletInvestor.com hält ONE zwar für ein hervorragendes 1-Jahr-Investment, gibt aber dennoch eine eher vorsichtig-positive Prognose ab: Harmony (ONE) steigt demnach innerhalb der nächsten 12 Monate zunächst auf 0,17 Dollar, und in der 5-Jahres-Prognose bis Ende 2026 dann auf 0,55 Dollar. Das entspricht, ausgehend vom aktuellen Preis, einem Anstieg um 685%.
  • Gov.Capital liefert bei den Langzeitprognosen für Harmony (ONE) die bullishste Vorhersage: Die Prognose sagt innerhalb der nächsten 12 Monate einen Anstieg auf 0,19 voraus, und die 5-Jahres-Prognose sieht Harmony (ONE) dann bei 1,20 Dollar!

Jetzt ONE bei capital.com kaufen

Zuletzt aktualisiert am 5. August 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

5/5

76,8% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen