Der Krypto-Winter greift um sich: NFT-Marktplatz OpenSea entlässt 20% seiner Belegschaft

Der Mitbegründer und CEO des beliebten Marktplatzes für nicht-fungible Token (NFT) OpenSea, Devin Finzer, hat eine Reduzierung der Belegschaft des Unternehmens angekündigt. Die Plattform wird 20% ihrer Mitarbeiter entlassen, um sich an den aktuellen Rückgang in der Krypto-Industrie anzupassen.

OpenSea entlässt 20% aller Mitarbeiter

Auf Twitter teilt die Führungskraft einen Brief, der an die Mitarbeiter von OpenSea geschickt wurde. Darin verpflichtete sich das Unternehmen, seinen ehemaligen Mitarbeitern eine „großzügige Abfindung“ und eine Krankenversicherung für die verbleibenden Jahre 2022 und 2023 zu bieten.

Anzeige

OpenSea behauptet, dass es seinen ehemaligen Mitarbeitern Aktien zur Verfügung stellen wird, die für „diejenigen, die ihren Cliff nicht erreicht haben“, unverfallbar sind. Das Unternehmen hat außerdem zugesagt, seinen ehemaligen Mitarbeitern bei der Versetzung zu einem anderen Unternehmen zu helfen und „unsere persönlichen Netzwerke zu öffnen, um sie nach Kräften zu unterstützen“.

Finzer schreibt Folgendes zu den Mitarbeitern, die das Unternehmen verlassen werden:

„Die Leute, die uns verlassen, sind kluge, fleißige und zielstrebige Menschen, die eine unermessliche Rolle dabei gespielt haben, OpenSea und den NFT-Raum dorthin zu bringen, wo wir heute sind. Wir werden sie vermissen und sie werden für immer Teil unserer Geschichte und unserer Gemeinschaft sein.“

Finzer behauptet, dass man OpenSea mit der „Zyklizität von Krypto im Hinterkopf“ entwickelt habe. Er glaube deshalb, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, trotz des Abwärtstrends auf dem Kryptomarkt durchzuhalten.

Die Notwendigkeit, die Belegschaft zu reduzieren, sei aber nicht nur durch diese „zyklische“ Natur der Branche, sondern auch durch die aktuellen makroökonomischen Bedingungen angetrieben worden.

Der Geschäftsführer behauptet, dass diese Maßnahme es der Plattform ermöglichen wird, bis zu 5 Jahre zu überleben, falls der „Krypto-Winter“ andauert. Finzer:

„(…) die Realität ist, dass wir in eine noch nie dagewesene Kombination von Krypto-Winter und breiter makroökonomischer Instabilität eingetreten sind, und wir müssen das Unternehmen auf die Möglichkeit eines längeren Abschwungs vorbereiten (…).“

OpenSea schließt sich dem Abschwung im Krypto-Sektor an

Wie Coincierge.de bereits berichtet hat, ist der Kryptomarkt zusammen mit anderen risikobehafteten Vermögenswerten in den Abwärtstrend übergegangen. Der Preis von Bitcoin, Ethereum und anderen wichtigen Kryptowährungen hat sich über 70% von ihren Allzeithochs zurückgezogen.

Dies hat dazu geführt, dass kryptoabhängige Unternehmen ihre Belegschaft reduzieren. Neben OpenSea haben auch die beliebte Krypto-Börse Coinbase, die Börse Crypto.com, das Krypto-Kreditunternehmen BlockFi und andere ähnliche Maßnahmen ergriffen.

Einem Sprecher von OpenSea zufolge ist der Abwärtstrend in der Branche durch makroökonomische Faktoren und globale Unruhen ausgelöst worden. Der Vertreter des Unternehmens geht davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzt und die Branche und ihre Untersektoren weiterhin negativ beeinflusst.

Daten des Kryptoforschungsunternehmens Nansen zeigen einen Rückgang der Aktivitäten im NFT-Sektor, da der Preis von Ethereum nach unten tendiert. Wie unten zu sehen ist, hat das Handelsvolumen für den NFT-Sektor einen anhaltenden Rückgang der Aktivität erlebt, wobei der Juni eine wichtige Ausnahme darstellt.

Quelle: Nansen

Textnachweis: Bitcoinist

Der Battle Infinity Presale hat begonnen!

  • Gaming, NFT & Börse
  • Staking möglich
  • Vorverkauf startete am 11.07.2022
  • Bester neuer Token 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen