Lucky Block Coin (LBLOCK) explodiert: +79% in 24h! Prognose sieht Anstieg von 1.450%

Die neue Kryptowährung Lucky Block Coin (LBLOCK) dominiert die Märkte heute: Kein anderes digitales Asset hat es im aktuellen Marktumfeld geschafft, so stark zuzulegen. Wir stellen den Coin vor, schauen uns den Kursverlauf an und verraten, ob sich eine Investition in Lucky Block jetzt lohnen könnte.

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Anzeige

riobet

Lucky Block dominiert die Krypto-Märkte

Für diesen Coin gibt’s im Moment kein Halten! Gerade kam Lucky Block (LBLOCK) noch auf ein Tagesplus von 75%, jetzt sind es bereits 79% – Tendenz steigend! Kurzum: LBLOCK geht gerade durch die Decke.

LBLOCK-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Gestern tradete die Gaming-Plattform noch bei 0,001327 Dollar, dann begann der Coin seinen kontinuierlichen Aufstieg: LBLOCK bewegte sich zunächst auf 0,002012 Dollar, dann auf 0,002285 Dollar – und steigt seitdem immer weiter.

Im Moment tradet Lucky Block (LBLOCK) bei 0,002394 Dollar, Analysten halten im Tagesverlauf allerdings weitere Auf- oder Abwärtsbewegungen für möglich, denn: Auch das Trading-Volumen ist explodiert, kommt aktuell auf einen Anstieg von 355% gegenüber dem Vortag.

Die LBLOCK-Bullen nehmen damit das Allzeithoch ins Visier: Das wurde vor drei Monaten markiert, befindet sich bei 0,009617 Dollar. 75% trennen Höchststand und aktuellen Preis folglich voneinander – Analysen (siehe unten) legen aber nahe: nicht mehr lange!

Was ist Lucky Block Coin?

LBLOCK ist die native Kryptowährung der Krypto-basierten Gaming-Plattform Lucky Block Coin (LBLOCK). Das Projekt hat bereits einige Erfolge vorzuweisen: Dem Team zufolge gilt Lucky Block beispielsweise als die Kryptowährung, der es am schnellsten gelungen ist, eine Marktkapitalisierung in Höhe von 1 Milliarde Dollar zu erreichen.

Wer die TV-Serie Breaking Bad gesehen hat, dürfte auch Schauspieler Steven Michael Quezada kennen. Der hat sich gerade als Lucky-Block-Fan geoutet!

„Haben Sie Breaking Bad gesehen? 🤔

Hören Sie, wie @StevenMQuezada, der Schauspieler, der Gomez gespielt hat, über Lucky Block spricht! 🤞“

 Gleichzeitig kommt das Projekt aktuell auf mehr als 50.000 Anleger – das verdeutlicht das Vertrauen in den Coin. Zwar musste Lucky Block seit Erreichen des Allzeithochs bei 0,009617 Dollar intensive Verluste hinnehmen, tradet infolge rund 75% unter den Höchstständen. Prognosen rechnen perspektivisch aber weiterhin mit einer steilen Wachstumskurve.

  • Digitalcoinprice.com beispielsweise bezeichnet Lucky Block als „profitables“ Investment, erwartet weitere Gewinne: Bis Juni 2022 beispielsweise soll LBLOCK bereits 46% aufwerten, bis 2025 könnte eine Rendite von bis zu 138% ins Haus stehen. Die Langzeitprognose stellt sogar einen Anstieg um 395% bis 2030 in Aussicht.
  • Auch die LBLOCK-Vorhersage von Priceprediction.net fällt bullish aus. Demnach erreicht Lucky Block bis 2025 0,005 Dollar und schafft es damit, seinen aktuellen Kurs mehr als zu verdoppeln. Bis 2030 könnte Lucky Block der Prognose zufolge sogar 0,031 Dollar wert sein. Das entspricht, in Relation zum gegenwärtigen Preis, einem Gewinn von 1.450%!

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Shiba Inu Coin: Ethereum-Wale verkaufen! SHIB-Bestände sinken um fast 50%

Shiba Inu Coin Ethereum-Wale verkaufen! SHIB-Bestände sinken um fast 50%

Ethereum-Wale gehörten schon immer zu den größten Shiba Inu-Anhängern. Gemeinsam hatten sie ihre SHIB-Bestände einmal auf mehr als 1 Milliarde Dollar erhöht. Hauptsächlich scheinen diese Top-100-ETH-Wallets zwar bullish gegenüber dem digitalen Asset. Das ändert sich aber offenbar bald. Denn: Die Bestände dieser Wale beginnen zu sinken, seit sie unter 1 Milliarde Dollar liegen. Dieser Trend scheint sich fortzusetzen, da die Bestände mittlerweile um fast 50% gesunken sind.

Jetzt SHIB bei eToro kaufen

Wird SHIB wieder steigen?

Die Shiba Inu-Bestände der Top-Ethereum-Wale sind offenbar seit einiger Zeit rückläufig. Es war ein kritischer Punkt erreicht, als der Wert zum ersten Mal seit Monaten unter 1 Milliarde Dollar gefallen ist. Das hat die Aufmerksamkeit darauf gelenkt, was die Wale in Bezug auf den Meme-Coin tun – und warum sie ihre Bestände scheinbar reduzieren.

Anzeige

riobet

In den darauf folgenden Wochen hat sich gezeigt, dass dieses Gefühl tatsächlich richtig war. Sprich: Die SHIB-Bestände dieser Top-Wallets sind tatsächlich rückläufig.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels machen SHIB-Token nur noch 10,75% aller Token-Bestände der 10 größten Ethereum-Wallets aus. Dies entspricht einem Rückgang von fast 5% gegenüber dem Stand von Anfang Mai, als SHIB 15,23% der Token-Bestände ausmachte.

Die Zahl ist sogar noch deprimierender in Bezug auf den Dollar. Vor zwei Wochen lag der Walbestand noch bei 875,8 Millionen Dollar.

Heute ist diese Zahl auf 543,7 Millionen Dollar gesunken. Das zeigt, dass die Ethereum-Whale-Bestände seit Anfang Mai bis heute um fast 50% zurückgegangen sind.

SHIB fällt um 87% vom ATH | Quelle: SHIBUSD auf TradingView.com

SHIB hat auch seine Position als größte Tokenposition nach Dollarwert unter den Top 100 ETH-Whales verloren. Dieser Titel gehört nun dem FTX Token, der mit dem Meme-Coin um die Vorherrschaft unter den ETH-Top-Wallets gekämpft hat.

Immer weniger Shiba Inu-Investoren

Als der Marktrückgang begann, hielten sich digitale Vermögenswerte wie Shiba Inu Coin recht gut, obwohl sie selbst einige Verluste verzeichnen mussten. Dies sollte sich jedoch als nicht von langer Dauer erweisen – denn schon bald begannen sie in noch größerem Umfang zu fallen.

Im ersten Quartal 2022 hatte die Mehrheit der SHIB-Inhaber noch Gewinne erzielt. Im zu Ende gehenden zweiten Quartal hat sich das Blatt gewendet – und die meisten Meme-Coin-Investoren erlitten Verluste.

Daten von IntoTheBlock zeigen: Nur 24% aller Shiba Inu-Investoren sind derzeit im Gewinn. Die überwiegende Mehrheit, 73%, liegt im Minus.

Nur 2% aller Anleger befinden sich derzeit im neutralen Bereich. Die meisten derjenigen, die im Gewinn sind, halten den digitalen Vermögenswert seit einem Jahr oder länger. Die kurzfristigen Investoren hingegen tragen die Hauptlast der Verluste.

Der Meme-Coin tradet derzeit bei 0,000011 Dollar. Das entspricht einem Rückgang von 87,02% gegenüber seinem Allzeithoch von 0,00008 Dollar, das am 28. Oktober 2021 verzeichnet wurde. Es bleibt abzuwarten, wann und wie schnell sich Shiba Inu Coin jetzt erholen kann.

Jetzt SHIB bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Immer mehr Bitcoin und Ethereum an den Krypto-Börsen! Droht jetzt ein neuer Crash?

Immer mehr Bitcoin und Ethereum an den Krypto-Börsen! Droht jetzt ein neuer Crash?
Photo by Coinhako on Unsplash

Angesichts der Marktturbulenzen sehen sich die Preise digitaler Vermögenswerte wie Bitcoin und Ethereum in einer Weise herausgefordert, die vielen Anlegern einen Schauer über den Rücken jagt. Der Abwärtstrend hat einen massiven Ausverkauf ausgelöst, der die Preise in Richtung Jahrestiefststand schickte. Obwohl das Volumen bereits abverkauft wurde, scheinen die Verkäufer noch nicht fertig zu sein. Das beweist das Volumen an Bitcoin und Ethereum, das in letzter Zeit seinen Weg zu den zentralisierten Börsen gefunden hat.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Stürzen Bitcoin & Ethereum wieder ab?

Die Zuflüsse haben in letzter Zeit stetig zugenommen. Angesichts des Volumens, das an den Börsen ankommt, ist dieses Wachstum alarmierend.

Anzeige

riobet

Die Top-Coins Bitcoin und Ethereum halten sich in der Regel am besten, wenn die Märkte kämpfen. Und obwohl sie sich gehalten haben, scheinen die Anleger nicht davon überzeugt zu sein, dass dies auch weiterhin der Fall sein wird. Das ist einer der Gründe, warum die Zuflüsse so massiv waren.

Daten zeigen: Allein in den letzten 24 Stunden ist Bitcoin im Wert von mehr als 1,4 Milliarden Dollar in die zentralen Börsen geflossen. Dies stellt zwar einen Rückgang gegenüber dem Vortag dar, an dem 1,7 Mrd. $ an BTC in die Börsen geflossen sind. Es übertrifft aber die Abflussrate im Vergleich zum Vortag deutlich.

Die Bitcoin-Abflüsse in den letzten 24 Stunden beliefen sich auf 1,2 Mrd. Dollar. Dies führte zu einem positiven Nettofluss von 233 Millionen Dollar.

Auch Ethereum blieb davon nicht verschont. Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung war von den Zuflüssen an der Börse sogar noch stärker betroffen.

Am Vortag hatte ETH Zuflüsse in Höhe von 569 Millionen Dollar verzeichnet. Im Gegensatz zu Bitcoin verzeichnete der Coin jedoch nicht genügend Abflüsse, um diese Zahl auszugleichen.

Dieser Trend hat sich auch am Mittwoch fortgesetzt, als 658,2 Mio. Dollar an die zentralen Börsen geflossen sind. Im gleichen Zeitraum flossen 651,1 Mio. USD aus den Börsen ab, was ein positives Netzwerk von 7,2 Mio. USD hinterließ.

USDT-Abflüsse deuten auf Verkäufe hin

Ein Indikator dafür, ob Investoren Bitcoin, Ethereum und andere digitale Vermögenswerte kaufen oder verkaufen, sind die Stablecoin-Zuflüsse. Und die waren in letzter Zeit alles andere als ermutigend.

So flossen am Dienstag 1,1 Mrd. USDT an die Börsen. Das stellt zwar eine beachtliche Zahl dar, aber die Abflüsse waren höher. Insgesamt verließen 1,7 Mrd. USDT die Börsen, was zu einem negativen Nettofluss von 612,1 Mio. USD führte.

Diese Zahlen zeigen: Die Anleger wandeln ihre volatilen Kryptowährungen wahrscheinlich in diese Stablecoins um und bringen sie zur sicheren Aufbewahrung von den Börsen weg. Meistens, um sich vor einem sehr volatilen Markt zu schützen.

Dennoch zeichnen die USDT-Volumina der letzten 24 Stunden ein etwas besseres Bild. Während die Abflüsse am vergangenen Tag bis zu 738,5 Mio. USD erreichten, betrugen die Zuflüsse 871,4 Mio. USD. Das entspricht einem positiven Nettofluss von 132,9 Mio. USD. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, könnte der derzeitige Verkaufstrend durchaus zu einem Käufertrend werden, der hoffentlich eine Markterholung mit sich bringt.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Die besten dezentrale Exchanges: Unsere 4 Empfehlungen für 2022

Sowohl ein dezentraler Exchange als auch eine klassische Krypto-Börse sind Handelsplätze, auf denen man Kryptowährungen kaufen kann. Wo genau liegt also der Unterschied und woher kommt dieser Hype um dezentrale Angebote in der Krypto-Szene?

Coincierge.de erklärt: Was ist ein dezentraler Exchange? Wie unterscheidet er sich von einer klassischen Börse? Was sind derzeit die 4 besten dezentralen Exchanges?

Anzeige

riobet

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein dezentraler Exchange und wie unterscheidet er sich von einer klassischen Börse?

Sowohl ein dezentraler Exchange als auch eine klassische Krypto-Börse sind Handelsplätze, auf denen man Kryptowährungen kaufen kann. Allerdings dient bei der klassischen Börse die Plattform als Mittelsmann. Vergleichbar mit einem traditionellen Finanzinstitut stellt sie die Liquidität an Zahlungsmitteln sicher und erhält dafür pro Transaktion eine bestimmte Gebühr, die von den Nutzern zu bezahlen ist.

Einer der größten Nachteile einer klassischen Krypto-Börse ist, dass sich die Nutzer hier mit ihrem persönlichen Daten registrieren, oft muss im Rahmen von Know Your Customer (KYC) sogar eine Kopie des Personalausweises hinterlegt. Wird also eine dieser Plattformen kompromittiert, so können die Hacker neben Kryptowährungen in beachtlicher Höhe auch an empfindliche persönliche Daten gelangen.

Ebenfalls zu erwähnen ist, dass die Auswahl an ausgefallenen Währungen oft eingeschränkt ist und damit Nutzer, die nach einem der weniger weit verbreiteten Token suchen sind ebenfalls bei ihren Handelsaktivitäten behindert.

All diesen Herausforderungen möchten sich die dezentralen Exchanges annehmen – also Anbieter, die ohne zentrale Instanz funktionieren. Bei ihren Entwicklungen werden sie von Sicherheitsbedenken und dem Wunsch nach echter Anonymität getrieben. Bei dezentralen Exchanges findet der Handel meist über einen Liquiditätspool statt, in den alle Anleger einzahlen können. Im Gegenzug erhalten sie Anteile an den Gebühren, die durch die Trades anfallen.

Noch haben die Transaktionen über zentralisierte Börsen die Überhand – doch das mag sich in Zukunft ändern. Denn Dezentrale Exchanges (DEX) werden bei Krypto-Nutzern immer beliebter.

Tipp 1: DeFi Swap

Der Defiswap als dezentraler Exchange wurde erst diesen Mai gelauncht – damit gehört er zu den jüngeren Projekten im DeFi Bereich. Neben der dezentralen Börse bietet der auch spannende Möglichkeiten für alle, die mit ihren Coins auf Staking und Farming setzen möchten.

Die DeFiSwap-Börse steht kurz vor dem Start, aber du solltest wissen, dass eines unserer besten Features der #Farming-Pool ist.

❓Würdest du gerne deine #Token farmen? Bleib einfach bei uns!

👉 Mach noch heute mit bei TG: https://bit.ly/3i6YZ8m

Direkt nach dem Launch sah der DeFi Coin, der native Token von Defiswap, einen rapiden Anstieg seines Preises.

Doch der Sprung um 180% war erst der Anfang – zwischen März 2022 und Mai 2022 schoss der DeFi Coin um unglaubliche 460% in die Höhe. Zwar korrigiert er aktuell etwas nach unten, doch die Zukunftsprognose ist bullish.

Auch mit der Umsetzung der nächsten Punkte der Roadmap möchte das Team hinter Defiswap und dem DeFi Coin bald beginnen:

Unser Wohltätigkeitsprojekt wird bald nach dem Start unserer #DeFiSwap-Plattform starten. Es zielt darauf ab, Kindern auf der ganzen Welt durch Blockchain-Technologie zu helfen. Wir versuchen, diesen Kindern einen Vorsprung vor Gleichaltrigen in der sich ständig weiterentwickelnden Blockchain-Technologie zu verschaffen. #DeFiCoin

Durch die bereits umgesetzten Erfolge und die weitere Planung für 2022 sind Uniswap und der DeFi Coin dieses Jahr eines der vielversprechendsten Projekte der DeFi-Welt!

Jetzt DeFi Coin kaufen

Tipp 2: UniSwap

UniSwap wurde 2018 gegründet, ist seit Oktober 2020 die größte dezentrale Börse weltweit und insgesamt die weltweit viertgrößte Kryptobörse überhaupt. Bereits im Februar 2021 erreichte sie ein Handelsvolumen von 100 Milliarden US Dollar und ist damit der erste dezentrale Exchange, der diese Zahl erreicht. Aktuell liegt das tägliche Handelsvolumen regelmäßig bei über 1 Milliarde US Dollar.

Das Besondere an dieser Plattform: Bei Uniswap gibt es keine Order Books, auf Deutsch Auftragsbücher. Stattdessen wird die konkret zur Verfügung stehende Liquidität kalkuliert.

1/ Die revolutionäre Wirkung von Uniswap v3 liquidity🦄

Neue Forschung von @DanRobinson und @GordonLiao zeigt, dass Uniswap v3 eine höhere Liquidität in ETH/USD, ETH/BTC und anderen beliebten Paaren aufweist als führende CEX, einschließlich @Coinbase und @Binance

Uniswap basiert auf der Ethereum Blockchain, die Transaktionen werden über Smart Contracts abgewickelt. Außerdem gibt der UNI-Token seinen Besitzern ein Mitspracherecht bei der zukünftigen Entwicklung des UniSwap Protokolls.

Um die Märkte effizienter zu gestalten und wettbewerbsfähige Gebühren anbieten zu können, steckt Uniswap viel Energie in die Entwicklung der Plattform:

1/ Über Optimierung der Gasgebühren wird heutzutage viel gesprochen, und das aus gutem Grund.

Was wie ein paar kleine Änderungen an deinem Code aussieht, kann den Nutzern während der Lebensdauer ihrer intelligenten Verträge Millionen von Dollar an Gas sparen.

2/ Besuche den Engineering-Blog, um zu erfahren, wie man mit Blick auf die Gasoptimierung baut.

Tipp 3: PancakeSwap

PancakeSwap gibt es als dezentralen Exchange seit Herbst 2020 und bereits jetzt macht die Plattform dem Marktführer Uniswap ernsthaft Konkurrenz.

Pancakeswap basiert auf der Binance Smart Chain. Diese ist zwar noch weniger zentral als die Ethereum Blockchain, hat sich jedoch durch ihre günstigen Transaktionskosten und schnelle Abwicklung einen Namen gemacht.

Besitzer des CAKE-Tokens werden nicht nur an den Gewinnen von PancakeSwap beteiligt, sondern auch aktiv in die Gestaltung und Entwicklung der Plattform mit eingebunden.

🗳️🎉 Wow!

Ihr, unsere Community, habt unseren letzten Vorschlag mit überwältigender Mehrheit unterstützt, und wir werden hart daran arbeiten, die Zukunft von PancakeSwap aufzubauen und umzusetzen.

Wir werden heute um 13:00 UTC ein AMA veranstalten – nicht nur in Bezug auf Tokenomics – also seid dabei, wenn ihr könnt.

Die Entscheidungen der Nutzer werden durch Abstimmungen mit dem CAKE-Token getroffen und anschließend prompt umgesetzt:

📝📢 Wir stellen unsere vorgeschlagenen Tokenomics mit einer maximalen Angebotsobergrenze von 750 Mio. $CAKE vor! Mit einem Teaser auf locked CAKE Vorteile.

Es ist sehr wichtig, dass alle $CAKE-Inhaber abstimmen 🗳👉 https://bit.ly/3M6mbk0

Lese hier mehr: https://v2litepaper.pancakeswap.financehttps://twitter.com/PancakeSwap/status/1524336290426388480

Auch bei Pancakeswap setzt man für die Zukunft stark auf das Interesse an Staking und Farming von Krypto-Währungen. Insbesondere das Farming-Angebot wird immer weiter ausgebaut, da man den Nutzer so besonders attraktive Rendite-Möglichkeiten anbieten kann.

🚚 Die Farmen werden in Batches in Betrieb genommen, migriere jetzt 👉 https://pancakeswap.finance/farms

Tipp 4: 1Inch

Dieser dezentrale Exchange nutzt die Liquidität anderer Börsen – und man kann ihn sowohl auf der Binance Smart Chain als auch auf der Ethereum Blockchain und auf Polygon nutzen! 1inch ist ein DEX-Aggregator, das heißt die Plattform vergleicht zuerst die Preise anderer Krypto-Börsen und tätigt anschließend den Tausch der Token über die günstigste Börse. Ganz klar hat die Plattform also ihren Fokus auf den Preis gelegt:

1/ 🦄 Rate mal, was ein Einhorn dazu bringen könnte, bereitwillig durch ein mysteriöses Portal zu gehen, ohne eine Ahnung davon zu haben, was auf der anderen Seite liegt?

Die Motivation, #DeFi-Swaps billiger und schneller denn je zu machen, natürlich.

Dieser Wunsch war für #1inch schon immer unwiderstehlich.

Um hier noch weiter punkten zu können, haben sie sich ein ausgeklügeltes System überlegt, mit dem die Nutzer bis zu 100% ihrer Gas-Gebühren zurückerstattet bekommen können:

1/ 📢 Für diejenigen von euch, die gerade der #1inchCommunity beigetreten sind:

🦄⛽️ #1inch bietet ein beispielloses Programm an, das es dir ermöglicht, bis zu 100% deiner Gas-Gebühren zurückzubekommen.

▶️ Erfahre mehr:

Um dafür in Frage zu kommen, müssen die Nutzer nur ihre $1INCH für einen festgelegten Zeitraum staken:

  • Bei Staking von 100 1INCH erhalten die Nutzer eine Rückerstattung von 25% ihrer Gas-Gebühr;
  • Bei Staking von 1.000 1INCH erhalten die Nutzer eine Rückerstattung von 50% ihrer Gas-Gebühr;
  • Bei Staking von 10.000 1INCH erhalten Sie eine Rückerstattung von 75% ihrer Gas-Gebühr;
  • Bei Staking von 100.000 1INCH erhalten die Nutzer eine 100%ige Rückerstattung ihrer Gas-Gebühr.

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Weltweit führende Kryptobörse Huobi Global steht kurz vor SFUND Notierung

Huobi Global wird am 19. Mai den nativen Token von Seedify, $SFUND, listen. Damit führt die Börse einen vielversprechenden Coin in sein Portfolio ein. Seedify hat in den Jahren 2021 und 2022 mehr als 40 Initial Game Offerings (IGOs) veranstaltet, und es wird erwartet, dass im Jahr 2023 weitere folgen werden.

Das neue Listung über Huobi dürfte dem SFUND-Coin einiges an Aufmerksamkeit bescheren, schließlich ist Seed Staking eine kürzlich gestartete Initiative, die Inhaber von $SFUND für das Staking oder Farming über das Dashboard von Seedify belohnt. Dies geschieht mit kostenlosen Token von jedem Projekt, das es ausbrütet, sowie über eine Zuteilung durch IGOs.  

Seedify selbst bietet über seine Plattform nicht nur öffentliche Blockchains, sondern auch den Handel mit digitalen Vermögenswerten, Wallets, Mining-Pools, Inkubationsprojekte, Forschung zu digitalen Vermögenswerten und vieles mehr. Dies hat dazu geführt, dass das Unternehmen in sechzig Blockchain-Unternehmen sowohl im Downstream als auch im Upstream-Bereich investiert, um ein globales Krypto-Ökosystem zu schaffen. 

Huobi Global auf der anderen Seite ist eine der größten Kryptowährungsbörsen der Welt mit einer Nutzerbasis von über fünf Millionen Nutzern. Der Exchange bietet eine benutzerfreundliche Plattform, ein hohes Maß an Sicherheit und kostenlose Transaktionen. Als führender Anbieter in der Blockchain-Branche arbeitet er eng mit vielen Organisationen und Institutionen zusammen, wovon nun auch Seedify profitieren soll.

Zeitplan und Ereignisse während des Listings

Im Rahmen der Notierung soll es eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Nutzer geben, sich zu beteiligen und Token-Belohnungen in Verbindung mit dem $SFUND-Listing zu verdienen. Die folgenden Events sind in Planung:

  • Die ersten Deposits in SFUND werden 1 Stunde nach Bekanntgabe der Notierung am 18. Mai um 12 Uhr (MEZ) eröffnet. 
  • Am 19. Mai wird der Handel um 16.00 Uhr (MEZ) aufgenommen. 
  • Im Rahmen des laufenden Candydrop-Events von Huobi können Anleger am 19. Mai um 12 Uhr (MEZ) 50.000 USDT im Wert von $SFUND gewinnen. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Candydrop-Events, bei denen sie kostenlose Münzen erhalten können. Normalerweise gilt dabei: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
  • $150.000 USDT im Wert von $SFUND werden am 19. Mai um 15 Uhr (ECT) mit 300% APY für den Einsatz verfügbar sein. Nur 650 Personen können hieran teilnehmen.
  • Der Einzahlungs- und Handelswettbewerb von Huobi beginnt am 19. Mai um 14 Uhr (UTC). Hier können Investoren 20.000 $SFUND gewinnen. 

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels gibt es eine Reihe von Austauschplattformen, auf denen $SFUND bereits gelistet ist, wie Kucoin, Gate.io, MEXC, ByBit und Pancakeswap. Mit der Notierung von Huobi auf Seedify wird das Startup wohl in der Lage sein, seine Reichweite zu vergrößern und seine Plattform einer breiteren Gemeinschaft von Krypto-Enthusiasten zugänglich zu machen. 

Um mehr über Huobi zu erfahren, lohnt sich ein Besuch der folgenden Links: 

Über Seedify 

Seedify ist ein auf Blockchain-Gaming fokussierter Inkubator und ein Launchpad-Ökosystem, das Innovatoren und Projektentwickler durch den Zugang zu Finanzmitteln, den Aufbau von Communities und Partnerschaften sowie ein umfassendes Support-System unterstützt, um die Zukunft von Gaming und Blockchain voranzutreiben. 

Um mehr über Seedify zu erfahren, folgen Sie den foglgenden Links: 

 

 

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

„SHIB wird sterben“: Shiba Inu vorm Aus? Neue Studie sieht SHIB auf 0 Dollar abstürzen

Meme-Coin Shiba Inu (SHIB) war der große Gewinner des letzten Jahres. Eine neue Studie warnt nun aber vor einem Totalverlust: Demnach wird Shiba Inu Coin (SHIB) auf 0 Dollar abstürzen. Sollte man Shiba Inu jetzt verkaufen?

„SHIB wird sterben“: Studie warnt vor Totalabsturz

Aktuell weist Shiba Inu laut Coinmarketcap.com zwar noch einen ROI (Return On Investment) von satten 710.592% aus. Das könnte sich in Zukunft jedoch dramatisch ändern.

Anzeige

riobet

Denn: Eine neue Studie des Portals Finder.com hat 36 Experten nach einer Shiba-Inu-Prognose gefragt. Das Ergebnis: Die meisten rechnen damit, dass der selbsternannte Dogecoin-Killer auf 0 Dollar crashen wird! Die Studie:

„Der Untergang des Meme-Coins ist eine Frage des Wann – nicht des Ob.“

Doch was bedeutet das konkret für SHIB und Anleger des Assets? Die Untersuchung macht aus ihrem Pessimismus keinen Hehl: „Für den Memecoin Shiba Inu sieht es nicht gut aus“, so die Forscher.

Matthew Harry beispielsweise, Leiter der Fondsabteilung von DigitalX Asset Management, kommentiert:

„Dieser Markt reift und Dinge wie SHIB werden sterben, wenn das Kapital beginnt, in Qualität und Wert zu fließen, anstatt über das Feld gestreut zu werden, in der Hoffnung, dass jeder Spieler einen Preis gewinnt.“

Auch Dimitrios Salampasis, FinTech-Dozent an der Swinburne University of Technology, warnt SHIB-Anleger vor einem Totalverlust ihrer Gelder:

„Ich bin der Meinung, dass all diese Witz-Coins verschwinden werden und Platz für tatsächliche Innovationen und Kryptoassets machen, die richtige Anwendungsfälle bedienen können.“

Shiba Inu: Analysten erwarten 97%-Absturz

Der Studie zufolge werde SHIB auch weiterhin hauptsächlich von Hype getrieben. So äußern 82% der Teilnehmer, dass der Hype rund um Meme-Coins auch 2022 „erheblichen Einfluss“ auf den SHIB-Kurs haben wird. 73% gehen deshalb davon aus, dass man den Coin am besten jetzt verkaufen sollte.

Kurzum: Die Mehrheit der befragten Branchenbeobachter erwartet einen empfindlichen Rückgang, der einem Totalverlust gleichzusetzen ist. So gehen die Experten davon aus, dass der Shiba-Inu-Kurs bis spätestens 2030 bei 0,000000325 Dollar angekommen sein wird.

SHIB-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Zum Vergleich: Aktuell tradet Shiba Inu Coin (SHIB) nach einem Verlust von 7% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 0,00001142 Dollar. Der vorhergesagte Kurs kommt folglich einem Absturz in Höhe von 97,15% gleich. Ob es tatsächlich so kommt oder sich der Meme-Coin erneut zu Höchstpreisen aufschwingen kann, bleibt abzuwarten.

Coincierge.de-Tipp: neue Kryptowährung für unter 1 Cent

Für Shiba Inu zeichnet Finder.com zwar ein düsteres Bild. Es gibt allerdings Alternativen. Anleger auf der Suche nach einer günstigen Kryptowährung für unter 1 Cent könnten beispielsweise auch einen Blick auf die neue Kryptowährung Lucky Block Coin (LBLOCK) werfen. Das Projekt entwickelt eine kryptobasierte Gaming-Plattform, startet im Mai seine ersten Gewinnspiele. Aktuell befinden sich mehr als 2 Millionen Dollar im Jackpot – es geht also um richtig viel Geld. Viele Branchenbeobachter sind der Meinung, dass Lucky Block die Beschaffenheit von Lotterien und Online-Glücksspielen verändern wird. Nasdaq.com, die Webseite der größten elektronischen US-Börse, schreibt über Lucky Block deshalb in einem neuen Artikel:

„Von allen Token, die Anfang 2022 im Trend liegen, ist Luckyblock wohl der heißeste von allen.“

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Bitcoin stabil bei 30.000 Dollar – aber die bearishe Phase ist noch lange nicht vorbei

Bitcoin hat sich an der wichtigen Unterstützungsmarke bei 30.000 Dollar stabilisiert. Seit über einer Woche tradet BTC nun schon in der Nähe seiner unmittelbaren Unterstützung. Bis der Coin wieder kräftig steigt, gehen noch einige Wochen ins Land.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Bitcoin kämpft um Aufwärtsdynamik

In der letzten Woche hat der Coin fast 6% seines Wertes verloren, in den letzten 24 Stunden hingegen ist BTC um 3% gefallen. Die vergangene Woche war aufgrund der anhaltenden Marktschwäche für die Kryptowährung Nummer 1 extrem unruhig – auch für Altcoins.

Anzeige

riobet

BTC ist auf einen Tiefststand von 25.000 Dollar gefallen. Zuletzt tradete BTC im Dezember 2020 auf diesem Preisniveau.

Bitcoin hat sich zwar um 5.000 Dollar erholt, ein weiterer Rückgang ist jedoch nicht auszuschließen. Die technischen Daten des Coins deuten auf einen anhaltenden Verkaufsdruck auf dem Markt hin.

Bitcoin tradet auf dem Ein-Tages-Chart bei 29.000 $ | Quelle: BTCUSD auf TradingView

Bitcoin notiert zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts bei 29.100 Dollar. Zuvor wurde das Asset vom Preisniveau bei 31.000 Dollar zurückgewiesen. Der unmittelbare Widerstand für BTC liegt bei 25.000 Dollar.

Ein Unterschreiten dieses Wertes brächte die Kryptowährung direkt auf 19.000 Dollar. Andererseits: Wenn die Bullen eine vorübergehende Erleichterung senden, zielt der Coin darauf ab, sich über das Preisniveau von 30.000 Dollar zu bewegen und in der Nähe der Widerstandsmarke von 31.000 Dollar zu traden. Das Bitcoin-Volumen befindet sich im roten Bereich, was auf eine Baisse im Ein-Tages-Chart hindeutet.

Bitcoin verzeichnet einen erhöhten Verkaufsdruck auf dem Wochenchart | Quelle: BTCUSD auf TradingView

Verkäufer dominieren das Krypto-Geschehen

Bitcoin konnte zwar gewisse Stabilität auf dem Chart zeigen. Weitere Anzeichen deuten aber darauf hin, dass der Coin bald wieder abstürzen kann. Die Kryptowährung Nummer 1 tradet unterhalb der 20-SMA-Linie. Das bedeutet: Die Verkäufer dominieren die Preisdynamik auf dem Markt.

Die Unterstützung durch die Käufer kann den Coin über den unmittelbaren Widerstand bei 30.000 Dollar drücken. Die Unterstützung durch die Käufer scheint unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, dass das Asset eine bärische Flagge (gelb) gebildet hat.

Eine bärische Flagge deutet auf einen weiteren Druck der Bären hin. Der könnte dazu führen, dass BTC unter die 20.000-Dollar-Marke fällt.

Die hat der Coin seit über einem Jahr nicht mehr berührt. Der Relative Strength Index lag unter der halben Linie. Das deutet darauf hin, dass die Verkäufer immer noch das Sagen haben, wie die SMA-Linien zeigen.

Bitcoin verzeichnet auf dem Ein-Wochen-Chart weiterhin geringere Kapitalzuflüsse | Quelle: BTCUSD auf TradingView

Die bärische Flagge von Bitcoin spiegelt wider, wie der Coin nach der Bildung des Musters auf dem Chart weiter gefallen ist. Die Bullen sind vom ständigen Kampf mit den Verkäufern müde geworden. In Übereinstimmung mit dem gleichen Ergebnis zeigt der „Awesome Oscillator“ eine bärische Tendenz.

Der Indikator gibt die Preisdynamik des Marktes an – und rote Histogramme unterhalb der Halblinie bedeuteten ein Verkaufssignal für BTC.

Wenn die Verkäufer weiterhin darauf reagieren, könnten bald 20.000 Dollar auf den Charts stehen. Der Chaikin Money Flow ist für die Darstellung von Kapitalzuflüssen und -abflüssen zuständig. Der Indikator befindet sich unterhalb der halben Linie, da zum Zeitpunkt dieses Artikels noch Kapitalabflüsse vorherrschen.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Die 7 besten Defi Projekte, in die du 2022 investieren solltest!

Trotz der Rückschläge der letzten Wochen hat die Kryptoszene in den letzten 10 Jahren einen rasanten Aufstieg hingelegt. Doch Krypto ist weit mehr als nur Bitcoin und Ethereum – besonders DeFi-Projekte sind die absoluten Trend-Themen der letzten Jahre.

DeFi steht für dezentrale Finanzen und beschreibt alle Projekte, bei denen der typische Mittelmann – bei klassischen Investments die Finanzinstitute – wegfällt. Diese greifen neue Ideen und Trends der Krypto-Branche auf und entwickeln sie weiter.

Anzeige

riobet

Hier stellt Coincierge.de die 7 besten DeFi Projekte vor, in die du 2022 investieren solltest.

Inhaltsverzeichnis

DeFi Coin (DEFC)

Der DeFi Coin (DEFC) und der zugehörige dezentrale Exchange Defiswap sind ein noch recht junges Projekt aus dem Bereich der dezentralen Finanzen. Während der Coin im März 2021 mit Rekordzahlen in den Handel ging, launchte Defiswap erst diesen Mai. Diese innovative dezentrale Börse, ermöglicht es Käufern und Verkäufern, Kryptowährungen ohne einen involvierten Mittelsmann, wie man es von klassischen Finanzprodukten kennt, zu handeln.

Der DeFi-Bereich lässt sich grob in drei Anwendungstypen unterteilen: dezentrale Börsen (DEXs), Kreditprotokolle und Yield Farming. In der Praxis umfasst Defiswap alle drei – denn neben der Möglichkeit auf dezentrale Transaktionen bietet die Plattform auch lukrative Angebote für Krypto-Staking und Farming mit an. Dies macht sie zu einer so verlockenden Perspektive für alle, die in den DeFi-Bereich einsteigen oder einfach nur das Wertsteigerungspotenzial nutzen möchten, das der Coin darstellt.

DeFi Coin Year-to-date. Bild: Coinmarketcap.com

Für den DeFi Coin, den nativen Token von Defiswap, führte der Launch der Plattform sofort zu einem Kurssprung nach oben – und zwar um sagenhaft 460%! Aktuell korrigiert er ein wenig nach unten – dennoch ist dies eines der vielversprechendsten Projekte der DeFi-Welt! Die Kurs Prognose ist weiterhin bullish und es wird spannend zu sehen, wie hoch der beste DeFi Coin jetzt noch steigen kann.

Jetzt DeFi Coin kaufen

Avalanche (AVAX)

Avalanche (AVAX) wurde 2020 durch das Ava Labs-Team gelaunchet und hat seitdem eine beeindruckende Entwicklung hingelegt. Die Plattform möchte es ihren Nutzern ermöglichen, unterschiedliche Vermögenswerte zu launchen, zu handeln und diese mittels Smart Contracts zu kontrollieren. Dabei punktet sie besonders durch ihre immense Transaktionsgeschwindigkeit bei niedrigen Gebühren.

Avalanche-Informationen Doch der Reihe nach: Avalanche ist eine Dachplattform, die sich aktuell auf 3 Hauptanwendungen konzentriert: NFTs, eigene Blockchain Netzwerke der Nutzer und dApps. Und als Layer-1-Blockchain mit Fokus auf dApps ist es ebenfalls klar, dass Avanlanche im Wettbewerb mit Ethereum steht.

Hier kann Avalanche durch die erwähnte, deutlich höhere Geschwindigkeit punkten. Laut der Entwickler ist es das erste Smart Contract-Netzwerk, das den Abschluss von Transaktionen standardmäßig in weniger als einer Sekunde anbietet.

Dies erreichen sie unter anderem dadurch, dass Avalanche mit drei interoperablen Blockchains arbeitet. So können sie neben der hohen Geschwindigkeit bei niedrigen Gasgebühren außerdem eine hohe Sicherheit und hohe Skalierbarkeit vorweisen.

Innerhalb der letzten zwei Jahre ist es dem Ava Labs-Team gelungen, eine gehörige Anzahl an dApps und DeFi-Applikationen in ihr Ökosystem zu integrieren. So ist es durch Avalanche möglich, auf einem dezentralen Exchange zu handeln, unterschiedliche Yield Optimizer zu verwenden, das eigene Portfolio an Kryptowährungen zu verwalten, Assets zu leihen oder zu verleihen sowie NFTs zu kaufen.

Der systemeigene Token dient unter anderem als Belohnungssystem für die Nutzer und steht aktuell bei etwa 35 US Dollar. Sein aktuelles CoinMarketCap-Ranking ist #12, mit einer Live-Marktkapitalisierung von $8.884.155.595 US Dollar.

Jetzt AVAX kaufen

Wrapped Bitcoin (WBTC)

Der Großteil der DeFi-Anwendungen und Apps basiert auf Ethereum. Gleichzeitig ist immer noch ein Großteil des in Kryptowährungen investierten Kapitals in Bitcoin gebunden. Genau an dieser Stelle setzt Wrapped Bitcoin an: Es dient als „Währungsbrücke“ zwischen Bitcoin und Ethereum.

WBTC 7-Tage-Chart. Bild: Coinmarketcap.com
WBTC 7-Tage-Chart. Bild: Coinmarketcap.com

Seit 2019 gibt es mit Wrapped Bitcoin (WBTC) eine tokenisierte Version von Bitcoin, die auf dem ERC-20-Standard basiert und Bitcoin so komplett in die Ethereum Blockchain integriert. Dabei werden 1 Bitcoin über einen Wrapped Bitcoin Partner in 1 Wrapped Bitcoin umgewandelt. Die Coins sind im Verhältnis 1:1 von Bitcoin gestützt und können durch ein Proof of Reserve System verifiziert werden.

Dies bedeutet, dass durch Wrapped Bitcoin Smart Contract-basierte Anwendungen auch für Halter von Bitcoin möglich werden. Wrapped Bitcoin finden bereits in unzähligen DeFi-Applikationen Anwendung und erschließen so den Markt an dezentralen Finanzanwendungen auch für Bitcoin Besitzer.

Jetzt WBTC kaufen

Chainlink (LINK)

Chainlink (LINK) ist eine auf Ethereum basierende Blockchain-Abstraction-Layer, deren Entwickler das Ziel haben, einen dezentralen Handelsplatz für Oracle-Services anzubieten. Kurz gesagt ermöglichen es diese Oracle-Services, dass Daten fälschungssicher von außerhalb der Blockchain in einen Smart Contract übertragen werden können.

Oracle Services werden verwendet, um externe Informationen, wie zum Beispiel Fußballergebnisse, Finanzkennzahlen oder andere Statistiken, innerhalb der Blockchain abzubilden. Dies ist notwendig, wenn Smart-Contracts diese Real World Ereignisse mit einbeziehen und automatisch auswerten sollen. So ermöglicht Chainlink jeder Blockchain die Nutzung komplexer Smart Contracts.

Bis heute hat Chainlink mehr als 1.000 Projekte mit über 700 Oracle-Netzwerken durchgeführt. Und ganz klar: Je weiter und schneller der DeFi-Markt wächst, desto bedeutender wird Chainlink.

Jetzt LINK kaufen

Uniswap (UNI)

2018 gegründet hat sich Uniswap schnell zum – gemessen an der Marktkapitalisierung – größten dezentrale Exchange und zur insgesamt viertgrößten Kryptobörse weltweit entwickelt. Sicherlich gehört sie auch zu den Top 5 der bekanntesten DeFi Plattformen.

Uniswap basiert auf Ethereum und wickelt seine Transaktionen über Smart Contracts ab. Hervorzuheben ist jedoch, dass diese Plattform dabei auf einen Liquiditätspool setzt. Das bedeutet, Einzelpersonen stellen Liquidität zur Verfügung, indem sie Kryptowährungen einzahlen und binden. Diese werden in einem Liquiditätspool gebündelt und alle Personen, die in den Liquiditätspool einzahlen, werden dafür prozentual zu den dadurch erzielten Handelsgebühren entlohnt. So kann sichergestellt werden, dass für Transaktionen die möglichen Mittel verfügbar sind und diese effizienter sowie ohne Zeitverzögerung durchgeführt werden könne.

Governance Token Uniswap Organisiert wird Uniswap über einen DAO. Die über 300.000 Mitglieder können sich durch ihre UNI-Token an Abstimmungen über die Finanzverwaltung, Governance und Roadmap des Projektes teilnehmen. Aktuell liegt der Kurs bei 5,24 USD – in Anbetracht des anhaltend hohen Interesses an DeFi-Lösungen ist hier jede Menge Potential für eine Entwicklung nach oben.

Jetzt UNI kaufen

Yearn.Finance (YFI)

Yearn.Finance (YFI) startete Mitte 2020 als Pionier auf seinem Gebiet: Die Plattform ist darauf ausgerichtet, die Rendite der Anleger zu optimieren. Dafür wurden zu Beginn die Einlagen der Nutzer ausschließlich in Stablecoins investiert und gewinnbringend hin und her bewegt.

Inzwischen wurde das Konzept weiterentwickelt und es funktioniert etwas komplexer. In Yearn Vaults werden unterschiedliche Strategien beschrieben. Nutzer können für ihre Kryptowährungen eine Strategie festlegen und diese werden daraufhin innerhalb der Strategie voll automatisch jeweils dem Coin zugewiesen, der die beste Rendite bietet.

So bietet Yearn.Finance eine Sammlung von DeFi-Diensten an und hofft so, einen einfachen Einstieg ins DeFi-Ökosystem zu ermöglichen. Auch hier ist der Coin selbst ein Governance-Token auf Ethereum-Basis, mit dem die Holder über Entscheidungen des Projekts abstimmen.

Jetzt YFI kaufen

Compound (COMP)

Auch bei Compound handelt es sich um eine Smart Contract Anwendung, die auf Ethereum basiert. Der Fokus liegt hier auf den Bereichen Lending und Borrowing, Nutzer können also für das Verleihen der eigenen Token Zinsen erhalten oder sich gegen eine vorher festgelegte Sicherheit Assets ausleihen.

Gesteuert wird das Ganze über einen Liquiditätspool: Wer eigene Token zur Verleihung in den Liquiditätspool beisteuert erhält Zinsen und kann zusätzlich COMP-Token verdienen. Auch für das Ausleihen von Assets werden den Nutzern COMP-Token gutgeschrieben.

Die Zinssätze, die Höhe der benötigten Sicherheiten sowie die Mindesthöhe der Kreditsummen sind variabel und werden von der Community festgelegt. Für diesbezügliche Abstimmungen wird das native COMP-Token verwendet.

Jetzt COMP kaufen

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Terra LUNA: Top-Investor bricht sein Schweigen! Terras UST sei „eine große Idee, die scheiterte“

Terra LUNA Top-Investor bricht sein Schweigen! Terras UST „eine große Idee, die scheiterte“

Nach zehn langen Tagen hat Terra-LUNA-Investor Mike Novogratz sein Schweigen über die Situation gebrochen. Wenn man bedenkt, dass er einer der Hauptbefürworter des Protokolls war und sich sogar ein Luna-Tattoo stechen ließ, ist das Interesse der Community an Novogratz‘ Meinung gerechtfertigt. Jetzt sagt er über das Tattoo: „Meine Tätowierung wird eine ständige Erinnerung daran sein, dass Risikoinvestitionen Bescheidenheit erfordern.“

Mike Novogratz bricht sein Schweigen

Bloomberg schreibt im Zusammenhang mit Novogratz‘ Twitter-Schweigsamkeit seit dem Zusammenbruch von Terra/Luna über den letzten öffentlichen Auftritt des Investors:

Anzeige

riobet

„Am 9. Mai, nachdem TerraUSD seine Bindung an den Dollar verloren hatte, sagte Novogratz in der Gewinnbenachrichtigung von Galaxy, dass er erwartet, dass der Kryptowährungsmarkt „volatil und schwierig“ sein wird, und räumte ein, dass die so genannten algorithmischen Stablecoins vor einer „wirklich großen Prüfung“ stehen.“

 Zum Leidwesen von Novogratz und Tausenden von Kleinanlegern haben die algorithmischen Stablecoins diesen Test nicht bestanden. Der Zusammenbruch von UST war ein Ereignis für die Geschichtsbücher. Novogratz versucht in seinem Brief nun, dem Ganzen einen Sinn zu geben.

Gleichzeitig versucht er jedoch, sich und Galaxy von jeglicher Verantwortung in dieser Situation zu distanzieren. Novogratz:

„Letzte Woche haben wir ein öffentliches Update zu unserer Liquidität, unserem Kapital und unserer operativen Leistung bis zum 11. Mai gegeben, einschließlich der Bestätigung, dass Galaxy’s Treasury keine algorithmischen Stablecoins verwendet.“

Generell schiebt Novogratz die ganze Situation auf das instabile makroökonomische Umfeld, in dem wir uns befinden. Er räumt kein Fehlverhalten seinerseits oder seitens Galaxy ein. Der Unternehmer:

„Es ist wichtig, dass weniger erfahrene Marktteilnehmer nur das riskieren, was sie zu verlieren bereit sind. Ich habe oft gesagt, dass die Leute 1%-5% ihres Vermögens in diesen Bereich investieren sollten.“

„Vertrauen in Krypto und DeFi erschüttert“

Der CEO von Galaxy Digital beginnt mit einer Beschreibung der Situation:

„40 Milliarden Dollar Marktwert wurden in sehr kurzer Zeit zerstört.“

Und zu den möglichen Folgen:

„Der Zusammenbruch hat das Vertrauen in Krypto und DeFi erschüttert.“

Schnell geht Novogratz zu der Behauptung über, dass das Terra-Protokoll Open-Source gewesen sei und jeder Zugang zum Code gehabt habe und seine Sorgfaltspflicht erfüllen konnte.

„Es ist wichtig, Terra/Luna zu verstehen, dass der Mechanismus, der UST stabil halten sollte, öffentlich und transparent war und in vielen Foren heiß diskutiert wurde. UST war ein Versuch, einen algorithmischen Stablecoin zu schaffen, der in einer digitalen Welt leben würde. Es war eine große Idee, die gescheitert ist.“

All das ist wahr, aber rechtfertigt es die Förderung eines Produkts, das so vielen Menschen geschadet hat?

 Laut Novogratz hat Galaxy in Luna aufgrund solider Fundamentaldaten investiert:

„Wir wussten, dass die Chai-App, die auf Terra aufbaut, mehr als 1,8 Millionen Nutzer hatte und zu den Top 5 der Finanz-Apps in Südkorea gehörte. Terra, die zugrundeliegende Blockchain, hatte Hunderte von Projekten, die auf ihr aufgebaut wurden, und eine erstklassige Liste von Investoren.“

Makro-Umfeld und Anchor als Ursache

Schließlich macht Novogratz das makroökonomische Umfeld für alles verantwortlich:

„Zunächst einmal war das globale makroökonomische Umfeld in diesem Jahr brutal für alle Risikoanlagen. Wachstumswerte mit negativem Cashflow sind in diesem Jahr um 50-70% gefallen. Kryptowährungen sind unter Druck geraten, wobei Kernwerte wie BTC und ETH jeweils etwa 58% und Altcoins durchschnittlich 80% von ihren Allzeithochs entfernt sind.“

Und um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, kritisiert er Anchor:

„Das Wachstum von UST war aufgrund der 18%igen Rendite, die das Anchor-Protokoll bot, explodiert, was schließlich andere Verwendungen der Terra-Blockchain verdrängte. Der Abwärtsdruck auf die Reserven in Verbindung mit UST-Abhebungen löste ein Stressszenario aus, das einem „Run auf die Bank“ glich. Die Reserven reichten nicht aus, um den Zusammenbruch von UST zu verhindern.“

LUNA Kurschart auf FTX | Quelle: LUNA/USD auf TradingView.de

Jetzt LUNA bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen

Terra Luna Krypto: Was ist passiert – und wie geht es weiter?

Terra Luna Krypto Was ist passiert – und wie geht es weiter?

Der 99,9%-Absturz von Terra LUNA und die aktuell laufenden Rettungsversuche beschäftigen die Krypto-Branche immer noch schwer. Top-Analyst und -Investor Arthur Cheong, in der Szene besser bekannt als Arthur0x, glaubt sogar, dass der Vorfall die Krypto-Industrie um „Jahre zurückwerfen“ wird.

Terra Luna Krypto: Was ist passiert?

Hoffentlich kommt es 2022 nicht erneut zu einem derartigen Crash! Terra LUNA ist so brutal abgestürzt wie kein anderer großkapitalisierter Coin in letzter Zeit: Noch am Monatsanfang war Terra LUNA bei bester Gesundheit, tradete bei etwas über 80 Dollar und zählte zu den zehn wertvollsten Kryptowährungen überhaupt.

Anzeige

riobet

Am 5. Mai begann dann das Drama: Der zu Terra Luna gehörige Stablecoin UST verlor seine Dollarbindung – und Terra LUNA begann zu fallen. Und zwar rapide.

Fünf Tage später war Terra LUNA nur noch 26 Dollar wert, stürzte dann in nur einem Tag auf unter 1 Dollar, tradete bei 0,90 Dollar. So zog sich der Coin immer weiter zurück – auf bis zu 0,000181 Dollar, wo Terra LUNA im Moment notiert. Ein Minus von 99,99%, quasi ein Totalverlust.

Ein Blick auf LUNAs Monatschart verdeutlicht den Terra-Crash. Bild: Coinmarketcap.com

Der beispiellose Crash brachte die Marktkapitalisierung des Coins von mehr als 40 Milliarden Dollar auf nur noch 500 Millionen Dollar. Für zahlreiche Anleger verständlicherweise eine Katastrophe – viele mussten dabei zusehen, wie sich ihre Ersparnisse in Luft auflösen.

Terra-Gründer Do Kwon schwieg zunächst zum Vorfall, äußerte sich dann aber in den sozialen Medien zum Absturz – und schlug einen Rettungsplan vor. Anleger sollten bitte „durchhalten“. Terras „Rückkehr zur Form“ würde beeindruckend sein, so Kwon. Ob es tatsächlich so kommt, bleibt abzuwarten. Denn: Das Vertrauen der Anleger und Analysten ist erschüttert.

Die Experten von Bitfinex Market Analysis über Terras Niedergang:

„Die Kapitulation von Terra Luna und die Probleme, die wir mit Terras dollargebundenem algorithmischen Stablecoin UST sehen, sind Teil der Wachstumsschmerzen eines Raumes, in dem Innovation einen Kurs in einem frenetischen Tempo zeichnet.“

Wird sich Terra LUNA erholen? Wie geht es für Terra LUNA weiter?

Ob Terra LUNA gerettet werden kann, daran scheiden sich aktuell die Geister. Anleger des Coins klammern sich natürlich an jeden Strohhalm, der sich ihnen bietet. Und Terra-Gründer Do Kwon bietet mit seinen zwei Rettungsplänen einige. Die Krypto-Community zweifelt allerdings am Erfolg des Vorhabens, etwa Binance-CEO Changpeng Zhao.

Auch Top-Investor Arthur Cheong, vielen besser bekannt als Arthur0x, musste durch den Absturz intensive Verluste hinnehmen. Die letzte Woche sei ein „unglaublich demütigendes und schwieriges Ereignis“ gewesen, so der Gründer von DeFiance Capital. Cheong:

„Ich war lange Zeit ein Skeptiker von Algo-Stablecoins und ebenso Terra seit 2018 aufgrund der inhärenten Fragilität eines solchen Designs.“

Rücksetzer für die gesamte Krypto-Branche

Der Erfolg von Terra im Jahr 2021 habe seine Meinung jedoch geändert – auch, weil eine große Gruppe von legitimen und angesehenen Personen Terra unterstützt habe (Jump/Delphi/Hashed). Er hat investiert – und dann kam der Absturz. Der Risikokapitalgeber:

„Für mich persönlich war dies ein unglaublich demütigendes und schwieriges Ereignis. Wir haben die Baisse-Richtung im Allgemeinen richtig eingeschätzt und waren daher viel vorsichtiger, aber viele unserer Annahmen wurden in Frage gestellt und entkräftet. Wir hätten auch viel mehr tun können, um dies zu verhindern.“

Cheong ist sicher: Der brutale Terra-Luna-Crash wird die Branche „um einige Jahre zurückwerfen“ und eine starke Regulierung nach sich ziehen – weltweit. Seine Mahnung lautet deshalb:

„Ich denke, dass ein umfassenderer Rahmen für die Offenlegung von DeFi befürwortet werden sollte. Anstelle eines erzwungenen KYC/AML-Albtraums wie in der traditionellen Finanzwelt sollten wir auf ein Maximum an Bewusstsein und Aufklärung drängen, bevor wir die Nutzung von DeFi fördern.“

Und:

„Wir müssen es besser machen als jetzt, um zu zeigen, dass dieser Raum es wert ist, unterstützt und befürwortet zu werden.“

Jetzt LUNA bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2022

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

auf Coincierge lesen