Beiträge

SEC verschiebt Entscheidung zum ersten amerikanischen Bitcoin-ETF auf Juni

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC nimmt sich für die Bearbeitung des beantragten Bitcoin-ETFs der Investmentfirma VanEck erneut mehr Zeit.

Wie aus einem entsprechenden SEC-Dokument vom Mittwoch hervorgeht, verlängert die Behörde den aktuellen 45-tägigen Prüfungszeitraum um weitere 45 Tage, wodurch eine Entscheidung zu dem auf Bitcoin (BTC) basierenden Indexfonds vom 3. Mai auf den 17. Juni vertagt wird.

„Die Börsenaufsicht hält es für angemessen, sich eine längere Prüfungsfrist einzuräumen, um die damit einhergehenden Änderungen am Börsenrecht ausgiebig abwägen zu können und die eingegangene öffentliche Konsultation dazu voll umfassend berücksichtigen zu können“, wie SEC Assistant Secretary J. Matthew DeLesDernier die Entscheidung erklärt.

Die VanEck hatte den Antrag für ihren Bitcoin-ETF vergangenen Monat eingegeben, nachdem die Vermögensverwaltung einen vorherigen Antrag aus dem Januar zurückgezogen hatte, den sie gemeinsam mit dem Blockchain-Startup SolidX erarbeitet hatte. Die Investmentfirmen Valkyrie Digital Assets und Fidelity Investments haben im Januar bzw. März ebenfalls jeweils einen Bitcoin-ETF beantragt.

Die Aufsichtsbehörde hat die Möglichkeit, den Prüfungsprozess bis auf 240 Tage zu verlängern, ehe eine Entscheidung getroffen werden muss. Die Verlängerungen müssen dabei in Schritten von 45, 45, 90 und 60 Tagen erfolgen und jedes Mal separat angekündigt und begründet werden. Sollte die SEC den vollen Prüfungszeitraum für den VanEck-ETF ausreizen, könnte eine Entscheidung erst Mitte November ergehen.

Bisher hat die amerikanische Börsenaufsicht noch überhaupt keinen Bitcoin-Indexfonds genehmigt, und angesichts der ablehnenden Haltung der Behörde, gehen die meisten Experten davon aus, dass auch nun keine Genehmigung erteilt wird. Eine etwaige Zulassung wäre dementsprechend umso höher anzusiedeln, da es sich dabei um den ersten Bitcoin-ETF der USA handeln würde.

Damit würde allerdings nicht nur ein Präzedenzfall geschaffen werden, sondern vielmehr würde ein Bitcoin-ETF ein völlig neues Investitionsprodukt eröffnen, das allen voran für institutionelle Investoren den Einstieg in die marktführende Kryptowährung beträchtlich erleichtern würde und diese für noch mehr große Investoren öffnen würde. Eine These, die sich bereits an den neuen Bitcoin-Indexfonds bewahrheitet, die in diesem Jahr erstmals in Kanada zugelassen wurden, und sich direkt größter Beliebtheit erfreuen.

auf cointelegraph lesen

Tim Draper: „Bitcoin ermöglicht eine wahrhaft globale Weltwirtschaft“

Der Investmentguru Tim Draper ist der Überzeugung, dass Bitcoin (BTC) das Potenzial hat, Gesellschaft und Wirtschaft nachhaltig zu verändern.

Die entsprechenden Äußerungen machte Draper am Donnerstag im Rahmen der Onlinekonferenz Collision Web Summit. So meint er unter anderem, dass die marktführende Kryptowährung in der Lage ist, ein tatsächliches Gleichgewicht zwischen Nationen zu schaffen, denn die Regierungen der Länder könnten dann nicht mehr über Geldpolitik Einfluss nehmen, und müssten sich demnach umso mehr um ihre Bevölkerung und deren Vermögen in Form von Bitcoin bemühen, um relevant zu bleiben.

„Die Menschen merken langsam, dass Bitcoin besser ist als Landeswährungen“, wie Draper dahingehend feststellt. Und weiter: „Bitcoin ermöglicht eine wahrhaft globale Weltwirtschaft, weil sie eine wahrhaft globale Währung ist, die keine Landesgrenzen kennt. Sie ist nicht an nur ein bestimmtes Land oder Volk gebunden.“

Screenshot aus der Collision-Onlinekonferenz

Die Zuhörer der Collision-Onlinekonferenz fordert er deshalb auf, sich eine Wallet einzurichten und an der neuen Krypto-Wirtschaft teilzuhaben. Ganz besonders Frauen ermutigt er, sich an der Kryptobranche auszuprobieren. Dass das weibliche Geschlecht ein zunehmendes Interesse an Kryptowährungen zeigt, hatte jüngst eine Studie der Kryptobörse Gemini belegt. Allerdings geht aus Daten des Weltwirtschaftsforums wiederum hervor, dass Frauen in der Kryptobranche noch unterrepräsentiert sind.

„Nur jede vierzehnte Bitcoin-Wallet gehört einer Frau“, wie auch Draper in diesem Zusammenhang mahnt. Daraufhin fügt er an, dass Frauen jedoch über 85 % der Ausgaben von Privathaushalten entscheiden, weshalb sie idealerweise auch in der Krypto-Community eine weitaus gewichtigere Rolle spielen müssten.

Draper, der als glühender Fürsprecher von Bitcoin bekannt ist, hatte vor zwei Jahren verraten, dass er einen Großteil seines Portfolios in BTC umgewandelt hat. Im vergangenen Jahr hatte der Großinvestor dann prognostiziert, dass die Kryptowährung bis 2023 auf 250.000 US-Dollar klettern wird. Der aktuelle Rekordlauf liegt von dieser Marke zwar noch weit entfernt, doch einige Krypto-Experten halten einen derartigen Anstieg durchaus für realistisch.

auf cointelegraph lesen

Bill Gates nimmt „neutrale“ Haltung zu Bitcoin ein, kritisiert „illegale Nutzung“

Microsoft-Gründer Bill Gates ist Bitcoin (BTC) gegenüber „neutral“ eingestellt. Ein wenig Kritik kann er sich aber trotzdem nicht verkneifen.

In einem Interview mit dem Fernsehsender CNBC bestätigte der ehemals „reichste Mensch der Welt“ gestern, dass er selbst nicht in die marktführende Kryptowährung investiert. Zu deren Kursentwicklung wolle er sich demnach nicht äußern und dahingehend auch keine Empfehlungen aussprechen.

„Ich besitze kein Bitcoin, ich lehne Bitcoin allerdin auch nicht ab, ich nehme eine neutrale Haltung ein“, wie Gates dementsprechend erklärt. Dem fügt er an: „Bitcoin gewinnt oder verliert, je nachdem wie Hype und Stimmung gerade sind. Ich kann deshalb keine Voraussagen darüber treffen, in welche Richtung es geht.“

So ganz neutral war der ehemalige Microsoft-Chef dann doch nicht, als er ergänzte, dass die marktführende Kryptowährung oftmals für „Steuerhinterziehung und illegale Geschäfte“ genutzt wird. Seine karitative Stiftung, die Bill & Melinda Gates Foundation, würde Geld zwar ebenfalls in digitaler Form bewegen, allerdings „mit vollständiger Transparenz“.

Damit bekräftigt Gates eine Meinung, die er so schon 2018 in einer Fragerunde in dem sozialen Netzwerk Reddit vertreten hatte. So kritisierte er damals die Anonymität von Krypto-Transaktionen, die ausschlaggebend dafür sei, dass Kryptowährungen für den Kauf von Drogen genutzt würden. In diesem Zusammenhang schlussfolgerte er, dass die Technologie „eine ziemlich unmittelbare Todesursache ist“.

Obwohl Bill Gates inzwischen nicht mehr im Aufsichtsrat von Microsoft sitzt, ist seine Haltung gegenüber Kryptowährungen ähnlich der seiner ehemaligen Firma. So bestätigte Microsoft-Präsident Brad Smith erst vor einigen Tagen, dass der Konzern keine Investitionen in Bitcoin plant.

auf cointelegraph lesen

#1047 XRP Coinbase Sammelklage, US-Banken Stablecoins Zulassung, Binance Tradingvolumen Rekord

Hey Informanten,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 1047. Im heutigen Video geht’s um folgende Themen: XRP-Investor startet Sammelklage gegen Coinbase, US-Banken können Stablecoins zur Zahlungsabwicklung nutzen, Binance Trading Rekord.

1.) XRP-Investor startet Sammelklage gegen Coinbase
https://www.btc-echo.de/xrp-investor-startet-sammelklage-gegen-coinbase/

2.) US-Banken können Stablecoins zur Zahlungsabwicklung nutzen
https://bitcoin-kurier.de/us-banken-koennen-stablecoins-zur-zahlungsabwicklung-nutzen/

3.) Binance hits record high of $80B in daily volume as crypto markets surge
https://cointelegraph.com/news/binance-hits-record-high-of-80b-in-daily-volume-as-crypto-markets-surge

Telegram Kanal: https://t.me/bitcoininformant
LBRY.tv: https://lbry.tv/$/invite/@bitcoininformant:e
Steemit: https://steemit.com/@denniskoray
HIVE: https://hive.blog/@denniskoray
Instagram: https://www.instagram.com/denniskoray/
Facebook: https://www.facebook.com/btcinformant/

Top 10 Kryptowährungen am 05.01.20 um 15:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis „Bitcoin Informant“ Koray

auf Bitcoin Informant lesen

#1046 Bitcoin (BTC) ist 12 Jahre alt, Ethereum 1100 Dollar & Wirtschaftskrise Gefahr für Krypto

Hey Informanten,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 1046. Im heutigen Video geht’s um folgende Themen: Am 3. Januar wurde Bitcoin (BTC) 12 Jahre alt, Ethereum durchbricht 1000 US Dollar & Globale Wirtschaftskrise Gefahr für Bitcoin.

[embedded content]

1.) Bitcoin (BTC) wird 12 Jahre alt und feiert mit Kursfeuerwerk
https://www.btc-echo.de/bitcoin-btc-wird-12-jahre-alt-und-feiert-mit-kursfeuerwerk/

2.) Ether-Kurs zieht nach und durchbricht 1000 US-Dollar
https://bitcoin-kurier.de/ether-kurs-zieht-nach-und-durchbricht-1000-us-dollar/

3.) Bitcoin-Guru warnt vor globaler Wirtschaftskatastrophe – und teilt BTC-Prognose
https://coincierge.de/2021/bitcoin-guru-warnt-vor-globaler-wirtschaftskatastrophe-und-teilt-btc-prognose/

T-Shirt Gewinner: Micha H.

Telegram Kanal: https://t.me/bitcoininformant
LBRY.tv: https://lbry.tv/$/invite/@bitcoininformant:e
Steemit: https://steemit.com/@denniskoray
HIVE: https://hive.blog/@denniskoray
Instagram: https://www.instagram.com/denniskoray/
Facebook: https://www.facebook.com/btcinformant/

Top 10 Kryptowährungen am 04.01.20 um 9:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis „Bitcoin Informant“ Koray

auf Bitcoin Informant lesen

#1045 NFL Spieler Gehalt in Bitcoin, Autohaus Bitcoin Käufer Ansturm & Grayscale verkauft XRP Bestände

Hey Informanten,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 1045. Im heutigen Video geht’s um folgende Themen: NFL Spieler bekommt Gehalt in Bitcoin, Las Vegas Autohaus sieht Ansturm von Bitcoin Käufern & Grayscale verkauft XRP und XLM Bestände.

[embedded content]

1.) Das Gehalt in Bitcoin: NFL-Spieler wird anteilig in BTC entlohnt
https://bitcoin-kurier.de/das-gehalt-in-bitcoin-nfl-spieler-wird-anteilig-in-btc-entlohnt/

2.) Las Vegas luxury auto dealership rakes in Bitcoin payments
https://cointelegraph.com/news/las-vegas-luxury-auto-dealership-rakes-in-bitcoin-payments

3.) Grayscale trennt sich von größeren XRP- und XLM-Beständen
https://blockchain-hero.com/grayscale-trennt-sich-von-groesseren-xrp-und-xlm-bestaenden/

Telegram Kanal: https://t.me/bitcoininformant
LBRY.tv: https://lbry.tv/$/invite/@bitcoininformant:e
Steemit: https://steemit.com/@denniskoray
HIVE: https://hive.blog/@denniskoray
Instagram: https://www.instagram.com/denniskoray/
Facebook: https://www.facebook.com/btcinformant/

Top 10 Kryptowährungen am 31.12.20 um 9:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis „Bitcoin Informant“ Koray

auf Bitcoin Informant lesen

#1044 Ripple Statement SEC Anklage, NexTech AR Solutions kauft BTC & Miami’s Bürgermeister Bitcoin Investition

Hey Informanten,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 1044. Im heutigen Video geht’s um folgende Themen: Das offizielle Ripple Statement zur SEC Anklage, nächstes Unternehmen investiert in Bitcoin & Miami’s Bürgermeister Bitcoin Investition.

[embedded content]

1.) Ripple Anklage durch SEC: Das offizielle Ripple Statement
https://cryptomonday.de/ripple-anklage-durch-sec-das-offizielle-ripple-statement/

2.) Nächstes Unternehmen investiert zur Absicherung in Bitcoin (BTC)
https://blockchain-hero.com/naechstes-unternehmen-investiert-zur-absicherung-in-bitcoin-btc/

3.) Miami’s Mayor ‘Open To Explore’ Investing 1% of City’s Treasury Reserves in Bitcoin
https://cryptopotato.com/miamis-mayor-open-to-explore-investing-1-of-citys-treasury-reserves-in-bitcoin/

Telegram Kanal: https://t.me/bitcoininformant
LBRY.tv: https://lbry.tv/$/invite/@bitcoininformant:e
Steemit: https://steemit.com/@denniskoray
HIVE: https://hive.blog/@denniskoray
Instagram: https://www.instagram.com/denniskoray/
Facebook: https://www.facebook.com/btcinformant/

Top 10 Kryptowährungen am 30.12.20 um 9:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis „Bitcoin Informant“ Koray

auf Bitcoin Informant lesen

#1043 Verdoppelung Bitcoin Adressen 2020, Cardano Gründer Ripple Klage & Coinbase entfernt XRP

Hey Informanten,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 1043. Im heutigen Video geht’s um folgende Themen: Verdoppelung der Bitcoin-Adressen in 2020, Cardano Gründer spricht über Ripple Klage & Coinbase wird XRP von Exchange entfernen.

[embedded content]

1.) Coin Metrics: Verdoppelung der Bitcoin-Adressen in 2020
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/coin-metricspositives-bitcoin-jahr-trotz-covid-19/

2.) Cardano-Gründer optimistisch: Die Ripple-Klage kann der Krypto-Industrie nichts anhaben
https://coincierge.de/2020/cardano-gruender-optimistisch-die-ripple-klage-kann-der-krypto-industrie-nichts-anhaben/

3.) Coinbase announces it will suspend XRP trading as price drops another 10%
https://cointelegraph.com/news/coinbase-announces-it-will-suspend-xrp-trading-as-price-drops-another-10

Telegram Kanal: https://t.me/bitcoininformant
LBRY.tv: https://lbry.tv/$/invite/@bitcoininformant:e
Steemit: https://steemit.com/@denniskoray
HIVE: https://hive.blog/@denniskoray
Instagram: https://www.instagram.com/denniskoray/
Facebook: https://www.facebook.com/btcinformant/

Top 10 Kryptowährungen am 29.12.20 um 9:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis „Bitcoin Informant“ Koray

auf Bitcoin Informant lesen

#1042 Das Ende der Zentralbanken, DeFi-Plattform 1inch Token Launch & Ethereum über $730

Hey Informanten,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 1042. Im heutigen Video geht’s um folgende Themen: Das Ende der Zentralbanken, DeFi-Plattform 1inch Governance Token Launch & Ethereum über $730.

[embedded content]

1.) Das Ende der Zentralbanken: Max Keiser rechnet mit Fiatgeld ab
https://www.btc-echo.de/bitcoin-das-ende-der-zentralbanken-max-keiser-rechnet-mit-fiatgeld-ab/

2.) DeFi-Plattform 1inch erstellt eigenen Governance- und Utility-Token
https://blockchain-hero.com/defi-plattform-1inch-erstellt-eigenen-governance-und-utility-token/

3.) Ether Trades Above $700 for the First Time Since 2018
https://www.coindesk.com/ether-trades-above-700-for-the-first-time-since-2018

Telegram Kanal: https://t.me/bitcoininformant
LBRY.tv: https://lbry.tv/$/invite/@bitcoininformant:e
Steemit: https://steemit.com/@denniskoray
HIVE: https://hive.blog/@denniskoray
Instagram: https://www.instagram.com/denniskoray/
Facebook: https://www.facebook.com/btcinformant/

Top 10 Kryptowährungen am 28.12.20 um 9:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis „Bitcoin Informant“ Koray

auf Bitcoin Informant lesen

#1041 DeFi synthetisierte Aktien, The Graph (GRT) Kurssprung & SkyBridge Capital Bitcoin-Fonds

Hey Informanten,

willkommen zur Bitcoin-Informant Show Nr. 1041. Im heutigen Video geht’s um folgende Themen: DeFi bekommt synthetisierte Aktien, The Graph (GRT) klettert um 300 Prozent & SkyBridge Capital will Bitcoin-Fonds auflegen.

[embedded content]

1.) DeFi bekommt synthetisierte Aktien – Amazon, Facebook, Google und Co. dezentral erhältlich
https://cryptomonday.de/defi-bekommt-synthetisierte-aktien-amazon-facebook-google-und-co-dezentral-erhaeltlich/

2.) Neues Projekt The Graph (GRT) schießt um 300 Prozent nach oben
https://www.btc-echo.de/neues-projekt-the-graph-grt-schiesst-um-300-prozent-nach-oben/

3.) SkyBridge Capital beantragt SEC-Erlaubnis zur Auflage eines Bitcoin-Fonds
https://www.coinkurier.de/skybridge-capital-beantragt-sec-erlaubnis-zur-auflage-eines-bitcoin-fonds/

Telegram Kanal: https://t.me/bitcoininformant
LBRY.tv: https://lbry.tv/$/invite/@bitcoininformant:e
Steemit: https://steemit.com/@denniskoray
HIVE: https://hive.blog/@denniskoray
Instagram: https://www.instagram.com/denniskoray/
Facebook: https://www.facebook.com/btcinformant/

Top 10 Kryptowährungen am 23.12.20 um 9:00Uhr

Sonnige Grüsse

Dennis „Bitcoin Informant“ Koray

auf Bitcoin Informant lesen