Flourish startet einen neuen Service um Finanzberatungskunden mit Bitcoin zu verbinden

Flourish Crypto wurde am Donnerstag von Flourish, einem Fintech-Startup im Besitz des Versicherungsriesen MassMutual, ins Leben gerufen.

Der Wettbewerb im Bereich der Vermögensverwaltung ist immens. Robo-Advisors, Handelsunternehmen und andere Konkurrenten erweitern ständig ihr Produktangebot, um mit den traditionellen unabhängigen registrierten Anlageberatern (RIAs) zu konkurrieren.

Flourish, ein Technologieunternehmen, das vor allem für seine Cash-Management-Lösung bekannt ist, hat Flourish Crypto eingeführt, eine Plattform, auf der RIAs Kryptowährungen im Namen ihrer Kunden verwahren, handeln und direkt verwalten können.

Ben Cruikshank, Leiter von Flourish, sagte, dass der neue Dienst aus Gesprächen mit seinem Kundenstamm von Finanzberatern hervorgegangen sei. Er sagte:

“Wir haben von unzähligen Beratern gehört, dass sie täglich Fragen zu Kryptowährungen stellen und dass sie nicht die richtigen Lösungen haben, um diese wachsende Kundennachfrage zu erfüllen oder mit Angeboten von Handelsplattformen und Wirehouses zu konkurrieren.”

Das Angebot wird in Zusammenarbeit mit Paxos gestartet, das die Ausführungs- und Verwahrungsseite der Dinge unterstützt. Das in New York ansässige Startup-Unternehmen hat in den letzten Monaten wichtige Beziehungen zu Zahlungsverkehrs- und Finanzdienstleistungsunternehmen geknüpft, darunter die bahnbrechende Vereinbarung mit PayPal im vergangenen Jahr und kürzlich eine Vereinbarung mit Interactive Brokers. Paxos gab im vergangenen Frühjahr eine Finanzierungsrunde in Höhe von 300 Millionen Dollar bekannt.

Der Ansatz von Flourish besteht darin, Beratern eine zentrale Anlaufstelle zu bieten, die ihren Kunden den Zugang zu Bitcoin erleichtert. Obwohl Bitcoin seit 2015 von den US-Aufsichtsbehörden als Handelsware eingestuft wird, öffnen die Hürden bei der Steuerberichterstattung und die mangelnde Vertrautheit einiger Berater, insbesondere derjenigen, die Anrufe von potenziellen Kunden entgegennehmen, die Tür für Unternehmen wie Flourish, um diese Prozesse zu vereinfachen.

Laut dem Krypto-Analyseunternehmen Glassnode wird der aktuelle Bitcoin-Markt von einer bestimmten Art von Anlegern dominiert.

Das Unternehmen berichtet, dass langfristige Inhaber und Akkumulatoren wahrscheinlich die Mehrheit der aktuellen Marktzusammensetzung ausmachen. Die Anzahl der Bitcoin-Transaktionen und die Anzahl der aktiven Einheiten sind seit der 50-prozentigen Korrektur im Mai zurückgegangen, was laut Glassnode ein bärischer Indikator sein könnte.

Bild@ Pixabay / Lizenz

auf Coin Kurier lesen

Autor von Rich Dad Poor Dad: Im Oktober kommt es zum größten Crash der Weltgeschichte
















Autor von Rich Dad Poor Dad: Im Oktober kommt es zum größten Crash der Weltgeschichte










  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Autor von Rich Dad Poor Dad: Im Oktober kommt es zum größten Crash der Weltgeschichte

Der berühmte Autor von Rich Dad Poor Dad, Robert Kiyosaki sagt voraus, dass der Markt im Oktober zusammenbrechen wird, zusammen mit Bitcoin, Gold und Aktien.

Im Oktober kommt der größte Crash der Weltgeschichte

In einem Gespräch mit Kitco News nannte Kiyosaki mehrere Gründe, warum die Wirtschaft einen Crash sehen wird, den er als den größten der Welt bezeichnete. Der Autor hat die wachsende Verschuldung als einen Faktor genannt und erklärte, dass ein möglicher Crash die Möglichkeit bietet, in Vermögenswerte wie Bitcoin, Gold und Silber zu investieren, die als Wertaufbewahrungsmittel gelten.

Anzeige

“Das wird der größte Crash der Weltgeschichte. Wir haben noch nie so viele Schulden gemacht. Schulden sind das größte Problem von allen … die Schuldenquote ist nicht synchron. Wenn es also herunterkommt und alles damit zusammenbricht, werde ich mehr Gold, Silber und Bitcoin kaufen.”

Er wies darauf hin, dass der mögliche Absturz auf Entscheidungen der Federal Reserve und des Finanzministeriums zurückzuführen sei. Kiyosaki meint, dass Entscheidungen der Institutionen nicht die aktuelle Wirtschaftslage widerspiegeln.

Kiyosaki betonte allerdings, dass der Crash später zu einer Erholung der Krise führen würde, während er davon ausgeht, dass sich für Anleger im Oktober die beste Kaufgelegenheit bietet. Er unterstrich auch seine langfristige bullische Haltung bei Nichtaktienanlagen.

“Ich bin ein bisschen seltsam, weil ich Abstürze mag. Dieser nächste Crash wird wirklich, wirklich gut sein – er wird Gold, Bitcoin und Aktien nach unten bringen, aber die gute Nachricht ist, dass ein Crash ein guter Zeitpunkt ist, um reich zu werden.”

Der Autor merkte jedoch an, dass er hinsichtlich der Erholung der Aktien nach dem Marktcrash nicht optimistisch sei. Er äußerte seine langfristige bullische Haltung gegenüber Bitcoin und erklärt, dass BTC ungetestet bleibt und in fünf Jahren die 1 Million US-Dollar überschreiten wird. Auch Gold hält er als eine sehr gute Anlageform.

Seine Vorhersage kommt der erwarteten Abstimmung des Kongresses über einen Gesetzesentwurf voraus, der die Suspendierung der USA Schuldengrenze vorsieht. Sollte der Kongress vor Ablauf der Frist am 18. Oktober keine Einigung erzielen, riskiert die Regierung, ihre bestehenden Schuldenverpflichtungen nicht zu erfüllen.


Bild @ Pixabay / Lizenz

Anzeige

Das könnte auch für dich interessant sein


Copyright 2021 by Blockchain Hero.

auf Blockchain Hero lesen

CryptoZoo Coin (ZOO) und BitBall Coin (BTB): Kurse explodieren! Jetzt einsteigen?

Die Kurse der Kryptowährungen CryptoZoo Coin (ZOO) und BitBall Coin (BTB) steigen derzeit massiv – ZOO beispielsweise konnte seinen Wert in den letzten 24 Stunden um mehr als 50.000% steigern. Doch worum handelt es sich bei den beiden Coins? Wir stellen ZOO und BTB vor und sagen: Was sind das für Kryptowährungen? Wie ist der Kurs-Verlauf?

Inhaltsverzeichnis

CryptoZoo Coin (ZOO): 52.730% Gewinn in 24 Stunden

Im sprichwörtlichsten Sinne gerade explodiert ist die Kryptowährung CryptoZoo Coin (ZOO): Mehr als 52.730% Gewinn konnte ZOO innerhalb der letzten 24 Stunden verbuchen (Daten von Coinmarketcap.com). Eine senkrechte Kerze nach oben auf dem Tageschart, die ZOO von einem lokalen Tief bei 0,0000002221 Dollar auf 0,0001394 Dollar katapultiert hat. Eine anschließende Korrektur brachte ZOO dann wieder auf 0,000122 Dollar, wo CryptoZoo Coin aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) notiert.

Anzeige

Senkrecht nach oben: CryptoZoo im Tageschart. Quelle: Coinmarketcap.com

Den Anstieg ausgelöst haben könnte eine neue Kooperation, die das CryptoZoo-Team gerade auf Twitter verkündet hat:

Die fünffstelligen Prozentsätze bringen ZOO außerdem auf Platz 1 der Top-Gainer auf Coinmarketcap.com – und viele Anleger fragen sich infolge: Was ist CryptoZoo?

Was ist CryptoZoo?

CryptoZoo ist eine neue Kryptowährung auf der Binance Smart Chain. Gegründet wurde das NFT-Projekt Anfang September 2021 von Logan Paul, einem populären Youtuber (aktuell mehr als 23 Millionen Abonnenten). CryptoZoo versteht sich als ein autonomes Ökosystem, in dem Nutzer exotische Tierwesen auf der Blockchain sammeln, züchten und traden können. Jedes Tier ist hierbei ein Non-Fungible Token (NFT). Wie alle NFTs sind diese digitalen Assets einzigartig und werden durch ihre unveränderliche Seltenheit definiert.

Dem Whitepaper zufolge wurde CryptoZoo entwickelt, um die Blockchain-Technologie, insbesondere NFTs, neuen Marktteilnehmern vorzustellen. Gelingen soll das, indem der „bewährte Erfolg des spielerischen Besitzes von Tieren mit dem erwartungsvollen Optimismus des Sammelns von Sammelkarten“ kombiniert wird. Die Vision der Entwickler ist nach eigenen Angaben, eine Plattform für Nutzer zu schaffen, die eine Brücke schlägt zwischen Token und NFTs.

Wie funktioniert CryptoZoo?

Zum Start wurden 10.000 „Base Eggs“ („Basis-Eier“) der ersten Generation in einem Smart Contract auf Ethereum und der Binance Smart Chain (BSC) gespeichert. Diese Eier werden im Austausch gegen Eth-, Weth-, DAI-, USDC-, BNB- oder ZOO-Token mit einem Rabatt von 10% verteilt. Die Entwickler bezeichnen das als „Egg Drop“. Einen Tag vorher gibt es eine entsprechende Ankündigung.

Spieler können ihr Basis-Ei unausgeschlüpft für den Verkauf bei einer Auktion aufbewahren oder sofort ausbrüten. Dann erhält man ein sogenanntes Basistier. Manche davon sind sehr selten, andere wiederum sehr häufig anzutreffen. Ein Blockchain-basierter Faktor bestimmt, dass jedes Ei die gleiche Wahrscheinlichkeit hat, ein Tier mit einer bestimmten Seltenheit auszubrüten. Folgende Seltenheitsstufen gibt es: Häufig, Ungewöhnlich, Selten, Super-Selten und Episch.

Hinzu kommt: Geschlüpfte Tiere geben sofort ZOO-Token zu einer Rate ab, die durch die Seltenheit und einige zusätzliche, geheime Faktoren bestimmt wird. Der Ertrag gibt eine Anzahl von ZOO-Token an, die dem Besitzer des Tieres täglich zugeteilt werden.

Damit ein ZooKeeper seine ZOO-Token zurückerhalten kann, muss er sein Tier wieder in die Wildnis entlassen. Dadurch wird das NFT effektiv verbrannt. Sobald ein Tier freigelassen wird, ist es für immer fort – kein anderer Spieler kann es mehr besitzen.

Außerdem ist es bei CryptoZoo möglich, zwei Basis-Tiere miteinander zu kreuzen. Daraus entsteht dann eine Kombination beider Elterntiere – ein sogenanntes Hybridtier. Hybridtiere sind seltener und bringen mehr Ertrag als die Summe der Elterntiere. Das Hybridtier „erbt“ zwar den Ertrag seiner Eltern. Darüber hinaus gibt’s aber noch einen Bonus obendrauf, der durch die Seltenheit beider Elterntiere bestimmt wird. Du kannst Hybridtiere durch die Verpaarung von zwei Basis-Tieren gegen eine feste „Zuchtgebühr“ erschaffen.

CryptoZoo bietet noch viele weitere Features, über die du dich z.B. im Whitepaper informieren kannst.

BitBall Coin (BTB): 338% Kurs-Feuerwerk!

Ebenfalls über massive Gewinne freuen sich Anleger der Kryptowährung BitBall Coin (BTB, ein ERC-20-Token auf der Ethereum-Blockchain). Von 0,0013 Dollar schoss der Coin binnen 24 Stunden auf 0,0057 Dollar – ein Plus von 338%.

BTB im Tageschart. Quelle: Coinmarketcap.com

Dem Whitepaper zufolge ist BTB eine „einzigartige digitale Mehrzweckwährung mit unendlichen Möglichkeiten und Belohnungen“. Das Ökosystem von Bitball (BTB) möchte eine Kryptowährung erschaffen, die als Zahlungsmittel in realen Szenarien akzeptiert wird.

Bitballs selbsterklärte Mission: ein Ökosystem aufzubauen, das die Lücke zwischen digitalen Währungen, Börsen und Kunden schließt. Ziel sei es, grenzüberschreitende Transaktionen mit einer benutzerfreundlichen Schnittstelle zu erleichtern. Die Entwickler führen an, ein Online-Tauschsystem für Waren und Dienstleistungen für internationale Teilnehmer auf der Grundlage von Kryptowährungen und Fiat-Geld aufgebaut zu haben.

Den Anstieg ausgelöst haben könnte ein NFT-Drop der Entwickler. Die wollen BTB-Haltern NFTs schenken. Die Aktion läuft noch bis 23.10., schreibt das Team auf Twitter:

ZOO oder BTB kaufen?

BitBall Coin interessiert mich persönlich zwar nicht, CryptoZoo werde ich aber im Auge behalten. Sollte sich ZOO zu einer Art Axie Infinity entwickeln, stehen dem Kurs womöglich noch weitere Explosionen bevor.

Kryptowährung kaufen Anleitung: So kannst du Coins wie CryptoZoo (ZOO) bei eToro kaufen

CryptoZoo Coin (ZOO) ist derzeit zwar nicht bei unserem Testsieger eToro erhältlich. Du findest auf der Krypto-Börse aber zahlreiche Aktien, Kryptowährungen und ETFs. Am Beispiel von CryptoZoo Coin (ZOO) erkläre ich in dieser kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man Kryptowährungen bei eToro kaufen kann.

Schritt 1: Anmeldung

Melde dich zunächst auf der eToro-Plattform an. Gib lediglich Benutzername, E-Mail und Passwort in das Formular ein. Danach bekommst du von eToro eine Bestätigungsmail. Zum Abschluss folgt noch via Online-Ident-Verfahren die Identifizierung.

etoro schritt 1

Schritt 2: Konto aufladen

Als nächstes laden wir dein Konto mit Geld auf. Im Anschluss ist es bereits möglich, Kryptowährungen zu erwerben. Klicke auf den Button „Geld einzahlen“ (links unten). Als nächstes musst du dich für eine Zahlungsmethode entscheiden. Gib abschließend noch den Betrag ein, der aufgeladen werden soll.

Du hast bei eToro die Wahl aus verschiedenen Einzahlungsmethoden. Beliebt sind etwa Banküberweisung, PayPal oder Kreditkarte.

Zahlungsmethode Möglich
IOTA kaufen mit Banküberweisung ✔️
IOTA kaufen mit Kreditkarte ✔️
IOTA kaufen mit Neteller ✔️
IOTA kaufen mit Skrill ✔️
IOTA kaufen mit PayPal ✔️
IOTA kaufen mit Online-Banking ✔️
IOTA kaufen mit Rapid Transfer ✔️
IOTA kaufen mit Sofort ✔️
IOTA kaufen mit Debitkarte ✔️

Schritt 3: Kryptowährungen bei eToro kaufen

Nun kannst du Kryptowährungen kaufen. Gib hierfür einfach oben in der Suchleiste den Namen des Coins ein (etwa CryptoZoo Coin, ZOO). Daraufhin zeigt dir der Broker eToro die Kryptowährung an. Mit einem Klick auf den Namen öffnet sich eine neue Seite mit weiteren Infos.

Mit einem Klick auf den „Traden“-Button werden dir nun die Einstellungsmöglichkeiten beim Kauf von Kryptowährungen dargestellt.

  • Kaufen oder verkaufen: Hier stellst du ein, ob ein Verkauf oder Kauf durchgeführt werden soll.
  • Sofort oder Order: Diese Option legt fest, ob sofort oder zeitgesteuert gekauft wird.
  • Anzahl: Gib hier ein, wie viele Coins von CryptoZoo Coin (ZOO) du kaufen möchtest.
  • Stop Loss und Take Profit: Es ist möglich, deine Position automatisch zu schließen, wenn der Gewinn oder Verlust eine bestimmte Höhe erreicht hat.
  • Hebelwirkung: Entscheidest du dich für X, kaufst du echte CryptoZoo Coins (ZOO). Mit X2 hingegen fällt deine Wahl auf einen CryptoZoo Coin (ZOO)-CFD.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

CFD-Trading zu günstigen Gebühren

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Ripple lanciert 250 Mio. USD schweren NFT-Fonds für Kreative

Ripple legt 250 Mio.-USD-Fonds für NFT-Schöpfer auf und will einen Wendepunkt für ihre Akzeptanz durch den Mainstream markieren.

Ripple Labs legt einen neuen Fonds auf, um Anwendungsfälle für Non-fungible Token (NFT) auf seinem Ledger zu erforschen. Im Fokus sollen Kreative unterschiedlicher Couleur, Marktplätze und Marken stehen. Folgerichtig bekommt das Projekt den Namen “Ripple’s Creator Fund“. In einer Ankündigung sagte Ripple, dass sich der 250-US-Millionen-Dollar-Fonds auf die Beschleunigung der Akzeptanz im Krypto-Raum konzentrieren würde, indem er mit NFT arbeite. Die Plattform sagte, sie wolle Bedenken bezüglich der Prägung der tokenisierten Kunstwerke ausräumen. Dazu zählen “umständliche” Benutzererfahrungen, hohe Transaktionsgebühren und die viel diskutierten negativen Auswirkungen auf die Umwelt. 

Ripple will diese Herausforderungen angehen. Die Plattform will finanzielle, kreative und technische Unterstützung bieten, die die Urheber benötigen, um neue NFT-Anwendungsfälle zu entwickeln und zu realisieren.

Digitale Kunst und Sammlerstücke sind nur die Spitze des NFT-Eisbergs – mit der Unterstützung des Creator Fund und der Leistungsfähigkeit des XRP-Ledgers […] können Schöpfer und Entwickler den Nutzen von NFT durch Anwendungsfälle wie das Eigentum an Vermögenswerten und interaktive Erlebnisse weiter erforschen

, so die Vision des Projekts. 

Laut der Ankündigung werden NFT-Marktplätze, darunter MintNFT und Mintable, sowie Kreativagenturen zu den ersten gehören, die Zugang zu dem Fonds haben. Jeder vorgeschlagene NFT-Anwendungsfall würde auf dem XRP-Ledger aufbauen. Damit erhalten die Urheber direkt die Möglichkeit, ihre Arbeit zu monetarisieren. David Schwartz, CTO von Ripple, hat zuvor die niedrigen Kosten, die hohe Geschwindigkeit und die Zahlungsfunktionen des Ledgers angeführt, um “die Erstellung von NFT in großem Umfang zu rationalisieren”.

Ripple beteiligte sich an Investorenrunde für Mintable

Mintable ist ein Marktplatz, auf dem digitale Inhalte zu NFT gewandelt und zum Verkauf angeboten werden. Der Name stammt vom englischen Verb “to mint” für das Prägen von Münzen. Erst im Juni brachte Mintable eine 13-Millionen-USD-Investitionsrunde zum Abschluss. Niemand geringerer als Ripple gehörte zu den größten Geldgebern dieser Runde. Im Juli kündigte Mintable überdies an, den XRP-Ledger zu integrieren. Diese sei “ideal geeignet, um eine nahtlose Erfahrung für NFT zu bieten”. Mintable hat nach eigenem Bekunden seit 2020 mehr als 700.000 NFT geprägt.

Sowohl Ripple als auch Mintable haben sich öffentlich zu den ökologischen Bedenken im Kryptobereich geäußert. Während Ripple sich verpflichtet hat, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden, hat das Unternehmen auch gesagt, dass sein XRP-Ledger bereits klimaneutral ist. Neben der Umweltfreundlichkeit sind ein weiterer großer Vorteil des XRP-Ledgers die niedrigeren Transaktionsgebühren. Diese sind bei Ethereum, auf dem zurzeit noch das Gros des NFT-Marks basiert, deutlich höher

auf btc-echo lesen

Wegen illegalem Krypto-Mining – CEO der Börse von Teheran tritt zurück

Ali Sahraee, der Geschäftsführer der Börse von Teheran, ist zurückgetreten, nachdem in den Räumlichkeiten der Börse illegale Mining-Geräte gefunden wurden.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Republic News Agency berichtet, wird Mahmoud Goudarzi, der Vize-Präsident der Tehran Stock Exchange (TSE), ab sofort die Geschäftsleitung übernehmen. Hauptgrund für den plötzlichen Abgang von Sahraee sollen demnach „mehrere Mining-Geräte“ sein, die in den Kellerräumen des Börsengebäudes im Stadteil Sa’adat Abad entdeckt wurden.

Die TSE dementierte zunächst, dass es sich dabei um Hardware für das Mining von Kryptowährungen handelt, vielmehr wären die Geräte Teil eines Forschungsprojekts. Nachdem sich dies jedoch als Falschinformation herausstellte, gestand der stellvertretende TSE-Direktor Beheshti-Sarsht ein, dass die Börse nun die Verantwortung für ihr unrechtmäßiges Handeln tragen müsse.

Der iranische Präsident Hassan Rouhani hatte im Mai angekündigt, dass Krypto-Mining über die Sommermonate weitestgehend verboten sein wird, um die daraus entstehende Belastung für das Stromnetz des Landes zu minimieren. Im Fall der TSE waren die Behörden durch eine „kurzfristige Razzia“ auf die Mining-Geräte gestoßen. Wann genau diese gefunden wurden, ist unklar, doch das oben genannte Mining-Verbot gilt ohnehin bis zur letzten Septemberwoche.

In der Verbotszeit sind die iranischen Behörden gegen viele kleine und große Krypto-Miner vorgegangen. Auch Privatleute wurden für den Abbau von Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) belangt. Der Großteil der Ermittlungen fokussierte sich dabei auf leerstehende Fabrikgebäude, Privatwohnungen und kleine Unternehmen, weshalb der Fall der Teheraner Börse in diesem Zusammenhang nun umso größere Wellen schlägt.

Der Iran ist in den letzten Monaten von einer regelrechten Energiekrise geplagt, die immer wieder zu massiven Stromausfällen im ganzen Land geführt hat. Regierung und Behörden schieben dabei allen voran dem Krypto-Mining den Schwarzen Peter zu. Der Abbau von Kryptowähurngen soll übermäßig viel Strom verschlingen, und die Krise dadurch überhaupt erst auslösen. Ein Bericht des iranischen Wirtschaftsministeriums hatte im August dann jedoch ergeben, dass der etwaige Stromverbrauch durch Krypto-Mining „maßlos übertrieben“ ist.

auf cointelegraph lesen

Rekord: dYdX ist ab sofort die größte dezentrale Börse des Krypto-Space

Die dezentrale Börse (DEX) dYdX verzeichnet inzwischen mehr Handelsvolumen als Coinbase und ist quasi über Nacht zur größten DEX des Krypto-Space aufgestiegen – wie konnte das gelingen?

dYdX ist die größte dezentrale Börse für Derivatehandel auf der Ethereum Blockchain. User können auf dYdX gehebelte Kryptowährungen handeln, ohne dass sie dabei einer zentralisierten Instanz vertrauen müssen. Zudem ist es möglich, Vermögenswerte auf der DEX zu einem variablen Zinssatz zu verleihen, der vom Angebot und der Nachfrage auf der Plattform abhängt.

Erst vor wenigen Wochen hat dYdX, via Airdrop 75.000.000 DYDX-Token, die zu Redaktionsschluss knapp 1,9 Milliarden US-Dollar Wert sind, an ehemalige Nutzer der Börse verteilt. Viele dieser User haben so mehrere 10.000 US-Dollar erhalten, während US-Bürger dank der SEC leer ausgegangen sind.

dYdX überholt Coinbase und Uniswap

Seit dem Airdrop hat sich die Derivatebörse an die Spitze des DEX-Space gekämpft. Allein gestern verzeichnete dYdX ein Handelsvolumen von über 9,1 Milliarden US-Dollar. Uniswap (UNI) hat im selben Zeitraum gerade einmal 1,2 Milliarden US-Dollar abgewickelt. Darüber hinaus konnte dYdX bereits vergangenen Sonntag das Handelsvolumen von Coinbase übertreffen. Antionio Juliano, Gründer von dYdX und ehemaliger Coinbase-Mitarbeiter, nahm das zum Anlass für einen Tweet und feierte den Meilenstein auf Twitter.

Experten vermuten, dass insbesondere der Krypto-Crackdown in China dafür gesorgt hat, dass das Handelsvolumen von dYdX so stark angestiegen ist. Immer mehr chinesische Trader würden demnach nach zensurresistente Handelsplattformen suchen, auf denen sie Kryptowährungen trotz Verbot gehebelt handeln können. In einem Tweet am Sonntag stellte der in China ansässige Krypto-Reporter Colin Wu fest, dass die Nachfrage nach dezentralen Börsen und anderen DeFi-Produkten unter chinesischen Nutzern in letzter Zeit stark angestiegen ist und erklärte:

Eine große Anzahl von chinesischen Nutzern wird in die DeFi-Welt strömen und die Zahl der Nutzer von MetaMask und dYdX wird stark ansteigen. Die gesamte chinesische Krypto-Community will DeFi jetzt verstehen und lernen.

Starkes Wachstum

dYdX hat in diesem Jahr ein beeindruckendes Wachstum erlebt. Die Derivatebörse konnte seine Protokolleinnahmen allein in den letzten 30 Tagen um über 330 Prozent steigern.

DeFi dYdX
Fully-diluted Market Cap und Total Revenue, dYdX. Quelle: tokenterminal.com

Im gleichen Zeitraum hat sich der DYDX Token von unter 10 US-Dollar auf knapp 25 US-Dollar zu Redaktionsschluss mehr als verdoppelt. Darüber hinaus umfasst der Total Value Locked (TVL) der Derivatebörse laut L2beat mittlerweile über 500 Millionen US-Dollar. dYdX ist mit dadurch quasi über Nacht zu einer der größten Krypto-Börsen der Welt aufgestiegen.

Die Marktkapitalisierung der Derivatebörse beläuft sich auf über 24,2 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Uniswap bringt eine “verwässerte” Marktkapitalisierung von 23,1 Milliarden US-Dollar auf die Waage.

auf btc-echo lesen

DC Comics veröffentlicht seine erste NFT-Sammlung und verschenkt NFTs

Für das Streaming-Event FanDome 2021 planen DC und Palm, kostenlose NFTs zu Wonder Woman, Batman und anderen Themen bereitzustellen.

DC ist der letzte, der sich dem NFT-Wahn anschließt. Der Comicverlag kündigte am 29. September an, dass er mit Palm NFT Studio zusammenarbeiten wird, um seine erste Reihe von NFTs zu veröffentlichen.

Ab dem 5. Oktober bietet DC jedem, der sich für die Teilnahme am DC FanDome 2021 Streaming-Event am 16. Oktober registriert, ein kostenloses NFT. Nutzer können ein zweites kostenloses NFT freischalten, wenn sie die Veranstaltung über soziale Medien verbreiten.

DC arbeitet bei dieser Aktion mit Palm NFT Studio zusammen, das kreative Dienstleistungen für Künstler und Rechteinhaber anbietet, die NFTs erstellen möchten. DC sagte, man habe sich für Palm entschieden, weil dessen Blockchain-Technologie “umweltverträgliche und energieeffiziente” Technologie verwendet, mit der DC “Millionen von NFTs für die Fans fast zum Nulltarif prägen” kann. Jim Lee, der Verleger und Chief Creative Officer von DC, sagte dazu:

“Wir haben viel Zeit damit verbracht, diese klassischen Cover in ein Format des 21. Jahrhunderts wie NFTs zu übersetzen und anzupassen. Dieser Drop ist eine Hommage an unsere 87-jährige Geschichte und gleichzeitig ein Ausblick auf eine Zukunft, in der NFTs eine fundamentale Rolle für neue Wege der Interaktion mit DC-Inhalten spielen und neue Erfahrungen ermöglichen.”

Zu den vielen Charakteren in DCs legendärem Roster gehören Batman, Superman, Wonder Woman, Green Lantern und Harley Quinn. Die NFT-Drops geben den Fans die Möglichkeit, drei Cover für jeden Charakter in drei verschiedenen Seltenheitsstufen zu sammeln. Diese Raritäten sind in die Kategorien “gewöhnlich”, “selten” und “legendär” eingeteilt.

DC und Palm geben nicht bekannt, wie viele Comic-Cover-NFTs sie produzieren wollen. Laut Matt Mason, Chief Content Officer von Palm NFT Studio, werden die Seltenheitsstufen “die selteneren NFTs wertvoller machen, und die gesamte Sammlung wird für die Fans an Bedeutung gewinnen, je deutlicher wird, dass diese Abgabe den Beginn eines völlig neuen Kapitels für DC Comics und die Nutzung von Blockchain als Medium für Fan-Engagement und Storytelling darstellt”.

DC betritt den NFT-Raum sieben Monate nach einem aufsehenerregenden Verkauf des ehemaligen DC-Künstlers Jose Delbo, der Token-Kunstwerke von Wonder Woman im Wert von 1,85 Mio. USD verkaufte, die nicht fälschbar waren. Diese Auktion machte NFTs für Comiczeichner bekannt, und sowohl DC als auch Marvel warnten die Zeichner umgehend davor, sich mit Figuren zu beteiligen, die den Unternehmen gehören. In der Zwischenzeit sind Autoren wie Frank Miller von Sin City und Matt Kindt von Mind MGMT mit ihren eigenen Werken in den NFT-Bereich eingestiegen.

Palm NFT Studio arbeitete kürzlich mit Warner Bros. zusammen, um eine Kollektion von 91.000 NFTs in limitierter Auflage mit Figuren aus “Space Jam: A New Legacy”, darunter Bugs Bunny, Tweety, Porky Pig und LeBron James, die kostenlos an die Fans verteilt wurden. Zu den weiteren ersten Projekten von Palm gehören Damien Hirsts The Currency mit HENI und das digitale Sammlerprogramm von Candy Digital mit der Major League Baseball.

NFTs sind digitale Token, die an Dateien im Internet angehängt werden können und als Eigentumsnachweis für Kunstwerke, Musik, Videos oder Konzertkarten dienen. Zu Beginn dieses Jahres lösten NFTs eine massive Spekulationsblase aus, bei der einige Objekte für mehrere zehn Millionen Dollar verkauft wurden.

Bild@ Pixabay / Lizenz

auf Coin Kurier lesen

Chamath Palihaptiya: Bitcoin hat Gold überholt
















Chamath Palihaptiya: Bitcoin hat Gold überholt










Viele fragen sich, ob Bitcoin Gold einholen wird. Für Chamath Palihaptiya ist das bereits eingetreten.

Bitcoin hat Gold überholt

Der CEO von Social Capital Chamath Palihaptiya ist in seinem letzten Interview zwar nicht auf den Bitcoin-Preis eingegangen, allerdings hat er gesagt, dass BTC bereits Gold ersetzt habe. Das Argument, dass Bitcoin eines Tages besser werde als Gold, hat sich für ihn länger bestätigt. In dem Interview behauptete er auch, dass sich die Marktkapitalisierung von BTC bald der von Gold anpassen wird.

Anzeige

In den letzten Jahren hat die Debatte zwischen Bitcoin und Gold auch außerhalb der Kryptowelt immer mehr zugenommen. Während einige wie die Goldwanze Peter Schiff BTC weiterhin als gültigen Konkurrenten des Edelmetalls anzweifeln, sehen andere wie Michael Saylor, Anthony Scaramucci und Steve Wozniak mehr Vorteile bei BTC.

Der Risikokapitalgeber, Ingenieur und Gründer von Social Capital, Chamath Palihapitiya, gehört zu dem Lager, das davon ausgeht, dass Bitcoin Gold überholen wird oder schon hat. Im Gespräch mit Delivering Alpha sagte er, es sei schwer für ihn, einen bestimmten Preis für Bitcoin vorherzusagen, obwohl er zuvor vorausgesagt hatte, dass BTC 200.000 USD erreichen wird. Er skizzierte allerdings einen wichtigen Meilenstein, den Bitcoin in seinen Augen erreicht hat.

“Bitcoin hat Gold effektiv ersetzt. Und das wird es auch weiterhin tun.”

Er sagte auch, dass die Marktkapitalisierung von BTC nur noch wachsen wird.

Palihapitiya hat BTC und die Vorzüge davon gelobt und die Anleger aufgefordert, mindestens 1% des Portfolios für BTC freizuhalten. Darüber hinaus sagte er, dass seine Einführung in den Vermögenswert vor ungefähr einem Jahrzehnt sei und der Kauf von Teilen davon zu seiner besten Anlagewette geworden sei.

Palihapitiya war auch bekannt für seine Unterstützung für Tesla. Vor kurzem gab er allerdings bekannt, dass er seine gesamte Position im letzten Jahr herum aufgegeben hat, um andere Investitionsprojekte zu finanzieren.

“Ich habe keinen unendlichen Kapitalpool. Wenn ich diese Ideen habe, muss das Geld also irgendwo herkommen.”

In selben Interview äußerte Palihapitiya auch Bedenken hinsichtlich der steigenden Inflationsraten. Um sich auf die bereits offensichtlichen Konsequenzen vorzubereiten, hat er sich auf die Anhäufung von Hyperwachstumsunternehmen, Cash-generierenden Unternehmen und einigen Vermögenswerten konzentriert, die weder mit Bitcoin noch Gold korrelieren.

“In einem inflationären Umfeld möchte ich in meiner sehr vereinfachten Sicht der Welt drei Dinge besitzen: Hyperwachstum, weil Hyperwachstum immer die Inflation übersteigen kann, Cash-generative Assets, und dann möchte ich nicht korrelierte Assets besitzen.”


Bild @ Pixabay / Lizenz

Anzeige

Das könnte auch für dich interessant sein


Copyright 2021 by Blockchain Hero.

auf Blockchain Hero lesen

Ariva Coin: Kryptowährung mit Potenzial übertrifft BTC und ETH – wo kann man ARV kaufen?

Ariva Coin Kryptowährung mit Potenzial übertrifft BTC und ETH – wo kann man ARV kaufen?

Ariva Coin (ARV) setzt seine Rallye von letzter Woche fort: Fast 9% konnte die Kryptowährung mit Potenzial seit gestern steigen – mehr als Bitcoin und Ethereum. Doch was ist Ariva Coin?

Ariva Coin – Kryptowährung mit Potenzial

Letzte Woche waren es mehr als 150%, jetzt sind es immerhin noch fast 9%: Ariva Coin, eine neue vielversprechende Kryptowährung, setzt ihren Höhenflug fort und steigt seit gestern enorm. So lag das lokale Tief am Vortag noch bei 0,0001894 Dollar, dann brachten die Käufer den Coin auf bis zu 0,0002557 Dollar – ein Anstieg von 35%.

Anzeige

Kurs-Explosion bei ARV. Quelle: Coinmarketcap.com

Hier musste der Kurs eine leichte Ablehnung hinnehmen, die ARV wieder minimal gen Süden schickte. Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) liegt Ariva Coin bei 0,0002241 Dollar und scheint Richtung Allzeithoch zu drängen. Das wurde vor neun Tagen bei 0,0003636 Dollar erreicht.

Doch was ist Ariva Coin überhaupt?

Was ist Ariva Coin?

Ariva Coin hat es sich zum Ziel gemacht, ein wichtiger Bestandteil der Tourismus- und Reisebranche zu werden. Das ist vielversprechend, da es sich hierbei um eine der größten und wichtigsten Branchen der Weltwirtschaft handelt. Dem Ariva-Team zufolge möchte man mit Ariva nicht nur eine Kryptowährung entwickeln, die an der Börse getradet werden kann.

Die Vision ist vielmehr, eine Kryptowährung mit Potenzial zu entwickeln, die aktiv in der Tourismusbranche eingesetzt wird. Dem Whitepaper zufolge ist Ariva Coin „die neue Generation eines Reise- und Tourismuszahlungs- und Belohnungssystems – geschaffen durch Kryptowährung“.

Hierfür arbeitet das Ariva-Team am Aufbau eines weltweiten B2C-Reise- und Tourismusnetzwerks – Ariva. Das soll seine Mitglieder mit weltweiten und lokalen Tourismus-Dienstleistern verbinden.

Hinzu kommt: Mit Ariva soll es nicht nur möglich sein, Reisen mit Kryptowährungen zu buchen. Außerdem geplant ist, Nutzer Coins verdienen zu lassen. Das soll einerseits möglich sein durch Buchungen, andererseits aber auch durch die Erstellung von Inhalten wie Reise-Berichten.

Ariva Coin könnte tatsächlich zu DER Tourismus-Kryptowährung schlechthin werden. Hohe Gebühren für internationale Geldtransfers und umständliches Bargeldbeschaffen für Reisende könnten mit ARV der Vergangenheit angehören. Gelingt es dem ARV-Team, dass Urlauber in jedem Land der Welt sicher mit ihrem Krypto-Wallet bezahlen können, wäre das ein gigantischer Meilenstein für die gesamte Tourismusbranche.

Übrigens: Das Ariva-Team veranstaltet im Moment einen sogenannten Airdrop. Das bedeutet: Du erhältst kostenlose ARV-Coins. Der Airdrop läuft bereits seit 22. September und ist noch bis 11. Oktober aktiv. Hier findest du weitere Details, wie du Gratis-ARV bekommen kannst:

Kryptowährung kaufen Anleitung: Wie kann man Kryptowährungen wie z.B. Ariva Coin (ARV) bei eToro kaufen?

Aktuell kannst du Ariva Coin noch nicht bei unserem Testsieger eToro kaufen. Der Broker bietet allerdings eine überzeugende Auswahl an Kryptowährungen, ETFs und Aktien. Ich zeige dir deshalb hier allgemein, wie du Kryptowährungen bei eToro in Deutschland kaufen kannst. Es braucht nur folgende drei Schritte.

Schritt 1: Anmeldung

Als erstes musst du dich auf der Plattform von eToro anmelden. Fülle einfach das Anmeldeformular aus und eToro schickt dir danach eine Bestätigungsmail. Im Anschluss folgt lediglich noch die Identifizierung via Online-Ident-Verfahren.

etoro schritt 1

Schritt 2: Konto aufladen

Im zweiten Schritt wird dein Konto mit Geld aufgeladen. Danach ist es bereits möglich, Kryptowährungen zu kaufen. Der Button „Geld einzahlen“ befindet sich unten links im Menü. Klicke darauf, und du wirst aufgefordert, eine Zahlungsmethode auszuwählen. Gib dann noch die Summe ein, die du aufladen möchtest.

Hier bietet eToro viele verschiedene Einzahlungsmethoden. Viele Nutzer entscheiden sich beispielsweise für die Einzahlung per PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung.

Zahlungsmethode Möglich
IOTA kaufen mit Banküberweisung ✔️
IOTA kaufen mit Kreditkarte ✔️
IOTA kaufen mit Neteller ✔️
IOTA kaufen mit Skrill ✔️
IOTA kaufen mit PayPal ✔️
IOTA kaufen mit Online-Banking ✔️
IOTA kaufen mit Rapid Transfer ✔️
IOTA kaufen mit Sofort ✔️
IOTA kaufen mit Debitkarte ✔️

Schritt 3: Kryptowährungen bei eToro kaufen

Nach der Einzahlung kannst du schon Kryptowährungen bei eToro kaufen. Das geht ganz einfach: Tippe in der Suchleiste oben den Namen der Kryptowährung ein. Beispielsweise Ariva Coin. eToro zeigt dir den Coin daraufhin an. Mit einem Klick darauf wird dir eine neue Seite mit zusätzlichen Informationen angezeigt.

Klicke auf den „Traden“-Button. Dir werden nun die Optionen für den Kauf von Kryptowährungen angezeigt.

  • Kaufen oder verkaufen: Diese Option legt fest, ob ein Kauf oder Verkauf vorgenommen wird.
  • Sofort oder Order: Möchtest du sofort oder zeitgesteuert kaufen?
  • Anzahl: Hier bestimmst du, wie viele Coins von Ariva Coin (ARV) erworben werden sollen.
  • Stop Loss und Take Profit: Wurde ein bestimmter Gewinn oder Verlust erreicht, kannst du mit dieser Option deine Position automatisch schließen.
  • Hebelwirkung: X kauft echte Ariva Coins (ARV). Entscheidest du dich für X2, erwirbst du hingegen einen Ariva Coin (ARV)-CFD.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

CFD-Trading zu günstigen Gebühren

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Binance Coin: anhaltend starke Performance trotz China-Exitus – Kaufsignal für BNB?

Binance Coin anhaltend starke Performance trotz China-Exitus – Kaufsignal für BNB?

Binance Coin, der native Token der Krypto-Börse Binance, verzeichnet derzeit enorme Gewinne. Könnte sich ein guter Einstiegspunkt ergeben?

Jetzt BNB bei eToro kaufen

Binance Coin pumpt fast 12%

BNB (Binance Coin) hat in puncto Tagesperformance gerade Bitcoin und Ethereum hinter sich gelassen. Der native Token der weltweit größten Krypto-Börse Binance konnte innerhalb von 24 Stunden fast 12% zulegen: Von lokalen Tiefstständen bei 343 Dollar trieben die BNB-Bullen den Coin auf bis zu 383 Dollar – ein neuer Höchststand für die Kryptowährung Nummer 5 nach Marktkapitalisierung.

Anzeige

Hier kam es lediglich zu einem leichten Rücksetzer, der BNB wieder auf 374 Dollar brachte. Der Coin wirkt allerdings gut positioniert, kurzfristig weitere Gewinne zu erzielen. Das Trading-Volumen ist nach wie vor hoch, sogar fast 300% über dem Vortageswert. Gut möglich, dass der jüngste Push über 380 Dollar nun ausreichend Dynamik erzeugt hat, um für BNB den nächsten Bull-Run auszulösen.

Hintergrund der Rallye dürfte eine Mitteilung der Börse zur Situation in China sein. Die Regierung des Landes geht seit Monaten immer härter gegen Kryptowährungen und entsprechende Unternehmen vor.

Die Entwicklung gipfelte vor einigen Tagen in der Erklärung, man werde Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum umfänglich verbieten. Die Nachricht bescherte den meisten Coins Verluste – auch bei Binance wurden Befürchtungen laut, das Vorgehen der Regierung könnte sich schädlich auf den Geschäftsbetrieb und somit auch den Binance Coin auswirken.

Binance reagiert auf Krypto-Verbot in China

Binance hat auf das Verbot allerdings umgehend reagiert und erklärt, man werde keine Registrierungen von chinesischen Handynummern mehr annehmen. So oder so ist der Exchange bereits seit 2017 in China blockiert.

Damals hatte die Regierung verlangt, den Betrieb von Kryptobörsen einzustellen. Chinesen nutzen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum bereits seit Jahren, um damit die restriktiven Kapitalabflussbestimmungen des Landes zu umgehen und Geld ins Ausland zu transferieren. Das möchte die Regierung nun endgültig unterbinden.

Ein Binance-Sprecher kommentiert:

„Aus diesem Grund betreibt Binance derzeit keine Börse in China.“

Und:

„Wir können auch bestätigen, dass chinesische Mobiltelefonregistrierungen blockiert sind und die Binance-App in China nicht zum Herunterladen zur Verfügung steht.”

Binance nehme seine Compliance-Verpflichtungen sehr ernst und verpflichte sich, die Anforderungen der lokalen Aufsichtsbehörden zu befolgen, wo immer man tätig sei, so ein Sprecher. Hier äußert sich Binance-Chef Changpeng Zhao ausführlich zu den Absichten seines Unternehmens.

Hat Binance Coin Zukunft?

Für Binance und den nativen Binance Coin ist das ein gutes Zeichen. Denn: Von China geht nun kein Risiko mehr für BNB aus. Das könnte das Vertrauen der Anleger in die langfristigen Aussichten von BNB gestärkt haben.

Hintergrund Binance Coin: Binance Coin wird innerhalb des Binance-Ökosystems für verschiedene Dinge genutzt, etwa für Kreditvergaben oder um Transaktionen auf der Blockchain zu validieren. BNB kommt sowohl auf der Binance Chain (BEP-2) als auch auf der Binance Smart Chain (BEP-20) zum Einsatz.

Ein weiterer bullisher Aspekt von Binance Coin: Die Börse nutzt ihre Gewinne, um jedes Quartal einen Teil der BNB-Bestände zu verbrennen. Das kannst du dir in etwa vorstellen wie Aktienrückkäufe.

So hat der Exchange im zweiten Quartal Binance Coins für satte 68 Millionen Dollar verbrannt. Der Vorteil für BNB-Anleger: Ein Teil der Coins wird auf diese Weise für immer aus dem Umlauf entfernt. Die Folge: BNB wird seltener – und somit kostbarer. Der nächste Burn findet zum Beginn des vierten Quartals statt – also morgen.

Jetzt BNB bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos

CFD-Trading zu günstigen Gebühren

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen