Sind die Gründer von Three Arrows Capital untergetaucht?

Wie es scheint, sind die Gründer von Three Arrows Capital untergetaucht, so die Liquidatoren.

Die Gründer von Three Arrows Capital sind nirgends zu finden, wie eine Einreichung der Beratungsfirma Teneo, die voraussichtlich die verbleibenden Vermögenswerte des umkämpften Kryptowährungs-Hedgefonds liquidieren wird, offenlegt.

Three Arrows meldete Ende Juni auf den Britischen Jungferninsel Involvenz an, als Folge des starken Krypto-Winters.

Die Aktion sollte das Vermögen ausländischer Firmen vor US-Gläubigern schützen. Three Arrows, das Unternehmen, das von Kyle Davis und Zhu Su gegründet wurde, ging bankrott, nachdem es mit einem Darlehen in Höhe von 670 Millionen USD in Verzug geraten war. Dieses wurde vom KRypto-Broker Voyager Digital gewährt, der nun ebenfalls Insolvenz angemeldet hat.

Basierend auf den Gerichtsakten der Insolvenzverwalter verfügte Three Arrows Ende April über Vermögenswerte in Höhe von 3 Milliarden USD und Anfang diese Jahres über 10 Milliarden USD in Kryptowährungen.

Der Insolvenzverwalter, die kürzlich das Büro des Unternehmens in Singapur aufsuchten, berichteten, dass sie vor verschlossenen Türen standen.

In dem Gerichtsantrag heißt es, dass laut Nachbarn seit Ende Mai oder Anfang Juni das Büro leer steht. Laut einem Bericht von Reuters lag am Eingang auch ein Stapel alter Post.

Aus den am Freitag eingereichten Gerichtsakten geht hervor, dass die Gründer von Three Arrows Capital noch nicht begonnen haben, in sinnvoller Weise mit dem Verfahren zusammenzuarbeiten.

Kyle und Su Zhu wurden von den Anwälten identizierten, als sie beim ersten Zoom-Meeting anwesend waren. Ihr Video und Audio war jedoch deaktiviert und sie weigerten sich, auf direkte Anfragen zu antworten.

Christopher Farmer und Russell Crumpler, die von einem Gericht als Liquidatoren benannt wurden, sagen, das ein unmittelbares Risiko bestehe, dass Zhu und Davies versuchen würden ,die verbleibenden Barmittel des Unternehmens ins Ausland zu verlagern.

In einem Bericht behauptete Fortune, dass die Starry Night NFTs von Three Arrows aus unbekannten Gründen bereits auf eine neue Wallet umgestellt wurden.

Reuters schrieb unter Berufung auf das Gerichtsdokument, dass Zhu versucht, eine Immobilie in Singapur im Wert von mehreren zehn Millionen USD zu verkaufen.

Solche Unternehmenssituationen haben den gesamten Kryptosektor verwüstet.

Sowohl Celsius als auch Babe Finance haben Transaktionen als Reaktion auf einen schweren „Krypto-Winter“ infolge des volatilen Marktes eingefroren.

Bildquelle: Pixabay

auf Coin Kurier lesen