Fußballclub PSG verkauft NFT-Tickets für Japan-Tour

  • Paris Saint-Germain dribbelt sich weiter durch die Reihen des Krypto-Space. Nun hat der französische Topclub im Rahmen seiner bevorstehenden Japan-Tour einen NFT Marktplatz für Tickets gelauncht.
  • Die Preisspanne liegt zwischen 6,4 und 180,4 ETH (bis zu 206.000 US-Dollar).
  • Immerhin bekommt man bei der teuersten Variante, dem “Royal VIP Room NFT Digital Ticket”, unter anderem ein Meet & Greet mit PSG Spielern. Um welche genau es sich handelt, ist nicht bekannt.
  • Neben den Eintrittskarten können Fans auch normale NFT-Kollektionen kaufen. Dabei hat man die Wahl zwischen Einzelgrafiken und Bewegtbildern.
  • Allgemein ist PSG unter den Fußballvereinen relativ umtriebig in Sachen Krypto. Neben zahlreichen NFT-Kollektionen verfügt man auch über einen eigenen Fan Token.
  • Als Superstar Lionel Messi im Sommer vergangenen Jahre ablösefrei zu den Parisern stieß, schnürte der Scheichclub ein Willkommensgeschenk, indem man “eine große Summe PSG Token” an den Argentinier transferierte.
Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.

Zu Sorare

auf btc-echo lesen